Modell-Verzeichnis

Anzeigen:

 

Anzeigen:

 

Wer Wie Was?

Google Website Translater

SUV-Letter

Tragen Sie sich in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhalten Sie eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!

Wrangler - das Urgestein unter den Geländewagen

Jeep WranglerDer neuste Jeep steht dem allerersten Jeep als direkter Abkömmling nach, nämlich dem Willys MB aus dem Jahre 1941. 70 Jahre dauert die legendäre Dominanz des 4x4 Segments bereits an. Auch heute noch werden die aktuellsten Modelle nach der erfolgreichen Jeep-Formel gefertigt, jedoch mit komplett neuen technischen Features vereint. Doch nicht nur die Technik wurde komplett erneuert, sondern auch die Karosserie, das Innenraumdesign, die Motoren und die Sicherheits- und Komfortausstattungen. Mit diesen Besonderheiten bietet der Jeep Wrangler eine enorme Geländegängigkeit und eine hohe Leistungsfähigkeit, welche mit jeder Menge Platz und hohem Komfort im Innenraum, hoher Kultiviertheit und besonderer Wirtschaftlichkeit überzeugt. Somit bahnt sich der Jeep Wrangler einen Weg, den noch nie ein Auto vor ihm gewagt hat.

 

 

Wie bereits im Jahr 1941, mit dem ersten Jeep, setzt auch der aktuelle Wrangler einen ganz neuen Maßstab. Jedoch mit deutlich mehr Fahrkomfort auf der Straße und im Innenraum. Dieser bietet zusätzlich noch deutlich mehr Platz als der seiner Vorgänger. Ebenso verfügt er über mehr Geländegängigkeit, Vielseitigkeit, Leistung und deutlich mehr Wirtschaftlichkeit.

 

Design und Ausstattung

Frontgill des Jeep WranglerBereits seit 2007 wird der Jeep Wrangler in zwei Karosserie Versionen angeboten, nämlich dem zweitürigen und dem viertürigen Wrangler Unlimited. Starrachsen, ausgestellte Türscharniere, abnehmbare Türen, die bekannte umklappbare Frontscheibe genauso wie die innovativen Hardtops und die Faltdächer gehören seid Beginn dieser Geschichte zu den Ausstattungen, die symbolisch für Freiheit, Abenteuer, Authentizität, aber auch Souveränität stehen. Neun einzigartige Außenfarben, verschiedene Kombinationsmöglichkeiten der Türen und Dächer, aber auch die 17 Zoll-Leichtmetallräder sorgen dafür, dass der Kunde sich den Jeep Wrangler so individuell wie möglich gestalten kann.  

Doch egal, wie er kombiniert wird, der typische, ursprüngliche Jeep ist bereits auf dem ersten Blick zu erkennen. Somit schreibt der Wrangler dieses Vermächtnis als große Ikone  fort. Mit seinem Design, welches ganz dem Motto Jeeps Form folgt Funktion folgt, zeichnet sich ganz typisch der originale Jeep ab. Verschiedene Designmerkmale sind sofort erkennbar. Dazu gehören zum Beispiel der typische Jeep-Grill mit den sieben Lüftungsschlitzen, die kreisrunden Scheinwerfer und die steile, rechteckige Frontscheibe. Der Kühlergrill wird durch die runden Halogenscheinwerfer flankiert und unterhalb des Grills befindet sich ein besonders robuster Stoßfänger. Dieser dient vor allem dem Fußgängerschutz, indem er die Aufprallenergie erheblich absorbiert und die Aerodynamik mit dem darunter montierten Windleitblech deutlich verbessert. Die Motorhaube des Jeeps ist, auch sehr typisch, seitlich muschelförmig gewölbt und liegt zwischen trapezförmigen Kotflügelverbreiterungen, die eigenständige Kotflügelkomponenten darstellen. Doch die Kotflügel wurden deutlich verbessert. Nun sind sie deutlich widerstandsfähiger gegen Korrosion und Beulen und extra verschraubt, damit Kunden, denen diese nicht gefallen, sie ganz einfach abmontieren können.

Auch diese Generation behält also ganz typische, sehr robuste und zweckmäßige Erscheinungen bei, wie um Beispiel die Außenverriegelung der Motorhaube und den besonderen Gummiaufliegern für die auf die Motorhaube umlegbare Frontscheibe. Geschmiedete Türenscharniere, an Tür und Frontscheibe, die Außen liegen, geben ihm zusätzlich einen modernen und präzisen Technik-Look. Anders als bei den vorhergehenden Modellen, hat dieser Wrangler eine leicht gebogene Frontscheibe und ein Schlüsselelement zur deutlichen Verbesserung von Luftwiderstand und Geräuschpegel im Innenraum. Auch die Schnittstelle zwischen dem Dach und der neuen Frontscheibe wurde neu positioniert um ein verbessertes Strömungsverhalten des Fahrtwindes zu gewährleisten, die dadurch entstehenden Geräusche zu minimieren und eine deutlich bessere Abdichtung zu erzielen.

Jeep Wrangler bei NachtLeicht gewölbtes Walzblech bildet die Karosserie des Wrangler, welches den robusten Eindruck und das kraftvolle Design noch einmal verstärkt. Egal ob der Kunde sich für die Wollrahmentüren oder für die Halbtür-Variante entscheidet, hat er die Möglichkeit diese abzunehmen. Für die Volltürvariante besteht die Möglichkeit, elektrische Fensterheber und eine elektrische Zentralverriegelung einbauen zu lassen.
Doch egal welche Art von Tür der Kunde bevorzugt, beide verfügen über traditionelle Türfangbänder, die auch mit der Verkabelung für die elektronischen Features verbindbar sind. Tank, Verteilergetriebe und die Ölwanne des Automatikgetriebes sind durch drei Unterboden-Bleche geschützt. Schwellerschutzrohre sorgen bei den Jeep Wrangler Rubicon Modellen, noch einmal für einen zusätzlichen Schutz der Karosserie. Diese werden in Fachkreisen auch Rock Rails genannt. Der robuste Charme wird durch die freiliegenden Tank-Einfüllstutzen bis zum außen angebrachten Reserverad deutlich unterstrichen.

Jeep Wrangler von ObenGetrennt von der Karosserie sind jedoch auch die Schlussleuchten angebracht, also auch eine Tradition des beliebten Jeep Wrangler. Er steht muskulös auf der Straße, bietet hohe Innenraum-Ergonomie und eine sehr gute Übersichtlichkeit. Auch dieses Modell strahlt, durch seine frischen Linien und seiner immer besseren Verarbeitung ganz klar und präzise, den typischen keine Angst vor Schmutz-Look aus.
Das Jeep-Wrangler Unlimited Modell strahlt grenzenlose Freiheit aus und sein Name hat mittlerweile einen gewissen Symbolcharakter. Früher war der Wrangler eher für diejenigen gemacht, die auf Geländegängigkeit, Charme des Originals, Cabrio-Erlebnis und Robustheit stehen, kombiniert mit Freizeitspaß für bis zu vier Passagiere gleichzeitig. Doch der Jeep Wrangler Unlimited hebt genau diese Begrenzung auf. Vier Türen, ein besonders langer Radstand und mittlerweile fünf Sitzplätze bringen zusätzlichen Platz und noch mehr Fahrvergnügen mit sich. Hinzu kommt, dass er dadurch komfortabler und Familien tauglicher wird, als alle bisherigen Modelle. Der Wrangler Unlimited ist von der B-Säule nach vorn nahezu identisch mit dem herkömmlichen Wrangler. Genau das gilt auch für sein sehr radikales Design eines Cabrios. Somit wird er zu dem einzigen, in Serie hergestellten, viertürigen Cabrio der Welt macht. Dieser Wagen ist eher konstruiert als gestylt, zumindest wirkt er so durch seinen um 523 Millimeter längeren Radstand, seinen strafferen Linien und seinen besonders scharfen Winkeln.
Das Resultat aus all diesen Details ist ein starkes, jedoch schlichtes und sehr zweckmäßiges Design, das eine schon beinahe militärische Ausstrahlung hervorruft. Er wirkt einfach unverwüstlich, imponierend aber auch aufrecht und nicht einschüchternd. Der Jeep Dakar von 1997, der Rescue von 2004 und der Gladiator aus dem Jahr 2005 waren wohl die wirklichen Musen für dieses einzigartige Fahrzeug.  
Im rechten Winkel öffnen sich die Fondtüren zur Karosserie und geben somit einen besonders bequemen Einstieg von 67,3 Zentimetern frei.
Der Innenraum lässt sich gut in drei Worten beschreiben: robust, zweckmäßig und trotzdem sehr komfortabel.

Innenraum des Jeep WranglerDas Innenraumdesign wurde seit dem Modelljahr 2011 vollkommen erneuert. Das Außendesign jedoch blieb nahezu beim Alten und dadurch hoch traditionell. Es wirkt weiterhin sehr authentisch und trotzdem sehr athletisch. Dadurch entsteht ein Gefühl von Komfort, Bequemlichkeit und einem sehr guten Raumgefühl. Der Innenraum überzeugte ganz besonders durch die neuen aufwendig gestalteten Oberflächen. Komfortable Berührungspunkte im Inneren entstehen besonders durch die dick gepolsterten Armlehnen, zwischen den beiden vorderen Sitzen, über dem abschließbaren und unterteilten Staufach und an den beiden Türen. Ganz im ursprünglichen Design von Jeep sind im gesamten Innenraum Sechskant-Inbus-Schraubenköpfe zu sehen, an denen unter anderem eine Plakette mit der Inschrift Jeep Since 1941 am Beifahrer Griff fixiert ist.
Jetzt verwöhnt der kultige Geländewagen seine Insassen mit einer Sitzheizung und sogar einer Klimatisierungsautomatik. Auch das Jeep Lenkrad spielt eine sehr große Rolle im Innenraum, welches erstmals im  Jeep Grand Cherokee auftauchte. Bedienelemente für das Radio, die Telefon-Freisprecheinrichtung und andere wichtige Funktionen werden im attraktiven Dreispeichen-Volant untergebracht.

Auf der Instrumententafel befinden sich vier Luftausströmer mit silbernen Zierringen, vier Lautsprecher und ein Handschubfach, welches abschließbar ist. Oben auf dem Instrumentenbrett sitzen die Hochtöner dieses Modells und sind jeweils auf den gegenüberliegenden Passagier ausgerichtet, um einen guten Stereoeffekt zu erzielen. Eine besonders tief gesetzte, große und vor allem rutschfeste Ablage auf dem Armaturenbrett hält kleine Schätze, wie zum Beispiel ein Mobiltelefon im Sichtbereich fest.
Noch attraktiver wirken der Wrangler und der Wrangler Unlimited durch noch größere Fenster im hinteren Bereich, welche gleichzeitig die Sicht nach hinten verbessern.  Deutlich leiser wird der Innenraum dieser beiden Modelle durch umfangreiche Akustik-Maßnahmen.
Die vorderen Sitze sind besonders ergonomisch geformt und sorgen somit auch für mehr Seitenhalt. Der Fahrersitz ist zusätzlich sogar höhenverstellbar. Zwei Erwachsene finden zusätzlichen Platz auf der neuen Rücksitzbank, welche durch einfaches Umklappen für mehr Stauraum sorgen kann.
 
EKofferraum des Jeep Wranglerrstmals in der Geschichte finden bis zu 5 Erwachsene Platz in diesem geräumigen Geländewagen. Die vorderen Passagiere können ganze 921 Millimeter Beinraum genießen und ganze 1.374 Millimeter Schulterraum. Mit den umklappbaren Rücksitzen kann der Wrangler bis zu 935 Liter Ladung, bei einer Beladung bis zur Fensterkante, aufnehmen und mühelos transportieren. Im Unterboden befindet sich ein dicht verschließbares und herausnehmbares Fach, worin Abschleppseil, Handschuhe und auch der erste Hilfe-Kasten untergebracht werden können. Drei 12 Volt Steckdosen befinden sich im Inneren des Wrangler, zwei davon sind unabhängig davon nutzbar, ob der Wagen gestartet ist oder nicht, da diese direkt an der Batterie befestigt sind. Diese sind besonders gut für Mobiltelefone oder auch Kühltaschen geeignet.

Auf Wunsch bietet der neue Wrangler sogar ein Festplatten Navigationssystem, welcher unter anderem sogar über Bluetooth verfügt. Es bietet ebenfalls die Kombination von Musik, Information und Navigation in einem einzigen Gerät, welches mit einfachem TouchScreen bedient werden kann. Es verfügt über ein 6,5 Zoll Bildschirm mit Touch-Funktion, welcher über 65.000 Farben verfügt und diese mühelos darstellen kann. Betrachtungswinkel von bis zu 180 Grad sind durch eine aktiven Matrix möglich. Somit ist es also perfekt im Zentrum des Armaturenbretts angebracht. Einfach und unmissverständlich weist es von dort dem Fahrer den besten Weg zum gewünschten Ziel und bietet nebenbei noch die aktuellsten Verkehrsnachrichten. Es verfügt ebenfalls über eine spezielle Offroad-Funktion, die sogar auf Wegen außerhalb des Straßennetzes noch aktuell ist und auch dort den Weg mit gepunkteten Linien nachweist. So kann der Fahrer sich darauf verlassen, dass er immer zum sicheren Punkt zurückfindet oder eben das abgelegene Ziel erreicht. Egal ob der Kunde eine 2D oder eine 3D-Darstellung bevorzugt, dieses System bietet beide Varianten. Zudem kann der Kunde zwischen mehreren Schriftarten und Größen wählen und viele Musik-, Sound-, Film- und Bilddarstellungsfunktionen steuern.
Das bereits integrierte Audiosystem für den Wrangler bietet ein Stereo-Radio mit DVD und CD Laufwerk und hat eine Buchse für einen MP3-Player-
Das dreiteilige Hardtop-System ist aus mehreren Paneelen gefertigt. Davon befinden sich jeweils eins über dem Fahrer, dem Beifahrer und dem Fond. Somit entstehen viele verschiedene Fähigkeiten für das Open-Air-Fahren. Schon durch eine einzelne Person lassen sich die beiden vorderen Paneele schnell und problemlos entfernen.
Auch typisch für den Jeep sind die neuen, klapperfreien Halterungen für die übrigen Schrauben, die nach dem Entfernen des Hardtops übrig bleiben.  
Doch auch für Kunden, die ein Softtop bevorzugen, gibt es jetzt eine Variante. Neben der kompletten Öffnung des gesamten Innenraumes gibt es noch eine zweite Möglichkeit, nämlich die, das Dach nur über den vorderen Sitzen zu öffnen. Diese Öffnung ist dann deutlich größer als die, die üblicherweise beispielsweise bei einem Glas-Sonnendach entsteht.

