SUV-Letter
Tragen Sie sich in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhalten Sie eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!

Erneut fünf Sterne für den Volkswagen Tiguan

Volkswagen TiguanMit der Höchstwertung von fünf Sternen ist der Tiguan im Juli 2009 aus dem amerikanischen NCAP (New Car Assessment Program) hervorgegangen. Auch beim PÜfverfahren der amerkanischen Versicherungen erzielte das Modell die Bestnote. Der Volkswagen Tiguan hat damit Höchstwertungen in drei unabhängigen Crash-Testverfahren erhalten.

Dabei wurden bei der Beurteilung durch die NHTSA (National Highway Traffic Safety Administration) drei Sicherheitsfelder bewertet: der Front-, der Seitencrash und die Rollover-Stabilität. Beim Front- und Seitencrash erzielte der Tiguan in Bezug auf den Insassenschutz für Fahrer und Beifahrer jeweils fünf Sterne, in der Überschlagsbewertung erhielt Europas meistverkaufter SUV vier Sterne. In allen Fällen wurde das Verletzungsrisiko für die Insassen als sehr gering eingeschätzt.

Der Tiguan verfügt über ein umfassendes Sicherheitskonzept, das unter anderem auf der stabilen Fahrgastzelle und rundum Energie aufnehmenden Deformationszonen beruht. Das IIHS (Insurance Institute of Highway Safety), das von US-amerikanischen Versicherungsunternehmen gegründet wurde und bereits seit 1995 regelmäßig Crashtestprogramme durchführt, bewertete das Crashverhalten des Kompakt-SUV als herausragend und verlieh das Prädikat „Top Safety Pick“. Beim Dachstabilitäts-Test, bei dem der Tiguan mit dem Vierfachen seines Eigengewichts belastet wurde, erreichte der beliebte Geländewagen den besten jemals erzielten Wert im kompakten SUV-Segment.

Daneben hatte der Tiguan in 2009 nach dem strengeren EuroNCAPTest, bei dem ein Fahrzeug in vier Kategorien (Insassenschutz für Erwachsene, Schutz für Kinder, Fußgängerschutz, unterstützende Sicherheitssysteme) geprüft wird, eine Höchstbewertung von fünf Sternen erreicht. (ar/nic)