SUV-Letter
Tragen Sie sich in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhalten Sie eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!

Der neue Opel Mokka X kommt

Opel Mokka X feiert Weltpremiere auf dem 86. Genfer Automobilsalon

Opel Mokka 2016 im neuem GewandOpel verpasst seinem Erfolgs-SUV Mokka ein Facelift, wodurch er nun zum Mokka X wird.
Weltpremiere feiert das neue Opel-SUV in März auf den Genfer Salon 2016

Der überarbeitete Mokka bekommt neben der neuen Frontpartie auch viele technische Neuerungen spendiert.

Design

Vor allem Kräftiger wirkt der neue Mokka X durch die neu gestaltete Außenhaut. Die Frontpartie zeigt neben dem flügelförmigen Kühlergrill neue LED-Leuchtengrafik mit prominentem Doppelschwingen-Motiv des Tagfahrlichts. Die gesamte Fahrzeugfront ist geprägt von sauber definierten Metalloberflächen mit hochwertiger Ausstrahlung.
Auch die modellierte Seitenansicht unterstreicht den athletischen Charakter des SUV. Mit muskulöse Linie in der unteren Türhälfte, welche von der nach hinten aufsteigenden Sichelgrafik nochmals betont wird.
Passende Heckleuchten, die ebenfalls das Doppelschwingen-Motiv aufweisen, runden das Gesamtbild schließlich ab.

Interieur

Den Innenraum ziert ein Armaturenbrett mit klareren, verbesserten Bedienkonzept: Sieben- und Acht-Zoll-Touchscreens der neuen Infotainment-Generation machen viele Tasten und Regler überflüssig.
Ausgestattet mit - von der Aktion Gesunder Rücken e.V. - getesteten und zertifizierten, Ergonomie-Sitze, sorgen zudem für ein entspannteres fahren, gerade auf längeren Touren.

Technik

Der neue Mokka X bietet, dank neuer Infotainment-Generation, eine deutlich besserer Vernetzung (Apple CarPlay, Android Auto und natürlich Opels Online-Lakai OnStar).
Zudem wartet das neue SUV mit neuen AFL- LED-Scheinwerfern (AFL = Adaptive Forward Lighting) sowie einer verbesserten Frontkamera auf. Letztere verbessert sowohl die Fähigkeiten des adaptiven LED-Lichtsystems, als auch die der diversen Assistenzsysteme wie Verkehrsschildassistent, Abstandswarner oder Frontkollisionswarner.

Antrieb

Auch für die Motorenpalette fährt Opel ein Update. Nach der Einführung der neuen 1,6-Liter-Flüsterdiesel mit 81 kW/110 PS und 100 kW/136 PS wächst das Antriebsangebot für den Opel-SUV nun auch auf Benziner-Seite. Der 1.4 Direct Injection Turbo, der vor Kurzem im neuen Astra sein Debüt gab, wird im Mokka X als 112kW/152 PS starke Variante in Kombination mit Sechsstufen-Automatik, Start/Stop und adaptivem Allradantrieb erhältlich sein (Verbrauch und CO2-Emissionen im kombinierten Zyklus: 6,6 l/100 km, 154 g/km, vorläufige Angaben).


Erhältlich ist der Opel Mokka X ab Sommer 2016, Preise wird man aber erst nach der Weltpremiere in Genf erfahren.

>> Zur Opel Mokka X Modellbeschreibung

Foto: © GM Company

Tags: Opel, Opel Mokka X

0
0
0
s2smodern
Neuste Artikel
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok