VW's Elektro SUV VW ID.4

VW ID.4 Exterieur Honiggelb Metallic

Daten zum Fahrzeug:

  • Volkswagen - Deutscher Autohersteller
  • Produktionsstandort - u.a. Zwickau / Deutschland
  • Segment - Kompaktklasse-SUV
  • Bauzeit - 2020 bis Heute
  • Marktstart - 03/2021
  • Motoren: Elektroantrieb
  • Getriebe: Automatikgetriebe
  • Antrieb: Hinterradantrieb

 

 

Modellgeschichte

Beim VW ID.4 handelt es sich um das zweite Serienfahrzeug des Wolfsburger Herstellers, das ausschließlich über einen batterieelektrischen Antrieb verfügt. Zum ersten Mal überhaupt vorgestellt wurde das Konzept des ID.4 im Jahre 2017 als "ID.Crozz". Offiziell bestellt werden kann der ID.4 in Europa seit Januar 2021, wobei bereits in 2020 etwa 27.000 "1st"-Editionsmodelle verkauft wurden.

Gefertigt wird der ID.4 im deutschen Werk in Zwickau sowie an den beiden chinesischen Standorten Foshan und Anting. Ab 2022 sollen sich zudem das Werk in Emden und der US-amerikanische Standort Chattanooga an der ID.4-Produktion beteiligen.

 

Das VW ID.4 Design

VW ID.4 Exterieur Honiggelb Metallic

Das Design des Elektro-SUV ist von relativ weichen Linien geprägt. Insbesondere im markeninternen Vergleich mit den altbekannten Verbrenner-SUVs kommt der ID.4 mit deutlich weniger "harten" Ecken und Kanten daher.

Der Kühlergrill, der seiner eigentlichen Funktion bei Elektroautos nicht mehr benötigt wird, weicht einer relativ schmalen Lichtleiste, die die beiden Scheinwerfer verbindet. Dieses Design setzt sich auch am Heck des Fahrzeugs fort, wo sich ebenfalls eine schmale Lichtleiste zwischen den beiden Hauptrückleuchten entlangzieht, in deren Mitte das Markenlogo angebracht ist.

Wer genauer hinschaut, der erkennt noch eine weitere kleine Parallele zwischen Front und Heck: Während vorn unterhalb der Scheinwerfer je Seite eine kleine "Deko-Hutze" angebracht ist, sitzen hinten in vergleichbarer Weise zwei kleine rote Reflektoren.

Der Grund für das insgesamt etwas "weichere" Design liegt vor allen Dingen in der Optimierung des Luftwiderstandes: Der cw-Wert des ID.4 ist mit für Elektroautos üblichen 0,28 deutlich vorteilhafter als der des ähnlich großen Tiguan mit 0,34.

 

VW ID.4 Ausstattungsvarianten

Der VW ID.4 wird aktuell in 9 Ausstattungslinien angeboten:

  • Pure
  • City
  • Style
  • Pro
  • Life
  • Business
  • Family
  • Tech
  • Max

 

Serienausstattung des VW ID.4

Ein Auszug der wichtigsten Serien-Ausstattungsmerkmale des VW ID.4:

 

Sonderausstattung des VW ID.4

Ein Auszug der wichtigsten Sonderausstattungsmerkmale des VW ID.4:

 

Innenraum des VW ID.4

Nach einem Rundgang um das geschmeidig designte Äußere des ID.4 erwartet einen beim Einstieg ein äußerst aufgeräumtes aber nicht kahl wirkendes Interieur. Nimmt man auf dem Fahrersitz Platz, blickt man über das Lenkrad auf ein Display, in dessen Mitte groß die Geschwindigkeit angezeigt wird, rechts und links daneben die üblichen Zusatzfunktionen. Für den sicheren Geradeausblick beim Fahren sorgt ein an die Windschutzscheibe projiziertes Head Up-Display.

VW ID.4 Innenraum

Lässt man den Blick etwas weiter nach rechts schweifen, fällt das leicht dem Fahrer zugewandte, 12 Zoll große Hauptdisplay ins Auge, über das alle Bordcomputer- und Unterhaltungsfunktionen gesteuert werden können. Über die Praktikabilität eines Touchscreen statt Knöpfen lässt sich bekanntlich streiten, allerdings verfügt der ID.4 zusätzlich auch über eine gute Sprachbedienung.

VW ID.4 Innenraum Fondbereich

Unterhalb des Hauptdisplay und den darunter sitzenden Lüftungsschlitzen befindet sich ein relativ großes Ablagefach. Ein Blick nach hinten offenbart die zweite Sitzreihe - die sich nicht großartig von der der Verbrenner unterscheidet. Die Sicht durch die Heckscheibe ist durch deren Größe und die naturgemäße Bauform eines SUV natürlich begrenzt, Abhilfe schaffen in diesem Punkt jedoch die üblichen erhältlichen Assistenzsysteme.

VW ID.4 Innenraum Kofferraum

Das Gepäckabteil des ID.4 offeriert 543 Liter Laderaum, die durch Umklappen der Rücksitze bei Bedarf auf 1.575 Liter erweitert werden können. Damit bietet der ID.4 mehr Stauraum als manche seiner Konkurrenten, wie beispielsweise dem von außen größeren BMW iX3, der etwa 30 Liter weniger Kofferraumvolumen zu bieten hat.

 

Motoren, Batterien, Antrieb und Getriebe des ID.4

Für den nötigen Vortrieb sorgen im ID.4 seit Beginn des Jahres 2021 vier Elektromotorisierungen mit 148 PS bis 204 PS, deren Leistung stets an die Hinterräder geleitet wird. Nach Leistung aufsteigend heißen die Varianten "Pure" (148 PS), "Pure Performance" (170 PS), "Pro" (174 PS) und "Pro Performance" (204 PS). Zur Energieübertragung kommt stets ein zweistufig übersetztes Einganggetriebe zum Einsatz.

Während in den "Pure"-Varianten jeweils ein Akku mit 55 kWh Kapazität verbaut wird, fasst der in den "Pro"-Versionen verbaute Akku deutlich mehr Strom, seine Kapazität liegt bei 82 kWh. Nach WLTP-Norm schafft der ID.4 mit dem kleineren Akku etwa 340 Kilometer, mit dem größeren Akku sollen hingegen auch über 500 Kilometer möglich sein. Dabei gilt natürlich stets, dass die Fahrweise gerade bei Elektrofahrzeugen einen sehr großen Einfluss auf die tatsächliche Reichweite hat.

Darüber hinaus ist noch ein Spitzen-Modell geplant, dessen Gesamtleistung 306 PS betragen soll, mit einer Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h. Es ist wahrscheinlich, dass dieses Modell dann, nach VW-Tradition, auch mit einem "R"-Logo versehen werden wird. Wann genau diese Version erscheinen soll, ist allerdings bisher noch nicht klar.

 

VW ID.4 Ladezeiten

VW ID.4 Exterieur Honig Gelb Metallic

An Ladestationen, die mit gewöhnlichem Wechselstrom (AC) versorgt werden, wie beispielsweise viele öffentliche Ladesäulen in Städten, beträgt die Ladeleistung des kleineren Akkus 7,2 kW. Die entsprechende Leistung des größeren Akkus liegt bei 11 kW.

Jedem ID.4-Modell liegt außerdem ein CCS-Ladeanschluss bei, der ein deutlich schnelleres Aufladen mit Gleichstrom ermöglicht, beispielsweise an Ladestationen auf der Autobahn. Hiermit lassen sich die 55 kWh-Akkus mit 50 kW aufladen, gegen Aufpreis auch mit 100 kW. Für die Modelle mit 82 kWh-Akku liegt die Ladeleistung immer bei 125 kW. Damit lässt sich innerhalb von nur 30 Minuten genug Strom "nachtanken", um weitere 300 Kilometer nach WLTP-Standard fahren zu können.

 

Die Sicherheit im VW ID.4

Für den VW ID.4 sind zahlreiche Sicherheitssysteme bereits in der Basisausstattung erhältlich. Neben dem Head Up-Display und der Spracherkennung, die unnötige Ablenkung durch das Display vermeiden, gehören dazu auch eine Verkehrszeichenerkennung sowie ein Erkennungssystem das den Fahrer warnt, wenn er zu müde wird. Ebenfalls Standard sind eine mit Warnsignalen arbeitende Einparkhilfe und der Notbremsassistent "Front Assist", der auch Fußgänger und Radfahrer erkennen kann.

Darüber hinaus sind, je nach Modellvariante, ein Tempomat mit integrierter Distanzregelung, LED-Scheinwerfer mit Schlechtwetterfunktion und, verbunden mit dem Notbremsassistenten, ein Proaktives Insassenschutzsystem. Eine Rückfahrkamera ist ebenso erhältlich wie die immer beliebter werdende Funktion der "Umgebungsansicht" aus der Vogelperspektive, die das Einparken deutlich erleichtert.

 

EURO-NCAP-Crashtest


Der VW ID.4 erhielt beim Euro NCAP Crashtest 2021 fünf von fünf Sternen

Das Ergebnis im Einzelnen:

  • Insassenschutz - 35,6 Punkte (93 Prozent)
  • Kindersicherheit - 44 Punkte (89 Prozent)
  • Fußgängerschutz - 41,3 Punkte (76 Prozent)
  • Sicherheitsassistenzsysteme - 13,6 Punkte (85 Prozent)

Quelle:
https://www.euroncap.com/de/results/vw/id.4/42456

Die Sicherheitssysteme & - ausstattungen im VW ID.4:

Fotos © by Volkswagen AG

 

 

Motoren & Technische Daten: VW ID.4


 

VW ID.4 Abmessungen

 Fahrzeug Abmessungen

Länge: 4.584 mm
Breite: 1.852 mm
Höhe: 1.631 mm
Radstand: 2.771 mm

>> Abmessungen aller SUVs

 

VW ID.4 Kofferraumvolumen

Kofferraumvolumen

Ladevolumen normal: 543 Litern
Ladevolumen mit umgeklappten Sitzen: 1.575 Liter

>> SUVs nach Kofferraumgröße

 

VW ID.4 - Gewicht & Anhängelast

Leergewicht: 1.966 - 2.124 kg

Anhaengelast

Zulässige Anhängelast (12%)
Ungebremst: 750 kg
Gebremst: 1.000 kg

>> Anhängelasten aller SUVs

 

Was kostet der VW ID.4?

Der VW ID.4 sortiert sich preislich im unteren Mittelfeld ein. Das Wolfsburger Elektro-SUV ist in der Basisversion "Pure" mit 148 PS Leistung ab knapp 37.000 Euro bestellbar - hierbei sind eventuell abziehbare Prämien noch nicht eingerechnet, dementsprechend kann der tatsächliche Preis sogar noch ein gutes Stück geringer ausfallen.

Die oben genannte Serienausstattung ist hierbei zwar auch enthalten, allerdings muss man sich ganz ohne Sonderausstattung auch mit zweckmäßigen Stahlfelgen begnügen, die in Kombination mit dem sonst etwas futuristisch anmutenden Design nicht jedem gefallen dürften.

Ebenfalls interessant ist, dass das Angebot von VW aus insgesamt genau acht bereits konfigurierten Modellen besteht. Dies bietet Vorteile auf beiden Seiten - mehr Übersichtlichkeit für Kunden und weniger Angebotskomplexität bei VW.

Das kosten die verschiedenen Typen & Modelle:

 

Auch interessant:

>> Alle SUVs ab 30.000,- Euro

 

VW ID.4 - Technische Daten, Kataloge & Preislisten

VW ID.4 Preise, Daten & Broschüren

Hier finden Sie alle technischen Daten, Broschüren und Preislisten zum Downloaden über den VW ID.4!

>> Technische Daten, Preislisten und Kataloge

 

VW ID.4 Bilder


Mit Klick auf ein Bild öffnet sich die Gallery!

  • VW-ID-4-Wallpaper-1-bThe new Volkswagen ID.4
  • VW-ID-4-Innenraum-Fondbereich-2-bThe new Volkswagen ID.4

Fotos © by VW

VW ID.4 Videos


 

 Interessante Beiträge:

>> Alle Elektro-SUVs

 

Weiterführende Webseiten zum VW ID.4:

>> VW ID.4 in Wikipedia
>> ID.4 Test ADAC
>> Mein ID Forum

 

SUV-Ranking - das sind die Besten SUVs

suv rankings xxs

SUVs nach verschiedene Kriterien sortiert. Die Bestenlisten im Überblick: Top der günstigsten SUVs; Top der sparsamsten Diesel & Top der sparsamsten Benziner-SUV; Topliste - SUVs nach Abmessungen / Größe; Topliste - SUVs nach Kofferraumgröße; Topliste Anhängelast - die besten Zugpferde; Wattiefe - Top SUV & Geländewagen;

>> Zu den SUV-Ranking's

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!