Geschrieben von suVCar

Der Jaguar F-PACE rollt nun zu den Händlern

Jaguar F-PACESeit 8. April laufen die Einführungskampagnen des neuen Jaguar F-PACE auf Hochtouren und nun ist es soweit, ab 16. April steht der Performance Crossover von Jaguar bei den deutschen Händlern.

Damit verfügt nun das britische Unternehmen über eine lückenlose Modellpalette, von der sportlichen Mittelklasse-Limousine XE über den Sportwagen F-TYPE bis zum neuen SUV F-PACE.

Basieren tut das neue Crossover Modell auf der modularen Jaguar Land Rover Aluminium-Plattform. Wodurch seine Karosserie zu 80 Prozent aus diesen Leichtmetall besteht.

 

Exterieur

Optisch reit sich der neue SUV in die Markenfamilie mit den Limousinen XE, XF, XJ und dem Sportwagen F-Type ein. Seine Front prägt der gleiche Kühlergrill, welcher von den typischen scharf geschnittenen Scheinwerfern flankiert wird. In der Seitenansicht sorgen kurze Überhänge für stimmige Proportionen.

 

Interieur

Sein geräumiger Innenraum bietet Platz für Fünf Erwachsene und dank des 2,87 m langen Radstand sorgt er für reichlich Kniefreiheit im Fond. Auch in Sachen Kopfraum wird es auf der Rückbank nicht eng und das trotz der optisch abfallenden Dachpartie. Zudem ist er mit einem Kofferraumvolumen von 650 bis 1740 Liter das ideale Familien-SUV.

Sein Cockpit wird durch digitalen Instrumenten geprägt, welches von einem vielfältig konfigurierbaren Display abgerundet wird.

 

Assistenz-Systeme

Der Hersteller bietet ein ganzes Paket an Assistenz-Systeme an, darunter zählen:
- Berganfahrhilfe
- Torque Vectoring
- autonome Notfall-Bremsassistent
- Spurverlassenswarner
- Einparkhilfe hinten
- Regensensor
- Zweizonen-Klimaautomatik
- Smart Key mit Keyless Start
- Multifunktions-Lederlenkrad
- Valet-Modus
- Touch Infotainment-System mit 8˝ Touchscreen-Farbdisplay
- 80-Watt-Klangsystem mit acht Lautsprechern sowie Bluetooth, USB und iPod™-Konnektivität.

 

Austattungsstufen

Jaguar bietet den neuen F-PACE in den Ausstattungsvarianten Pure, Prestige, Portfolio, R-Sport und S sowie als limitierte First Edition an.

Der 132 kW (180 PS) starke Turbodiesel wird bis zur Variante R-Sport-Line angeboten. Auf Wunsch auch mit Heckantrieb - ansonsten ist Allradantrieb obligatorisch. Auch haben die ersten vier Lines die Wahl zwischen einer Sechsgang-Handschaltung und der 8-Stufen-Automatik von ZF.

Durch Sitze in Taurus-Leder, Bi-Xenon-Scheinwerfer, Nebelscheinwerfer und ein Gepäckraumtrennnetz hebt sich der F-PACE Prestige von einem F-PACE Pure ab. Dagegen wartet die Portfolio-Variante mit zehnfach elektrisch verstellbaren Vordersitzen in perforiertem Windsor-Leder und Paneelen in glänzend marmoriertem Ebenholz auf. Im R-SPORT darf man sich an 19 Zoll Felgen, Sportlenkrad und vielen weiteren sportiven Designelementen erfreuen. Eine weitere Steigerung bietet nur noch die S-Variante an. Exklusiv bestückt mit dem 280 kW (380 PS) starken 3,0-Liter-Sechszylinder, adaptivem Fahrwerk, LED-Scheinwerfern, 20-Zoll-Felgen und weiter geschärfter Sportoptik.

Das absolutes Highlight stellt jedoch die limitierte First Edition des F-PACE dar. Diese ist eine Hommage an die Studie Jaguar C-X17 und ist weltweit auf 2.000 Einheiten limitiert.

Ausgestattet mit:
- 22 Zoll große Doppel-Helix-Leichtmetallfelgen mit 15 Speichen in Grau und kontrastierenden Einlagen
- rote Bremssättel
- Voll-LED-Schweinwerfer mit LED-Tagfahrlicht in "J-Blade"-Optik
- Panorama-Glasschiebedach
- glänzend schwarz lackierte Kotflügel mit Lüftungsschlitze
- Windsor Sportledersitze
- hochwertige Bodenteppiche
- elektronischen Dämpfereinstellung Adaptive Dynamics

Wahlweise bestückt mit einem 221 kW (300 PS) V6-Diesel und dem Top-Modell F-PACE S vorbehaltenen V6 Kompressor mit 280 kW (380 PS).

 

Preise

Das F-PACE-Portfolio startet mit dem F-PACE 20d Pure mit Heckantrieb und Sechsgang-Schaltgetriebe zum Einstiegspreis von 42.390 Euro. Das obere Ende markiert die 280 kW (380 PS) starke F-PACE "First Edition" mit Allradantrieb und Achtstufen-Automatik für 84.350 Euro.

 


Bilder von Jaguar F-PACE

  • jaguar-f-pace-innenraumjaguar-f-pace-innenraum
  • jaguar-f-pace-cockpitjaguar-f-pace-cockpit

Fotos © Jaguar Land Rover