Anzeigen:

 

Anzeigen:

 

Wer Wie Was?

Google Website Translater

SUV-Letter

Tragen Sie sich in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhalten Sie eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!

Inhalt:
Gebrauchter oder neuer SUV - Pro und Kontra!
Vor dem Kauf!
Wo kauft man am besten seinen SUV?
Vorteile und Nachteile auf den Punkt gebracht!

 

Gebrauchter oder neuer SUV - Pro und Kontra!

neu-gebrauchtWer die Anschaffung eines SUVs plant, wird vor der Frage stehen, ob er ihn als Neuwagen oder als Gebrauchtwagen kaufen soll. Will man sparen und hat nur ein schmales Budget zur Verfügung, so denkt man an einen Gebrauchten. Heute ist es ein leichtes, ein gebrauchtes Fahrzeug zu erwerben. Man geht entweder online auf eine der vielen Autobörsen, in ein Autohaus, zu einem Gebrauchtwagenhändlern oder man kauft von einer Privatpersonen.

 

Vor dem Kauf!

...sollte man sich gründlich über das Modell informieren. Im Internet findet man Listen mit Preisen, abhängig von Ausstattung, Baujahr und Kilometerstand. Desweiteren kann man sich in diversen Foren über bekannte Mängel informieren, um dann beim Begutachten des Fahrzeuges speziell auf diese achten zu können. Nehmen Sie eine Person Ihres Vertrauens mit, die sich am besten auch noch mit Fahrzeugen auskennt, und vereinbaren Sie unbedingt eine Probefahrt.  Für den Privatkauf findet man im Internet Muster für audruckbare Kaufverträge. In dem Kaufvertrag kann man z.B. eine Klausel über die Rücknahme des Fahrzeugs, oder eine spätere Kaufpreisminderung bei eventuellen Mängeln mitaufnehmen.

 

Wo kauft man am besten seinen SUV?

Kauf in einem Autohaus
Die beste Kaufberatung erhält man in seriösen Autohäusern! Hier können auch Jahres- oder Vorführwagen gekauft werden, die zumeist noch Garantie bis zu einem bestimmten Zeitraum haben. Der Vorteil beim Kauf im Autohaus ist, dass man sich (in der Regel) darauf verlassen kann, dass das Fahrzeug gründlich geprüft und alle erforderlichen Reparaturen ausgeführt wurden. Schließlich wollen Autohäuser mit Qualität und Leistung überzeugen und keine Kunden verlieren. Bei den meisten Autohäusern kann auf fast alle gebrauchten Modelle, gegen einen geringen Aufpreis, eine zusätzlich Garantie erworben werden.

Der Gebrauchtwagenhändler
Ganz anders kann es bei Gebrauchtwagenhändlern aussehen. Denn ohne diese Branche gleich schlecht zu reden, muss man mit vielen schwarzen Schafen rechnen. Es gibt Händler, die nur darauf aus sind, zu verkaufen und sich nicht um die Qualität der Fahrzeuge und die Wünsche der Kunden kümmern. Allzu häufig passiert es, dass man dort einen sogenannten „Blender“ mit beträchtlichen Mängeln für teures Geld erwirbt und dann noch hohe Reparaturkosten bezahlen muss.

Kauf von Privat
Nicht anders sieht es häufig auch bei Privatkäufen aus. Denn die meisten Privatautos werden verkauft, weil diese störanfällig sind, oder in naher Zukunft werden. Häufig entdeckt man nach dem Kauf eines solchen Autos viele gravierende Mängel. Hat man den Kaufvertrag erst einmal unterschrieben und den Kaufpreis bezahlt, so ist es nur schwer, das Auto wieder loszuwerden.

 

Vorteile und Nachteile auf den Punkt gebracht!

gbrauchtVorteil eines Gebrauchten

  • Der Gebrauchte ist billiger im Anschaffungspreis
  • Eventuell auch billiger im Unterhalt, da er nicht unbedingt Vollkasko versichert sein muss, eine Haftpflichtversicherung würde (je nach Kaufpreis) völlig ausreichen.
  • Ein gebrauchtes SUV kann, wenn man danach sucht, „Voll“ ausgestattet sein und man muss keinen Aufpreis dafür bezahlen, da alles bereits im Kaufpreis enthalten ist.

Nachteil eines Gebrauchten

  • Ein entscheidender Nachteil liegt darin, dass man bei einem gebrauchten Fahrzeug schon bald mit dem Ausfall von verschiedenen Verschleißteilen rechnen muss und Ersatzteile, sowie Reparaturen bald fällig werden.
  • Oft hat ein gebrauchtes Fahrzeug bereits eine beachtliche Kilometerleistung hinter sich und die noch zu erwartende Lebensdauer ist deutlich geringer als bei einem Neuwagen.
  • Nicht selten liegt der Kraftstoffverbrauch bei einem gebrauchten Modell höher als bei einem Neuwagen,
  • ebenso bleibt die Sicherheit gegenüber einem Neuwagen oft auf der Strecke.

 

neuVorteil eines Neuwagen

  • Ausstattung und Farbe wählbar – Das Beste bei einem Neukauf ist die Auswahl. Hier kann von der Karosseriefarbe, bis hin zur Lederausstattung, von Assistenzsystemen bis hin zur Alufelge alles nach dem eigenen Geschmack gewählt werden.
  • Ein Neuwagen hat den Vorteil der Garantie und dass mit einer langen Lebensdauer gerechnet werden kann. In den ersten Jahren muss nicht mit Reparaturen und Ersatzteilen gerechnet werden, ebenso sind, abhängig vom Autohaus, in den ersten Jahren oft keine Kosten für die Wartung zu übernehmen.
  • Der Neuwagen entspricht in der Regel den neuesten technischen Normen, er verfügt über eine umfangreiche Sicherheitsausstattung und
  • kommt mit weniger Kraftstoff aus.
  • In den ersten Jahren kann man häufig auch Steuern sparen, da das Fahrzeug (in der Regel) der aktuellsten EURO Norm entspricht.

Nachteil eines Neuwagen

  • Der hohe Anschaffungspreis – gerade SUV Neufahrzeuge sind teurer wie normale PKWs!
  • Nachteil eines Neuwagenkaufes ist auch, dass das Fahrzeug teurer in der Versicherung ist. Eine Vollkasko-Versicherung ist unbedingt zu empfehlen, besonders wenn es sich um ein teures SUV handelt. (Bei einer Finanzierung ist eine Vollkasko-Versicherung Pflicht! Der Kreditgeber (Banken) verlangt dies und zudem noch den Fahrzeugbrief)
  • Mögliche Kinderkrankheiten - wenn man sich, für ein gerade erst auf den Markt gebrachtes Modell entscheidet, muss man noch mit so genannten Kinderkrankheiten rechnen. Informieren Sie sich hier online, beispielsweise beim ADAC oder einem einschlägigen Automagazin.

 

Themenverwandte Artikel:
SUV - Vorteile und Nachteile

Fotos: © Gina Sanders, JiSIGN, Kzenon - Fotolia.com

7 Sitzer SUV

Nissan Pathfinder mit sieben Sitzen

Familientaugliche SUVs - Viele SUVs bieten eine besondere Ausstattungsvariante, wie sie bei kaum einem Kombi zu finden ist. Die häufig angebotene dritte Sitzreihe! Diese kann bei fast allen Modellen unsichtbar und platzsparend im Laderaum-Boden versenkt werden! Wir haben einige SUVs unter dem Aspekt Familientauglichkeit etwas näher unter die Lupe genommen. Das Hauptkriterien für die Einschätzung der jeweiligen Familienfreundlichkeit waren vor allem das Raumangebot und die sieben Sitze!

>> Sieben-Sitzer-SUVs

Top 10 der meistgekauften SUVs!

Als Grundlage dieser Topliste diente die Liste der Neuzulassungen die monatlich vom Kraftfahrt-Bundesamt ausgegeben wird. Auswertungszeitraum Januar bis November 2016

 

Der VW Tiguan ist immer noch das beliebteste deutsche SUV, mit 58.988 verkauften Modelle führt er nach wie vor Souverän die Liste an. VW verkauft fast doppelt so viele SUVs wie der zweitplatzierte Ford Kuga mit 32.236 Einheiten. Der Ford Kuga verdrängt den Opel Mokka (29.035 Fahrzeuge)auf Platz 3. Sechs deutsche Hersteller in der Top Ten, die vier restlichen Plätze gehen an:  Nissan Qashqai (20.696 Fahrzeuge) Platz 4, Hyundai  Tucson (23.660 Fahrzeuge) Platz 9, Skoda Yeti (19.073 Fahrzeuge) Platz 10! Audi ist als einzige Marke gleich mit zwei Modellen in der Top 10 vertreten wurde allerdings vom BMW X1 überholt, dieser war im Vorjahr noch gar nicht in der Top 10 Liste vertreten!

 

Top 10 der meistgekauften SUVs:
Auswertungzeitraum: Januar-November 2016
(Gesamtzahl der  Fahrzeuge in der Top 10: 279108 Einheiten)

Insgesamt wurden von Januar bis November 2016  rund 654.943 SUV's (inkl. Geländewagen) verkauft!

Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt

Alle Modellbeschreibungen auch über Pinterest!