Das sind die SUVs mit Hybridantrieb!

Hybrid SUVEin Lob an die Autobauer! Es ist zwar bloß eine Brückentechnologie hin zum umweltfreundlichen Auto, doch der Hybridmarkt wächst! Immer mehr Hersteller bringen neue Hybridmodelle auf den Markt! Das ist erfreulich denn jetzt werden die SUVs noch sparsamer. Mittlerweile gibt es rund 25 SUV Modelle mit dem umweltfreundlicheren Antriebskonzept! Hier erhälst du den schnellen Überblick!

 

>> Hybrid-SUV

 

Das SUV Verzeichnis!

Sämtliche SUVs aller Generationen!

SUV VerzeichnisDas Modellverzeichnis beinhaltet alle aktuellen Autos des SUV Segments aber auch Modelle älterer Generationen die auf den deutschen Markt erhältlich waren bzw. sind! Im Verzeichnis sind auch Geländewagen zu finden, da heute eine klare Grenze nicht immer eindeutig gezogen werden kann. Zu allen Modellen gibt es ausführliche Beschreibungen mit Informationen zu Ausstattungen, Motoren mit technischen Daten, zahlreichen Bildern und Videos!

 

>> zum Verzeichnis

 

SUV-Letter
Trag dich hier in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhälst du eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!

Konzeptfahrzeug "Audi Q3 Vail"

Audi Q3 VailAm 9. Januar 2012 präsentierte Audi auf der North American International Auto Show in Detroit ein Fahrzeug der besonderen Art - den Audi Q3 Vail, der mit 231 kW Leistung begeistert (314 PS). Der kompakte SUV, überzeugt mit kraftvollem Charakter und sportlichem Lifestyle, welche hier beeindruckend kombiniert wurden. Der Q3 Vail ist ein wahres Highlight unter der jungen Baureihe, die 2011 gestartet wurde.

Eine völlig neue Art des SUV-Konzepts zeigt Audi hier mit ihrem neusten Modell. Besonders für junge, wintersportbegeisterte Menschen, die gern Ski oder Snowboard fahren, ist dies das ideale Modell.

Mit dem sportlich-robusten Kompakt-SUV, mit einer Menge praktischen Eigenschaften, und modernen Design-Akzenten, ist ein eleganter Auftritt garantiert.

Eine große Besonderheit ist die speziell für ihn entwickelte Farbe Energie Rot, in der das Themenfahrzeug lackiert ist–dies ist ein roter Lack in dem goldene Perleffekt-Partikel enthalten sind. Der robuste und naturnahe Auftritt wird durch die Karosserie-Anbauteile in matten, grauen Quarzlack nochmals besonders unterstrichen. Ein weiteres Ausstattungsmerkmal aus dieser Serie ist das Glanzpaket. Dieses setzt rund um die Fenster Akzente in hochglänzendem, elegantem Schwarz und Aluminium.

Dieses Aluminium findet sich auch im Single-frame grill dieses Fahrzeuges wieder. Hier sind vertikale Streben aus Aluminium integriert. In einem wichtigen Kennzeichen dieser Serienfahrzeuge, der Querblende, sind sie ausdrucksvoll nach vorn herausgezogen.

Das Bicolor-Thema, das speziell für den Q3 Vail entwickelt wurde, wird durch die Streben unterstrichen. Ihre schmalen Fronseiten glänzen und die seitlichen Kanten sind in einem matten Quarzlack gehalten.

Anthrazit lackiert sind sie Zonen im unteren Bereich der Lichtleiter-Spangen, in den Scheinwerfern, die das Tagfahrlicht generieren. Der kraftvolle Auftritt des Themenfahrzeuges wird durch die seitlichen Lufteinlässe noch intensiver unterstreichen. Ihre oberen Bereiche werden durch massive Blenden aus Aluminium abgedeckt. Ebenfalls aus Aluminium gearbeitet ist der Unterfahrschutz unter dem vorderen Teil des Fahrzeuges.

Besonders ins Auge fallen auch die verbreiterten Radläufe und die Einstiegs-Trittbretter an den Flanken des Q3 Vail. In das jetzt schon zahlreiche Q3-Zubehörprogramm wird Audi diese auch noch aufnehmen.
Speziell für den Transport von Skiern und Snowboards konzipiert ist die neu gezeichnete Aluminium-Dachreling – beide Sportgeräte sind aus Carbon gefertigt.

Besonders energieeffiziente, kompakte LED-Breitstrahler, die die Umgebung des Audi Q3 Vail beleuchten sind im vorderen Tragstab der Dachreling integriert. Über eingebaute Tasten im Dachmodul können diese kinderleicht gesteuert werden.
Der Audi Q3 Vail ist auf Fünfarm-Rädern im Format 8,5 J x 20 unterwegs. Wie beim Singleframe-Grill sind auch ihre Sichtkanten glänzend hell und die inneren Bereiche im gleichen matten Quarzlack gehalten. Die Offroad-Reifen haben die Maße 255/45. Gegenüber der Serie ist die Spur vorn und hinten um 40 Millimeter breiter und die Karosserie liegt 30 Millimeter erhöhter. Individuelle Lösungen zeigen sich auch am Heck dieses Themenfahrzeuges. In den Diffusor- und Unterfahrschutzbereich sind die zwei Endrohre der doppelflutigen Abgasanlage integriert.

Audi Q3 VailDie Farben schwarz, grau und rot vermitteln im Innenraum eine Atmosphäre von sportlicher Eleganz und Hochwertigkeit. Der Dachhimmel hält sich in titangrauem Alcantara, viele Bereiche der Ausstattung, wie der Teppich, sind in einem angenehmen schwarz gehalten. Die schwarzen, gerillten Fußmatten werden von schmalen Bändern aus rotem Velvet-Leder umschlossen.
Ein neuartiges Leder-Stoff-Material, in dem schmale, nur wenige Zehntelmillimeter schmale Lederstreifen im Garn verflochten sind, dient als Sitzbezug.

Genau wie auch die Kontrastnähte sind die doppelten Nähte, der Biesen, die die Bezüge einfassen in einem angenehmen Rotton gehalten.

Auch in Rot, nur aus Velvet-Leder, einem sehr robusten Material, das eine ähnliche Wirkung wie Nubukleder hat, aber eine viel feinere Struktur besitzt, sind kleine Segmente der Bezüge. Segmente aus rotem Velvet-Leder, findet man auch in der Türverkleidung. Diese sind hier von stahlgrauem Leder Feinnappa eingefasst.

Das gesamte Armaturenbrett des Fahrzeuges ist mit schwarzem Feinnappaleder bezogen, feiner Akzente setzen hier titangraue Kontrastnähte. Stahlgrau mit roten Kontrastnähten, die sich auch in den Tür-Armauflagen vorn und hinten wieder finden, ist das Leder über der Hutze des Kombiinstruments. Ebenso mit Leder überzogen ist der vordere Bereich des Mitteltunnels.
Ein dreidimensionales Edelstahlgewebe, das in einem sehr aufwendigen Prozess entsteht, ist an den Dekoreinlagen rund um den S tronic-Wählhebel, der Front des Cockpits und den Türen verarbeitet. Die Schaltmanschette wird ebenfalls, wie an vielen Stellen dieses Themenfahrzeuges durch rote Nähte verziert. Ein glanzvoller, schwarzer Ring mit einer Aluminium-Plakette, in der „Q3 Vail” eingearbeitet ist, schmückt den Wählhebel.

Ins Besondere fallen vor allem die metallfarbenen Skalen von Tacho und Drehzahlmesser, die mit einem Rotationsschliff verbessert wurden, ins Auge. Auch an anderen Details, wie etwa ihren Ringen und den Rahmen der Kontrollleuchten wird Metall geschickt in Szene gesetzt. Einen sportlichen, dreidimensionalen Look geben besonders Querstege und kleine Finnen den Skalen und Naben der Zeiger. Die roten Kontrastnähe und eine Aluminium-Spange finden sich auch im Lederlenkrad wieder, zur manuellen Steuerung der S tronic mit sieben Gängen befinden sich an seiner Rückseite zwei große Schaltwippen. Schlitze in der dünnen Auflage aus Gummi auf der Fußstütze und der Pedale geben freie Sicht auf die darunter liegenden Edelstahloberflächen.

Ebenfalls in einem hochglänzenden schwarz gehalten sind die blenden in vielen Bereichen des Interieurs. Dadurch scheinen die Anzeige- und Bedienelemente, die sich auf ihnen befinden, zu schweben. Das gilt besonders für das Feld um das Fahrerinformationssystem und den Bereich um die Luftausströmer, genauso für die Zone um das MMI-Terminal und für die Schalterleiste auf der Mittelkonsole. Sehr ansprechend gestaltet sind die schwarzen Schalter mit Aluminium-Einlegern. Die Regler der Klimaanlage sind mit Chromspangen ein echter Hingucker. Genau wie die Luftausströmer, welche mit Lamellen in Schwarz und Rändelrädern mit Chromauflagen aufwendig verziert sind.

Wie typisch für dieses Modell sind die Softkeys der MMI Navigation plus ebenfalls aus Aluminium gefertigt. Das Bedienterminal wird durch feine Streifen aus dem gleichen Material aufgewertet. Mit einer Blende ist der manuell ausklappbare Monitor, der der Oberfläche der Instrumententafel entspricht, ausgestattet. Eine Animation, die den Neigungswinkel des Audi Q3 Vail in Längs- und Querrichtung zeigt ist ebenfalls schon in diesem Themenfahrzeug integriert. Die Geopositionen einer Route, die nicht in den Kartendaten enthalten ist, zeichnet die MMI-Navigation plus auf um den Rückweg dieser Route erheblich zu erleichtern.

Die Innenausstattung des Audi Q3 Vail hält, besonders für Wintersportler, zwei nützliche Gegenstände bereit. Eine Ladestation, in der Taschenlampen aufbewahrt und gleichzeitig aufgeladen werden können, befindet sich in der Seitenwand des Gepäckraums. Für die Thermoskanne findet die gleiche Technik Anwendung. Im Getränkehalter zwischen den Vordersitzen kann man diese finden und dort Getränke kühlen oder wärmen. Über LEDs zeigen beide Geräte den aktuellen Ladezustand der jeweiligen Vorrichtung an. Ein weiterer Vorteil darin ist, dass die Taschenlampen neben der LED-Beleuchtung auch einen Infrarot-Heizstrahler anbieten, mit dem sich die Hände oder die Skischuhe, während der Fahrt ohne großen Aufwand, wärmen lassen.

Die Gepäckraum-Matte, mit integriertem beheizbarem Sitzkissen, ist eine weitere beeindruckende Lösung im Themenfahrzeug. Die Matte ist heraus klappbar und man kann sie bequem über die Ladekante legen umso die Kante beim Be und Entladen zu schützen und zugleich eine warme Unterlage zu bieten, wenn man die Skisachen an- oder auszieht. Hierbei geben kleine LED-Strahler an der Innenseite der Gepäckraumklappe das nötige Licht.

Ein 2.5 TFSI und ein Fünfzylinder mit Direkteinspritzung und Turboaufladung, der aus 2.480 cm3 Hubraum 231 kW (314 PS) und 400 Nm Drehmoment holt, bietet die optimalen Voraussetzungen für den Audi Q3 Vail. Um eine genaue, leicht zu verstehende Übersicht zu schaffen, sind die fünf Zylinder des Motors mit Nummern versehen und die Zylinderkopfhaube mit rotem Schrumpflack überzogen. Durch eine aus Kohlenstofffaser-verstärktem Kunststoff Abdeckung (CFK) wird  der Motor teilweise bedeckt, genauso wie auch der Luftfilter vor Schmutz geschützt ist.

Eine aus Kunststoff hergestellte Designblende verläuft rund um den gesamten Motorraum. In einem dunklen Grauton ist das Logo des Q3 Vail, in der Akustik-Matte an der Innenseite der Motorhaube mühevoll eingestickt.
Über eine Siebengang S tronic, strömen die Kräfte des Turbo-Fünfzylinders, auf den permanenten Allradantrieb quattro. In gerade einmal 5,5 Sekunden beschleunigt der Audi Q3 Vail, von null auf 100 km/h und danach sogar bis auf 262 km/h Topspeed.


Fotos Audi Q3 Vail:

  • audi-Q3-vail
  • audi-q3-vail-2
  • audi-q3-vail-3

  • audi-q3-vail-3.orig
  • audi-q3-vail-4
  • audi-q3-vail-5

  • audi-q3-vail-5.orig
  • audi-q3-vail-6
  • audi-q3-vail-7

 Foto © Audi

 

 

Pfad:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!