suv-cars.de - Alle SUV Modelle & Geländewagen - Alle Modelle & Generationen!
Geschrieben von suVCar

Porsche Cayenne | 2. Generation

Porsche Cayenne | 2. Generation

Daten zum Fahrzeug:

  • Porsche - deutscher Autohersteller
  • Produktionsstandort - u.a. Leipzig & Osnabrück, Deutschland
  • Segment - Oberklasse
  • Bauzeit - 2010 bis 2017
  • Marktstart - 05/2010
  • Benzinmotor(en): 220 kW (300 PS) bis 419 kW (570 PS)
  • Ottohybridmotor(en): 279 kW (380 PS) und 306 kW (416 PS) (Cayenne S und Cayenne S E)
  • Dieselmotor(en): 176 kW (239 PS) bis 283 kW (385 PS)
  • Getriebe: 6-Gang-Schaltgetriebe8-Stufen-Automatikgetriebe Tiptronic S
  • Antrieb: Allradantrieb
  • Preis(ab): 55.431,- €  (Stand: 2010)
  • Markt: Deutschland / Europa

 

 

Modellgeschichte

Der Porsche Cayenne Typ 92A ist der unmittelbare Nachfolger des Typ 9PA und seit Mai 2010 erhältlich. Mit einer Länge von 4.846 Millimetern ist dieser nicht nur fünf Zentimeter länger als sein Vorgänger, auch zahlreiche weitere Neuerungen sorgen bei Porsche-Fans für Furore. Fahrwerk, Türen und Kabelbaum wurden komplett neu gestaltet, so dass der Porsche Cayenne S nun auch 180 Kilogramm leichter als sein Vorgänger und damit sehr viel dynamischer und spritziger ist.

Der neue Porsche Cayenne wiegt 2065 Kilogramm. Ein bedeutender Unterschied zum Vorgängermodell ist sicher die Größe des Kofferraumes: Betrug diese bis jetzt nur 120 Liter, sind es nun immerhin 670 Liter. Damit wurde auch die praktische Seite bedacht und man hat deutlich mehr Stauraum zur Verfügung. Deutlich vergrößern auf immerhin 1.780 Liter kann man das Volumen des Kofferraumes zusätzlich, wenn man die Rückbank zurückklappt.

 

Der Name "S"

Der Cayenne Typ 92A ist auch unter dem Namen Cayenne S bekannt, wobei das S für Sport steht. Tatsächlich ist dieses Fahrzeug vorrangig für sportliche Fahrer gedacht, welche die Geschwindigkeit lieben und gleichzeitig auf Komfort nicht verzichten möchten. Das ab 2010 erhältliche Modell überzeugt aber auch mit seinem Exterieur: Sowohl Front- als auch Heckbereich wurden komplett neu gestaltet und beeindrucken mit ihren klaren Linien.

Alle Blicke auf sich ziehen nicht nur die Außenspiegel mit ihren integrierten Blinklichtern, sondern auch die 21 Zoll großen Räder. Das Tagfahrlicht mit den LED Spots sowie die LED Heckleuchten vervollständigen das Gesamtbild perfekt. Alles in allem also ein Fahrzeug, welches unverwechselbar ist und immer noch eher die Ausnahme auf deutschen Straßen.

 

Innenraum

Innenraum des Porsche Cayenne (Typ 92A)

Sieht man sich den Innenraum an, wird man stark an das Modell Panamera erinnert. Absolutes Highlight sind hier sicher die Sitze, welche achtfach verstellbar sind. Sowohl in der Länge und Höhe als auch in der Sitz- und Lehnenneigung lassen sich diese auf die individuellen Bedürfnisse anpassen. Sowohl auf Reisen als auch im Alltag ist man so also äußerst komfortabel und bequem unterwegs.

Nicht unerwähnt bleiben sollte zudem das Multifunktions-Sportlenkrad mit den attraktiven Schaltpaddles. Diese ermöglichen nicht nur ein schnelles, sondern vor allem auch ein ergonomisches Schalten. Selbstverständlich lassen sich auch Radio und Bordcomputer bequem über Tasten am Lenkrad bedienen. Dieses ist übrigens beheizbar, was sicher in den Wintermonaten von Vorteil ist.

Vorbildlich ist zudem die Beleuchtung im Innenraum: Eine dimmbare Ambientebeleuchtung in den Türtafeln zeichnet diese ebenso aus wie LED Leseleuchten für die Rückbank. Das Kommunikationssystem von Porsche lässt ebenso kaum Wünsche offen. Das CD-/DVD-Laufwerk gibt CDs aller Art wieder und ist mp3-kompatibel. Alle digitalen Radiosender werden vom System in einer einmaligen Klangqualität empfangen. Das Soundsystem ist mit insgesamt zehn Lautsprechern und einer Gesamtleistung von 100 Watt ausgestattet. Das Audiosystem mit seinem 7-Zoll Touchscreen verfügt zudem über eine geschwindigkeitsgesteuerte Lautstärkeregelung.

 

Verfügbare Karosserie- und Motorvarianten

Der Porsche Typ 92A ist sowohl als Benziner als auch in der Diesel-Variante erhältlich. Den SUV kann man in der einfachen Ausfertigung mit einem 3,6 Liter Benzinmotor von Volkswagen, als Cayenne S mit einem V8 Benzinmotor oder gar als Turbo mit einem V8 Benzinmotor erwerben. Allein das "einfache" Modell mit seinem Sechs-Gang-Schaltgetriebe bringt es auf stattliche 300 PS und eine Höchstgeschwindigkeit von 230 km/h. Damit erreicht der SUV 20 PS mehr als der Vorgänger bei einem deutlich niedrigeren Kraftstoffverbrauch.

Eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h ermöglicht dieses sportliche Modell innerhalb von 5,5 Sekunden. Innerorts verbraucht der Porsche Cayenne zwischen sieben und 15 Litern; außerhalb geschlossener Ortschaften zwischen sechs und neun Litern auf 100 Kilometer. Wer Sprit sparen möchte, sollte sich für das Modell Hybrid entscheiden. Der Cayenne ist übrigens das einzige Modell, welches mit einem Schaltgetriebe angeboten wird - alle anderen Modellvarianten verfügen über eine bequeme Achtstufenautomatik. Das Modell "Turbo", welches ebenfalls seit dem Jahr 2010 auf dem Markt erhältlich ist, ist das leistungsstärkste Modell und hat immerhin 500 PS. Damit sind Top Geschwindigkeiten von bis zu 278 km/h möglich.

In den Jahren 2012 / 2013 wurde die Motorenpalette des Porsche-SUV überarbeitet und bietet seitdem noch den 309 kW (420 PS) starken Cayenne GTS und den S Diesel an, der 281 kW (382 PS) leistet. Als absolutes Top-Modell geht der Cayenne Turbo S mit satten 550 PS und einer Höchstgeschwindigkeit von 283 km/h an den Start. Alle Motoren erfüllen die Euro-5-Abgasnorm.

Weitere Daten siehe Tabelle!

 

Hybrid-SUV als eine von fünf Varianten des Facelifts

Den Porsche Cayenne S E-Hybrid wird es ab dem 11. Oktober 2014 geben, er entspringt dem Facelift des Porsche Cayenne in Form des Hybrid-SUV, der ganz sicher eine Sonderrolle einnimmt.

Schon die Eckdaten lassen aufmerken: Die gesamte Systemleistung mit dem Hybridantrieb liegt bei 416 PS, dennoch soll der Gesamtverbrauch bei höchst sparsamen 3,6 Litern liegen.

Der Plug-in-Hybrid ist eine von fünf Varianten des Cayenne Facelifts. Vor dem Marktstart im Oktober wird ihn Porsche auf dem Autosalon in Paris präsentieren. Der Porsche Cayenne S E-Hybrid mit Tiptronic wird voraussichtlich ab 82.087 Euro kosten. Dieses Fahrzeug treibt ein V6-Kompressor mit 245 kW (333 PS) plus dem zum Hybridantrieb gehörenden Elektromotor mit 70 kW (95 PS) an.

Gespeist wird dessen elektrische Kraft aus dem Lithium-Ionen-Akku mit einer Kapazität von 10,9 kWh, damit schafft der Porsche Cayenne S E-Hybrid rein elektrisch 125 km/h und kommt je nach dem gefahrenen Profil der Strecke mindestens 18 und höchstens 36 Kilometer weit. Der Spurt aus dem Stand auf 100 km/h gelingt dem nicht zu leichten Fahrzeug (2,35 Tonnen) dank Hybridantrieb in nur 5,9 Sekunden, denn der Elektromotor erweist sich als ungemein durchzugsstark.

Die Höchstgeschwindigkeit im Kraftstoffmodus kann 243 km/h betragen. Die Angaben zum Normverbrauch schwanken ein wenig zwischen 3,4 bis 3,6 Liter, der CO₂-Ausstoß ist mit 79 g/km überaus gering. Der Porsche Cayenne S E-Hybrid hat das Zeug, zum Liebling von umweltbewegten, aber sehr sportlichen Fahrern zu werden.

 

Cayenne mit Hybridantrieb ist Vorreiter

Heckansicht des Porsche Cayenne S E-Hybrid

Als Vorlage für das Hybrid-SUV diente wohl der Panamera S E-Hybrid, der nun deutlich billiger werden dürfte, dennoch ist der neue E-Porsche ein eindeutiger Vorreiter. Immerhin ist es ein präsentables Oberklassefahrzeug, dabei ungemein durchzugsstark und sportlich, geräumig und dennoch geradezu auf vorbildliche Weise sparsam.

Die Presse dürfte spätestens im September/Oktober aufmerken, wenn sich Autojournalisten die Eckdaten des elektrischen Cayenne wirklich auf der Zunge zergehen lassen. Dazu gehört nämlich auch der Preis, der nicht über dem des Cayenne S Diesel mit 283 kW (385 PS) liegt - allein das ist ein Novum im Segment der Hybrid-SUV. Dabei weiß das neue Fahrzeug optisch rundum zu überzeugen, ist designerisch ein wenig dem kleineren Macan nachempfunden und punktet visuell mit Airblades.

Das sind Luftfinnen beiderseits an der Fahrzeugfront mit Kühlfunktion, die den sportlichen Auftritt eindrucksvoll unterstreichen. Auch erhielt der neue Hybrid-Cayenne serienmäßig das porschetypische Vierpunkt-LED-Tagfahrlicht, das Heck überzeugt mit neu gestalteten horizontalen Linien. Auch die Bremsleuchten erscheinen in neuer Form, die Auspuffendrohre integrierten die Porsche-Konstrukteure so in das Heckunterteil, dass der Hybrid-SUV noch breiter wirkt.

Der technische Fortschritt im Vergleich zum bisherigen Cayenne S Hybrid ist enorm: Er hat eine Lithium-Ionen-Antriebsbatterie mit einer Kapazität von jetzt 10,8 kWh, die je nach Fahrweise und Topografie ein rein elektrisches Fahren über 18 bis 36 Kilometer ermöglicht. Die Leistung der Elektromaschine hat sich mehr als verdoppelt, von 47 PS (34 kW) auf 95 PS (70 kW).

Der Gesamtverbrauch beträgt jetzt 3,4 l/100 km (79 g/km CO2). Die kombinierte Leistung des Dreiliter-V6-Kompressormotors (333 PS/245 kW) und der Elektromaschine (95 PS/70 kW) von insgesamt 416 PS (306 kW) bei 5.500/min sowie ein Gesamtdrehmoment von 590 Newtonmeter bei 1.250 bis 4.000/min ermöglichen Fahrleistungen auf Sportwagenniveau: null auf 100 km/h in 5,9 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 243 km/h. Die elektrische Höchstgeschwindigkeit beträgt 125 km/h.

Die Antriebsbatterie kann über das Stromnetz oder während der Fahrt geladen werden.

Der Porsche mit Hybridantrieb ist als Energieeffizienzklasse A+ eingestuft und weist die Maße 485,5 x 193,3 x 170,5 cm bei einem Radstand von 2.895 mm auf. Der Kofferraum wird den Fahrern gefallen, die dieses Fahrzeug bestimmungsgemäß zum Einkaufen ebenso wie zum Angeln nutzen: Er fasst 1.690 Liter. Dass das Hybrid-SUV so sparsam ist, liegt übrigens an seinem geringen Luftwiderstandsbeiwert (Cw) von nur 0,36.

 

Sicherheit wird großgeschrieben

Seitenansicht des Porsche Cayenne (Typ 92A)

Ausgestattet ist dieses Porsche-SUV mit zahlreichen Extras; unter anderem warnt ein Spurwechselassistent beim Wechseln der Spur den Fahrer vor sich nähernden Fahrzeugen. Als Einparkhilfe dient der Bordcomputer in Kombination mit der Heckkamera, welche standardmäßig in allen Modellen vertreten ist.

Recht sinnvoll scheint neben dem Spurwechselassistent auch der sogenannte Abstandsregeltempostat. Dieser Radarsensor im Bugteil überwacht einen Bereich von bis zu 200 Metern vor dem Fahrzeug. Hat man beispielsweise den Tempomaten eingestellt und erreicht ein langsameres Fahrzeug, bremst der SUV selbstständig ab.

 

Technische Details und Einführungspreis

Der Cayenne S ist ab 80.183 Euro erhältlich; alle anderen Modelle sind in der Grundausstattung teurer. Lediglich den Diesel gibt es ab etwa 66.000 Euro. Der Preis dieses SUV ist nicht nur von der Modellreihe, sondern natürlich auch von der Ausstattung abhängig. Die Standardausstattung beinhaltet beispielsweise 18-Zoll Räder - wer 19- oder 20-Zoll Räder bevorzugt, muss diese mit einem satten Aufpreis bezahlen.

Sportsitze kosten ebenso zusätzlich wie diverse Zierleisten und Trittbretter. Auch die Farbe bestimmt den Preis.

Neben den Standardlackierungen in Weiß, Sandweiß oder Schwarz bietet Porsche folgende Metalliclackierungen zum Aufpreis an:

  • Tiefschwarz
  • Rotbraun
  • Klassiksilber
  • Umbra
  • Jetgrün
  • Meteorgrau
  • Mahagoni
  • Dunkelblau
  • Amethyst
  • Sandgelb
  • Karminrot
  • Peridot

 

Komfort der Extraklasse

Neben oben bereits erwähnten Komforteinstellungen sollten auch die Soft Close Türen nicht unerwähnt bleiben. Dieser im Türschloss integrierte Zuziehmechanismus sorgt für ein bequemes Verschliessen aller vier Türen gleichzeitig.

 

Effizienter Umweltschutz

Zu guter Letzt sollte der Umweltschutz nicht unerwähnt bleiben, für welchen die Marke Posche sich einsetzt. Statt herkömmlichem Stahl kommen bei Porsche beinahe ausnahmslos Aluminium und Kunststoffe zum Einsatz - hierbei handelt es sich um umweltschonende Bauteile.

 

 

Porsche Cayenne Bilder und Video


Cayenne Typ 92A Bilder

Mit Klick auf ein Bild öffnet sich die Gallery!

  • porsche-cayenne-2010-4porsche-cayenne-2010-4
  • porsche-cayenne-2010-5porsche-cayenne-2010-5

 Fotos © Porsche AG


Porsche Cayenne Video

 

Porsche Cayenne Hybrid Video


 

Technische Daten: Porsche Cayenne Typ 92A Modelle

Motoren seit 2010

Typ & Bauzeit Motor, Hubraum, PS/KW, Drehmoment, Höchstgeschwindigkeit, Beschleunigung, Getriebe, Antrieb
Verbrauch CO2-Emission & Abgasnorm
Ottomotoren
Cayenne
(2/2015-4/2016)
VR6-Ottomotor, 3598 cm³, 220 kW (300 PS), 400 Nm, 230 km/h, 7,6-7,7 s, Achtstufen-Automatik Tiptronic S, Allradantrieb 9,2 l Super Plus 215 g/km
Euro 5
Cayenne
(7/2010-1/2015)
VR6-Ottomotor, 3598 cm³, 220 kW (300 PS), 400 Nm, 230 km/h, 7,5-7,8 s, Sechsgangschaltgetriebe o. Achtstufen-Automatik Tiptronic S, Allradantrieb 9,9-11,2 l Super Plus 236-263 g/km
Euro 5
Cayenne S
(10/2014-8/2017)
V6-Ottomotor, 3604 cm³, 309 kW (420 PS), 550 Nm, 259 km/h, 5,4-5,5 s, Achtstufen-Automatik Tiptronic S, Allradantrieb 9,5-9,8 l Super Plus 223-229 g/kmEuro 6
Cayenne S
(5/2010-9/2014)
V8, 4806 cm³, 294 kW (400 PS), 500 Nm, 258 km/h, 5,9 s, Achtstufen-Automatik Tiptronic S, Allradantrieb 10,5 l Super Plus 245 g/km
Euro 5
Cayenne GTS
(2/2015-8/2017)
V6-Ottomotor, 3604 cm³, 324 kW (440 PS), 600 Nm, 262 km/h, 5,1-5,2 s, Achtstufen-Automatik Tiptronic S, Allradantrieb 10,0-9,8 l Super Plus 234-228 g/km
Euro 6
Cayenne GTS
(4/2012-1/2015)
V8-Ottomotor, 4806 cm³, 309 kW (420 PS), 515 Nm, 261 km/h, 5,7 s, Achtstufen-Automatik Tiptronic S, Allradantrieb 10,7 l Super Plus 251 g/km
Euro 5
Cayenne Turbo
(10/2014-8/2017)
V8-Ottomotor, 4806 cm³, 382 kW (520 PS), 750 Nm, 279 km/h, 4,4-4,5 s, Achtstufen-Automatik Tiptronic S, Allradantrieb 11,5-11,2 l Super Plus 267-261 g/km
Euro 6
Cayenne Turbo
(5/2010-9/2014)
V8-Ottomotor, 4806 cm³, 368 kW (500 PS), 700 Nm, 278 km/h, 4,7 s, Achtstufen-Automatik Tiptronic S, Allradantrieb 11,5 l Super Plus 270 g/km
Euro 5
Cayenne Turbo S
(2/2015-8/2017)
V8-Ottomotor, 4806 cm³, 419 kW (570 PS), 800 Nm, 284 km/h, 4,1 s, Achtstufen-Automatik Tiptronic S, Allradantrieb 11,5 l Super Plus 267 g/km
Euro 6
Cayenne Turbo S
(2/2013-1/2015)
V8-Ottomotor, 4806 cm³, 405 kW (550 PS), 750 Nm, 283 km/h, 4,5 s, Achtstufen-Automatik Tiptronic S, Allradantrieb 11,5 l Super Plus 270 g/km
Euro 5
Hybridmodelle
Cayenne S Hybrid
(6/2010-9/2014)
V6-Ottomotor: 2995 cm³, 245 kW (333 PS), Elektromotor: 34 kW (46 PS), Systemleistung: 279 kW (380 PS), 580 Nm, 242 km/h, 6,5 s, Achtstufen-Automatik Tiptronic S, Allradantrieb 8,2 l Super 193 g/km
Euro 5
Cayenne S E-Hybrid
(10/2014-12/2017)
V6-Ottomotor: 2995 cm³, 245 kW (333 PS), Elektromotor: 70 kW (95 PS), Systemleistung: 306 kW (416 PS), 590 Nm, 243 km/h, 5,9 s, Achtstufen-Automatik Tiptronic S, Allradantrieb 3,4 l Super 79 g/km
Euro 6
Dieselmotoren
Cayenne Diesel
(5/2015-8/2017)
V6-Dieselmotor, 2967 cm³, 193 kW (262 PS),  580 Nm, 221 km/h, 7,2-7,3 s, Achtstufen-Automatik Tiptronic S, Allradantrieb 179-173 g/km 179-173 g/km
Euro 6
Cayenne Diesel
(5/2010-8/2017)
V6-Dieselmotor, 2967 cm³, 176 kW (239 PS),  550 Nm, 220 km/h, 7,6 s, Achtstufen-Automatik Tiptronic S, Allradantrieb 7,4 l Diesel 195 g/km
Euro 5
Cayenne S Diesel
(05/2014-8/2017)
V8-Dieselmotor, 4134 cm³, 283 kW (385 PS), 850 Nm, 252 km/h, 5,3-5,4 s, Achtstufen-Automatik Tiptronic S, Allradantrieb 8,0 l Diesel 209 g/km
Euro 5
(seit 3/2016 Euro 6)
Cayenne S Diesel
(5/2012-5/2014)
V8-Dieselmotor, 4134 cm³, 281 kW (382 PS), 850 Nm, 252 km/h, 5,7 s, Achtstufen-Automatik Tiptronic S, Allradantrieb  8,3 l Diesel 218 g/km
Euro 5

 

Was kostete der Porsche Cayenne?

Der Cayenne kostete neu in der Standardausführung, je nach Motorisierung und Ausstattungvariante, zwischen 66.260 und 128.378 Euro.

 

Porsche Cayenne - Datenblätter, Preislisten & Broschüren

Porsche Cayenne - Daten, Broschuere & Preislisten

Hier finden sich alle technischen Datenblätter, Preislisten, Kataloge, Broschüren und Prospekte zum SUV Porsche Cayenne.

 

Porsche Cayenne Technische Daten:

>> Cayenne S E-Hybrid Technische Daten (11/2014)
>> Cayenne Technische Daten (11/2014)
>> Cayenne S - Technische Daten (11/2014)
>> Porsche Cayenne GTS Technische Daten (11/2014)
>> Cayenne Turbo Technische Daten (11/2014)
>> Cayenne Turbo S Technische Daten (11/2014)
>> Cayenne Diesel Technische Daten (11/2014)
>> Cayenne S Diesel Technische Daten (11/2014)

 

Porsche Cayenne Kataloge & Preislisten:

>> Porsche Cayenne PL (03/2017)
>> Porsche Cayenne PL (05/2013)
>> Porsche Cayenne Broschüre (eng.) (2015)
>> Porsche Cayenne GTS Broschüre (eng.) (2015)

 

Weitere PDF-Dateien zum Porsche Cayenne im Web:

https://www.auto-preisliste.de/preislisten/porsche

 

Auch interessant:

Kaufberatung | Welchen SUV soll ich kaufen?

SUV Kaufberater

Welches SUV zu dir passt, diese Entscheidung können wir dir leider nicht abnehmen. Aber wir haben dir hier ein paar hilfreiche Kriterien zusammengestellt, die dich deinem Ziel näher bringen. Dieser SUV Kaufberater soll dir helfen das richtige SUV für dich zu finden!

SUV Kaufberater

 

SUV-Ranking - das sind die Besten SUVs

suv rankings xxs

SUVs nach verschiedene Kriterien sortiert. Die Bestenlisten im Überblick: Top der günstigsten SUVs; Top der sparsamsten Diesel & Top der sparsamsten Benziner-SUV; Topliste - SUVs nach Abmessungen / Größe; Topliste - SUVs nach Kofferraumgröße; Topliste Anhängelast - die besten Zugpferde; Wattiefe - Top SUV & Geländewagen;

>> Zu den SUV-Ranking's

 

Weitere interessante Themen:

Sind SUV teurer in der Versicherung als herkömmliche PKW's und was kostet mir das Fahrzeug an Kfz-Steuern? In dieser Kategorie beantworten wir alle Fragen zum Thema SUV und Unterhaltskosten!

Versicherung & Steuer