SUV-Letter
Trag dich hier in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhälst du eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!
Modell-Verzeichnis

Der neue BMW X3 (G01) der Dritte

BMW X3 2017 Frontperspektive

Daten zum Fahrzeug:

  • BMW - deutscher Autohersteller
  • Interne Typenbezeichnung - G01
  • Produktionsstandort - Greer, South Carolina, USA
  • Segment - Mittelklasse-SUV
  • Bauzeit - 2017 bis Heute
  • Marktstart - 11/2017
  • Motoren: Hybrid-, Benzin- & Dieselmotoren

 

 

Der SUV in der 3. Generation - BMW X3 (G01)

Das BMW X3 Mittelklasse SUV der dritten Generation ist seit Juni 2017 auf den deutschen Markt und löst den bis Dato gebauten BMW X3 F25 der zweiten Generation ab.

Der bayerische Automobilhersteller hat auf den verstärkten Wettbewerb seiner Markenkonkurrenten im Premiumsegment reagiert und die dritte Generation der X3-Linie mit dem neuen 265 kW starken Modell M40i M Performance gekrönt.

Das Topmodell der X3-Baureihe soll den Rivalen Audi SQ5 und Mercedes-AMG GLC43 Paroli bieten. Dazu nutzt es die gleiche Motor-Getriebe-Kombination wie der kürzlich vorgestellte X4 M40i M Performance, die dem X3 eine Beschleunigungszeit von 4,8 Sekunden für den Sprint von 0 auf 100 km/h und eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h verleiht.

Der BMW X3 für 2017 wurde umfassend überarbeitet und mit einer neuen Plattform ausgestattet, welche die Basis für eine schrittweise Vergrößerung der Abmessungen, eine größere Innenausstattung und eine Reduzierung des Leergewichtes gegenüber dem alten X3 der zweiten Generation bildet, der 2010 auf den Markt kam.

Angeführt vom neuen M40i M Performance besteht die neue X3-Linie zunächst aus drei Modellen, darunter zwei Dieselmotoren in Form des xDrive20d und des xDrive30d. 2018 erweiterte BMW seine Motorenpalette um zwei weitere Benzinmodelle und zwei Dieselmodelle.

Weitere Varianten des neuen BMW SUV befinden sich ebenfalls in der Entwicklung, darunter ein neuer Plug-in Benzin-Elektro-Hybrid, der xDrive30e sowie ein vollelektrischer X3e - letzterer wird 2020 als Konkurrent zum kommenden Jaguar E-Pace und Tesla Modell X erscheinen.

 

Das Design des neuen BMW X3 G01

BMW X3 2017 Heckperspektive

Für das neue Erscheinungsbild des BMW X3 zeichnet Calvin Luk verantwortlich. Der junge Australier gestaltete bereits die zweite Generation des X1 und ist auch mit dem Design der kommenden dritten Generation des Z4 beauftragt. Laut seinen Aussagen war von Anfang an geplant, dem neuen Modell der X3-Reihe eine sportlichere Ausstrahlung zu verleihen und gleichzeitig die visuelle Formalität seines Vorgängers beizubehalten.

Mit 4.716 mm Länge, 1.897 mm Breite und 1.676 mm Höhe ist der neue BMW X3 61 mm länger, 17 mm breiter und in seiner sportlichsten M40i M Performance Ausführung 16 mm höher als sein Vorgänger. Zum Vergleich: Der kürzlich vorgestellte neue Audi Q5 misst 4663 mm Länge, 1893 mm Breite und 1659 mm Höhe.

Laut des Designers Luk wurde die Zunahme der Abmessungen sowohl durch das Feedback der Kunden, welche vermehrt den Wunsch nach einem größeren Innenraum äußerten, als auch durch die Notwendigkeit, den neuen X3 vom kleineren X1 der zweiten Generation aus dem Jahr 2016 abzuheben, angetrieben.

So überzeugt der neue BMW X3 vor allem mit einer auffälligen Frontpartie mit dem markanten Nierengitter und einer stark konturierten Motorhaube mit größerer Strukturierung als beim Vorgängermodell.

 

Aerodynamik und Gewicht des BMW X3  - G01

BMW X3 2017 Seitenansicht

Obwohl er in der Größe zugenommen hat, führte der zusätzliche Einsatz von Leichtmetallen und Legierungen, einschließlich warmgeformter hochfester Stähle in der Bodenplatte und anderen tragenden Bereichen der Karosseriestruktur sowie Aluminium für die Motorhaube und Türen zu einer Gewichtsreduzierung um 55 kg. Dies gilt jedoch unter Berücksichtigung des erhöhten Standard-Ausstattungsniveaus. So bringt das neue Einstiegslevel X3 xDrive20d etwa 1750 kg auf die Waage.

Trotz der Zunahme der Dimensionen, einschließlich einer größeren Frontfläche, behauptet BMW, dass umfangreiche Tests und Optimierungen im Windkanal dem neuen BMW X3 einen führenden Koeffizienten von 0,29 im Bereich der Widerstandsfähigkeit einbrachten - eine Verbesserung von 0,03 zum alten Modell, das einen Wert von 0,32 erreichte.

Zu den Maßnahmen zur Reduzierung des Luftwiderstandes gehören Lüftungsgitter-Lamellen, die sich je nach Kühlbedarf des Motors öffnen und schließen, eine vergrößerte Unterbodenverkleidung und ein großer Spoiler auf der Heckklappe, um einen gleichmäßigen Luftstrom über das Heck zu gewährleisten. Obwohl die neuen SUV-Lüftungselemente an der Hinterkante der Vorderradbögen sind, sind sie nur stilistisch wirksam und erfüllen keine aerodynamische Funktion.

Im Rahmen der Bestrebungen, den neuesten X3 mit noch mehr Qualitätsmerkmalen als seinen Vorgänger zu versehen, hat BMW auch seine Entwicklungsanstrengungen auf die Veredelung konzentriert. Das Modell 2017 erhält einerseits mehr schalldämmendes Material innerhalb seiner neuen Plattform. Auch eine Windschutzscheibe mit sogenanntem Akustikglas, das die Windgeräusche bei hoher Geschwindigkeit drastisch reduzieren soll, gehört zur Ausstattung Optional ist das gleiche Glas auch für die vorderen Seitenscheiben erhältlich.

 

BMW X3 Ausstattungsvarianten

Den BMW X3 G01 wird in 5 Ausstattungslinien angeboten:

  • Basisausstattung
  • Advantage
  • xLine
  • Luxury Line
  • M Sport

 

Serienausstattung des BMW X3 G01

BMW bietet aktuell neben der Serienausstattung vier weiter Ausstattungslinien an: "Advantage", "xLine", "Luxury Line" und "M Sport"!

Die Luxury-Line Variante des Premium SUV erhält serienmäßig LED-Scheinwerfer und Rückleuchten sowie eine Aluminium-Dachreling und 18-Zoll-Räder. Auf der nächst höheren Stufe befindet sich die xLine, die mit Aluminiumgrill-Highlights, robuster wirkenden Stoßfängern und geländegängigen 19-Zoll-Rädern bestückt ist. Der M Sport verfügt dagegen über ein einzigartiges Stoßfängerdesign, optional blau lackierte Bremssättel und sportlicher 19-Zoll-Räder.

Der M40i der Oberklasse erhält eine weitere Palette individuell gestalteter Außenteile sowie optionale 21-Zoll-Räder.

Basierend auf der CLAR-Plattform (Cluster-Architektur) von BMW erhält der neue BMW-SUV mit 2864 mm auch einen um 54 mm längeren Radstand als der X3 der zweiten Generation. Der längere Radstand hat zu einer subtilen Verschiebung der Gewichtsverteilung geführt, die nunmehr bei 50:50 liegt.

 Ein Auszug der wichtigsten Serien-Ausstattungsmerkmale des BMW X3

  • Airbbag für Fahrer und Beifahrer, Seiten und Kopfairbags
  • Reifendruckanszeige
  • Klimaautomatik
  • Park Distance Control (PDC)
  • Wärmeverglasung
  • Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion
  • Sport Lenkrad
  • Inteligenter Notruf
  • u.v.m. (siehe Broschüren & Preislisten)

 Die Serienausstattungen unterscheiden sich zum Teil und sind abhängig von der Wahl der angebotenen Ausstattungslinie.

 

Sonderausstattung des BMW X3

Ein Auszug der wichtigsten Sonderausstattungsmerkmale des BMW X3:

  • Leder
  • M Lederlenkrad
  • Sportsitze für Fahrer ung Beifahrere
  • M Sicherheitsgurte
  • Sitzheizung vorne und hinten
  • Lenkradheizung
  • Adaptives Fahrwerk
  • M Sportfahrwerk
  • Head-Up Display
  • Standheizung
  • LED-Scheinwerfer
  • u.v.m. (siehe Broschüren & Preislisten)

 

Innenraum des BMW X3 (G01)

BMW X3 2017 Interieur Cockpit Beifahrerseite

Innen ist eine komplett neue Gestaltung erkennbar, bei der viele Elemente den Fokus auf hexagonale Formen und abgeschrägte Kanten legen, die auch von außen sichtbar sind. Im Vordergrund steht ein neues, hochwertiges Armaturenbrett, das sich eng an dem der 5er-Serie orientiert und erstmals mit einem freistehenden Infotainment-Monitor ausgestattet ist. Als Reaktion auf die Rückmeldungen der Kunden hat BMW zusätzliche Ablagemöglichkeiten für Kleinteile geschaffen, unter anderem durch die Verwendung größerer Behälter in der Mittelkonsole und Türfächer für Ein-Liter-Flaschen.

Zu den verfügbaren Ausstattungsoptionen gehören unter anderem eine 12,3-Zoll-Digitalinstrumentanzeige, eine Head-Up-Anzeigeeinheit mit Multicolor-Grafik und ein 10,2-Zoll-Infotainment-Monitor - letzterer mit Standard-Touch-Steuerung. Dieser kann aber auch mit Sprach- und Gestensteuerung bestellt werden.

Zusammen mit der zusätzlichen Beinfreiheit, die durch die Erhöhung des Radstandes verursacht wird, behautet BMW, dass der Komfort der Rücksitze durch eine um 20 mm erhöhte Sitzfläche profitiert hat.

Der Kofferrauminhalt bleibt unverändert bei 550 Litern und reicht bis 1600 Liter, wenn die serienmäßig konfigurierte teilbare Rückbank komplett umgeklappt wird.

 

Die Sicherheit des BMW X3 (G01)

Auch Sicherheitstechnisch bekam die Baureihe G01 entsprechende Upgrades. Die elektronischen Systeme des neuen X3 beinhalten auch die Verfügbarkeit einer Reihe von zeitgenössischen Fahrerassistenzsystemen. Dazu zählen die neueste Generation des aktiven BMW Tempomats sowie des Fahrerassistenten, welcher sowohl einen Spurwechsel- als auch einen Spurhalteassistenten mit Seitenaufprallkontrolle beinhaltet.

Alle aktive (Serienmäßigen) Sicherheitsysteme:

  • Airbag (Fahrer und Beifahrer), Kopfairbag (vorne & hinten), Seitenairbag ( Fahrer & Beifahrer)
  • Seitenaufprallschutz
  • Dreipunkt-Sicherheitsgurte
  • Kindersitzbefestigung ISOFIX
  • Fondtüren mit mechanischer Kindersicherung
  • Antiblockiersystem (ABS)
  • Dynamische Bremsleuchten
  • Dynamische Stabilitäts Control (DSC)
  • Dynamische Traktions Control (DTC)
  • Passiver Fußgängerschutz
  • Crash-Sensor
  • Aufmerksamkeitsassistent
  • u.m.

Optionale Sicherheitssysteme:

  • Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion
  • Active Protection (Sicherheitspaket zur Einleitung von Schutzmaßnahmen für die Insassen in drohenden Unfallsituationen)
  • Adaptive LED-Scheinwerfer, Fernlichtassistent
  • Aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop&Go-Funktion
  • Driving Assistant (kamerabasiertes Fahrerassistenzsystem bestehend aus Spurverlassenswarnung, Spur­wechselwarnung, Auffahr- und Personenwarnung mit City-Bremsfunktion, Speed Limit Info)

 

EURO-NCAP-Crashtest


Der neue BMW X3 erhielt, wie sein Vorgängermodell beim Euro NCAP Crashtest fünf von fünf Sternen (2017).

Das Ergebnis im Einzelnen:

  • Insassenschutz - 35,4 Punkte (93 Prozent)
  • Kindersicherheit - 41,2 Punkte (84 Prozent)
  • Fußgängerschutz - 29,4 Punkte (70 Prozent)
  • Sicherheitsassistenzsysteme - 7 Punkte (58 Prozent)

Quelle:
https://www.euroncap.com/de/results/bmw/x3-/-x4/33285

 

ADAC Crash-Test


Beim ADAC-Crash-Test erhielt die Baureihe G01 ebenfalls fünf Sterne.

Das Ergebnis im Einzelnen:

  • Insassenschutz - 35,4 Punkte (93 Prozent)
  • Kindersicherheit - 41,2 Punkte (84 Prozent)
  • Fußgängerschutz - 29,4 (70 Prozent)
  • Aktive Sicherheit - 7 Punkte (58 Prozent)

Quelle:
https://www.adac.de/infotestrat/tests/crash-test/detail.aspx?IDtest=651

 

Motorenangebot des BMW X3

Käufer haben aktuell die Wahl zwischen vier Benzin- und fünf Dieselmotoren. (alle Motoren siehe Tabelle) Diese sind wahlweise in Kombination mit einem serienmäßigen Sechsgang-Schalt- oder Achtstufen-Automatikgetriebe sowie der neuesten Version des xDrive-Vierradantriebs und der Driving Experience Control-Funktion von BMW erhältlich, mit welcher der Fahrer serienmäßig zwischen verschiedenen Fahrmodi wählen kann.

Die neu entwickelte Aufhängung wird durch eine Kombination aus Doppelquerlenkern vorne und einer Fünfgelenkanordnung hinten unterstützt. Durch den Einsatz von Aluminium-Gelenklagern und hohlen Stabilisatoren wurde versucht, die ungefederte Masse zu reduzieren. Weitere Änderungen konzentrieren sich auf das Allradantriebssystem xDrive, das eine stärker auf den Heckantrieb ausgerichtete Antriebsförderung erhält.

Die Käufer können sich im neuen X3 auch für ein Sportfahrwerk entscheiden, das Bestandteil des M-Sportpakets ist. Es bietet festere Federn und Dämpfer sowie verstärkte Stabilisatoren. Optional gibt es auch eine dynamische Variante mit elektronisch geregelten Dämpfern.

 

Das Spitzenmodell vom BMW X3 (G01) der M40i & M40d

An der aktuelle Spitze der Modellreihe liefert der X3 M40i's Turbo 3,0-Liter-Reihen-Sechszylinder-Benzinmotor 265 kW / 360 PS und 500 NM Drehmoment. Die Kombination mit einem serienmäßigen Achtgang-Automatikgetriebe mit Drehmomentwandler und einem xDrive-Allradantriebssystem mit einzigartigen Software-Einstellungen für die von BMW als Heckantrieb bezeichnete Antriebsabgabe ermöglicht beeindruckende Leistungen. So bietet der Mercedes-Benz GLC43 Rivale eine 0-100 km/h Zeit von 4,8 Sekunden und eine elektronisch regulierte Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h. Diese Werte werden mit einem Verbrauch von 8,2 l/100 km und einem durchschnittlichen CO2-Ausstoß von 188 g/km erreicht.

Zu den Wettbewerbern für das neue leistungsorientierte X3-Modell zählt der Audi SQ5 mit einem aufgeladenen 3,0-Liter-V6-Ottomotor mit 260 kW und 500 Nm Drehmoment. Weitere Rivalen sind unter anderem der Mercedes-AMG GLC43, dessen aufgeladener 3,0-Liter-V6-Ottomotor mit Turbolader 270 kW und 520 Nm leistet.

Auf Seiten der Dieselfraktion sorgt der M40d der seit August 2018 auf den Markt erhältlich ist für Spitzenleistungen. Er wird von einem 3,0-Liter Reihen-Sechszylinder Common-Rail-Dieselmotor mit Turbolader angetieben, welcher eine Leistung von 240 kW / 326 PS und 680 NM Drehmoment bietet. Dies reicht für eine 0-100 km/h Zeit von 4,9 Sek. und 250 km/h Höchstgeschwindigkeit, bei einem Verbrauch von 6,4-6,5 l/100 km und durchschnittlichen Emissionen von 169-172 g/km.

Doch das Ende der Fahnenstange ist für BMW noch nicht erreicht! Noch zwei weitere Spitzenmodelle mit noch mher Power sollen folgen. Ein X3 M & einen X3 M Competition mit Biturbo-Aufladung und Leistungen von 353 kW (480 PS) und 375 kW (510 PS) die beide ein Drehmoment von 600 Nm Drehmoment entwickeln! Geplant sind diese Modelle bis Ende 2019! (Fotos © by BMW AG)

>> Zu den Motoren des BMW X3 G01

 

 

Motoren & Technische Daten zum BMW X3 3. Generation (G01)


Typ & Bauzeit Motor, Leistung, Drehmoment, Höchstgeschwindigkeit, Beschleunigung 0-100 km/h, Getriebe, Antrieb
Verbrauch & Reichweite
(rein elektrisch)
CO² - Emission & Abgasnorm
Ottomotor:
xDrive20i
(seit 12/2017)
4 Zylinder, 1998 cm³, 135 kW (184 PS), 290 Nm, 215 km/h, 8,3 s, 8-Gang-Automatik­getriebe, Allradantrieb 7,1-7,3 l 163-168 g/km
Euro 6d-TEMP
xDrive30i
(seit 12/2017)
4 Zylinder, 1998 cm³, 185 kW (252 PS), 350 Nm, 240 km/h, 6,3 s, 8-Gang-Automatik­getriebe, Allradantrieb 6,7-7,2 l 153-163 g/km
Euro 6d-TEMP
M40i
(8/2018-11/2019)
6 Zylinder, 2998 cm³, 260 kW (354 PS), 500 Nm, 250 km/h, 4,8 s, 8-Gang-Automatik­getriebe, Allradantrieb 7,9-8,2 l 206-207 g/km
Euro 6d-TEMP
M40i
(11/2017-6/2018)
6 Zylinder, 2998 cm³, 265 kW (360 PS), 500 Nm, 250 km/h, 4,8 s, 8-Gang-Automatik­getriebe, Allradantrieb 9,1 l 188-193 g/km
Euro 6
M40i
(seit 12/2019)
6 Zylinder, 2998 cm³, 265 kW (360 PS), 500 Nm, 250 km/h, 4,8 s, 8-Gang-Automatik­getriebe, Allradantrieb 8,2-8,4 l 179-187 g/km
Euro 6d-TEMP
M
(seit 9/2019)
6 Zylinder, 2993 cm³, 353 kW (480 PS), 600 Nm, 250-280 km/h, 4,2 s, 8-Gang-Automatik­getriebe, Allradantrieb 10,5 l 239 g/km
Euro 6d-TEMP
M Competition
(seit 9/2019)
6 Zylinder, 2993 cm³, 375 kW (510 PS), 600 Nm, 250-285 km/h, 4,1 s, 8-Gang-Automatik­getriebe, Allradantrieb 10,5 l 239 g/km
Euro 6d-TEMP
Hybridmodell
xDrive30e (Hybrid)
(seit 11/2019)
4 Zylinder Ottomotor: 1998 cm³, 135 kW (184 PS), 290 Nm + Elektromotor: 80 kW (109 PS), 250 Nm, Systemleistung: 215 kW (292 PS), 420 Nm, 210 km/h (rein elektrisch 135 km/h), 6,1 s, 8-Gang-Automatik­getriebe, Allradantrieb 2,1-2,4 l
(Reichweite rein elektrisch 49-54 km)
49-54 g/km
Euro 6d-TEMP
Dieselmotor:      
sDrive18d
(12/2017-6/2018)
4 Zylinder, 1995 cm³, 110 kW (150 PS), 350 Nm,  198-200 km/h, 9,5-9,7 s, 6-Gang-Schalt­getriebe o. 8-Gang-Automatik­getriebe, Hinterradantrieb 4,9-5,3 l 128-139 g/km
Euro 6
xDrive20d
(seit 4/2019)
4 Zylinder, 1995 cm³, 140 kW (190 PS), 400 Nm,  213 km/h, 8,0 s, 8-Gang-Automatik­getriebe, Allradantrieb 5,1-5,4 l 133-141 g/km
Euro 6d-TEMP
xDrive20d
(11/2017-4/2019)
4 Zylinder, 1995 cm³, 140 kW (190 PS), 400 Nm,  213 km/h, 8,0 s, 8-Gang-Automatik­getriebe, Allradantrieb 5,0-5,4 l 132-142 g/km
Euro 6c (seit 4/2020 Euro 6d)
xDrive25d
(seit 3/2018)
4 Zylinder, 1995 cm³, 170 kW (231 PS), 500 Nm,  233 km/h, 6,8 s, 8-Gang-Automatik­getriebe, Allradantrieb 5,8-6,1 l 154-160 g/km
Euro 6c
xDrive30d
(seit 4/2019)
6 Zylinder, 2993 cm³, 195 kW (265 PS), 620 Nm,  240 km/h, 5,8 s, 8-Gang-Automatik­getriebe, Allradantrieb 5,9-6,0 l 154-159 g/km
Euro 6d-TEMP
xDrive30d
(11/2017-4/2019)
6 Zylinder, 2993 cm³, 195 kW (265 PS), 620 Nm,  240 km/h, 5,8 s, 8-Gang-Automatik­getriebe, Allradantrieb 5,7-6,0 l 149-158 g/km
Euro 6c
M40d
(seit 8/2018)
6 Zylinder, 2993 cm³, 240 kW (326 PS), 680 Nm,  250 km/h, 4,9 s, 8-Gang-Automatik­getriebe, Allradantrieb 6,3-6,5 l 164-171 g/km
Euro 6d-TEMP

 

 BMW X3 G01 Abmessungen

Fahrzeug Abmessungen

Länge: 4.708 mm
Breite: 1.891 mm
Höhe: 1.676 mm
Radstand: 2.864 mm

 

BMW X3 G01 Kofferraumvolumen

Kofferraumvolumen

Ladevolumen normal: 550 l
Ladevolumen bei umgeklappten Rücksitzen: 1.600 l

 

BMW X3 G01 - Gewicht & Anhängelast

Leergewicht: 1715–1895 kg

Anhaengelast

Zulässige Anhängelast (12%)
Ungebremst: 750 kg
Gebremst: 2.400 kg

>> Anhängelasten aller SUVs

 

Was kostet der BMW X3

Das günstigste Modell, der kleinste Benziner xDrive20i mit 184 PS in der Serienausstattung kosten 46.300 Euro! (Stand 04/2020)

Das kosten die verschiedenen Typen & Modelle:

Typ in Serienausstattung
Leistung Kaufpreis Jahr
xDrive20i 135 kW (184 PS) ab 46.300,- 04/2020
xDrive30i (ab Advantage) 185 kW (252 PS) ab 54.400,- 04/2020
M40i 260 kW (354 PS) ab 81.050,- 04/2019
M40i 265 kW (360 PS) ab 68.700,- 04/2018
M40i 265 kW (360 PS) ab 70.800,- 04/2020
M 353 kW (480 PS) ab 86.700,- 04/2020
M Competition 375 kW (510 PS) ab 95.200,- 04/2020
xDrive30e (ab Advantage) 215 kW (292 PS) ab 57.400,- 04/2020
sDrive18d 110 kW (150 PS) ab 47.400,- 04/2020
xDrive20d 140 kW (190 PS) ab 49.300,- 04/2020
xDrive20d 140 kW (190 PS) ab 47.600,- 04/2018
xDrive25d (ab Advantage)
170 kW (231 PS) ab 56.400,- 04/2018
xDrive30d 195 kW (265 PS) ab 57.400,- 04/2020
xDrive30d (ab Advantage)
195 kW (265 PS) ab 56.400,- 04/2018
M40d 240 kW (326 PS) ab 71.800,- 04/2020

Auch interessant:

>> Alle SUVs ab 40.000,- Euro

 

Broschüren, Technische Daten & Preislisten vom BMW X3

Kataloge, Daten, Preisliste zum BMW X3

Broschüren und Kataloge, Preislisten und technische Daten zu allen BMW X3 Modellen zum downloaden!

>> technische Daten, Kataloge & Preislisten

 

BMW X3 G01 Bilder


Mit Klick auf ein Bild öffnet sich die Gallery!

  • BMW-X3-2017-Front-ScheinwerferBMW-X3-2017-Front-Scheinwerfer
  • BMW-X3-2017-FrontBMW-X3-2017-Front

  • BMW-X3-2017-FrontalansichtBMW-X3-2017-Frontalansicht
  • BMW-X3-2017-Frontperspektive-BMW-X3-2017-Frontperspektive-

Fotos © by BMW AG

 

BMW X3 Video


 

 

Interessante Beiträge:

>> Alle Mittelklasse SUVs
>> Mittelklasse-Vergleich aktueller SUVs

 

Weiterführende Webseiten zum BMW X3 G01

>> Mehr zum Thema BMW X3 auf Wikipedia
>> BMW X3 Mängel, Schwächen und Probleme
>> ADAC Motorwelt Test des BMW X3
>> BMW X3 Sondermodell Limited Sport Edition
>> Zubehör für den BMW X3 G01

 

SUV-Ranking - das sind die Besten SUVs

suv rankings xxsSUVs nach verschiedene Kriterien sortiert. Die Bestenlisten im Überblick: Top der günstigsten SUVs; Top der sparsamsten Diesel & Top der sparsamsten Benziner-SUV; Topliste - SUVs nach Abmessungen / Größe; Topliste - SUVs nach Kofferraumgröße; Topliste Anhängelast - die besten Zugpferde; Wattiefe - Top SUV & Geländewagen;

>> Zur SUV-Ranking Übersichtsseite

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!