SUV-Letter
Trag dich hier in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhälst du eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!
Modell-Verzeichnis

Opel Grandland X - Es musste ja so kommen

Opel Grandland X 2017 Exterieur Seitenperspektive

Daten zum Fahrzeug:

  • Opel - deutscher Autohersteller
  • Produktionsstandort - Sochaux, Frankreich
  • Segment - SUV Kompaktklasse
  • Bauzeit - 2017-Heute
  • Marktstart - 10/2017
  • Motoren: Hybrid-, Diesel- & Benzinmotoren

Wenn die diesjährige IAA in Frankfurt/M. ihre Pforten öffnet (14. - 24.9.2017), dürfte am Opel-Stand besonders viel los sein. Das liegt dann unter anderem am neuen Opel SUV, das auf den Namen Grandland X getauft wurde. Dann wird das Fahrzeug die Lücke zwischen dem bekannten Mokka X und dem späteren Crossland X, wie von den Opelanern gedacht, schließen.

Der VW Tiguan bekommt somit einen weiteren Konkurrenten. Der jahrzehntelange Wettstreit zwischen diesen beiden Herstellern geht also in die nächste Runde. Den Preis für den richtigen Zeitpunkt der Vorstellung hat Opel aber schon einmal gewonnen.

 

 

 

Volldampf voraus für die SUV-Karawane

Lesen können die Rüsselsheimer Experten. Besonders die SUV-Zulassungszahlen. Sie wissen also, dass die SUV-Karawane auch weiterhin auf Wachstumskurs ist. Von insgesamt 283.080 Neuzulassungen im Juli 2017 sind alleine 64.373 SUV`s erfasst worden. Zu Recht sprechen viele Medien also von einem regelrechten Paukenschlag.

Haben die Sport Utility Vehicles doch erstmals die Kompaktklasse hinter sich gelassen.
Für den Opel Grandland X brechen also gute oder gar goldene Zeiten an. Wenn, ja wenn er tatsächlich hält, was er seinen Kunden verspricht. Der Boom jedenfalls ist ungebrochen, jetzt muss sich beweisen, ob die neue Allianz zwischen Opel und Peugeot auch wirklich die richtigen Weichen gestellt hat. Man darf also auf die nächste große Zulassungsstatistik gespannt sein.

 

Das Design verteilt sich auf 4,48 Meter Länge

Opel Grandland X 2017 Exterieur Draufsicht

Bitte nicht enttäuscht sein, aber der Opel Grandland X ist eigentlich ein Peugeot 3008. Von dem jedenfalls stammt die Plattform des neuen SUV mit dem Blitz im Grill. Zur Beruhigung sei erwähnt, dass man dem Opel SUV seine Nähe zu Peugeot garantiert nicht ansieht. Im Gegenteil.

Schaut man dem Opel nämlich auf das Blechkleid, fallen der typische opelanische Grill ebenso auf, wie die stark konturierten Flanken und erst Recht das spannend-knackige Heck. Dazwischen ist Platz für den Radstand von 2,68 Meter sowie der Breite von 1,85 Meter. Das Ganze ist übrigens, natürlich auf Wunsch und gegen zusätzliches Bares, zweifarbig lackiert.

Die Überhänge sind zwar kurz, aber der vorhandene Platz reicht locker für bis zu fünf Personen. Ein durchdachtes Konzept trifft hier also auf den ersten positiven Eindruck. Und der gilt auch für die Rundumsicht, sicher eine Folge der entsprechenden großen Glasfronten.

Die vorderen und hinteren LED-Leuchten sind gesetzt, der auffallend wuchtige Unterfahrschutz wird jedoch zu Diskussionen herausfordern. All dies ändert aber nichts an einer Tatsache: Der Opel Grandland X macht schon eine richtig gute Figur.

 

Auch mit den inneren Qualitäten will das Opel SUV punkten

Opel Grandland X 2017 Interieur Fahrer Beifahrerbereich

Schlagen wir nochmals eine Brücke zum 3008. Vom dem hat der Opel SUV weder das digitale Cockpit, dessen Kippschalter, noch das viel zu kleine Lenkrad geerbt. "Gut so", fällt einem dazu spontan ein.

Beim Hinschauen fällt vor allem die erhöhte Sitzposition auf, die AGR-Sitze sind zusammen mit der "Aktion Gesunder Rücken e.V." entwickelt worde, sie können vorne natürlich beheizt werden, ebenso wie das sehr sportlich wirkende Lenkrad. Das Thema vom ergonomischen Sitzen hat Opel sowieso sehr gut verstanden.
Zumindest Fahrer/-in und Beifahrer/-in haben freien Blick auf die klar gegliederte Instrumentafel und die Mittelkosonle, integriert ist dort auch der auf den Lenkartisten gerichtete Touchscreen. Ansonsten ist alles vorhanden. Sogar in drei Reihen, sortiert von oben nach unten: Infotainment, Klimaanlage, Chassis.

Und was machen die Insassen sonst noch? Die spielen mit der Ambiente-Beleuchtung, mit der sich die Vordertüren und die Mittelkonsole in verschieden farbiges Licht hüllen lassen. Die Rüsselsheimer machen aber auch gerne den Blick nach oben frei. Dann aber muss zuvor das Kreuzchen in der Zubehörliste beim Panorama-Glassonnendach gesetzt werden.
Weiter geht es mit dem Laderaum. Um den auszunutzen, kann die Heckklappe elektrisch bedient werden, dahinter macht sich die niedrige (oder doch zu hohe?) Ladekante bemerkbar und das (Reise-)Gepäck freut sich auf 514 bis maximal 1652 Liter Mitfahrvolumen.

 

Bei der Sicherheit hat kein Rotstift mitgearbeitet

Erwischt! Beim Müdigkeitswarner und dem Rund-um-Kamerasystem hat Opel doch zwei Mal ins Peugeot-Lager gegriffen. Letzteres unterstützt den Spurhalteassistenten, erkennt die Verkehrsschilder und die Fußgänger. Sensoren regeln die Geschwindigkeit, leiten auch eine Notbremsung bis zum Stillstand ein, während die Luft der Klimaanlage frei gehalten wird von Pollen und üblen Gerüchen.

Ausserdem kann der Opel Grandland X auch automatisiert Parken, vor Kollisionen wird ebenfalls gewarnt. Die Nacht zum Tag macht der Scheinwerfer-Assistent, der die Ausleuchtung auch an den fließenden Verkehr anpasst, erst Recht bei den optionalen Voll-LED-Leuchten.

Man mag es Niemandem gönnen, aber im Falle eines Diebstahls beginnt der persönbliche Online- und Service-Assistent mit seiner Arbeit. Gleichzeitig sucht er passende Parkplätze oder vollzieht sogar Hotelreservierungen. Auch Unfälle verlieren ein ganz klein wenig von ihren Schrecken, während der Opel OnStar-Berater sich um die Rettungsdienst kümmert. Diese Liste an Sicherheitsfeatures deutet nun wirklich nicht daraufhin, dass der Rotstift bei der Entwicklung des Opel SUV eine wichtig Rolle gespielt haben dürfte.

 

Premiere für den Opel Grandland X. Premiere auch für neue Motoren?

Der Platz unter der Haube gebührt immer den Motoren. Das ist auch bei dem neuen SUV nicht anders. Es klingt, als sei es logisch. Was die Antriebe angeht, arbeiten Opel und Peugeot ziemlich eng zusammen. Man vermutet richtig, wenn sich die Opelaner bezüglich der Antriebe zumeist bei den Franzosen bedient. Und man vermutet auch richtig, dass die Palette der Benziner und Diesel so gut wie ohne Veränderungen in den Opel Grandland X übernommen werden.

Geplant sind jedenfalls die modernen Benziner, die mit 130 bis 180 PS gut aufgestellt sind und die allermeisten Fahrsituationen abdecken. Nichts anderes gibt es von der Dieselfront zu berichten. Deren Antriebsspannen sollen zwischen 120 und 180 Pferdestärken liegen. Alle Motoren finden Sie hier

 

Fazit. Der Grandland X erfüllt die Anforderungen an Abenteuer, Unabhängigkeit und Großzügigkeit quasi in Bestform. Ganz so, wie es sich Opel-Chef, Dr. Karl-Thomas Neumann, vorstellt. Die Vorstellung von einem coolen SUV werden die Kunden zu beurteilen haben, der "Haben-will"-Faktor aber düfte bereits jetzt ein starkes Argument sein.

 

 

Bilder und Videos zum Opel Grandland X


Bilder: Opel Grandland X

Mit Klick auf ein Bild öffnet sich die Gallery!

  • Opel-Grandland-X-2017-Interieur-Rueckspiegel-KonsoleOpel-Grandland-X-2017-Interieur-Rueckspiegel-Konsole
  • Opel-Grandland-X-2017-Exterieur-FrontscheinwerferOpel-Grandland-X-2017-Exterieur-Frontscheinwerfer

Fotos: © Opel


Videos: Opel Grandland X


 

Motoren & Technische Daten: Opel Grandland X

Typ & Bauzeit
Motor, Hubraum, Leistung, Drehmoment, Höchstgeschwindigkeit, Beschleunigung 0-100 km/h, Getriebe, Antrieb
Verbrauch (l/100 km komb.)
Reichweite
(rein elektrisch)
Emission & Abgasnorm
Ottomotor:
1.2 Direct Injection Turbo
(seit 7/2019)
3 Zylinder, 1199 cm³, 96 kW (130 PS), 230 Nm, 196-197 km/h, 10,3-10,4 s, 6-Gang-Schaltgetriebe o. 8-Stufen-Automatikgetriebe, Vorderradantrieb 5,0-5,2 l Super 115-118 g/km
Euro 6d
1.2 Direct Injection Turbo
(4/2018-7/2019)
3 Zylinder, 1199 cm³, 96 kW (130 PS), 230 Nm, 188-196 km/h, 10,1-10,4 s, 6-Gang-Schaltgetriebe o. 8-Stufen-Automatikgetriebe, Vorderradantrieb 5,2-5,3 l Super 119-121 g/km
Euro 6d-TEMP
1.2 Direct Injection Turbo
(10/2017-7/2018)
3 Zylinder, 1199 cm³, 96 kW (130 PS), 230 Nm, 188 km/h, 10,9-11,1 s, 6-Gang-Schaltgetriebe o. 6-Stufen-Automatikgetriebe, Vorderradantrieb 5,1-5,5 l Super 117-127 g/km
Euro 6
1.6 Direct Injection Turbo
(seit 7/2018)
4 Zylinder, 1598 cm³, 133 kW (180 PS), 250 Nm, 220-222 km/h, 8,0-8,8 s, 8-Stufen-Automatikgetriebe, Vorderradantrieb 5,7-5,8 l Super 130-132 g/km
Euro 6d-TEMP
Hybridmodelle
Plug-in-Hybrid 1.6 Direct Injection Turbo
(seit 12/2019)
Ottomotor: 4 Zylinder, 1598 cm³, 133 kW (180 PS), Elektromotor: 81 kW (110 PS), Systemleistung: 165 kW (225 PS), 360 Nm, 225 km/h, 8,9 s, 8-Stufen-Automatikgetriebe, Vorderradantrieb 1,5-1,7 l Super
55-56 km
35-37 g/km
Euro 6d
Plug-in-Hybrid 1.6 Direct Injection Turbo
(seit 6/2019)
Ottomotor: 4 Zylinder, 1598 cm³, 147 kW (200 PS), Elektromotor vorn: 81 kW (110 PS), Elektromotor hinten: 83 kW (113 PS) Systemleistung: 221 kW (300 PS), 520 Nm, 235 km/h, 6,1 s, 8-Stufen-Automatikgetriebe, elektrischer Allradantrieb 1,5-1,6 l Super
59 km
34-36 g/km
Euro 6d
Dieselmotor:   
1.5 Diesel
(seit 4/2018)
4 Zylinder, 1499 cm³, 96 kW (130 PS), 300 Nm, 192-195 km/h, 10,9-12,3 s, 6-Gang-Schaltgetriebe o. 8-Stufen-Automatikgetriebe, Vorderradantrieb 4,1-4,2 l Diesel 108-110 g/km
Euro 6d-TEMP
1.5 Diesel
(4/2018-7/2018)
4 Zylinder, 1499 cm³, 74 kW (100 PS), 250 Nm, 178 km/h, 13,2 s, 6-Gang-Schaltgetriebe, Vorderradantrieb 4,1-4,2 l Diesel 107-111 g/km
Euro 6d-TEMP
1.6 Diesel
(10/2017-4/2018)
4 Zylinder, 1560 cm³, 88 kW (120 PS), 300 Nm, 185-189 km/h, 11,8-12,3 s, 6-Gang-Schaltgetriebe o. 6-Stufen-Automatikgetriebe, Vorderradantrieb 4,0-4,6 l Diesel 104-118 g/km
Euro 6
2.0 Diesel
(seit 10/2017)
 4 Zylinder, 1997 cm³, 130 kW (177 PS), 400 Nm, 211-214 km/h, 9,1-9,5 s, 8-Stufen-Automatikgetriebe, Vorderradantrieb 4,8-4,9 l Diesel 126-128 g/km
Euro 6d-TEMP

 

Was kostet der Opel Grandland X?

Die Preise des Grandland X als Benzinvariante mit 130 PS und 6-Gang-Schaltgetriebe beginnt bei einem Einstiegspreis von 27.500 Euro.  Die Dieselfraktion (130 PS) muss hingegen ab 30.760 Euro hinblättern. Die beiden Hybridmodelle kosten ab 44.190,- Euro für das 224 PS starke Pugin-Hybridmodell und für das 300 PS starke Modell muss mind. 51.165,- Euro bezahlt werden. (Stand: 03/2020)

Opel Grandland X - Preislisten, Datenblätter & Prospekte

Opel Grandland X - Datenblaetter, Preislisten & Broschueren

Hier finden Sie alle Datenblätter, Preislisten, Broschüren und Kataloge vom Opel Grandland X

>> Technischen Daten, Preislisten & Katalog 

 

SUV-Ranking - das sind die Besten SUVs

suv rankings xxsSUVs nach verschiedene Kriterien sortiert. Die Bestenlisten im Überblick: Top der günstigsten SUVs; Top der sparsamsten Diesel & Top der sparsamsten Benziner-SUV; Topliste - SUVs nach Abmessungen / Größe; Topliste - SUVs nach Kofferraumgröße; Topliste Anhängelast - die besten Zugpferde; Wattiefe - Top SUV & Geländewagen;

>> Zur SUV-Ranking Übersichtsseite

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!