SUV-Letter
Tragen Sie sich in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhalten Sie eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!

Audi h-tron quattro

Audi Q6-Studie h-tron quattro concept

Audi h-tron quattro conceptAudi gewährt, auf der North American International Auto Show 2016 in Detroit, einen Blick in seine Zukunft. Der Hersteller präsentiert dort sein Audi h-tron quattro concept, welches mittlerweile die zweite Stufe der Q6-Studie darstellt. Vor einem Jahr stellte Audi ein SUV als rein elektrischen e-tron-Variante vor, heute dagegen folgte die Brennstoffzellen-Version.

 

Daten

Die neue Konzeptstudie von Audi, der h-tron quattro, benutzt Wasserstoff als Energiequelle, welche bereits in der fünfte Runde der Brennstoffzellen-Entwicklung ist. Das neue sportlichen Audi-SUV kombiniert dabei eine hocheffiziente Brennstoffzelle, die zwei E-Motoren antreibt und 110 kW (150 PS) leistet und eine Batterie, die kurzzeitig einen zusätzlichen Boost von 100 kW (136 PS) bereitstellt. Beides zusammen erlauben ein max. Drehmoment von 550 Nm, womit ein Sprint von 0 auf 100 km/h in unter sieben Sekunden erreicht wird, dabei liegt seine Top Geschwindigkeit bei 200 km/h.
Der Wasserstofftank, des Audi h-tron quattro concept, lässt sich zudem in nur vier Minuten befüllen, wobei seine Reichweite mit 600 km angegeben ist.
Laut Hersteller verbraucht die Studie auf 100 Kilometer nur etwa ein Kilogramm Wasserstoff und das ausgeprägt aerodynamische Design kommt auf einen cw-Wert (Strömungswiderstandskoeffizient) von gerade mal 0,27.

Design / Abmessungen

Das Designe des h-tron quattro concept ist stark an dem des e-tron angelehnt. An der Front der coupéhaften Karosserie leuchten die Scheinwerfer des h-tron quattro concept mit Matrix-Laser-Technologie. Mit 4,88 Meter Länge, 1,93 Meter Breite und 1,54 Meter Höhe, sind beide Studien in Sachen Abmessungen identisch.

Innenraum / Technik

Der Innenraum ist mit vier Einzelsitzen und einzigartiger Technik ausgestattet. So besitzt z.B. die neue Audi-Studie einen sogenannten „Gepäckraum-Butler“ - dieser erfasst sämtliches zu verstauendes Gepäck mittels einer Kamera und schlägt die bestmögliche Beladungsreihenfolge auf einem Monitor vor. Zudem zieren drei große Displays mit OLED-Technik und Gestensteuerung das Cockpit.

Als weiteren großen Schritt wird Audi noch in 2017 mit der nächsten Generation der Oberklasselimousine A8 seine neuen Technologien zum pilotierten Fahren und Parken in Serie bringen. Die Technikstudie gibt bereits einen Ausblick darauf.

 


Bilder von Audi h-tron quattro concept

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - https://www.suv-cars.de/Concept-cars/0028

Fotos: © AUDI AG


Video von Audi h-tron quattro concept


 

Tags: Audi Q6, Audi

0
0
0
s2smodern
Neuste Artikel
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok