SUV-Letter
Tragen Sie sich in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhalten Sie eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!

Ein „Volks“-Porsche unterhalb des Boxsters in Sicht?

Volks-PorscheKooperation mit VW eröffnet neue Chancen für preiswerteres Einstiegsmodell

Ein sehr viel preiswerterer Porsche als bislang als neues Einstiegsmodell – das könnte nach der Übernahme des Stuttgarter Sportwagenbauers durch VW durchaus bald Realität werden. Denn künftig wolle man auch kleinere und vergleichsweise kostengünstige Modelle anbieten, erklärte Entwicklungsvorstand Wolfgang Dürheimer in der „Automobilwoche“. Porsche habe Pläne für ein Modell unterhalb des Boxsters zu einem Preis ab rund 46.500 Euro zwar immer wieder geprüft, aber dann auch immer wieder verworfen, weil sich ein solches Fahrzeug ohne Partner einfach nicht gerechnet hätte. Die vertiefte Kooperation mit VW, verbunden mit der Möglichkeit zu einer deutlichen Senkung der Fertigungskosten, eröffne hier nun völlig neue Perspektiven, sodass sich ein preiswerterer Porsche künftig erstmals rechnen könnte. Es sei darüber hinaus auch ein kompakter Geländewagen denkbar, der deutlich kleiner wäre als der Cayenne und mit Modellen wie dem neuen BMW X1 oder dem geplanten Audi Q3 konkurrieren könnte.


Vorrangig arbeite man derzeit allerdings an der Realisierung kräftiger Verbrauchssenkungen für die 2011 antretende nächste Generation des Klassikers Porsche 911 sowie für den Boxster und Cayman. Erreicht werden sollen die vor allem durch Verbesserungen bei den Motoren und eine noch bessere Aerodynamik. Der Spielraum für Gewichtsreduzierungen sei dagegen angesichts der hohen Sicherheitsauflagen sehr begrenzt, erklärte Dürheimer. Schließlich arbeite Porsche weiter an Hybridfahrzeugen sowie auch reinen Elektroantrieben, die man vor einem möglichen Serieneinsatz zunächst im Rennsport erproben werde. Auch auf diesem Sektor eröffne die Zusammenarbeit mit VW zahlreiche neue Chancen. (ar/ivd)

Tags: Porsche

0
0
0
s2smodern
Neuste Artikel
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok