SUV-Letter
Tragen Sie sich in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhalten Sie eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!

Briten geben kräftig Gas

range rover

Neue Modelle und leistungsfähigere Händler kurbeln derzeit den Höhenflug von Jaguar und Land Rover an. Auf dem deutschen Markt konnten die beiden britischen Traditionsmarken in den ersten neun Monaten 2011 ihr bereits gutes Vorjahresergebnis nochmals verbessern – auch weltweit sind Jaguar- und Land Rover-Modelle unverändert stark gefragt. Die Aussichten zeigen sich gleichfalls rosig, schließlich folgt auf den soeben erfolgreich präsentierten Range Rover Evoque in naher Zukunft viele weitere Neuvorstellungen.


Jaguar und Land Rover zählten 2010 zu den drei erfolgreichsten Anbietern auf dem deutschen Automarkt. Vor diesem Hintergrund einer wieder anspringenden Autokonjunktur ist es umso erstaunlicher, dass die zwei britischen Marken weiterhin deutlich im Plus stehen. Land Rover übertraf in Deutschland von Januar bis September 2011 mit einem Zuwachs von 11,5 Prozent auf 5913 Neuzulassungen sein herausragendes Ergebnis des Vorjahres. Als erfolgreichstes Modell verteidigte knapp der Range Rover Sport seine Position – er verwies den Klassiker Defender und den Freelander auf die Plätze. Diese Reihenfolge dürfte in Kürze wesentlich anders aussehen, so startet mit dem neuen Range Rover Evoque ein echter Bestseller. Mehr als 1500 schon zum Marktstart Mitte September vorliegende Bestellungen beweisen, dass Land Rover mit dem kompakten und dynamischen Evoque erfolgreich neue Kundengruppen und Marktsegmente erschlossen hat.

Kaum weniger gefragt bei den deutschen Autokäufern waren im ersten Dreivierteljahr Jaguar-Modelle. Allein im September legte die Limousinen- und Sportwagenmarke um mehr als 50 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat zu. In der Gesamtbilanz von Januar bis September konnte Jaguar sein hohes Niveau des Jahres 2010 noch einmal um 3,5 Prozent auf insgesamt 2399 Einheiten verbessern. Am stärksten gefragt war dabei der Jaguar XF, der durch einen effizientem Vierzylinder-Dieselmotor weiteren Auftrieb erhält.

Neben der gefragten Modellpalette ist das Händlernetz für Jaguar und Land Rover ein wichtiger Erfolgsfaktor. Hier konnten sie in Deutschland ihre Präsenz zuletzt stärken und mehrere zuvor offene Standorte wurden geschlossen, beispielsweise in Aschaffenburg, Brandenburg, Darmstadt, Kaiserslautern, Oldenburg und Nürnberg. Der Ausbau des Händlernetzes geht konsequent weiter, wobei Jaguar und Land Rover Wert auf Qualität legen. Händlerbetriebe honorieren diese Philosophie: In der Schwalbacher Deutschlandzentrale der britischen Marken liegen viele Bewerbungen potenzieller Partner für neue Händlerstandorte vor.

„Alle Zahlen beweisen, dass wir den richtigen Weg eingeschlagen haben. Die Kunden honorieren unseren Mut zu neuen, attraktiven und modernen Modellen“, freut sich Peter Modelhart, Geschäftsführer Jaguar Land Rover Deutschland. „Und unsere Handelsorganisation wächst kontinuierlich, auch quantitativ und qualitativ. Bestehenden und möglichen neuen Händlerpartnern können wir eine Menge bieten; neben einer tollen Modellpalette außerdem das Versprechen fairer Zusammenarbeit und die Aussicht auf eine hohe Händlerrentabilität.“

(Auto-Reporter.NET/pha/Foto:UnitedPictures)

 

 
 
0
0
0
s2smodern
Neuste Artikel
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok