SUV-Letter
Trag dich hier in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhälst du eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!
Modell-Verzeichnis

Der Audi e-tron GE – die Elektromobilitätsantwort aus Ingolstadt

Audi e-tron und Audi e-tron Sportback

Daten zum Fahrzeug:

  • Audi - deutscher Autohersteller
  • Interne Typenbezeichnung - GE
  • Produktionsstandort - Brüssel, Belgien
  • Segment - Oberklasse-SUV
  • Bauzeit - 2018 bis Heute
  • Marktstart - 03/2019
  • Motoren: Elektromotoren

 

 

Modellgeschichte

Im September 2018 stellte Audi seinen ersten Elektro-SUV. den Audi e-tron in San Francisco vor. Einen ersten Ausblick auf das aussehen des Fahrzeuges erhielten Besucher aber schon 2015 auf der IAA, dort wurde das Konzeptfahrzeug "Audi e-tron quattro concept" gezeigt. Die Produktion des Serienfahrzeuges mit der internen Typenbezeichnung "GE" begann 3. September 2018 im Audi-Werk in Brüssel. Die Auslieferung der ersten "Audi e-tron's" sollte eigentlich noch Ende 2018 erfolgen, der Hersteller gab aber bekannt, das wegen einem Softwareproblem die Auslieferung nicht möglich sei. Erst ab März 2019 wurden dann tatsächlich die ersten Fahrzeuge ausgeliefert.

Der "Audi e-tron Sportback" wurde im November 2019 auf der LA Autoshow gezeigt. Der Sportback ist die Coupe Variante des "e-tron" SUVs. Der Marktstart für den Audi e-tron Sportback war im Februar 2020.

 

Audi e-tron Design (Kombi)

Audi e-tron Aussenansicht

Mit dem Audi e-tron geben die Ingolstädter die lang erwartete Antwort im gehobenen SUV-Segment auf die Marktdominanz von Tesla. Und wie nicht anders zu erwarten, erfüllt die e-tron Ausstattung die Ansprüche einer gehobenen Käuferklientel.

Auf den ersten Blick ähnelt der Elektro-SUV im Straßenverkehr dem Q8. An dieser Stelle hätte man sich etwas mehr Mut von den Designern gewünscht und eine ausdrucksstärkere neue Designsprache hätte dem Fahrzeug noch mehr Eindruck verschafft. Erst auf den zweiten Blick erkennt man die Unterschiede in Bezug auf die veränderte Front und die anders angeordneten Rückleuchten.

Den größten Design-Unterschied gibt es bei den Außenspiegeln. Um den cw-Wert zu reduzieren haben sich die Designer für Außenkameras entschieden, die in Form von schmalen Trägern am Fahrzeug angebracht sind. Der Fahrer nimmt den Rückverkehr dann über im Innenraum angebrachte Bildschirme wahr. Bei den ersten Fahrten mit dem neuen SUV etwas gewöhnungsbedürftig, aber nach einigen Minuten hat man sich an den neuen Blick gewöhnt.

 

Audi e-tron Sportback Design (Coupe)

Audi e-tron Sportback Aussenansicht

Der Audi e-tron Sportback ist sozusagen die sportlichere Ausführung aber besitzt die gleichen Abmessungen wie das Kombimodell, lediglich in der Höhe unterscheiden sich die Fahrzeuge. Der Sportback ist 13 mm flacher und misst in der Höhe 1.616 mm. In der Front unterscheidet sich das "Coupe" so gut wie gar nicht vom "Kombi", aber durch das schräg abfallende Heck wirkt das Fahrzeug von hinten und vom Seitenprofil dynamischer und sportlicher. Der "Sportback" wird mit den gleichen Spezifikationen wie der "Kombi" ausgeliefert, ist aber gut 2.000 Euro teurer

 

Die Ausstattung des Audi e-tron

Im Folgenden sollen die unterschiedlichen Ausstattungsvarianten des e-tron SUV vorgestellt werden und dabei auch ein kritischer Blick auf das Preis-Leistungs-Verhältnis geworfen werden.

Wie gewohnt bietet Audi eine Vielzahl von unterschiedlichen Ausstattungslinien an. Die Basisversion, 50 Quattro beginnt bei einem Preis von 69.100 Euro. Wer sich für diese Variante entscheidet, der erhält für diesen Neupreis ein grundsolides Fahrzeug. Aber Audi bietet neben der Basislinie noch das Ausstattungspaket Advanced und S-Line an.

Der Preis für die jeweilige Grundausstattung steigt dabei nur marginal, eine Rolle spielen die Linien bei der späteren Konfiguration zusätzlicher Ausstattungspakete. Wer zunächst beim Preis sparen will und auf die Basisversion setzt, der wird zu einem späteren Zeitpunkt im Konfigurationsmenü darauf verwiesen, dass bestimmte Zusatzfeatures in dieser Version nicht vorhanden sind. Zu den unterschiedlichen Ausstattungen gesellen sich noch zwei e-tron Motoren mit Unterschieden im Verbrauch, der Leistung und der Reichweite.

Der Audi e-tron GE Ausstattungspakete:

  • e-tronic (Basisausstattung)
  • Advanced
  • S-Line
  • advanced selection
  • Technology selection

Der Audi e-tron GE Designpakete:

  • Interieur S line
  • Interieur design selection

 

Serienausstattung des Audi e-tron GE

Ein Auszug der wichtigsten Serien-Ausstattungsmerkmale des Audi e-tron GE:

  • 2-Zonen-Komfortklimaautomatik
  • Audi virtual cockpit (innovatives, volldigitales 12,3-Zoll-Kombiinstrument in Full-HD-Auflösung)
  • Audi connect Navigation & Infotainment
  • Außenspiegel elektrisch einstell- und beheizbar
  • Bluetooth-Schnittstelle
  • Funkschlüssel (ent- und verriegelt Türen, Gepäckraumklappe und Ladezugang, Starten und Abstellen des Motors erfolgt über die Motor-Start-Stop-Taste, inklusive Komfortschließung/-öffnung der Fenster)
  • Frontscheibe in Akustikverglasung
  • Gepäckraumklappe elektrisch öffnend und schließend
  • Innenbeleuchtung (Dachmodul vorn und hinten, inklusive Leseleuchten, Make-up-Spiegel für Fahrer und Beifahrer beleuchtet, Einstiegsleuchten auf den Unterseiten der Türen,  Türinnenbetätigung und Fußraumbeleuchtung vorn/hinten, Kofferraumbeleuchtung rechts/links, Vorfeldbeleuchtung aus der Heckklappe)
  • Kindersitzbefestigung ISOFIX und Top Tether für die Normhaltung zur praktischen Befestigung von i-Size und ISOFIX-Kindersitzen; inklusive zusätzlichen Rücksitzbank
  • Kindersitzbefestigung ISOFIX für den Beifahrersitz
  • LED-Scheinwerfer mit Vorbereitung für weitere Lichtfunktionen
  • MMI Radio plus mit MMI touch response
  • MMI Navigation plus mit MMI touch response
  • Rahmenlos Innenspiegel automatisch abblendend
  • Rücksitzbank umklappbar
  • Scheinwerfer-Reinigungsanlage
  • Serienmäßige Sicherheitsausstattung (siehe Sicherheit)
  • u.v.m. (siehe Broschüren & Preislisten)

Die Serienausstattungen unterscheiden sich zum Teil und sind abhängig von der Wahl der angebotenen Ausstattungslinie.

 

Sonderausstattung des Audi e-tron GE

Optional können noch viele weitere Sicherheitssysteme hinzugebucht werden, wie zum Beispiel ein sogenannter adaptiver Fahrassistent und ein Parkassistent.

Ein Auszug der wichtigsten Sonderausstattungsmerkmale des Audi e-tron GE (F3):

  • 4-Wege-Lendenwirbelstütze für die Vordersitze (ab "e-tron S & e-tron S Sprotback" Serie)
  • 4-Zonen-Komfortklimaautomatik
  • Adaptive Scheibenwischer mit integrierten Waschdüsen
  • Akustikverglasung für Tür- und Seitenscheiben
  • Anhängevorrichtung (abnehmbare Anhängevorrichtung)
  • Audi smartphone interface
  • Audi phone box
  • Audi virtual cockpit plus (innovatives, volldigitales 12,3-Zoll-Kombiinstrument in Full-HD-Auflösung mit zusätzlichen grafischen Darstellungsoptionen „Sport“ und „e-tron“ neben der regulären Instrumentendarstellung im „Klassik“-Design)
  • Aufpreispflichtige Assistenzsysteme (siehe Sicherheit)
  • Audi connect Schlüssel (macht das Android-Smartphone als Schlüssel nutzbar)
  • Außenspiegel elektrisch einstell- und beheizbar, mit integriertem LED-Blinklicht, Spiegelglas konvex, plan oder asphärisch mit Memory-Funktion (ab "advanced" Serie)
  • Digitaler Matrix LED-Scheinwerfer und LED-Heckleuchten
  • Einstiegs-LED mit Projektion
  • Garagentoröffner
  • Head-up Display
  • Komfortschlüssel inklusive sensorgesteuerter Gepäckraumentriegelung
  • Komfort-Standklimatisierung
  • Lederausstattung
  • Luftqualität-Paket
  • Matrix LED-Scheinwerfer, LED-Heckleuchten und PX6 Scheinwerfer-Reinigungsanlage
  • Panorama-Glasdach
  • Privacy-Verglasung (Scheiben abgedunkelt)
  • Servoschließung für die Türen
  • Sitzbelüftung und Massagefunktion vorn
  • Sitzheizung vorn und hinten
  • Vordersitze elektrisch einstellbar mit Memory-Funktion
  • u.v.m. (siehe Broschüren & Preislisten)

 

e-tron "Kombi" - Das Fahrzeuginnere bietet ausreichend Platz

Audi e-tron Innenansicht

Wer erstmals im neuen Elektro-SUV Platz nimmt, der versteht den Begriff Premium-Produkt. Das Cockpit des e-tron entspricht dem neuen Interieur der Audi-Familie. Dabei ist der Bordcomputer über zwei Displays verteilt und Audi hat glücklicherweise auf den frei stehenden Monitor verzichtet. Mit der Aktivierung des Fahrzeugs erwachen die Monitore zum Leben und bieten dem Fahrer alle notwendigen Informationen an.

Audi e-tron Innenansicht Cockpit

Und auch im Armaturenbrett hat man vollständig auf analoge Systeme verzichtet und der Fahrer erhält alle Informationen nur noch digital. Die Bedienung der Displays ist dank der ausgefeilten Benutzerführung und der taktilen Oberfläche des Displays für jeden Fahrer ein Vergnügen.

Audi e-tron Innenansicht Fondbereich

Leider geizt der SUV bei der Ausstattung etwas an den Sitzplätzen. Eine dritte Sitzreihe hätte den Audi, der immerhin 4,90 lang ist, zu einem echten Familienauto werden lassen.

Der Wagen besitzt sowohl vorne wie hinten einen Kofferraum, wobei nur letzterer auch zur sinnvollen Verstauung von Gepäck genutzt werden kann. Das Kofferraumvolumen beträgt zwischen 660 und 1725 Liter, je nachdem ob die Rückbank umgeklappt wird oder nicht. Mit diesem Kofferraumvolumen liegt das Fahrzeug vor dem Q8 und besonders deutlich vor dem Q5.

 

Der Elektromotor – das Herz des Audi e-tron

Wer sich für den e-tron entscheidet, der hat die Qual der Wahl. Der Hersteller bietet zwei Systeme mit unterschiedlicher Kapazität an. In der kleineren Variante entfaltet der Motor eine Leistung von 230 kW. Die von Audi angegebene Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeugs beträgt 190 km/h, ein Wert den der Fahrer eines Fahrzeugs mit Elektromotor im Hinblick auf die damit verbundene rasche Entladung der Batterie eher selten testen wird. Die Mehrheit der Käufer des Audi e-tron werden sich allerdings für die zweite Variante – dem e-tron 55 quattro – entscheiden.

Audi e-tron Sportback elektricher Antriebsstrang!

Gegenüber der günstigen e-tron 50 quattro Version bietet das Modell 70 kW mehr an Leistung. Viel wichtiger für den Besitzer eines Elektroautos dürfte allerdings die Kapazität der Batterie sein. Und auch hier unterscheidet sich das Modell und bietet dem Fahrer eine Reichweite von 358 bis 417 km gegenüber 276-336 km in der kleineren Variante. Der Wagen wird grundsätzlich in der Quattro-Version vertrieben. Im Grund keine Überraschung, denn diese Antriebstechnologie ist für Elektrofahrzeuge deutlich simpler umzusetzen. Wer sich für das Fahrzeug als Lastenesel interessiert, der kann dabei auf eine Anhängerlast von 1. 800 kg zählen.

 

Wie schnell kann der e-tron geladen werden?

Im vorderen Kofferraum des Fahrzeugs hat Audi die notwendigen Kabel für die Aufladung untergebracht. Je nach zur Verfügung stehender Kapazität werden die Batterien bei einer Ladeleistung von 11 bzw. 22 kW innerhalb von 8,5 bzw. 4,5 Stunden wieder aufgeladen. Wer das Glück hat und eine Schnellladestation mit bis zu 150 kW in der Nähe zu finden, der benötigt eine etwas ausgedehntere Kaffeepause bis das Fahrzeug zu 80 % aufgeladen ist. Legt man einen durchschnittlichen Verbrauch von 24 kWh zugrunde, dann verbraucht der e-tron nicht mehr als 6 Liter. Ein guter Wert, denn immerhin beträgt die Masse des Fahrzeugs über 2,5 Tonnen.

 

Die Lademöglichkeiten des Audi e-tron:

  • Laden über die Haushaltsteckdose (normaler Stecker)
    e-tron 50: Vollladung auf 100% in 36 Stunden bei 2,3 kW
    e-tron 55 & e-tron S: Vollladung auf 100% in 48 Stunden bei 2,3 kW
  • Zuhause laden über Industriestecker
    e-tron 50: Vollladung auf 100% in 22 Stunden bei 3,7 kW
    e-tron 50: Vollladung auf 100% in 7 Stunden bei 11 kW
    e-tron 55 & e-tron S: Vollladung auf 100% in 29 Stunden bei 3,7 kW
    e-tron 55 & e-tron S: Vollladung auf 100% in 9,25 Stunden bei 11 kW
  • Laden an der öffentlichen Ladestation AC
    e-tron 50: Vollladung auf 100% in 22 Stunden bei 3,7 kW
    e-tron 50: Vollladung auf 100% in 10,5 Stunden bei 7,4 kW
    e-tron 50: Vollladung auf 100% in 7 Stunden bei 11 kW
    e-tron 55 & e-tron S: Vollladung auf 100% in 29 Stunden bei 3,7 kW
    e-tron 55 & e-tron S: Vollladung auf 100% in 14 Stunden bei 7,4 kW
    e-tron 55 & e-tron S: Vollladung auf 100% in 9,25 Stunden bei 11 kW
  • Laden an der Ladestation DC
    e-tron 50: Vollladung auf 100% in 1 Stunde 25 Min. bei 50 kW
    e-tron 50: Vollladung auf 100% in 50 Minuten bei 120 kW
    e-tron 55 & e-tron S: Vollladung auf 100% in 1 Stunde 50 Min. bei 50 kW
    e-tron 55 & e-tron S: Vollladung auf 100% in 50 Minuten bei 150 kW

Hinweis: Die Ladezeiten des Audi e-tron Sportback sind unwesentlich kürzer!

 

Sicherheit – steigt der Preis, dann gibt es noch mal ein paar Features dazu

Damit das Fahren des Audi e-tron so richtig Spaß macht, sollte sich der Fahrer ein paar Assistenzsysteme gönnen. Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet an dieser Stelle das Assistenzpaket Tour. Wer sich für diese Lösung entscheidet, der bekommt einen Spurhalte-Assistenten, einen adaptiven Tempomaten und einen Abbiege-Assistenten. Für ein Auto mit Elektromotor spielt der Verbrauch eine wichtige Rolle. Das Assistenzpaket tour steuert den Wagen auf Basis der Navigationsdaten und Verkehrszeichenerkennung. Der Fahrzeugschub wird optimal genutzt und bei Bedarf in den Segelmodus umgestellt. Damit wird die Audi e-tron Batterie geschont und die Reichweite vergrößert. Wer häufig längere Strecken auf Landstraßen unterwegs ist, der sollte sich auch den Nachtsichtassistenten gönnen. Das System scannt mit einer Wärmebildkamera vorausschauend die Strecke und warnt, wenn sich Personen oder Tiere in der Nähe der Fahrbahn befinden. Der Alarm wird unmittelbar im Virtual-Cockpit angezeigt. Verzichten sollten Käufer auch nicht auf das LED-Matrixlicht. Neben der bereits serienmäßig hervorragenden Ausleuchtung bietet diese Erweiterung die optimale Ausleuchtung bei Gegenverkehr. Damit wird bei Annäherung eines Fahrzeugs der entgegenkommende Fahrer im Fernlichtmodus nicht geblendet, während die eigene Straßenseite weiterhin optimal ausgeleuchtet wird.

Sicherheits- und Assistenzsysteme im Überblick:

  • Airbags (Seitenairbags vorn und Kopfairbagsystem / entfaltet sich vor der
    seitlichen Fensterfläche und schützt so Front- und außen sitzende Fondpassagiere bei einem Seitenauf-
    prall)
  • Airbags (Aufpreispflichtig: Seitenairbags hinten)
  • Adaptiver Fahrassistent (Der adaptive Fahrassistent ist eine Kombination aus adaptivem Geschwindigkeitsassistenten und Spurführungsassistenten. Der adaptive Fahrassistent unterstützt den Fahrer beim Beschleunigen, Bremsen, Halten von Geschwindigkeit und Abstand sowie bei der Spurführung.) (Aufpreispflichtig)
  • Ausstiegswarnung
  • Audi pre sense 360 (Audi pre sense 360° ist ein System, das Kollisionsgefahren innerhalb der Systemgrenzen im Fahrzeugumfeld erkennt und gezielt Sicherheitsmaßnahmen einleitet. Es setzt sich aus folgenden Fahrerassistenzsystemen zusammen: Audi pre sense front, rear, basic & side)
  • Assistenzpaket Tour inkl. Effizienzassistent, Ausweichassistent, Abbiegeassistent & Notfallassistent (Der adaptive Geschwindigkeitsassistent unterstützt den Fahrer, indem er innerhalb der Systemgrenzen die eingestellte Geschwindigkeit und den Abstand zum vorderen Fahrzeug hält. Wenn ein vorausfahrendes Fahrzeug erkannt wird, kann das System das Fahrzeug innerhalb der Systemgrenzen abbremsen bzw. beschleunigen. Auch im Stop-and-go-Verkehr und in Stausituationen bremst das System bis zum Stillstand ab und kann je nach Dauer der Stillstandszeit wieder automatisiert anfahren.)
  • Deaktivierungsschalter für Beifahrerairbag
  • Kamerabasierte Verkehrszeichenerkennung (Aufpreispflichtig)
  • Kreuzungsassistent
  • Nachtsichtassistent (Aufpreispflichtig)
  • Parkassistent (Aufpreispflichtig)
  • Querverkehrassistent hinten
  • Rückfahrkamera (Aufpreispflichtig)
  • Spurwechselwarnung
  • Spurverlassenswarnung
  • Spurverlassenswarnung inklusive Notfallassistent (Aufpreispflichtig)
  • Spurwechselwarnung inklusive Audi pre sense rear, Ausstiegswarnung und Querverkehrassistent hinten (Aufpreispflichtig)
  • Spurverlassenswarnung inklusive Notfallassistent und kamerabasierter Verkehrszeichenerkennung (Aufpreispflichtig)
  • u.v.m. (siehe Broschüren & Preislisten)

 

EURO-NCAP-Crashtest


Der Audi e-tron (GE) erhielt beim Euro NCAP Crashtest 2019 fünf von fünf Sternen

Das Ergebnis im Einzelnen:

  • Insassenschutz - 34,9 Punkte (91 Prozent)
  • Kindersicherheit - 41,7 Punkte (85 Prozent)
  • Fußgängerschutz - 34,4 Punkte (71 Prozent)
  • Sicherheitsassistenzsysteme - 10,0 Punkte (76 Prozent)

Quelle:
https://www.euroncap.com/de/results/audi/e-tron/35869

Fotos © by Audi AG

 

 

Motoren & Technische Daten zum Audi e-tron GE


 

Audi e-tron (GE) Abmessungen

Fahrzeug Abmessungen

Länge: 4.901 mm
Breite: 1.935 mm
Höhe: 1.629 mm (1.616 mm Sportback)
Radstand: 2.928 mm

>> Abmessungen aller SUVs

 

Audi e-tron (GE) Kofferraumvolumen

Kofferraumvolumen

Ladevolumen normal: 660 Liter (615 Liter "Sportback")
Ladevolumen bei umgeklappten Rücksitzen: 1.725 Liter (1.655 Liter "Sportback")

>> SUVs nach Kofferraumgröße

 

Audi e-tron (GE) - Gewicht & Anhängelast

Leergewicht: 2.445 kg - 2.565 kg

Anhaengelast

Zulässige Anhängelast (12%)
Ungebremst: 750 kg
Gebremst: 1.800 kg

>> Anhängelasten aller SUVs

 

Was kostet der Audi e-tron GE?

Der Audi e-tron 50 quattro kostest, mit der kleinsten Batterie (71 kWh), einer Leistung von 313 PS, einer Reichweite von 336-347 Kilometer und in der Basisausstattung "e-tron" 67.357,99 Euro. Für die Coupe Variante müssen gut 1.800 Euro mehr gezahlt werden, der Audi e-tron Sportback 50 quattro kostet 69.551,26 Euro.

Das kosten die verschiedenen Typen & Modelle:

Auch interessant:

>> Alle SUVs ab 60.000,- Euro

 

Broschüren, Daten & Preislisten vom Audi e-tron GE

Audi e-tron GE Daten, Preislisten & Broschüren

Hier finden Sie alle technischen Datenblätter, Preisliste, Broschüren und Kataloge von allen Audi e-tron & e-tron sportback (GE) Modellen als pdf Dateien zum downloaden!

>> Technische Daten, Preislisten & Broschüren

 

Audi e-tron GE Bilder


Mit Klick auf ein Bild öffnet sich die Gallery!

  • Audi-e-tron-Innenansicht-4-bAudi-e-tron-Innenansicht-4-b
  • Audi-e-tron-Sportback-technische-Details-funtion-6-bAudi-e-tron-Sportback-technische-Details-funtion-6-b

Fotos: © by Audi AG

Audi e-tron GE Video


 Audi e-tron SUV: Was kann der Elektro-Quattro?- Test/Review

Audi e-tron SUV 2020 in-depth review

2020 Audi e-tron Sportback Edition One: Elektro-SUV im Review, Test, Fahrbericht

 

 Interessante Beiträge:

>> Alle Oberklasse SUVs
>> Oberklasse Vergleich aktueller SUVs

 

Weiterführende Webseiten zum Audi e-tron GE:

>> Audi e-tron GE bei Wikipedia
>> Audi e-tron GE Fahrbericht / Test
>> Test des Audi e-tron GE
>> bekannte Probleme beim Audi e-tron GE
>> Audi e-tron Zubehör

 

SUV-Ranking - das sind die Besten SUVs

suv rankings xxsSUVs nach verschiedene Kriterien sortiert. Die Bestenlisten im Überblick: Top der günstigsten SUVs; Top der sparsamsten Diesel & Top der sparsamsten Benziner-SUV; Topliste - SUVs nach Abmessungen / Größe; Topliste - SUVs nach Kofferraumgröße; Topliste Anhängelast - die besten Zugpferde; Wattiefe - Top SUV & Geländewagen;

>> Zur SUV-Ranking Übersichtsseite

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!