Geschrieben von suVCar

Lexus RX | 4. Generation

Lexus RX | 4. Generation

Daten zum Fahrzeug:
  • Lexus - japanischer Autohersteller
  • Segment - Oberklasse
  • Bauzeit - 2015 bis 2022
  • Marktstart - 11/2015
  • Benzinmotor(en): 175 kW (238 PS) bis 220 kW (299 PS)
  • Ottohybridmotor: 230 kW (313 PS)
  • Getriebe: 6-Gang-Automatik8-Gang-Automatikstufenloses Automatikgetriebe
  • Antrieb: Vorderradantrieb, elektrischer Allradantrieb E-FOUR
  • Preis(ab): 63.300,- €  (Stand: 2022)
  • Markt: Deutschland / Europa

 

 

Modellgeschichte

Optisch ist der 2016 in Europa eingeführte Lexus RX der 4. Generation kaum wiederzuerkennen. Ein bulliger Kühlergrill, scharfe Kanten, schmale Scheinwerfer und reichlich Chrom sorgen für einen dynamischen Auftritt. Unter der Haube werkeln allerdings weiterhin nur Benzinmotoren, einer davon als spritsparende Hybridvariante mit zwei zusätzlichen Elektromotoren.

 

Völlig neue Karosserie und gediegeneres Interieur

Lexus RX 450h F SPORT

Außen wie innen haben die Lexus-Ingenieure bei Null angefangen. Der RX wuchs deutlich in der Länge. Diese beträgt 489 cm (+12), während Breite (189,5 cm) und Höhe (168,5 cm) etwa gleich geblieben sind. Das macht sich auch im Interieur positiv bemerkbar. Mit reichlich Platz für die Passagiere kann der Oberklasse-SUV einige Pluspunkte einfahren.

Der Kofferraum bietet mit 539 Litern Volumen ausreichend Platz, um auch mal einen Familienausflug organisieren zu können. Sollte etwas größeres zu transportieren sein lässt sich die Hinterbank assymetrisch umklappen. Dadurch vergrößert sich das Volumen auf bis zu 1.626 Liter. Die Zuladung überzeugt mit 540 KG nicht hundertprozentig, einige Konkurrenzmodelle bieten hier teils 100 KG mehr. Bei der Hybrid-Variante sind die Maße etwas geringer.

 

Lexus RX Design - Lexus-Designer erfinden sich neu

2016 Lexus RX 450h

Optisch ist der neue Lexus RX kaum wiederzuerkennen und hebt sich deutlich von der Konkurrenz ab. Durch reichlich Ecken und Kanten und die hinter der C-Säule abfallende Dachlinie könnte man den Lexus-SUV auch für ein Sportcoupe mit reichlich Bodenfreiheit halten. Am beeindruckendsten ist aber der große, bullige "Diabolo"-Grill, der fast die komplette Front einnimmt. Er ist von einer Chromumfassung umgeben und in Kombination mit den schmalen Scheinwerfern dürfte er so manchen Fahrer von der linken Autobahnspur vertreiben.

 

Lexus RX Innenraum

Lexus RX 450h F SPORT Interieur

Im Innenraum zeigt sich ganz klar, dass man beim Lexus-SUV alles andere als sparsam sein wollte. Gegenüber preislich vergleichbaren Modellen deutscher Premiumanbieter kann der Oberklasse-SUV mit mehr Ausstattung überzeugen.

Zu den Ausstattungs-Highlights gehören Bi-LED-Scheinwerfer mit Fernlicht-Assistent, elektrische Sitzverstellung (8fach) für Fahrer und Beifahrer, adaptive Geschwindigkeitsregelung, Pre-Crash Safety System, Heckkamera mit Einparkführung und Verkehrszeichenerkennung. In der Luxus-Variante des Hybrids, dem RX 450h Luxury Line, gibt es beispielsweise zusätzlich vorne und hinten eine Sitzheizung, eine Klimatisierungsautomatik mit Ionen-Lutreinigungssystem und ein Premium-Navigationssystem.

Lexus RX 450h 4. Generation Interieur

Gegenüber dem Vorgängermodell hat sich nicht nur das Ausstattungsniveau erhöht, auch die Verarbeitung ist deutlich besser geworden und muss sich vor der Konkurrenz nicht fürchten. Der Lexus RX besticht durch edle Materialien und eine hochwertige Verarbeitung. Auch beim Navigationssystem und beim Display in der Mitte der Instrumente sieht man fast einen Quantensprung. Das kleine, grobpixelige und einfarbige Display ist Geschichte.

 

RX 450h Motor: Keine Kompromisse und die hybride Differenz

Lexus RX 450h 4. Generation Hybridmotor

Der Lexus RX 450h wird von einem 3,5-Liter-V6-Motor und drei Elektromotoren angetrieben, die kombinierte 313 PS erzeugen. Ein stufenloses Automatikgetriebe ist Standard. Nur weil es ein Hybridfahrzeug ist, bedeutet es nicht, dass es dem Fahrzeug an Leistung fehlt.

Der RX 450h hat dank der Elektromotoren eine gute Beschleunigung. Der Übergang von der elektrischen- zur fossilen Motorleistung ist nahtlos und die verfeinerte Übertragung hilft dem Hybrid, die gewünschten Geschwindigkeiten, schnell zu erreichen. Komfort ist das herausragende Merkmal beim RX 450h. Der Lexus SUV bietet Ihnen eine reibungslose Fahrt und der Übergang von der elektrischen zur fossilen Motorkraft ist kaum bemerklich.

Obwohl die Lenkung nicht sehr reaktionsfähig ist, werden Sie beim täglichen Fahren mit dem Lenkverhalten zufrieden sein. Das F Sport Upgrade fügt dem Lexus SUV eine überlegene Federung hinzu, die eine sportlichere und ansprechendere Fahrt ermöglicht. Der Allradantrieb ist Standard.

Alle herkömmlichen und hybriden RX-Modelle erhalten einen 3,5-Liter-V6. Die Hybridmodelle modifizieren den Motor, um auf dem effizienteren Atkinson-Zyklus zu laufen. Dabei wird der Arbeitszyklus des Motors mit elektrischer Energie kombiniert.

Die 263 PS des Hybridmodels sind weniger als die 301 Ps in dem Nicht-Hybrid-RX, aber das wird mit dem Elektro-Assist mehr als ausgeglichen. Die Modelle mit Frontantrieb erhalten zwei spezielle elektrische Motoren, wobei der primäre Antriebsmotor-Generator (MG2) für bis zu 167 PS (123 kW) ausgelegt ist. Allradangetriebene Modelle ergänzen dies mit einem 68-PS (50 kW) hinteren Motorgenerator, was die definierende Funktion von Toyotas elektrischem Allradantriebs-System "E-Four" ist. Dieses Antriebsystem ist völlig unabhängig von dem vorderen Antriebsstrang und ohne Anschluss zu Antriebswelle, wie bei herkömmlichen RX AWD-Modellen. Insgesamt wird die Systemleistung mit 313 PS bemessen. Beachten Sie, dass die "Gesamtsumme" nicht die Summe der Motorleistung ist. Es sind die beiden zusammengeführten Quellen, die in verschiedenen Betriebsbereichen spitzen.

Eine elektronisch gesteuerte stufenlose Transmission (ECVT) ersetzt die 8-Gang-Automatik in den herkömmlichen Modellen, die ein mechanisches AWD-System erhalten. Definitionsgemäß ist das "Lexus Hybrid Drive" eine Umbenennung von "Toyota's Hybrid Synergy Drive" aus dem Prius (einem "Serie / Parallel" -System). Das bedeutet, dass das Auto mit Benzin und Strom angetrieben werden kann oder je nach dem Fahrverhalten, durch einen der beiden. Drei Modi sind in den Benutzereinstellungen verfügbar. Normal, Eco und Sport.

Die F-Sport-Modelle erhalten einen Knopf, der den Sport und Sport Plus Modus ermöglicht und eine einzigartige Instrumentierung mit einem rot-akzentuierten Tachometer.

 

Cruiser-geeignetes Fahrverhalten

Wer gerne ruhig cruist ist beim Lexus RX genau richtig. Der Oberklasse-SUV federt sehr weich und gibt Stöße kaum an die Insassen weiter. Zusammen mit der exzellenten Ausstattung und den wenigen Geräuschen ergibt das einen sehr hohen Fahrkomfort. Für sportliche Fahrer ist das allerdings nicht geeignet, denn bei schnellen Kurven und harten Lastwechseln neigt der Lexus-SUV zu deutlichem Untersteuern. Die indirekte Lenkung ist ebenfalls kein Kaufargument für deutsche Kunden. Auch hier scheint man eher auf den Markt zu Hause und in Nordamerika abzuzielen, wo ein solches Fahrverhalten gut ankommt.

Was die Sprintwerte anbetrifft kommen sportlichere Fahrer schon eher auf den Genuss eines RX. Die Hybridvariante schafft es in 7,7 Sekunden auf 100 KM/H und regelt bei 200 KM/H ab. Auch beim Durchzug muss sich der Oberklasse-SUV nicht vor der Konkurrenz verstecken. 6,1 Sekunden braucht er, um von 60 auf 100 KM/H zu kommen.

 

Die Sicherheit im Lexus RX

Der Lexus RX 450h erhält eine Fünf-Sterne-Gesamtbewertung (die bestmögliche) bei den Crashtest Ergebnissen. Er erhält auch fünf von fünf Sternen im Seiten-Crashtest. Beim Überschlagungs- und Frontal-Crashtest verzeichnet er vier Sterne.

Der RX 450h ist standardmäßig mit einer großzügigen Liste von Sicherheitsfunktionen ausgestattet, darunter das Lexus Safety System +. Sie enthält eine Funktion für die Kollisionswarnung, die automatische Notbremsung, eine Fußgängererkennung, die adaptive Geschwindigkeitsregelung, einen Spurhaltungsassistenten und eine Spurabfahrtswarnung.

Das verfügbare optionale Sicherheitsmerkmal ist eine 360-Grad-Kamera. Ist der Lexus SUV zuverlässig? Der Lexus RX 450h bekommt von der amerikanischen J.D. Power und Associates 4,5 von fünf möglichen Punkten bei der Bewertung der Zuverlässigkeits und ist damit eines der zuverlässigsten Fahrzeuge auf der Straße. Der RX 350 hat die gleiche Punktzahl.

 

 

Lexus RX  4. Generation Bilder & Videos


Bilder vom RX 350 F

Mit Klick auf ein Bild öffnet sich die Gallery!

  • 2016-Lexus-RX-350-F-SPORT-Cockpit2016-Lexus-RX-350-F-SPORT-Cockpit
  • 2016-Lexus-RX-350-F-SPORT-Heck-perspektive2016-Lexus-RX-350-F-SPORT-Heck-perspektive

Bilder vom RX 450h

Mit Klick auf ein Bild öffnet sich die Gallery!

  • 2016-Lexus-RX-450h-motorraum2016-Lexus-RX-450h-motorraum
  • 2016-Lexus-RX-450h-front-perspektive2016-Lexus-RX-450h-front-perspektive

Fotos © Lexus


RX 4. Generation Video

 

Motoren & Technische Daten: Lexus RX

Typ & Bauzeit Motor, Hubraum, PS/KW, Drehmoment, Höchstgeschwindigkeit, Beschleunigung 0-100 km/h, Getriebe, Antrieb Verbrauch & Reichweite
(rein elektrisch), CO2-Emission & Abgasnorm
Ottomotor
RX 300 (200t)
(seit 2015)
R4-Ottomotor, 1998 cm³, 175 kW (238 PS), 350 Nm, 200 km/h, 9,2-9,5 s, 6-Gang-Automatik, Vorderradantrieb o. Allradantrieb 7,8-8,1 l Super
181-189 g/km
Euro 6 / 6d-TEMP-EVAP-ISC
RX 350*
(seit 2015)
V6-Ottomotor, 3456 cm³, 220 kW (299 PS), 370 Nm, 200 km/h, 8,2 s, 8-Gang-Automatikgetriebe, Allradantrieb 9,0 l Super
210 g/km
n.b.
Vollhybridmodelle
RX 450h
(seit 2015)
V6-Ottomotor: 3456 cm³, 193 kW (263 PS),  + Elektromotor: 123 kW (hinten) + 50 kW (vorne) (167+68 PS) = Systemleistung 230 kW (313 PS), 335 Nm, 200 km/h, 7,7 s, Stufenlose Automatik, elektrischer Allradantrieb 5,2-5,5 l Super
1 km
RX L 450h
(seit 2018)
V6-Ottomotor: 3456 cm³, 193 kW (263 PS),  + Elektromotor: 123 kW (hinten) + 50 kW (vorne) (167+68 PS) = Systemleistung 230 kW (313 PS), 335 Nm, 180 km/h, 8,0 s, Stufenlose Automatik, elektrischer Allradantrieb 5,9-6,0 l Super
1 km

* Nur in Russland

 

Was kostet der Lexus RX

Mit Preisen ab 59.803,36 ist der V6-Hybrid RX 450h auf einer Linie mit den Konkurrenzprodukten deutscher Premiumhersteller. Dafür bietet er aber mehr Serienausstattung als BMW X5 und Co. und eine etwa vergleichbare Verarbeitungsqualität. Wählt man die Luxury Line-Ausstattungsvariante und bedient sich zusätzlich aus der Zubehörliste landet man schnell bei deutlich über 80.000 €. Das Einsteigermodell RX 300 gibt es ab 54.250 €.

Das kosten die verschiedenen Typen & Modelle:

Typ ab Basisausstattung
Leistung Kaufpreis Jahr
RX 300 175 kW (238 PS) ab 52.882,36 07/2020
RX 450h 230 kW (313 PS) ab 59.803,36 07/2020
RX 450hL 230 kW (313 PS) ab 66.188,23 07/2020

Auch interessant:

Alle SUVs ab 50.000,- Euro

 

Lexus RX - Preislisten, Kataloge & Daten

Lexus RX - Preislisten, Daten & Kataloge

Hier finden sich alle technischen Datenblätter, Preislisten, Kataloge & Broschüren vom Lexus RX zum Downloaden

 

Technische Daten & Preislisten:

>> Lexus RX Preisliste (07/2020)
>> Lexus RX Preisliste (10/2019)
>> Lexus RX Preisliste (04/2018)
>> Lexus RX Preisliste (10/2016)

 

Broschüren & Kataloge:

>> Lexus RX Broschüre (09/2019)

 

Auch interessant:

Kaufberatung | Welchen SUV soll ich kaufen?

SUV Kaufberater

Welches SUV zu dir passt, diese Entscheidung können wir dir leider nicht abnehmen. Aber wir haben dir hier ein paar hilfreiche Kriterien zusammengestellt, die dich deinem Ziel näher bringen. Dieser SUV Kaufberater soll dir helfen das richtige SUV für dich zu finden!

SUV Kaufberater

 

SUV-Ranking - das sind die Besten SUVs

suv rankings xxs

SUVs nach verschiedene Kriterien sortiert. Die Bestenlisten im Überblick: Top der günstigsten SUVs; Top der sparsamsten Diesel & Top der sparsamsten Benziner-SUV; Topliste - SUVs nach Abmessungen / Größe; Topliste - SUVs nach Kofferraumgröße; Topliste Anhängelast - die besten Zugpferde; Wattiefe - Top SUV & Geländewagen;

>> Zu den SUV-Ranking's

 

Weitere interessante Themen:

Sind SUV teurer in der Versicherung als herkömmliche PKW's und was kostet mir das Fahrzeug an Kfz-Steuern? In dieser Kategorie beantworten wir alle Fragen zum Thema SUV und Unterhaltskosten!

Versicherung & Steuer

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!