 

Motoren und Antrieb

Motor des Jeep WranglerDie Rubicon-Modelle besitzen das zweistufige Offroad Rock-Trac® NV241OR Verteilergetriebe mit einem Untersetzungsverhältnis von 4,0:1. Für den Wrangler/Unlimited Rubicon sind zwei Tru-Lok Differentiale  mit einer Übersetzung von 4,1:1 reserviert. Diese sind besonders gut für langsame Manöver über Felsen oder Abfahrten geeignet, da sie das Drehmoment gleichmäßig zwischen den Rädern und einer Achse verteilen und diese damit zu einer identischen Drehzahl zwingen. Aktivieren oder Abschalten kann der Fahrer die Achssperren ganz einfach per Schalter am Armaturenbrett.
Ein durchdrehendes Rad wird durch ein BLDs gebremst um ein gleichmäßiges Drehmoment zu gewährleisten. Dadurch können Felsen und andere schwere Gegenden leichter bewältigt werden. Eine spezielle BLD-Steuer-Kalibrierung kann durch das Einlegen des 4WD Low Gelände-Ganges geschaltet werden.
Die Wahl zwischen zwei verschiedenen Benzin- und einem Dieselmotor haben die Kunden in Europa.
Der 3,6-Liter-V6-Benzinmotor ist ein komplett neuer Motor, den es so bisher in der Jeep-Geschichte noch nicht gab. Er verfügt über zwei Nockenwellen und einen Hochdruck-Aluminiumguß-Zylinderkopf mit 60 Grad Zylinderwinkel. Dank seiner variablen Ventilsteuerung VVT leistet der V6 mit 209 kW/284 PS ganze 63 kW mehr als sein 3,8 Liter großer Vorgänger und entwickelt bei 4.300 Umdrehungen pro Minute ein maximales Drehmoment von 342 Newtonmetern und damit ein Plus von 27 Newtonmetern. Außerdem entsteht durch seine neuartige Technik eine Ersparnis von zehn Prozent im Verbrauch.

Serienmäßig ist er mit einem Fünfgang-Automatikgetriebe kombiniert, welches elektronisch schaltgesteuert werden kann. Ebenso ist dieser Motor, egal mit welchen Komponenten kombiniert, für ein niedriges Geräuschniveau konstruiert. Dadurch wurden die Wünsche der Kunden, eine leisere Lauflautstärke zu bekommen erhört. Das Ergebnis ist ein in jeder Hinsicht kultivierter Motor, welcher bis hin zum Leerlauf verbessert wurde.
Der bewährte 2,8 Liter CommonRail-Turbodiesel des Jeep Wrangler produziert 147 kW (200 PS) sowie ein maximales Drehmoment von 410 Newtonmeter zwischen 2.600 und 3.200 Umdrehungen pro Minute. Damit bietet er die Höchstwerte für diese Leistung, das Drehmoment, die Beschleunigung, die Wirtschaftlichkeit und die Höchstgeschwindigkeit unter all seinen Mitbewerbern. Er besitzt zwei Riemen betriebene, obenliegende Nockenwellen und vier Ventile je Zylinder. Dadurch liefert er eine ausgewogene Gesamt-Performance und erfüllt die Euro V Abgasnorm.
Der 2.776 Kubikzentimeter große Cheetah-Motor bietet durch seine elektrischen Einspritzdüsen und seinen variablen Turbolader eine optimale Nutzung des Kraftstoffs für die maximale Leistung und ein gutes Drehmoment, ohne mehr zu verbrauchen.
Je nachdem, was der Kunde wünscht, überträgt entweder ein Sechsgang-Schaltgetriebe oder eine neue, ganz besonders weich schaltende Fünfstufen-Automatik. Beim Jeep Wrangler/Unlimited 2.8 CRD liegt der Dieselverbrauch wettbewerbsfähig bei 7,1/7,4 Liter pro 100 Kilometer. Serienmäßig befindet sich ein Partikelfilter an Bord.
Eine elektronische Drosselklappen-Steuerung befindet sich in jedem Jeep-Wrangler. Neben fließender und ruckelfreier Reaktion des Motors und einem verbesserten Verbrauch bietet diese auch die Einbindung anderer Systeme des Fahrzeuges. Dazu gehören beispielsweise das Getriebe, die Leerlaufregelung und der Tempomat.

Weitere Daten siehe Tabelle.

 

Geländetauglichkeit

Jeep Wrangler im GeländeVon der Traktion, über die Achsverschränkung bis hin zur Bodenfreiheit wurden über 50 Verbesserungen getätigt, dazu gehörte auch der Geländeeinsatz. Das Ergebnis ist das leistungsstärkste Fahrzeug der Wrangler-Gruppe seit der gesamten 70-jährigen Jeep-Geschichte.
Kurze Überhänge vorn und hinten in Verbindung mit einer großen Bodenfreiheit lassen den Wrangler auch die schwierigsten Gelände schaffen. Besonders extreme Steigungen und Gefälle sind dadurch sein Spezialgebiet.

Je nach Modell steht vorn ein Böschungswinkel von 38,4 Grad zur Verfügung. Der Rampenwinkel kann bis zu 25,1 Grad groß sein und der hintere Böschungswinkel bis 31,3 Grad. Dadurch wird der Jeep Wrangler zu einem formidablen Geländefahrzeug, dass keinem Konkurrenten eine Chance lässt. Diese bisher unerreichte Gradzahl von Achsverschränkung und Haltbarkeit entsteht durch die verstärkte Vorder- und Hinterachse. Zudem besitzen diese Modelle ein besonders aktives Entkoppelungssystem, weshalb sie extremes Gelände noch besser bewältigen können. Diese Entkoppelung kann per Knopfdruck getätigt werden und schafft so eine Verbesserung von bis zu 28 Prozent.
Für noch mehr Steifigkeit und Dichtigkeit sind 18 Schrauben im Hauptgehäuse verschlossen, im Vorgänger hingegen waren es lediglich 9. angeflachte Antriebswellen sorgen vorn und hinten für Dichtigkeit und weichere, deutlich effizientere Funktionen.  
Ein Teck-Lok Sperrdifferenzial sorgt für zusätzlichen Grip, zum Beispiel auf niedrigen Traktionen wir Sand, Eis, Schnee oder auch Schotter, und verbessert gleichzeitig das Drehmoment.

Sicherheit

Jeep Wrangler im GeländeZu allen Modellen des Jeep Wranglers gehören Scheibenbremsen mit ABS zur Serienausstattung. Die Räder können dank einer Offroad-Kalibrierung auch auf tiefem, besonders lockerem Grund nachhaltig blockieren, um dort besseren Halt und eine bessere Bremsleistung zu bekommen. Wie ein Bremskeil schiebt das blockierende Rad den Untergrund dann vor sich her. Dies kann besonders bei geringen Geschwindigkeiten zu einem deutlichen Vorteil werden. Je nachdem welches Getriebe, welcher Motor und welche Achsübersetzung vom Kunden gewählt wurde, kann der Jeep-Wrangler bis zu 2.500 Kilogramm Anhängelast ziehen.

Wie auch schon die vorherigen Modelle wurde bei diesem Wrangler besonderer Wert auf Sicherheit gelegt. Deshalb enthält auch dieses Modell jede Menge aktive und passive Sicherheitssysteme. Mehrstufige Frontairbags, Seitenairbags, Sitzbelegungserkennung, ABS, ein Bremsassistent und ein besonderes Kindersitz-Sicherungssystem bieten unter anderem den maximalen Schutz der Insassen. Die energieabsorbierende Lenksäule schützt durch das Ineinanderschieben zweier Röhren, im Falle eines Aufpralls nicht nur die Insassen, sondern auch den Unfallgegner. Je nach Ausstattungsklasse gibt es noch zahlreiche andere Sicherheitsfeatures, die hinzugewählt werden können.

Themenverwandte Links: Wikipedia

 

 

 

 

Jeep Wrangler Bilder und Video


Wrangler Bilder

  • jeep-wrangler-10
  • jeep-wrangler-11
  • jeep-wrangler-4

  • jeep-wrangler-4.orig
  • jeep-wrangler-5
  • jeep-wrangler-5.orig

  • jeep-wrangler-6
  • jeep-wrangler-7
  • jeep-wrangler-7.orig

  • jeep-wrangler-8
  • jeep-wrangler-8.orig
  • jeep-wrangler-design

Foto © Jeep


Jeep Wrangler Video


Technische Daten: Jeep Wrangler Modelle

Leistung:  Hubraum, PS/KW,Drehmoment Verbrauch CO2-Emissionen
 
Ottomotoren Automatik
3.6 l / V6 / 3.604 cm³ / 209 kW (284 PS) / 347 Nm 11,2 l / 100 km 259 g/km
 
Dieselmotoren Schaltgetriebe [Automatik]
2.8 CRD / R4 / 2776 cm³ / 147 kW (200 PS) / 410 [460] Nm 7,1 (8,1) l/100 km 187 [213] g/km

>> ausführliche technischen Daten von Jeep Wrangler

Was kostet der Jeep Wrangler?

Der Wrangler kostet neu in der Standardausführung, je nach Motorisierung und Ausstattung, zwischen 34.000 und 42.900 Euro.

Wollen Sie einen SUV Probe fahren?
>> SUV Probefahrten

Wie hoch ist die monatliche Rate bei einer FInanzierung des Fahrzeuge?
zum Autokredit -Vergleichsrechner!

Was kostet das Auto im Unterhalt?
zum Kfz-Versicherungs-Vergleichsrechner!

Was ist mein Auto Wert?
zur schnellen und kostenlosen Autobewertung!

 

7 Sitzer SUV

Nissan Pathfinder mit sieben Sitzen

Familientaugliche SUVs - Viele SUVs bieten eine besondere Ausstattungsvariante, wie sie bei kaum einem Kombi zu finden ist. Die häufig angebotene dritte Sitzreihe! Diese kann bei fast allen Modellen unsichtbar und platzsparend im Laderaum-Boden versenkt werden! Wir haben einige SUVs unter dem Aspekt Familientauglichkeit etwas näher unter die Lupe genommen. Das Hauptkriterien für die Einschätzung der jeweiligen Familienfreundlichkeit waren vor allem das Raumangebot und die sieben Sitze!

>> Sieben-Sitzer-SUVs

Top 10 der meistgekauften SUVs!

Als Grundlage dieser Topliste diente die Liste der Neuzulassungen die monatlich vom Kraftfahrt-Bundesamt ausgegeben wird. Auswertungszeitraum Januar bis November 2016

 

Der VW Tiguan ist immer noch das beliebteste deutsche SUV, mit 58.988 verkauften Modelle führt er nach wie vor Souverän die Liste an. VW verkauft fast doppelt so viele SUVs wie der zweitplatzierte Ford Kuga mit 32.236 Einheiten. Der Ford Kuga verdrängt den Opel Mokka (29.035 Fahrzeuge)auf Platz 3. Sechs deutsche Hersteller in der Top Ten, die vier restlichen Plätze gehen an:  Nissan Qashqai (20.696 Fahrzeuge) Platz 4, Hyundai  Tucson (23.660 Fahrzeuge) Platz 9, Skoda Yeti (19.073 Fahrzeuge) Platz 10! Audi ist als einzige Marke gleich mit zwei Modellen in der Top 10 vertreten wurde allerdings vom BMW X1 überholt, dieser war im Vorjahr noch gar nicht in der Top 10 Liste vertreten!

 

Top 10 der meistgekauften SUVs:
Auswertungzeitraum: Januar-November 2016
(Gesamtzahl der  Fahrzeuge in der Top 10: 279108 Einheiten)

Insgesamt wurden von Januar bis November 2016  rund 654.943 SUV's (inkl. Geländewagen) verkauft!

Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt

Alle Modellbeschreibungen auch über Pinterest!