suv-cars.de - Alle SUV Modelle & Geländewagen - Alle Modelle & Generationen!
Geschrieben von suVCar

Land Rover Freelander | 1. Generation

LR Land Rover Freelander | 1. Generation

Der erste Freelander ist ein kompakter SUV, welches von 1997 bis 2006 produziert wurde. Es wurde mit verschidenen Benzin- und Dieselmotoren angeboten, die zwischen 86 kW (117 PS) bis 130 kW (177 PS) leisteten. Das Fahrzeug ist mit einem 5-Gang-Schalt- oder Automatikgetriebe ausgestattet und wie gewöhnlich bei Land Rover, wird auch dieses Fahrzeug mit allen vieren angetrieben.

Daten zum Fahrzeug:

  • Land Rover - britischer Autohersteller
  • Produktionsstandort - Solihull, England
  • Segment - Kompaktklasse
  • Interne Typenbezeichnung - LN
  • Nachfolgemodell - Freelander Typ LF
  • Vorgängermodell - keines
  • Bauzeit - 1997 bis 2006
  • Marktstart - 05/1997
  • Benzinmotor(en): 86 kW (117 PS) bis 130 kW (177 PS)
  • 72 kW (98 PS) bis 81 kW (111 PS)
  • Getriebe: 5-Gang-Schaltgetriebe5-Gang-Automatikgetriebe
  • Antrieb: Allradantrieb
  • Preis(ab): 19.889,- €  (Stand: 2002)
  • Markt: Deutschland / Europa

 

 

Land Rover Freelander - Erstes englisches SUV

Der Land Rover Freelander der ersten Generation, eingeführt im Herbst 1997, stellt einen bedeutenden Meilenstein in der Historie der Kompakt-SUVs dar. Als Produkt der renommierten britischen Geländewagenmarke Land Rover vereinte der Freelander erstmals die Robustheit und Geländegängigkeit eines Offroad-Fahrzeugs mit dem Komfort und der Alltagstauglichkeit eines kompakten Stadtfahrzeugs.

Dieses Fahrzeug setzte nicht nur neue Maßstäbe in Bezug auf Design und Leistung, sondern etablierte sich auch als Vorreiter einer Fahrzeugklasse, die sich in den folgenden Jahren zu einer der beliebtesten auf dem Automobilmarkt entwickeln sollte.

 

 

Exterieur

Freelander Karosserievarianten
Foto © by Land Rover

Der Freelander war als Dreitürer Soft/Hard-Top und als Fünftürer erhältlich. Diese Vielseitigkeit in der Karosserieausführung machte ihn besonders attraktiv für eine breite Palette von Fahrern mit unterschiedlichen Bedürfnissen. 

Das markante Exterieur des Freelander's präsentierte sich als gelungene Mischung aus Robustheit und Eleganz. Die kantige Formensprache verlieh dem Fahrzeug einen starken Auftritt auf und abseits der Straße.

Land Rover kurz 2-Door
Foto © by Land Rover

Die hochgezogene Gürtellinie und die charakteristischen Radhäuser unterstrichen seine Geländetauglichkeit. Der Kühlergrill mit dem ikonischen Land Rover Logo sowie die hoch angeordneten Scheinwerfer verliehen dem Freelander einen unverwechselbaren Look.

 

 

Innenausstattung und Platzverhältnisse

Im Innenraum setzte der Freelander auf eine Kombination aus Funktionalität und Komfort. Die hochwertigen Materialien und die durchdachte Anordnung der Bedienelemente schufen eine angenehme Fahrerumgebung.

Die Sitze boten sowohl auf langen Autobahnfahrten als auch im anspruchsvollen Gelände den nötigen Komfort. Das Raumangebot im Innenraum war für die Fahrzeugklasse großzügig, und der Kofferraum ermöglichte eine flexible Nutzung des Fahrzeugs im Alltag.

 

 

Ausstattungsmöglichkeiten

Das SUV gab es mit einer Vielzahl von Ausstattungsmöglichkeiten, die den unterschiedlichen Ansprüchen der Fahrer gerecht wurden. Dazu gehörten beheizbare Sitze, eine Klimaanlage, elektrische Fensterheber, ein hochwertiges Soundsystem und viele weitere Extras. Die Fahrzeugreihe legte damit den Grundstein für die Ausstattungsphilosophie, die Land Rover in den folgenden Jahren beibehielt und weiterentwickelte.

 

 

Motoren

Der Freelander stand mit einer Auswahl an leistungsstarken Motoren zur Verfügung. Kunden konnten zwischen Benzin- und Dieselmotoren wählen, wobei die leistungsstarken Aggregate eine optimale Balance zwischen Kraft und Effizienz boten. Die verschiedenen Motorvarianten trugen dazu bei, dass der Freelander ein breites Spektrum von Fahrertypen ansprach.

 

Ottomotoren

  1. 1.8 Rover K-Series (1786 cm³)
    • Motorbauart: R4
    • Leistung: 86 kW (117 PS)
    • Bauzeit: 10/1997–10/2006
  2. 2.5 V6 Rover KV6 (2497 cm³)
    • Motorbauart: V6
    • Leistung: 130 kW (177 PS)
    • Bauzeit: 11/2000–10/2006

Dieselmotoren

  1. 2.0 Di Rover L-Series (1994 cm³)
    • Motorbauart: R4
    • Leistung: 72 kW (98 PS)
    • Bauzeit: 10/1997–11/2000
  2. 2.0 TD4 (1994 cm³)
    • Motorbauart: R4
    • Leistung: 82 kW (112 PS)
    • Bauzeit: 11/2000–10/2006
  3. 2.0 TD4 BMW M47 (1951 cm³)
    • Leistung: 80 kW (109 PS)
    • Bemerkung: Nur mit Automatikgetriebe
    • Bauzeit: 03/2001–10/2006

 

 

Sicherheit

Die Sicherheit des Freelander der ersten Generation stand im Fokus des Konstrukteurs. Das Fahrzeug verfügte über eine robuste Karosseriestruktur und modernste Sicherheitstechnologien. Airbags für Fahrer und Beifahrer, ABS, Traktionskontrolle und eine stabilisierende Fahrwerkskontrolle waren nur einige der Sicherheitsfeatures, die den Freelander zu einem verlässlichen Begleiter in allen Fahrsituationen machten.

Die Kombination aus Geländetauglichkeit und modernen Sicherheitsstandards trug dazu bei, dass der Freelander nicht nur auf der Straße, sondern auch im Bereich der Offroad-Fahrzeuge große Anerkennung fand.

 

 

Historische Entwicklung

Land Rover kurz 2 Door
Foto © by Land Rover

Im Herbst 1997 präsentierte Land Rover den Freelander als das kleinste Fahrzeug im Portfolio des Herstellers. Im Gegensatz zu den Modellen Land Rover Discovery und Land Rover Defender war er jedoch kein vollwertiger Geländewagen, sondern das erste SUV des britischen Unternehmens. Die Markteinführung erfolgte Anfang 1998, und der Freelander etablierte sich als sogenannter „Softroader“, der die Grundlage für eine neue Fahrzeuggattung legte.

Ende 2003 erfuhr der Freelander eine optische Überarbeitung, die sich in einem geänderten Kühlergrill, Frontscheinwerfern, Front- und Heckschürzen sowie modifizierten Heckleuchten manifestierte.

Der Freelander der ersten Generation war bis 2004 das meistverkaufte SUV in Europa und behauptete sich bis zu seinem Produktionsende im Herbst 2006 als das meistverkaufte SUV in Großbritannien.

Der Freelander bleibt somit nicht nur als Pionier des "Softroaders" in Erinnerung, sondern auch als ein Fahrzeug, das erfolgreich die Brücke zwischen Alltagstauglichkeit und Abenteuerlust schlug.

Fotos © by Land Rover

 

Technische Daten zum Land Rover Freelander | 1. Generation

Abmessungen

Fahrzeug Abmessungen

Länge: 4382 - 4423 mm
Breite: 1809 mm
Höhe: 1678 - 1710 mm
Radstand: 2557 mm

Abmessungen aller SUVs

 

Kofferraumvolumen

Kofferraumvolumen

Ladevolumen normal: 311 - 371 Liter
Ladevolumen bei umgeklappten Rücksitzen: 1194 - 1.319 Liter

SUVs nach Kofferraumgröße

 

Gewicht & Anhängelast

Leergewicht: 1455 - 1640 kg

Anhaengelast

Zulässige Anhängelast (12%)
Ungebremst: 750 kg
Gebremst: 2000 kg

Anhängelasten aller SUVs

 

 

Video zum Fahrzeug

Land Rover Freelander TD4: Motorvision testet den britischen Offroader

 

Weitere SUV Modelle

Cadillac XT5 | 1. Generation

Cadillac XT5 | 1. Generation

Samstag, 30 Oktober 2021 16:34

Der Cadillac XT5 ist ein amerikanischer Oberklasse-SUV, der seit 2016 produziert wird. Der XT5 wurde als Nachfolger des Cadillac SRX vorgestellt und ist seitdem auf dem Markt. Das Fahrzeug ist mit...

Alfa Romeo Tonale | 1. Generation

Alfa Romeo Tonale | 1. Generation

Samstag, 30 Oktober 2021 16:34

Der Tonale ist das neueste SUV vom italienischen Automobilhersteller. Das neue Alfa SUV wird seit Anfang 2022 produziert und seit dem Mai 2022 auch in Deutschland verkauft. Das Fahrzeug gibt es als...

Nissan Pathfinder | 3. Generation

Nissan Pathfinder | 3. Generation

Dienstag, 24 August 2010 15:07

Der Nissan Pathfinder der dritten Generation wurde von 2004 bis 2013 produziert. Mit Platz für bis zu sieben Personen, war dieses geländefähige SUV ideal für die größere Familien. Das Fahrzeug fährt...

Renault Kadjar | 1. Generation

Renault Kadjar | 1. Generation

Montag, 16 Februar 2015 21:22

Daten zum Fahrzeug: Renault - französischer Autohersteller Segment - Kompaktklasse Bauzeit - 2015 bis Ende 2022 Marktstart - 04/2015 Benzinmotor(en): 103 KW ( 140 PS ) und 116 kW ( 158 PS )...

Lexus NX | 2. Generation

Lexus NX | 2. Generation

Samstag, 30 Oktober 2021 16:34

Die 2. Generation des Lexus NX wird seit 2021produziert und ist seit November 2021 im deutschem Handel. Im Motorenprogramm finden sich neben Benzinmotoren auch leistungsstarke Hybriden. Das...

BMW X6 | 3. Generation

BMW X6 | 3. Generation

Samstag, 30 Oktober 2021 16:34

Der X6 der 3. Generation wird seit 2019 produziert. Das Fahrzeug ist mit einem 8-Stufen-Automatikgetriebe und Allradantrieb ausgestattet. Die Benzinmotoren leisten zwischen 195 kW (265 PS) und 460...