SUV-Letter
Tragen Sie sich in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhalten Sie eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!

SUV Testbericht: BMW X3

BMW X3 2017 Frontperspektive 

Das SUV BMW X3 gibt es schon seit dem Jahre 2003. Inzwischen ist dieses Modell bereits in der dritten Generation erhältlich. Obwohl es sich um ein relativ kompaktes Fahrzeug handelt, ist es mit leistungsstarken Motoren ausgestattet. Gerade dieser Aspekt ist für viele Liebhaber von großer Bedeutung. Aber nicht nur die schnittige Bauform und der geringe Verbrauch sind besonders erwähnenswert, sondern auch die vorbildliche Sicherheitsausstattung. Der BMW X3 erhielt beim Euro NCAP Test die volle Punktzahl von fünf Sternen.

 

Moderne Systeme unterstützen den Fahrer

Besonders lobenswert stellte sich beim Test heraus, dass der BMW X3 schon serienmäßig mit vielen Assistenzsystemen ausgestattet ist, die den Fahrer unterstützen. Zudem erhöhen sie die Sicherheit deutlich. Bei Fahrten innerhalb von Ortschaften verhindert der City-Notbremsassistent zuverlässig Auffahrunfälle. Das ist sehr vorteilhaft, weil im Stadtverkehr aus statistischer Sicht die meisten Auffahrunfälle passieren.

Zudem steht auch eine automatische Fußgängererkennung mit Notbremsfunktion bereit. Die Fußgänger-Notbremsautomatik verhindert Kollisionen mit Fußgängern auf der Fahrbahn. Diese Systeme sind äußerst hilfreich, aber können natürlich nicht jede Kollision vollständig vermeiden. Eine Notbremsung kann nur dann erfolgreich sein, wenn ein ausreichend langer Bremsweg vorhanden ist. Sollte dieser einmal nicht ausreichen, passiert den Fußgängern jedoch nicht so viel, weil der BMW X3 mit einer aktiven Motorhaube ausgestattet ist.

Für Fahrten außerhalb von Ortschaften steht ebenfalls ein Notbremssystem zur Verfügung. Zudem gehört ein Geschwindigkeitsbegrenzer bereits zur Serienausstattung. Wer auch einen Wert auf einen Spurhalte-Assistenten legt, kann diesen optional gegen Aufpreis erhalten.

 

Der Innenraum bietet Schutz für alle Fahrgäste

Neben den zahlreichen Assistenzsystemen bietet das SUV BMW X3 auch den Insassen sehr viel Sicherheit. Wie es bei neueren Fahrzeugen üblich ist, sind sämtliche Sitzplätze mit Sicherheitsgurten ausgestattet. Diese sind auch mit Gurtwarner versehen. Dadurch besteht immer die Sicherheit, dass alle Gurte korrekt eingerastet sind. Die Gurte sind auf allen Plätzen mit Gurtstraffer sowie Gurtzugbegrenzer versehen.

Es sind auch zahlreiche Airbags in diesem Fahrzeug vorhanden. Neben den obligatorischen Frontairbags werden sowohl der Fahrer als auch der Beifahrer durch seitliche Oberkörperairbags geschützt. Für den Fahrer ist auch ein Knieairbag vorhanden. Sämtliche Fahrgäste werden zudem durch seitliche Kopfairbags geschützt. Wird ein Kleinkind in einem entsprechenden Kindersitz auf dem Beifahrersitz mitgenommen, lassen sich dort die Airbags aus Sicherheitsgründen deaktivieren. Eine Besonderheit bei dem BMW X3 ist, dass die zahlreichen Sicherheitseinrichtungen niemals den Komfort beeinträchtigen.

 

Fazit

Der BMW X3 ist ein sehr modernes SUV. Die Fahrzeugmodelle dieses Typs weisen relativ kompakte Abmessungen sowie hohe Fahrleistungen auf. Die verwindungssteife Karosserie und die vielen Sicherheitseinrichtungen tragen dazu bei, dass die Fahrten mit diesem Fahrzeug stets von höchster Sicherheit sind. Das ist auch der Grund für das überdurchschnittlich gute Abschneiden im Test.

Foto: BMW

Tags: BMW, BMW X3

0
0
0
s2sdefault
Neuste Artikel
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok