SUV-Letter
Tragen Sie sich in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhalten Sie eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!

Mitsubishi Eclipse Cross - Infos, Daten & Bilder

Kreuzung zwischen SUV und Coupe-SUV - Der neue Mitsubishi Eclipse Cross

Mitsubishi Eclipse Cross 

Der Eclipse Cross Modellbeschreibung" target="_self" rel="nofollow" >Mitsubishi Eclipse Cross fällt mit einem unerwarteten, einmaligen Design auf. Im Innenraum geht der japanische Automobilhersteller ebenfalls neue Wege und setzt nicht mehr auf billige Plastikteile. Bei der Auswahl der Motoren hat ein potenzieller Käufer aktuell wenig Spielraum. Insgesamt kann der auf dem 87. Genfer Auto-Salon präsentierte Mitsubishi SUV, der seit dem 27. Januar 2018 bei den deutschen Händlern steht durchweg überzeugen.

 

Inhalt:
Beschreibung
Bilder und Videos
Technische Daten
Preis

 

Schräges Design mit ungewöhnlichem Heck

Cross steht für Zwitter, eine Kreuzung. Mitsubishi bewirbt den Eclipse Cross auch als Coupe-SUV. Die zunächst leicht abfallende Dachlinie, die kurz hinter der C-Säule einen deutlichen Knick nach unten macht, lässt wirklich erkennen, dass die Designer als Vorgabe den bis 2012 produzierten Sportwagen Mitsubishi Eclipse hatten. Etwa ab Höhe der Unterkante der Seitenfenster fällt der Kofferraumdeckel dann steil ab. Der SUV wirkt von der Seite sehr dynamisch. Bei der Heckansicht wird der durchschnittliche Mitteleuropäer aber eher die Nase rümpfen. Die etwas über der Mitte angesetzten Rückleuchten werden über ein Mittelelement, welches mit viel Wohlwollen als Spoiler zu bezeichnen ist, miteinander verbunden, welcher quer über die Heckscheibe läuft und diese teilt. In der Mitte ist die dritte Bremsleuchte angebracht. Das ist zwar mutig und zudem praktisch, doch einen Designpreis wird der Mitsubishi SUV damit kaum gewinnen.

Mitsubishi Eclipse Cross Exterieur

Den selben für Mitsubishi seltenen Mut ist in der Frontpartie zu erkennen. Diese dürfte dem Designempfinden des hiesigen Käufers aber deutlich eher entsprechen als das schräge Heck. Ein großer Kühlergrill und zahlreichen Ecken und Kanten lässt den Eclipse Cross sehr bullig und kraftvoll auftreten. Die Scheinwerfer mit den integrierten Tagesfahrleuchten und die fast übergroßen Nebelscheinwerfer, die von weitläufigen Chromspangen umgeben sind, unterstreichen dieses Erscheinungsbild zusätzlich. Damit wirkt der Mitsubishi durchaus größer als seine 1805 mm in der Breite und 1685 mm in der Höhe. Mit einer Länge von 4405 mm gehört er in seiner Klasse zwar zu den kleineren Modellen, liegt so aber genau zwischen dem großen, ebenfalls von Mitsubishi produzierten Outlander (4695 mm) und dem schon älteren ASX (4295 mm), der allerdings immer noch verkauft wird.

 

Interieur mit ansehlichen Materialien

Ohne das große Emblem auf dem Lenkrad würde der Mitsubishi Eclipse Cross nicht den Eindruck machen, aus dem Haus des japanischen Automobilkonzern zu kommen. Während bei anderen Modellen vor allem billig wirkendes Plastik vorherrscht, wirkt der Kunststoff in dem Coupe-SUV hochwertig und ist mit zahlreichen Alu-Verzierungen aufgewertet. Einige Elemente aus Klavierlack-Imitat, beispielsweise an der unteren Seite des Lenkrads, wirken gut positioniert und fügen sich elegant in das Gesamtbild ein. Nur einige Schalter wirken immer noch etwas billig, ohne den insgesamt guten Eindruck wirklich verschlechtern zu können. Alle Schalter sind gut zu erreichen, das Lenkrad liegt gut in der Hand und der Fahrer hat eine gute Übersicht. Einzig die Sicht nach hinten ist durch den angesprochenen Zusatzspoiler etwas eingeschränkt. Das 7 Zoll große Touchscreen, mit dem das komplette Infotainment gesteuert werden kann, ist zentral positioniert und ebenfalls gut zu erreichen und zu sehen. Zudem befindet sich ein Touchpad neben dem Schalthebel, was in dieser Preisklasse sehr selten zu finden ist.

Mitsubishi Eclipse Cross Interieur

Bei der Platzverteilung zeigt sich der Mitsubishi Eclipse Cross äußerst flexibel. So sind die Hintersitze um 20 cm verschiebbar, die Neigung der Rückenlehnen lassen sich verstellen und im Verhältnis 60:40 komplett umlegen. So wird der Mitsubishi SUV zu einem kleinen Transporter, in dem sich Kleinmöbel bequem transportieren lassen. Das Beladen wird durch eine erfreulich niedrige Ladekante erleichtert. Zwischen 359 und 1140 Litern lassen sich so transportieren, was etwas unterhalb des Klassenschnitt liegt. Zudem bietet er auf allen Plätzen ausreichend Platz. Nur größere Erwachsene über 1,85 Meter müssen auf der Rückbank aufgrund der abfallenden Dachlinie etwas den Kopf einziehen.

 

Hohe Sicherheit für große und kleine Mitfahrer

Mitsubishi Eclipse Cross Interieur Fond

Mit fünf von fünf Sternen hat der Mitsubishi Eclipse Cross beim Euro NCAP Test die Bestwertung erhalten. Sieben Airbags schützen die Insassen, zudem gibt es ein Isofix-System für Kindersitze und einige elektronische Helferlein. Dazu gehören neben dem standardmäßigem ABS, ESP und ASR eine Notbremsautomatik, einen AEB-Notbremsassistenten für inner- und außerorts, einen Gurtwarner und einen Spurhalteassistenten. Vor allem Erwachsene sind optimal geschützt, wo es fast die volle Punktzahl gibt. Für Kinder fehlt ein spezieller, integrierter Sitz. Zudem ist die Nackenbelastung für ein 10-jähriges Kind bei einem Frontalcrash zu hoch.

Das Verletzungsrisiko bei einem Unfall ist auf allen Plätzen und für alle Körperteile nirgends höher als "mittel".

 

Motoren, Antrieb und Fahreigenschaften

Mitsubishi stattet den Eclipse Cross mit zwei verschiedenen Motoren aus. Den 1,5 Liter Benziner, der dank Turbolader auf 120 kw (163 PS) kommt, gibt es sowohl mit Vorderrad- wie mit Allradantrieb. Das Drehmoment liegt bei 250 Nm, die bei 1.800 bis 4.500/min anliegen. Der 2,3 Liter große Diesel kommt auf 110 kW (150 PS) und 400 Nm bei 2.000 bis 2250/min. Er verfügt generell über einen Allradantrieb. Beim Getriebe gibt es ausschließlich beim Standardmodell eine Auswahl, wo das Sechsgangschaltgetriebe auf Wunsch durch ein CVT-Getriebe ersetzt wird. Dadurch reduziert sich die Höchstgeschwindigkeit minimal auf 200 km/h, dafür braucht der Mitsubishi SUV dank eines Sportmodus eine Sekunde weniger auf 100 km/h. Mit 9,3 Sekunden zeigt er hier eine akzeptable Leistung. Das Allradmodell des Benziners, das ebenfalls mit einem CVT-Getriebe ausgestattet ist, ist etwas langsamer. Die Werte für den Diesel hat Mitsubishi aktuell noch nicht angegeben. Dieser verfügt über eine Achtgangautomatik.

Mitsubishi Eclipse Cross Motor

Trotz der passablen Beschleunigungswerte wirkt der Mitsubishi Ecplise Cross nie wirklich sportlich. Das liegt am CVT-Getriebe, welches sehr weich und fast nicht wahrnehmbar schaltet und an der angenehmen, weichen aber etwas indirekten Lenkung und dem komfortablen Fahrwerk, welches die meisten Unebenheiten und Schlaglöcher zuverlässig wegfedert. In schnell gefahrenen Kurven untersteuert das Fahrzeug etwas, liegt aber immer satt auf der Straße und fängt bei Lastwechseln nicht an zu wanken. Schnell zum stehen kommt der SUV dank der ordentlichen Bremsen sowohl im kalten wie im warmen Zustand. Der hohe Komfort wird durch die bei hohen Drehzahlen dröhnenden Motoren etwas eingeschränkt.

 

Technische Eckdaten für den Offroadeinsatz

Abseits befestigter Straßen hinterlässt der Mitsubishi Eclipse Cross ebenfalls einen guten Eindruck ohne große Schwächen. Mit einer Bodenfreiheit von 18,3 cm, einem vorderen Böschungswinkel von 18,8°, einem hinteren Böschungswinkel von 29,6° und einem Rampenwinkel von 18,0° liefert der Coupe-SUV ordentliche Werte, die etwa auf dem Niveau der teils deutlich teureren Konkurrenz liegen. Bei den 4WD-Modellen schaltet sich der Heckantrieb nur sehr sparsam zu und Sperren sind nicht vorhanden. Zudem gibt es nur zwei 4x4-Fahrprogramme. Die Leistung eines vollwertigen Geländewagen ist natürlich nicht zu erwarten.

Schlammige Feldwege, tiefere Schlaglöcher, leichte Steigungen wie auch Bordsteine kann der Mitsubishi Eclipse Cross problemlos überwinden. Um die eleganten Alufelgen, die es bei zahlreichen Ausstattungsvarianten schon standardmäßig gibt, zu schonen, sollte dabei die notwendige Vorsicht eingehalten werden. Die zulässige Anhängerlast liegt bei ordentlichen 1600 kg (750 kg ungebremst).

 

 

Bilder und Videos


Mitsubishi Eclipse Cross Bilder

  • Mitsubishi-Eclipse-Cross-Exterieur-Front
  • Mitsubishi-Eclipse-Cross-Exterieur-Frontansicht-Draufsicht
  • Mitsubishi-Eclipse-Cross-Exterieur-Frontansicht

  • Mitsubishi-Eclipse-Cross-Exterieur-Frontperspektive
  • Mitsubishi-Eclipse-Cross-Exterieur-Heckleuchte
  • Mitsubishi-Eclipse-Cross-Exterieur-Heckperspektive-Draufsicht

  • Mitsubishi-Eclipse-Cross-Exterieur-Heckperspektive
  • Mitsubishi-Eclipse-Cross-Exterieur-Kofferraum
  • Mitsubishi-Eclipse-Cross-Exterieur-Panorama-Glasdach

  • Mitsubishi-Eclipse-Cross-Exterieur-Seitenansicht-Standbild
  • Mitsubishi-Eclipse-Cross-Exterieur-Seitenansicht
  • Mitsubishi-Eclipse-Cross-Interieur-Becherhalter-Mittelkonsole

Fotos © : Mitsubishi


Mitsubishi Eclipse Cross Video


Technischen Daten:

  • 1.5 T-MIVEC ClearTec, 4 Zylinder Ottomotor, 1499 cm³, 120 kW (163 PS) bei 5500/min, 250 Nm bei 1800–4500/min, 6,6-7,0 l* Super, 151 - 159 g/km*
  • 2.2 DiD, 4 Zylinder Dieselmotor, 2268 cm³, 110 kW (150 PS) bei 3750/min, 400 Nm bei 2000–2250/min, (noch nicht verfügbar!)

*Je nach Getriebe- und Antriebsart!

 

Preise ab 21.990 €

Der Benziner mit Vorderratantrieb und Schaltgetriebe beginnt bei einem Preis von 21.990 €. Dafür gibt es unter anderem eine Klimaanlage, einen einfachen Tempomat und 5 Jahre Neuwagen-Garantie. Alufelgen, Bluetooth, Nebellicht und Parkhilfe gibt es in den Ausstattungslinien Plus, Introedition und Top. Ein vollausgestattetes Modell liegt bei einem fast doppelt so hohen Preis. Je nach Getriebe verbraucht der Mitsubishi Eclipse Cross laut Werksangabe zwischen 6,6 und 7 Liter pro 100 km. In der Praxis zeigt sich, dass der realistische Verbrauch etwas darüber liegt. Angaben und Tests zum Dieselmodell fehlen aktuell noch.

Wollen Sie einen SUV Probe fahren?
>> SUV Probefahrten

Wie hoch ist die monatliche Rate bei einer FInanzierung des Fahrzeuge?
zum Autokredit -Vergleichsrechner!

Was kostet das Auto im Unterhalt?
zum Kfz-Versicherungs-Vergleichsrechner!

Was ist mein Auto Wert?
zur schnellen und kostenlosen Autobewertung!

Tags: Mitsubishi, Kompaktklasse SUV, Land - Japanische Fahrzeuge, Mitsubishi Eclipse Cross, Bj 2018

0
0
0
s2sdefault
Neuste Artikel
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok