SUV-Letter
Tragen Sie sich in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhalten Sie eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!

Genf 2009: Cadillac zeigt neue Modelle für Europa

Cadillac SRXCadillac zeigt auf dem 79. Internationalen Automobilsalon in Genf (5. - 15. 3. 2009) eine Reihe von neuen Modellen, die im Laufe des Jahres auf dem europäischen Markt eingeführt werden. Dazu zählen der SRX, der CTS-V, der CTS Sport Wagon und des Escalade Hybrid.

Der kompakte und luxuriöse Crossover SRX, der sich äußerlich an der Studie Provoq orientiert, wird von einem erstmals eingesetzten 3.0 l-V6-Benzinmotor mit einer Leistung von 193 kW / 262 PS angetrieben. Der Allradantrieb umfasst eine elektronisch geregelte Differentialsperre mit begrenztem Schlupf hinten (eLSD). Dank dieser Technik ist es möglich, die Kraft an den Hinterrädern je nach Traktionsfähigkeit bis zu 100 Prozent an ein einzelnes Rad zu steuern. Der SRX ist 4,83 Meter lang und 1,67 Meter hoch. Er verfügt unter anderem über ein aus dem Armaturenbrett ausfahrbares Navigationssystem mit 3D-Anzeige, Frontscheinwerfer mit Kurvenlicht und eine automatische Höhenregulierung.

Der Escalade Hybrid mit 6,0-Liter-V8-Motor hat das Two-Mode-Hybridsystems von General Motors. Es besteht aus einem elektrisch gesteuerten stufenlosen Getriebe (EVT) und eine Nickel-Metallhydrid-Batterie mit 300 Volt sowie zwei Elektromotoren. Das aktive Kraftstoffmanagementsystem ermöglicht es, die Hälfte der Zylinder abzuschalten, wenn – zum Beispiel bei Autobahnfahrten – weniger Antriebsleistung benötigt wird. Bei geringeren Geschwindigkeiten kann der der Escalade Hybrid auch rein elektrisch fahren. In den USA ist der Escalade Hybrid mit Heck- oder Allradantrieb erhältlich, für Europa ist die Version mit permanentem Allradantrieb vorgesehen.

Als weiteres Europamodell zeigt Cadillac den sportlichen Kombi CTS Sport Wagon. Er hat mit 2,88 Metern den gleichen Radstand wie die Limousine, bietet aber hinter den Sitzen mehr Gepäckraum. Optional ist für den hinteren Dachbereich ein Panorama-Sonnendach erhältlich. Der 3.6 l-V6-Benzinmotor reduziert die CO2-Emissionen in der Kaltstartphase im Vergleich zu früheren vergleichbaren Motoren um ein Viertel. Das 229 kW/311 PS starke Triebwerk wird mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe oder mit der Sechsstufen-Automatik kombiniert.

Mit dem CTS-V präsentiert Cadillac eine Hochleistungs-Sportlimousine mit 6.2 l-V8-Motor, Kompressoraufladung, 415 kW / 564 PS Leistung und einem Drehmoment von 747 Newtonmetern bei 3800 Umdrehungen. Ein erstmals in Serienproduktion eingesetztes Hochleistungs-Traktions-System aus dem Rennsport reguliert beim Start Beschleunigen das verfügbare Drehmoment des Motors, um die bestmögliche Traktion zu erzielen. Der CTS-V wird bereits in Kürze in Europa ausgeliefert.

Die BLS-Baureihe wird um einen neuen und noch leistungsstärkeren 2.8 l-V6 mit 205 kW / 280 PS erweitert. (ar/jri)

 


Cadilllac SRX Bilder

  • Cadillac-srx-
  • Cadillac-srx-2

 

Tags: Cadillac

0
0
0
s2smodern
Neuste Artikel
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok