Zubehör rund um SUVs

 

Autobewertung!

Wer wissen will was sein Auto oder auch sein Wunschfahrzeug wert ist, kann schnell über diesen Online-Rechner (Bewertung dauert weniger als eine Minute) und vorallem kostenlos, den Wert ermitteln.

Hinweis: Der hier angebene Wert soll nur als Richtwert dienen. Der tatsächliche Wert wird durch verschiedene Kriterien, wie: Unterschiedliche Serien- und Sonderausstattungen, der induviduelle Zustand Ihre Autos, sowie diverse Regionalfaktoren beeinflußt.

 

Autobewertungsrechner:

 

Inhalt:
Was ist ein Ratenkredit?
Warum ein Vergleich?
Links zum Thema Autokredit

 

Ratenkredite - Ein Vergleich lohnt sich!

Was ist ein Ratenkredit?

Man bekommt eine vorher festgelegte Summe vom Kreditgeber ausgeliehen und zahlt diese dann meist monatlich in ebenfalls vorher festgelegten Raten zurück. Die monatlichen Rückzahlungen enthalten sowohl die Tilgung des Ratenkredits und die Zinsen, als auch die eventuellen Bearbeitungsgebühren des Finanzinstituts.

Da die Summe und die monatlichen Raten eigentlich flexibel sind, ist es die ideale Möglichkeit, den Ratenkredit als eine Finanzierung für ein neues Wunsch-SUV zu nutzen.

 

Warum ein Vergleich?

Auch bei den Banken gibt es große Unterschiede und ein Vergleich kann sich durchaus lohnen. Das Wichtigste auf das man achten sollte, ist der Effektivzins. Dieser bestimmt die Höhe der Kreditkosten. Der Effektivzins ist Bestandteil des Vertrages über einen Ratenkredit und ist der Zinssatz niedrig, bedeutet dies, dass die Kreditkosten (Gesamtkosten des Kredites inkl. der Zins und den Bearbeitungsgebühren) niedriger ausfallen und eine dementsprechend niedrigere monatliche Rate zurückgezahlt werden muss.

 

 

 Interessante Links zum Thema Ratenkredit!

 

Inhalt:

Warum vergleichen?
Infos zur Voll- und Teilkasko!
Interessante Links zum Thema Versicherungen

 

Vergleichen Sie und suchen Sie in diversen Vergleichsportalen die passende Kfz-Versicherung!

Kfz-Versicherungen sind unumgänglich und geben uns finanziellen Schutz, jeder Fahrzeughalter muss eine Kfz-Haftpflichtversicherung abschließen und vor allem vorweisen. Das ist auch absolut notwendig, denn wie schnell kommt es zu Personen- und Materialschäden. KFZ-Versicherungen sind also eine sinnvolle Sache und ein Vergleich kann hier bares Geld sparen und ebenso Sinnvoll sein! Ein SUV ist in der Versicherung teurer wie ein herkömmlicher PKW und im Interesse aller Verkehrsteilnehmer und der eigenen Finanzen sollte man sich umfassend informieren und seinen Versicherungsschutz auf den neuesten Stand bringen.

 

Voll- und Teilkasko?

Durch eine Kaskoversicherung ist das eigene Auto und Schäden am selbigen, geschützt!
Die Teilkasko deckt Schäden am eigenen Fahrzeug ab und bietet einen zusätzlichen Schutz zur Kfz-Haftpflichtversicherung. Verschiedene Fälle wie "Brand oder Explosion, Diebstahl, Einbruch oder Raub, Glasbruchschäden, Wildunfälle, Kurzschluss, usw." sind dadurch versichert. Allerdings einen Rundumschutz bietet nur eine Vollkasko, damit ist fast alles abgedeckt was passieren kann. Solange bei einen Fall nicht Mutwillig oder wirklich grob Fahrlässig gehandelt wurde, wird von der Vollkasko jeder Schaden bezahlt! (Leistungen der Vollkasko)

Zusätzlich gibt es Optional eine Insassen-Unfallversicherung und der Schutzbrief!
In der KFZ-Versicherungen spielen viele Faktoren eine Rolle und sind deshalb in ihren Tarifen natürlich sehr unterschiedlich. Hierauf sollte geachtet werden! 

 

 Interessante Links zum Thema Versicherungen!

Wikipedia: Kfz-Versicherung genau erklärt
Was bezahlt die Vollkasko? www.zahlt-die-vollkasko.de
Vollkakso oder Teilkasko: Wann lohnt sich welche Versicherung

Tipps, Informationen und Ratschläge rund um das SUV


Der Ratgeber bietet dem Leser Informationen über den Kauf bis hin zur Finanzierung!

 

Kein Kaufberater!


das-beste-autoDie Automobilindustrie tut viel, um der steigenden Nachfrage nach SUV-Fahrzeugen nachzukommen. Neue Modelle mit verbesserten Eigenschaften, SUVs mit niedrigen Unterhaltskosten und mit geringem Verbrauch werden auf dem Markt angeboten. Hier erhalten Sie Informationen, welche Modelle am günstigsten, welche stark im Unterhalt und am sparsamsten im Verbrauch sind.

Weiterlesen

 

Pro und Kontra - Gebrauchter vs. Neuwagen


neu-gebrauchtWer die Anschaffung eines SUVs plant und sparen will, oder nur ein schmales Budget zur Verfügung hat, der überlegt vielleicht, statt eines Neuwagens einen gebrauchten Wagen zu kaufen. Viele kaufen auf Online Autobörsen, manche in Autohäusern und andere gehen zu einem Gebrauchtwagenhändlern. Doch was ist der sicherste Weg, wie kaufe ich einen guten Wagen?

Dieser Artikel klärt auf, liefert Informationen und zeigt die Vorteile und Nachteile von gebrauchten und neuen SUV!

Gebrauchter vs. Neuwagen

 

SUV Finanzierung


finanzierungFehlt das Bargeld für ein eigenes SUV, ist meist eine Finanzierung sinnvoll. Will man einen Neuwagen erwerben, bietet der Autohändler gerne einen sogenannten Autokredit an. Viele Autohäuser bieten auch Leasing an, wobei der Leasingpartner die Bank des Autohauses ist. Das Leasing bietet steuerliche Vorteile gegenüber dem Autokredit, doch nicht für Jeden!

Dieser Artikel erklärt die Finazierungsvarianten "Kredit vs. Leasing"

SUV-Finanzierung

 

vergleichenVersicherungs- und Kreditrechner


Wie ein Auto finanzieren? Wie hoch ist die monatliche Rate? Oder was kostet Ihr Wunsch-SUV in der Versicherung? Hier finden Sie die nötigen Informationen.

Stellen Sie verschiedene Vergleiche an:

Kfz-Versicherungsvergleich   Autokreditvergleich

 

Vor- und Nachteil von SUVs


pro & kontraDer SUV-Markt boomt, gut für Autohändler und Hersteller, aber nicht unbedingt für die Umwelt und für andere Verkehrsteilnehmer. Keine andere Autosparte spaltet die deutschen Bürger so, wie das „SUV“. Die eine Seite schimpft und übt mächtig Kritik aus - die andere kauft sie!

Dieser Artikel soll dem Leser alle Vor- und Nachteile des SUV näher erläutern.

SUV - Vor- und Nachteil

 

 Fotos © fotomek, adrian_ilie825, bluedesign, JiSIGN, GiZGRAPHICS - Fotolia.com

Wie kann ich mein Wunsch-SUV finanzieren?

Inhalt:
Kredit-Finanzierung
Finanzierung über Leasingangebote

 

Kredit - Finanzierung

finanzierungFehlt das Bargeld für ein eigenes SUV, wird aber trotzdem eines benötigt, ist meist eine Finanzierung notwendig bzw. sinnvoll. Will man einen Neuwagen erwerben, bietet der Autohändler gerne einen sogenannten Autokredit an.

Doch ist man hierbei an die Bank des Autohauses gebunden und lässt sich so den Rabatt entgehen, den man bei einer Barzahlung erhalten würde. Zu deutlich besseren Konditionen kann man den Kredit für sein Wunsch-SUV bei einer Direktbank erhalten.

 (Achtung: Nimmt man einen Kredit in Anspruch, so dient das gekaufte Fahrzeug häufig als Sicherheit für die Bank. Oft verlangen die Banken daher den Nachweis einer Vollkasko-Versicherung)


Zinsen und Ratenzahlung
kredit Um die beste Bank bzw. den niedrigsten Zinssatz zu finden, kann ein Kreditvergleich im Internet genutzt werden.

Ist die richtige Bank gefunden, kann über die Ratenzahlung nachgedacht werden.
Eine Variante ist, dass eine gleichbleibende Rate monatlich entrichtet werden muss. Bei diesem Modell sollte man zuvor genau überlegen, in welcher Höhe man die monatlichen Raten bezahlen kann! (zum Kreditvergleichsrechner)

Als weitere Variante der Finanzierung gibt es die sogenannte Ballonfinanzierung oder Finanzierung mit Schlussrate. Nicht zu vergessen ist, dass sie teurer werden kann als der Ratenkredit. Denn die letzte Rate wird gestundet, während man die übrigen Raten zu niedrigen Beträgen und mit geringen Zinsen bezahlt.

Kredit-Versicherung
Viele Banken bieten eine so genannte Kredit-Versicherung an. Sie tritt dann ein, wenn man aufgrund von Arbeitslosigkeit oder Krankheit nicht mehr in der Lage ist, die monatlichen Raten zu bezahlen.

 

 

Einen SUV Leasen!

leasingViele Autohäuser bieten Leasing vor allem für Neuwagen an, wobei der Leasingpartner die Bank des Autohauses ist. Das Leasing bietet steuerliche Vorteile für Selbstständige und Unternehmen und wird daher oft einem Kredit vorgezogen. Jedoch ist für Privatpersonen ein Kredit meist die bessere Wahl, da ihnen das Leasing keine steuerlichen Vorteile bringt und am Ende der Kreditlaufzeit das Fahrzeug in das Eigentum übergeht. Beim Leasen hingegen ist am Ende der Leasingperiode ein Restwert zu bezahlen.

Man kann hier ebenfalls, wie beim Kredit, mit oder ohne Anzahlung ein Leasingangebot in Anspruch nehmen. Allerdings werden die monatlichen Raten dadurch höher oder die Restrate fällt dementsprechend höher aus. Bei einem Leasingvertrag gibt es unterschiedliche Perioden. Bei den meisten Anbietern sind Perioden zwischen sechs Monaten und drei Jahren möglich. Am Ende der Leasingperiode kann man das Fahrzeug zum verbliebenen Restwert kaufen, oder es zurückgeben, um wieder ein neues Fahrzeug zu leasen.

Varianten des Leasingvertrages: Grundsätzlich kann zwischen Restwert- oder Kilometerleasing gewählt werden.
Beim Restwertleasing wird der Restwert kalkuliert, der zum Ende der Leasingperiode verbleibt. Liegt der Restwert am Ende der Leasingperiode noch über dem vereinbarten Wert, so erhält der Leasingnehmer einen Anteil aus dieser Endsumme. Während er, wenn der tatsächliche Restwert unter dem vereinbarten Wert liegt, noch den Differenzbetrag begleichen muss.
Beim Kilometerleasing entscheidet am Ende der Vertragslaufzeit die tatsächliche Zahl der gefahrenen Kilometer. Hat der Leasingnehmer die vereinbarte Kilometerzahl überschritten, muss er eine Nachzahlung leisten. Er kann jedoch, wenn er weniger als die vereinbarten Kilometer gefahren ist, auch eine Auszahlung erhalten.

 

Leasingübernahme

Eine weitere Möglichkeit ist, ein gebrauchtes SUV mit einer Leasingübernahme zu erwerben. Dabei übernimmt man ein Fahrzeug und einen bestehenden Leasingvertrag von einem anderen Leasingnehmer. In diesem Fall müssen keine Anzahlungen geleistet werden und man kann von günstigen Leasingraten profitieren. Im „neuen“ Leasingvertrag werden die genauen Konditionen festgeschrieben.

 

Vorteile beim Leasen

Wartung, Reparaturen, sowie Diebstahl oder Zerstörung des Fahrzeugs werden vom  Leasinggeber getragen, der Leasingnehmer muss sich darum nicht kümmern!

Wird beispielsweise eine Reparatur fällig, so kann der Leasingnehmer für die Dauer der Reparatur einen Ersatzwagen erhalten.

 

Themenverwandte Artikel:
Kreditrechner - So finanziere ich meinen SUV!
Kfz-Versicherungsvergleich - Das kostet mein SUV mit Vollkasko!
SUV - Keine Kaufberatung!

 

Fotos: © Marco2811, bluedesign, Schlierner - Fotolia.com

Inhalt:
Gebrauchter oder neuer SUV - Pro und Kontra!
Vor dem Kauf!
Wo kauft man am besten seinen SUV?
Vorteile und Nachteile auf den Punkt gebracht!

 

Gebrauchter oder neuer SUV - Pro und Kontra!

neu-gebrauchtWer die Anschaffung eines SUVs plant, wird vor der Frage stehen, ob er ihn als Neuwagen oder als Gebrauchtwagen kaufen soll. Will man sparen und hat nur ein schmales Budget zur Verfügung, so denkt man an einen Gebrauchten. Heute ist es ein leichtes, ein gebrauchtes Fahrzeug zu erwerben. Man geht entweder online auf eine der vielen Autobörsen, in ein Autohaus, zu einem Gebrauchtwagenhändlern oder man kauft von einer Privatpersonen.

 

Vor dem Kauf!

...sollte man sich gründlich über das Modell informieren. Im Internet findet man Listen mit Preisen, abhängig von Ausstattung, Baujahr und Kilometerstand. Desweiteren kann man sich in diversen Foren über bekannte Mängel informieren, um dann beim Begutachten des Fahrzeuges speziell auf diese achten zu können. Nehmen Sie eine Person Ihres Vertrauens mit, die sich am besten auch noch mit Fahrzeugen auskennt, und vereinbaren Sie unbedingt eine Probefahrt.  Für den Privatkauf findet man im Internet Muster für audruckbare Kaufverträge. In dem Kaufvertrag kann man z.B. eine Klausel über die Rücknahme des Fahrzeugs, oder eine spätere Kaufpreisminderung bei eventuellen Mängeln mitaufnehmen.

 

Wo kauft man am besten seinen SUV?

Kauf in einem Autohaus
Die beste Kaufberatung erhält man in seriösen Autohäusern! Hier können auch Jahres- oder Vorführwagen gekauft werden, die zumeist noch Garantie bis zu einem bestimmten Zeitraum haben. Der Vorteil beim Kauf im Autohaus ist, dass man sich (in der Regel) darauf verlassen kann, dass das Fahrzeug gründlich geprüft und alle erforderlichen Reparaturen ausgeführt wurden. Schließlich wollen Autohäuser mit Qualität und Leistung überzeugen und keine Kunden verlieren. Bei den meisten Autohäusern kann auf fast alle gebrauchten Modelle, gegen einen geringen Aufpreis, eine zusätzlich Garantie erworben werden.

Der Gebrauchtwagenhändler
Ganz anders kann es bei Gebrauchtwagenhändlern aussehen. Denn ohne diese Branche gleich schlecht zu reden, muss man mit vielen schwarzen Schafen rechnen. Es gibt Händler, die nur darauf aus sind, zu verkaufen und sich nicht um die Qualität der Fahrzeuge und die Wünsche der Kunden kümmern. Allzu häufig passiert es, dass man dort einen sogenannten „Blender“ mit beträchtlichen Mängeln für teures Geld erwirbt und dann noch hohe Reparaturkosten bezahlen muss.

Kauf von Privat
Nicht anders sieht es häufig auch bei Privatkäufen aus. Denn die meisten Privatautos werden verkauft, weil diese störanfällig sind, oder in naher Zukunft werden. Häufig entdeckt man nach dem Kauf eines solchen Autos viele gravierende Mängel. Hat man den Kaufvertrag erst einmal unterschrieben und den Kaufpreis bezahlt, so ist es nur schwer, das Auto wieder loszuwerden.

 

Vorteile und Nachteile auf den Punkt gebracht!

gbrauchtVorteil eines Gebrauchten

  • Der Gebrauchte ist billiger im Anschaffungspreis
  • Eventuell auch billiger im Unterhalt, da er nicht unbedingt Vollkasko versichert sein muss, eine Haftpflichtversicherung würde (je nach Kaufpreis) völlig ausreichen.
  • Ein gebrauchtes SUV kann, wenn man danach sucht, „Voll“ ausgestattet sein und man muss keinen Aufpreis dafür bezahlen, da alles bereits im Kaufpreis enthalten ist.

Nachteil eines Gebrauchten

  • Ein entscheidender Nachteil liegt darin, dass man bei einem gebrauchten Fahrzeug schon bald mit dem Ausfall von verschiedenen Verschleißteilen rechnen muss und Ersatzteile, sowie Reparaturen bald fällig werden.
  • Oft hat ein gebrauchtes Fahrzeug bereits eine beachtliche Kilometerleistung hinter sich und die noch zu erwartende Lebensdauer ist deutlich geringer als bei einem Neuwagen.
  • Nicht selten liegt der Kraftstoffverbrauch bei einem gebrauchten Modell höher als bei einem Neuwagen,
  • ebenso bleibt die Sicherheit gegenüber einem Neuwagen oft auf der Strecke.

 

neuVorteil eines Neuwagen

  • Ausstattung und Farbe wählbar – Das Beste bei einem Neukauf ist die Auswahl. Hier kann von der Karosseriefarbe, bis hin zur Lederausstattung, von Assistenzsystemen bis hin zur Alufelge alles nach dem eigenen Geschmack gewählt werden.
  • Ein Neuwagen hat den Vorteil der Garantie und dass mit einer langen Lebensdauer gerechnet werden kann. In den ersten Jahren muss nicht mit Reparaturen und Ersatzteilen gerechnet werden, ebenso sind, abhängig vom Autohaus, in den ersten Jahren oft keine Kosten für die Wartung zu übernehmen.
  • Der Neuwagen entspricht in der Regel den neuesten technischen Normen, er verfügt über eine umfangreiche Sicherheitsausstattung und
  • kommt mit weniger Kraftstoff aus.
  • In den ersten Jahren kann man häufig auch Steuern sparen, da das Fahrzeug (in der Regel) der aktuellsten EURO Norm entspricht.

Nachteil eines Neuwagen

  • Der hohe Anschaffungspreis – gerade SUV Neufahrzeuge sind teurer wie normale PKWs!
  • Nachteil eines Neuwagenkaufes ist auch, dass das Fahrzeug teurer in der Versicherung ist. Eine Vollkasko-Versicherung ist unbedingt zu empfehlen, besonders wenn es sich um ein teures SUV handelt. (Bei einer Finanzierung ist eine Vollkasko-Versicherung Pflicht! Der Kreditgeber (Banken) verlangt dies und zudem noch den Fahrzeugbrief)
  • Mögliche Kinderkrankheiten - wenn man sich, für ein gerade erst auf den Markt gebrachtes Modell entscheidet, muss man noch mit so genannten Kinderkrankheiten rechnen. Informieren Sie sich hier online, beispielsweise beim ADAC oder einem einschlägigen Automagazin.

 

Themenverwandte Artikel:
SUV - Vorteile und Nachteile

Fotos: © Gina Sanders, JiSIGN, Kzenon - Fotolia.com

Die Vor- und Nachteile eines SUV!

pro & kontraSie sind von Deutschlands Straßenbild nicht mehr wegzudenken, immer häufiger trifft man sie an. Doch nicht nur in Deutschland, sondern auch im europäischen Ausland sieht man sie immer öfter. Mit einer sportlichen Optik kommen sie daher, sehen aus wie Geländewagen, doch sind sie keine. Die Rede ist vom SUV, dem Sport Utility Vehicle, wie die englische Abkürzung lautet. Was macht die SUV eigentlich so beliebt, wenn sie doch gar keine Geländewagen sind? Nur wenige dieser Fahrzeuge verfügen tatsächlich über geländetaugliche Eigenschaften. Sie sind teuer in der Anschaffung, ebenso wie im Verbrauch, und dennoch werden sie immer häufiger gekauft. Zahlreiche Autohersteller in Deutschland und im Ausland haben sich auf dieses Kaufverhalten eingestellt, sie stellen solche Fahrzeuge her und erfüllen damit die Wünsche der Kunden. Der SUV-Markt boomt! Gut für Autohändler und Hersteller, aber nicht unbedingt für die Umwelt und für andere Verkehrsteilnehmer. Alle Vor- und Nachteile der SUV wollen wir in diesem Beitrag näher erläutern.

 

SUV – die Vorteile liegen auf der Hand

SUV VorteileDie etwas bullige und sportliche Optik macht die SUVs so beliebt, die Fahrzeuge wirken robust und für sind für viele Menschen ein Status-Symbol geworden. Es geht jedoch in diesem Beitrag nicht um Statussymbole, sondern ganz schlicht und sachlich sollen die Vorteile eines SUV herausgearbeitet werden.

 

Die „SUV“ Vorteile:

  • Ein ganz klarer Vorteil von SUV ist die Möglichkeit, sie als Zugmaschine zu nutzen. Sie haben ein größeres Gewicht als ein normaler PKW und sind kräftig ausgestattet. Wer mit dem Caravan in den Urlaub fahren will, oder ein Pferd besitzt und mit dem Pferdeanhänger unterwegs ist, der kann ein solches Gefährt als Zugmaschine hervorragend einsetzen.
  • Der Fahrer eines SUV sitzt höher als in einem normalen PKW, wodurch er einen besseren Blick auf die Straße hat.
  • Ein SUV ist deutlich übersichtlicher als ein einfacher PKW. Frauen wissen diesen Vorteil oft zu schätzen, wird der SUVs scherzhaft doch als „Hausfrauenpanzer“ bezeichnet. Sie mögen es, höher zu sitzen. Nicht so, wie in der Badewanne, wie das bei verschiedenen kleineren Autos der Fall ist.
  • Selbst dann, wenn die Fahrzeuge nicht gerade für das Gelände ausgelegt sind, haben sie doch genügend Bodenfreiheit und eine massivere Bauweise. Damit, und mit dem oft verbauten Allrad, sind sie in der Tat für unwegsames Terrain tauglicher als ein normaler PKW. Hat man sich einmal im Schlamm festgefahren, so ist das mit einem SUV kein Problem - schnell kann man sich wieder aus der Misere herausmanövrieren.
  • Ein SUV ist familienfreundlich und zumeist für fünf, sechs und teilweise sogar für sieben Personen zugelassen. Alle haben im Fahrzeug genügend Platz, sitzen bequem und haben genügend Bein- und Kopffreiheit (höhere Karosserie).
  • Der SUV bietet oft sehr viel Raum für sperriges Gepäck, ähnlich wie ein Kombi. So kann man den Hund, Fahrräder und andere Gepäckstücke getrost mit in den Urlaub nehmen. Längst muss ein solches Auto in der Anschaffung nicht teuer sein, denn verschiedene osteuropäische Autohersteller haben sich mittlerweile an das Kaufverhalten angepasst und bieten SUVs zu günstigen Preisen.

 

Die Nachteile wiegen ebenso schwer!

SUV NachteileEin Fahrzeug, das so viele Vorteile hat, muss auch Nachteile haben. Beim SUV können sich schnell Vorteile unter verschiedenen Umständen als Nachteile erweisen. Keine andere Autosparte spaltet die deutschen Bürger so, wie das „SUV“. Die eine Seite schimpft und übt mächtig Kritik aus die andere kauft sie!

 

Die „SUV“ Nachteile:

  • Ein SUV ist breit und ziemlich groß, sodass man nicht jede Parklücke ohne Schwierigkeiten bewältigen kann. Oft hat man mit einem „SUV“ Nachteile, wenn man eine schmale Parklücke meistern will.
  • Ein SUV schluckt aufgrund seiner größeren Masse mehr. Das bedeutet höhere Kosten für Kraftstoff und eine höhere Schadstoffemission.
  • Rechnet man weiter so, wird man schnell feststellen, dass die Prämien für die Versicherungen auch höher sind als für ein normales Auto. Bei Dieben sind Autos der SUV Fahrzeugsparte sehr beliebt. Sie werden gerne gestohlen, was die Prämien in der Kasko-Versicherung so teuer macht.
  • Die Unfallstatistik ist bei SUV-Fahrzeugen deutlich höher als bei anderen Autos. Während die Insassen des SUV zumeist sehr glimpflich davonkommen, so ergeht es den Unfallgegner, aufgrund des höheren Gewichts eines SUV, wesentlich schlechter. Häufig endet ein Unfall für Fahrer von Kleinwagen, für Radfahrer und Fußgänger tödlich oder mit schweren Verletzungen, wenn ein SUV beteiligt ist. Schenkt man den Unfallstatistiken Glauben, so sind die Risiken für benachteiligte Verkehrsteilnehmer um ein Mehrfaches höher, wenn ein SUV im Spiel ist.
  • Für den SUV benötigt man spezielle Reifen für den Sommer und Winter. Sie sind anders ausgestattet als normale Sommer- oder Winterreifen und daher teurer in der Anschaffung.

Fazit:
Die Vorteile und Nachteile gleichen sich, wenn man es genau nimmt, aus.
Denn der vermeintliche Nachteil „Unfallrisiko“ ist auch ein Vorteil! (hier lesen)Für die Insassen eines SUVs endet ein Unfall günstiger als für Insassen eines Kleinwagens. Die Knautschzone eines SUV ist deutlich größer.
Für Fußgänger, Rad- oder Motorradfahrer besteht natürlich mehr Risiko, doch wenn der Markt sich plötzlich auf Vans oder Busse orientiert hätte, dann bestünden diese Nachteile ja auch!
Einzig der Umweltfaktor ist klar ein Nachteil, doch auch diese Probleme bestünden bei „Bussen oder Vans“!
Egal was der einzelne sagt, ob er dafür, oder dagegen, am Ende bestimmt immer noch die Masse, was sie kaufen möchte!

 

Themenverwandte Artikel:

SUV Kritik - Dieses Auto spaltet Deutschland!
Höhere Sicherheit beim Crash im SUV

Fotos: © GiZGRAPHICS - Fotolia.com 

Welches SUV soll ich mir kaufen?

kaufempfehlungSUV sind beliebt und mittlerweile sind die Fahrzeuge nicht mehr wegzudenken auf Deutschlands Straßen. Die Fahrzeuge bieten eine sportliche Optik und wirken robust, sie vereinen die Vorteile von PKW und Geländewagen.

Hat man Vor- und Nachteile gegeneinander abgewogen und sich für den Kauf eines SUV entschieden, sollte man sich zuvor über die verschiedenen Modelle und deren Eigenschaften informieren.  Die Fahrzeuge dieser Sparte sind zum Teil geländetauglich, doch bieten sie mehr Fahrkomfort als „echte“ Geländewagen. Der Fahrer hat einen besseren Blick auf die Straße, als mit einem normalen PKW. Als Nachteil erweist sich der vergleichsweise hohe Verbrauch. Ebenso sind die Unterhaltskosten oft recht hoch.

Die Autoindustrie hat viel getan, um der steigenden Nachfrage der Kunden nach SUV-Fahrzeugen gerecht zu werden. Es wurden neue Modelle mit verbesserten Eigenschaften entwickelt, wodurch bereits heute SUVs mit niedrigen Unterhaltskosten und mit geringen Verbrauch auf den Markt angeboten werden. Es wurde auch viel für die aktive und passive Sicherheit der Insassen getan. Die Fahrzeuge sind mit einer Vielzahl von Assitenzsystemen mit denen die Sicherheit der Insassen, sowie der anderer Verkehrsteilnehmer erhöht wird, sind zum Beispiel der Stau- , Brems- & Spurassistent, die automatische Beleuchtung uvm..

 

Das Preis-Leistungsverhältnis muss stimmen!

das-beste-autoLängst sind SUV-Autos nicht mehr nur zu hohen Preisen erhältlich, viele Hersteller bieten sie günstig an. Es kommt allerdings nicht alleine auf den Preis an. Ob günstig oder teuer, viel wichtiger dabei ist das Preis-Leistungs-Verhältnis. Verschiedene deutsche, aber auch ausländische SUVs, zeichnen sich bereits jetzt durch ein günstiges Verhältnis von Preis und Leistung aus. Zu günstigen Preisen und mit umfangreicher Ausstattung, und das bereits serienmäßig, drängen viele neue Modelle auf den Markt.

Zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis gehört nicht nur die Ausstattung, sondern es kommt auch auf Zuverlässigkeit und auf einen niedrigen Kraftstoffverbrauch an. Eine gute Verarbeitung ist wichtig und das Auto muss genügend Komfort für den Fahrer und die Insassen bieten. SUVs werden in verschiedenen Größen angeboten, größere Modelle für die Familie und kleinere Modelle z.b für Singles oder Pärchen. Welchen SUV man wählen soll? Diese Entscheidung können wir Ihnen nicht abnehmen, vielleicht lohnt sich aber ein Vergleich aller in Frage kommenden Fahrzeuge. Vergleichen Sie die Leistung, Technik, den Preis und die Ausstattung. Wiegen Sie die postiven Eigenschaften mit den negativen ab, um so eine Entscheidung herbeizuführen!

Viele Käufer stehen auch vor der Entscheidung "Gebraucht- oder Neuwagen"! Verfügt man nur über ein schmales Budget, so muss der Traum nicht gleich geplatzt sein, man kann sich immer noch für ein gebrauchtes Fahrzeug zu einem günstigeren Preis entscheiden. Sinnvoll kann es sein, sich für einen Jahres- oder Vorführwagen zu entscheiden, weil Händler hier oft Garantie gewähren. Allerdings sind auch Neuwagen inzwischen für viele Menschen erschwinglich. Vor allem dann, wenn man eine Finanzierung in Anspruch nimmt.

Dieser Artikel soll keine Kaufempfehlung sein, sondern dem Leser als Ratschlag oder Anregungen dienen. In unserer Kategorie "SUV-Rankings" wollen wir dem Leser die günstigsten, sowie die sparsamsten Modelle vorstellen und dabei Benzin- und Dieselfahrzeuge näher beleuchten. Die herausragenden Eigenschaften und Merkmale der Fahrzeuge darstellen und Preis-Leistungs-Sieger aus verschiedenen Tests und Langzeittests vorstellen.

 

Top 15: Günstige SUV's aus der Mini-, Kompakt- & Mittelklasse

Immer mehr SUV Modelle drängen auf den Markt, hier den Durchblick zu bekommen ist gar nicht so einfach! Sie suchen ein günstiges SUV und wollen aber ein gutes Preis-Leistungsverhältnis?

Wir stellen Ihnen hier die Top 15 der günstigsten SUVs, aus den wichtigsten Klassen (Mini, Kompakt- & Mittelklasse) vor!

>>  Top 15 der günstigsten SUVs

 

Top 9 der sparsamsten Diesel-SUVs

Ein wichtiges Kaufkriterium ist für viele ein niedriger Verbrauchswert. Dieser Vergleich wertet nicht die geringen Anschaffungs- oder Unterhaltskosten, sondern lediglich die SUVs, die besonders sparsam sind und sich daher auch durch eine geringe Schadstoffemission auszeichnen. Dieser Vergleich stellt nur SUVs mit Dieselmotoren vor, aus drei Klassen "Mini-, Kompakt- & Mittelklasse", die mit geringem Verbrauch überzeugen!

>> Top 9 sparsame Diesel-SUV

 

Top 9 der sparsamsten Benziner-SUVs

Das sind die verbrauchsärmsten SUVs aus Mini-SUV-, Kompakt- und Mittelklasse. Bei den Benzinmodellen dominiert in den meisten Fällen, das Modell mit der neuen Mild-Hybrid Technologie. Beim anfahren des Fahrzeuges hilft ein sog. Startergenerator dem Verbrennungsmotor das Fahrzeug in Bewegung zu bringen. Die Technik kostet nicht viel Geld und spart aber bis zu einem Liter Sprit pro hundert Kilometer. Hier die Top der sparsamsten Benziner ansehen.

>> Top 9 der sparsamen Benziner-SUV

 

 

Themenverwandte Artikel:
SUV - Neu oder Gebraucht!
SUV - Vor- und Nachteile!
SUV-Finanzierung (Kredit & Leasing)

 

Fotos: © arsdigital, adrian_ilie825 - Fotolia.com

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!