SUV-Letter
Tragen Sie sich in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhalten Sie eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!
Skoda Kamiq - ab 17.950,- Euro

Skoda Kamiq - drittes SUV der Tschechen

Skoda Kamiq

Kodiaq, Karoq und jetzt Kamiq - Skoda schaut bei der Namenswahl der SUV-Modelle zu den Inuit-Völkern nach Grönland und Alaska. Hier leben die Menschen seit Jahrhunderten in eisiger Wildnis, in teilweise unmenschlichen Gegenden und rauer Natur. Genauso sollen auch die SUV Modelle der Tschechen auf und abseits der Straße bestehen.

 

Inhalt:
Beschreibung
Bilder und Videos
Technische Daten
Preis

 

Kamiq - das Crossover-SUV

Als erstes Modell der großen SUV-Offensive von Skoda rollt der Kodiaq 2016 zu den Kunden. Er ist groß, bietet Sitzplätze für bis zu sieben Personen und hat allerhand Technik Schnick-Schnack an Bord. Das hat seinen Preis - der Kodiaq ist teuer, wurde aber schnell zu einem der beliebtesten Skoda Modelle überhaupt. Im darauffolgenden Jahr setzte der Karoq den Erfolg bei den Kunden fort. Etwas kleiner und wendiger als der Kodiaq ist er der richtige Begleiter für Stadt und Land. Das neueste Modell, der Kamiq, ist der kleinste der drei Skoda SUVs. Er ist ein kleines Crossover-SUV, das vor allem in der Stadt unterwegs sein wird. Allradantrieb gibt es auch gegen Aufpreis nicht.

Skoda Kamiq Heckperspektive

Von den Abmessungen her erinnert der Kamiq eher an den Kleinwagen Skoda Fabia, hat aber viel mehr Bodenfreiheit und vor allem ein großes Angebot an Ausstattungsvarianten. Es gibt drei Ausstattungslinien. Sie heißen "Active", "Ambition" und "Style". Schon in der Basisausttaung ist einiges in der Serie dabei. Es ist möglich, den Kamiq mit modernsten Navigations- und Infotainmentdiensten zu konfigurieren oder edle Materialien wie Leder und Alkantara in den Innenraum einziehen zu lassen. Auf einem Radstand von 2 Meter 65 lässt sich so jede Menge Wohlfühlatmosphäre gestalten. Zusätzlich bietet die Kamiq Ausstattung die Möglichkeit, online zu gehen und somit nicht nur Werkstattbesuche schnell und unkompliziert zu organisieren, sondern auch im Pannenfall direkt mit dem Pannenservice zu kommunizieren. So kann der Fahrer, den Ort der Panne mitteilen und eine mögliche Abholung vom Unfallort ausmachen. Moderne Infotainmentdienste wie Apple Car Play oder Android Auto sind bei der Ausstattung Business Amundsen mit dabei.

 

Neues Innenraumkonzept mit großem Raumgefühl

Skoda Kamiq Cockpit

Der Kofferraum von so einem kleinen City-SUV ist ja bekanntlich nicht so groß. Doch der Kamiq verfügt über ordentliche 400 Liter Kofferraumvolumen. Das Kofferraumvolumen vergrößert sich bei umgeklappten Rücksitzen auf über 1300 Liter. Doch der Innenraum bietet noch mehr als einen variablen Kofferraum. Vor allem in der ersten Reihe geht Skoda neue Wege. Das Arbeitsgebiet des Fahrers ist komplett neu gestaltet. Hier dominiert der freistehende Bildschirm den Blick des Fahrers. Mit 9,2 Zoll ist er der Größte im Segment. Die Armaturen sind horizontal gestaltet, was ein großes Raumgefühl und einen guten Blick auf die Straße ermöglicht. Direkt aus der Oberklasse kommt das 10 Zoll Virtual Cockpit, das Geschwindigkeitsanzeige und Drehzahlmesser voll digital wiedergibt. Die Haptik der verwendeten Materialien ist gut, die Oberflächen sind einer kristallinen Struktur nachempfunden. Hier haben die Tschechen das traditionelle böhmische Kristall als Vorlage genommen.

 

Design entsteht nicht über Nacht

Fahrzeugdesign ist ein Prozess, der oft mehrere Monate oder Jahre dauern kann. So auch beim Kamiq. Er basiert auf der progressiven Designstudie Vision X. Dieses Konzeptfahrzeug hat bereits viele Elemente, die später auch im Serienmodell Kamiq zu finden sind. Praktische Funktionalität und viel Emotion stehen dabei an erster Stelle und so ist es den Skoda Designern gelungen, das Erbe der 120-jährigen Skoda Geschichte auch im neuesten Modell, dem Kamiq, fortzuführen.

 

Moderne Motoren mit geringem Verbrauch

Skoda Kamiq Motor

Alle Kamiq Motoren sind Direkteinspritzer mit Turboaufladung. Der Einstiegs- Motor ist ein 1,0L- Dreizylinder Benziner mit 95 PS und einem 5-Gang Schaltgetriebe. 200 Newtonmeter Drehmoment hat der 115 PS Starke Benziner, der auf Wunsch mit 7-Gang Doppelkupplungsgetriebe erhältlich ist. Das Topmodell der Skoda Kamiq Motorisierung mobilisiert 250 Newtonmeter und hat 150 PS Leistung. Die Kraftübertragung erfolgt mittels 7-Gang DSG. Der Vierzylinder-Motor verfügt über eine Zylinderabschaltung. Bei Teil-Lastbetrieb laufen nur zwei der vier Zylinder - das ist gut für die Umwelt und senkt den Verbrauch. Bei den Selbstzündern gibt es einen 1,6L -Vierzylinder Motor mit 115 PS Leistung und 250 Newtonmeter Drehmoment. Alle Motoren erfüllen die Abgasnorm Euro 6d-temp. Bei den Motoren gibt es auch einen Gas-Antrieb. Der 1,0 G-TEC hat ein Dreizylinder-Triebwerk mit 95 PS an Bord, der auf den Betrieb mit Erdgas ausgelegt ist. Erdgas verbrennt sauberer als Benzin und hat somit einen geringeren CO2 Ausstoß als die Benziner oder Diesel Modelle.

 

SUV aus Tschechien zur richtigen Zeit

Der Boom der SUVs ist ungebrochen. Seit einigen Jahren bringen die Hersteller eine SUV-Modell nach dem anderen auf den Markt. Früher waren die sogenannten Geländewagen Förstern und Jägern vorbehalten, heute säumen die Hausfrauenpanzer die Boulevards der Städte und verstopfen die Innenstädte. Doch SUV ist nicht gleich SUV. Ging es in den letzten Jahren viel um Größe und immens Platz, schauen die Kunden heut eher auf kompakte Abmessungen und einen erschwinglichen Preis. Den die Vorteile der SUVs - eine große Bodenfreiheit und eine gute Übersicht bieten auch die kleinen Vertreter des Segments. Auch wenn die verschiednen Hersteller schon unzählige SUV-Modelle auf die Straßen schicken, ist ein Ende des Erfolgs nicht abzusehen. Skoda kommt mit dem Kamiq genau zur richtigen zeit. Er ist klein, wendig, nicht sehr teuer und bietet viele individuelle Möglichkeiten. Er wird sicherlich schon bald auf den Straßen unterwegs und viele Kunden erfreuen. Da bleibt es spannend, was die SUV-Zukunft noch bringen wird.

 

 

Skoda Kamiq: Bilder und Videos


Skoda Kamiq Bilder

 

  • Skoda-Kamiq-Anhaengerkupplung
  • Skoda-Kamiq-Bildschirm-2
  • Skoda-Kamiq-Bildschirm
  • Skoda-Kamiq-Cockpit-2

  • Skoda-Kamiq-Cockpit
  • Skoda-Kamiq-Dimensionen
  • Skoda-Kamiq-Exterieur-Frontperspektive
  • Skoda-Kamiq-Exterieur-Heckperspektive

  • Skoda-Kamiq-Frontansicht-rot
  • Skoda-Kamiq-Frontperspektive-2-weiss
  • Skoda-Kamiq-Frontperspektive-rot
  • Skoda-Kamiq-Frontperspektive-weiss

  • Skoda-Kamiq-Heckansicht-rot
  • Skoda-Kamiq-Heckperspektive-rot
  • Skoda-Kamiq-Heckperspektive-weiss
  • Skoda-Kamiq-Interieur-Ruecksitze

Foto: © Skoda


Skoda Kamiq Videos

 


Technische Daten: Skoda Kamiq

Benzinmotoren:

  • 1.0 TSI (4x2) (seit 06/2019): 3 Zylinder Reihenmotor, Hubraum 999 cm³, Leistung: 70 kW (95 PS) bei 5000–5500 U/min, Drehmoment 175 Nm bei 2000-3500 U/min, Getriebe 5-Gang Schaltgetriebe, Höchstgeschwindigkeit 181 km/h, Verbrauch 5,1 l kombiniert, CO²- Emission 116 g/km, Abgasnorm Euro 6d-TEMP

  • 1.0 TSI (4x2) (seit 06/2019): 3 Zylinder Reihenmotor, Hubraum 999 cm³, Leistung: 85 kW (115 PS) bei 5000–5500 U/min, Drehmoment 200 Nm bei 2000-3500 U/min, Getriebe 6-Gang Schaltgetriebe oder 7-Gang Doppelkupplungsgetriebe, Höchstgeschwindigkeit 194 km/h, Verbrauch 5,0-5,1 l kombiniert, CO²- Emission 113-116 g/km, Abgasnorm Euro 6d-TEMP

  • 1.5 TSI (4x2) (ab 09/2019): 4 Zylinder Reihenmotor, Hubraum 1498 cm³, Leistung: 110 kW (150 PS) bei 5000–6000 U/min, Drehmoment 250 Nm bei 1500-3500 U/min, Getriebe 6-Gang Schaltgetriebe oder 7-Gang Doppelkupplungsgetriebe, Höchstgeschwindigkeit ? km/h, Verbrauch ? l kombiniert, CO²- Emission ? g/km, Abgasnorm Euro 6d-TEMP

Dieselmotoren:

  • 1.6 TDI (4x2) (seit 06/2019): 4 Zylinder Reihenmotor, Hubraum 1598 cm³, Leistung: 85 kW (115 PS) bei 3250–4000 U/min, Drehmoment 250 Nm bei 1500-3500 U/min, Getriebe 6-Gang Schaltgetriebe oder 7-Gang Doppelkupplungsgetriebe, Höchstgeschwindigkeit 192-193 km/h, Verbrauch 4,2-4,3 l kombiniert, CO²- Emission 112 g/km, Abgasnorm Euro 6d-TEMP

>> Datenblätter, Preislisten & Broschüren

 

Was kostet der Skoda Kamiq?

Der Startpreis des neuen Kamiq SUV liegt bei günstigen 17.950 Euro. Allerdings treibt hier nur ein kleiner drei Zylinder Motor mit 95 PS Leistung den Kamiq an und weder Klimaanlage noch Parksensoren sind mit dabei. Um die umfangreiche Ausstattung des Kamiq zu nutzen, muss man tiefer in die Tasche greifen. Da kann eine edle Metallic Lackierung genauso zu Buche schlagen, wie Sitzheizung, allerhand Fahrassistenten oder ein Sportfahrwerk. So kann der Neupreis des Skoda Kamiq leicht auf über 30.000 Euro angehoben werden. Da nimmt er sich dann nicht mehr viel von den Konzernbrüdern VW T-Cross oder Audi Q2. Früher stand Skoda für ein ordentliches Preis-/Leistungsverhältnis und clevere Ideen, die den Fahralltag erleichtern. Die Simply Clever Gadgets sind auf jeden Fall auch heute noch aktuell. So gibt es einen intelligenten Türkantenschutz, der beim Öffnen der Türen elektronisch ausfährt. So lassen sich in engen Parklücken lästige Ausstiegs-Manöver verhindern.

Wollen Sie einen SUV Probe fahren?
>> SUV Probefahrten

Wie hoch ist die monatliche Rate bei einer FInanzierung des Fahrzeuge?
zum Autokredit -Vergleichsrechner!

Was kostet das Auto im Unterhalt?
zum Kfz-Versicherungs-Vergleichsrechner!

Was ist mein Auto Wert?
zur schnellen und kostenlosen Autobewertung!