Anzeigen:

 

Wer Wie Was?

Google Website Translater

SUV-Letter

Tragen Sie sich in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhalten Sie eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!

 Die neuen Luxus SUV

Als Rover im Jahr 1970 den Range Rover, einen Luxus-Geländewagen (der Begriff "SUV" war noch lange nicht erfunden), auf den Markt brachte, taten sie etwas Unerhörtes. Ein kantiger Geländewagen, der tagsüber Pferdeanhänger durchs matschige Gelände zog, und abends mit den Herrschaften in Smoking und Abendkleid vor dem Theater vorfuhr - und dabei eine ebenso gute Vorstellung gab. Eine neue Fahrzeugkategorie war geboren.
Die Fahrzeuge, die das Luxus-SUV-Segment in den nächsten Jahren bereichern werden, stammen aus einer ganz anderen Welt. Vom Nützlichkeitsdenken eines aus heutiger Sicht eher braven Range Rover sind sie meilenweit entfernt. Selbst ein VW Touareg oder ein BMW X5 scheint gegen die neuen Extrem-SUV ein nüchterne Vernunftentscheidung zu sein.
Zwei der neuen Extremisten kommen aus Italien, sogar drei aus England. Wobei einer der Briten fast schon ein alter Bekannter ist.

Weiterlesen ...

Audi Q8 sport concept Seitenansicht 

Audi hat es bei seinen SUV in Zukunft auch mit den geraden Zahlen. Auf Basis des jeweiligen praktischen SUV wird es nach und nach eine unpraktische Coupé-Version geben. BMW und Mercedes haben es vorgemacht - Audi zieht jetzt nach.
Der große flache Q8 basiert auf dem mächtigen Q7, der Q6 auf dem Mittelklasse SUV Q5 und der Q4 logischerweise auf dem Kompakt-SUV Q3. Lediglich beim Q2 muss Audi passen. Der würde auf einem Q1 basieren, den es noch nicht. Das von vielen Interessenten sehnsüchtig erwartete kleine Premium-SUV würde wohl bald nach seinem Erscheinen ebenfalls flach gemacht, die Bezeichnung Q2 erhalten - und die Audi-Buchstaben- und Zahlenwelt wäre wieder in Ordnung.
Noch ist es aber noch nicht soweit. Die wohl interessanteste Neuerscheinung stellt zweifellos der Audi Q6 (ab 2019) dar. Hier lohnt sich jetzt schon ein genauer Blick.

Weiterlesen ...

Neuer Jeep Compass 2017 Frontperspektive 

Amerikanische Autos konnten sich hierzulande nie in bedeutenden Stückzahlen durchsetzen. Zu groß sind die Unterschiede bezüglich Qualitäts- und Komfortansprüchen. Trotz "Viel Auto fürs Geld" aus Amerika greifen die Käufer lieber zu europäischen oder fernöstlichen Produkten.
Die US-Automacher versuchen seit Jahrzehnten, den europäischen Auto-Geschmack zu treffen. Das neue Jeep-SUV hat durchaus das Zeug zum "echten Europäer".

Weiterlesen ...

Subaru XV 2.Gen. Frontperspektive 

Subaru gehört eher zu den unbekannteren japanischen Herstellern. Dabei ist der unauffällige Allradspezialist schon viele Jahrzehnte auf dem Markt.
Subaru-Fahrer gehören zu den zufriedensten Autobesitzern überhaupt; die Händler der eigenwilligen Marke sind seit langem mit ihrem Importeur so zufrieden wie kaum ein Händler einer anderen Marke. Außerdem haben sich Subaru-Fahrzeuge als außergewöhnlich problemlos, langlebig und zuverlässig erwiesen. Also alles gut in der Subaru-Welt?
Das neue kompakte SUV Subaru XV ist ein typischer Vertreter der Marke. Boxermotor und Allradantrieb sind selbstverständlich Pflicht.

Weiterlesen ...

Skoda Karoq SUV 2017 

Für den tschechischen Hersteller Skoda ging es seit dem Ende des 20.Jahrhunderts steil nach oben. Zu sozialistischen Zeiten genossen Skoda-PKW innerhalb des Ostblocks bereits einen guten Ruf. Nachdem Skoda vom mächtigen Volkswagen-Konzern übernommen worden war, legten die Tschechen eine beachtliche Karriere hin. Fortschrittliche Technik und gute Qualität zu bezahlbaren Preisen - so lautet das Rezept. Kaum ein Skoda-Modell, das zum Flop wurde. Die praktischen Alltagsautos wurden immer besser - die Verkaufszahlen stiegen unaufhörlich. Schließlich verdrängte Skoda den französischen Hersteller Renault vom ersten Platz der Importautos.
Fabia und Octavia sind immer noch die Säulen dieses Erfolgs, aber auch Skodas erstes SUV, der Yeti, verkaufte sich glänzend. Jetzt, nach acht Jahren, geht der Yeti in Rente. Nachfolger wird der Karoq, auf den alle gespannt sind - auch die zahlreichen Konkurrenten.

Weiterlesen ...

Alle SUVs im Vergleich

SUV-Vergleich-transp-mAktuell gibt es rund 100 Modelle (SUVs, Crossover & Co) von rund 30 verschiedenen Marken!

Wer auf der Suche nach einen SUV ist, kann sich hier einfach und schnell einen Überblick über sämtliche Modelle und Daten verschaffen. Alle Modelle sind nach Klassen sortiert um einen Vergleich noch einfacher zu ermöglichen.

 

Vergleiche: Oberklasse / MittelklasseKompaktklasse / Mini-SUVs / SUV-Coupé's / Geländewagen / Pickups / alternative SUVs

 

Vergleichstabellen:  BenzinerDiesel / Alternativ / CO² Emissionen / Preis

 

>> zum SUV - Vergleich

 

Top 10 der meistgekauften SUVs!

Als Grundlage dieser Topliste diente die Liste der Neuzulassungen die monatlich vom Kraftfahrt-Bundesamt ausgegeben wird. Auswertungszeitraum Januar bis November 2016

 

Der VW Tiguan ist immer noch das beliebteste deutsche SUV, mit 58.988 verkauften Modelle führt er nach wie vor Souverän die Liste an. VW verkauft fast doppelt so viele SUVs wie der zweitplatzierte Ford Kuga mit 32.236 Einheiten. Der Ford Kuga verdrängt den Opel Mokka (29.035 Fahrzeuge)auf Platz 3. Sechs deutsche Hersteller in der Top Ten, die vier restlichen Plätze gehen an:  Nissan Qashqai (20.696 Fahrzeuge) Platz 4, Hyundai  Tucson (23.660 Fahrzeuge) Platz 9, Skoda Yeti (19.073 Fahrzeuge) Platz 10! Audi ist als einzige Marke gleich mit zwei Modellen in der Top 10 vertreten wurde allerdings vom BMW X1 überholt, dieser war im Vorjahr noch gar nicht in der Top 10 Liste vertreten!

 

Top 10 der meistgekauften SUVs:
Auswertungzeitraum: Januar-November 2016
(Gesamtzahl der  Fahrzeuge in der Top 10: 279108 Einheiten)

Insgesamt wurden von Januar bis November 2016  rund 654.943 SUV's (inkl. Geländewagen) verkauft!

Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt

HINWEIS! Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien.

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie zu. Learn more

I understand

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.