SUV-Letter
Tragen Sie sich in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhalten Sie eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!

Toyota Land Cruiser – die Allradlegende feiert 60. Geburtstag

toyota land cruiserHeute vor genau 60 Jahren wurde die Toyota Allradlegende Land Cruiser erstmals der Öffentlichkeit präsentiert – damals noch als Toyota BJ, der vornehmlich für nicht zivile Zwecke entwickelt wurde. Im Laufe seiner beispiellosen Karriere avancierte der Land Cruiser dann zu einem äußerst leistungsfähigen und extrem zuverlässigen Allradfahrzeug.

Er eroberte Arktis und Antarktis, durchquerte Wüsten und Regenwälder, schuftete in Bergwerken und half mit, an den entlegensten Orten der Welt Menschenleben zu retten. Und für viele, die die ganze Welt bereist haben, war und ist der Land Cruiser der beste Begleiter.


Ihn können weder Grenzen noch Hindernisse aufhalten: Der Land Cruiser ist so robust wie kaum ein anderes Allradfahrzeug. Er bietet zugleich eine einzigartige Kombination von herausragenden Offroad-Fähigkeiten und Fahrfreude auf befestigten Straßen. Diese Verbindung hat bis heute weltweit mehr als sechs Millionen Kunden in über 190 Ländern begeistert.

Die Erfolgsgeschichte des Land Cruiser begann mit der Vorstellung des Toyota BJ, der auf einem Nutzfahrzeug-Chassis basierte und als erstes Fahrzeug der Welt die sechste Bergstation des japanischen Bergs Fuji in 2.500 Metern Höhe erreichte. 1954 erhielt die letzte Version des BJ die Bezeichnung „Land Cruiser“ – eine Wortkombination, die fortan zum Synonym für die Verbindung von Zuverlässigkeit und Robustheit mit Qualität und Komfort wurde.

In den 1950er- und 1960er-Jahren lag der Schwerpunkt der Toyota-Exportstrategie auf der Eroberung neuer Märkte im Mittleren Osten und in Südamerika. Dort legte der Land Cruiser den Grundstein für den Ruf des Unternehmens und prägte den weiteren Aufstieg von Toyota zum heute größten Automobilhersteller der Welt.

Ursprünglich als reines Nutzfahrzeug positioniert, folgten später zwei weitere Karosserievarianten, mit denen der Land Cruiser unterschiedlichen Kundenbedürfnissen gerecht werden sollte. So führte Toyota 1967 den FJ55 ein – einen Vorläufer des Land Cruiser V8, der der steigenden Nachfrage nach Platz für Passagiere und Transportgut nachkam. 1984 war das Geburtsjahr des J7. Einer „Light Duty-Version“, die mit Schraubenfedern für hohen Komfort sorgte und Wertigkeit mit hoher Manövrierbarkeit und kompromisslosen Geländeeigenschaften verband. Der direkte Vorgänger des aktuellen Land Cruiser J15.

(Auto-Reporter.NET/hhg/Foto:Toyota)

 
0
0
0
s2smodern
Neuste Artikel
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok