SUV-Letter
Tragen Sie sich in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhalten Sie eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!

Suzuki SX4 S-Cross mit neuen Motoren

Suzuki SX4Der Hersteller Suzuki spendiert seinen SX4 S-Cross neben optischen Retuschen und mehr Assistenzsystemen, auch gleich zwei neue Motoren.
Seine Premiere wird das überarbeitete Suzuki SUV auf dem Autosalon in Paris feiern.

Facelift

Die geliftete Version mit dem höher gerückten, wuchtigen Kühlergrill tritt nun deutlich selbstbewusster auf. Zwei Powerdomes auf der Motorhaube und die großen vertikalen Scheinwerfer unterstreichen die SUV Optik nun wesentlich deutlicher. Das Heck dagegen wurde weniger überarbeitet, hier finden sich lediglich neu gestaltete Rückleuchten.

Assistenzsystemen

Bei den Assistenzsystemen hat Suzuki ebenfalls aufgerüstet, neben dem adaptiven Tempomaten besitzt der SX4 S-Cross nun auch einen Notbrems-Assistenten.

Motoren

Was die Motoren angeht, haben die Japaner ihr SUV neu aufgestellt und gleich zwei neue Optionen im Motorenprogramm.
Den Einstieg bildet nun der 1.0 Boosterjet, ein aufgeladende Dreizylinder-Benziner mit 111 PS und ein maximales Drehmoment von 170 Newtonmeter. Den Verbrauch gibt der Hersteller mit 5,0 Litern an.
Zweiter Neuzugang ist der 1.4 Boosterjet, ein Benzindirekteinspritzer mit 140 PS und 220 Newtonmeter Drehmoment welcher mit 5,4 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometern klar kommen soll.

Beide Aggregate leiten ihre Kraft mittels manuellen Getriebe an die Vorderräder, auf Wunsch gibt es jeweils eine Sechsstufenautomatik. Allradantrieb gibt es jedoch nur für den stärkeren Benziner und natürlich gegen Aufpreis.

Preise

Die Preise für den SX4 S-Cross beginnen bei 19.790 Euro (Club 1.0), 22.490 Euro als „Comfort“ , für ein 1.4 Comfort beginnt der Preis bei 23.690 Euro. Die Allradversion ist dagegen ab 25.390 Euro erhältlich. Der 1.6 DDiS mit Comfort-Ausstattung und Allradantrieb gibt es ab 26.390 Euro. In der Comfort+ Austattung (29.790 Euro) bietet Suzuki für die Dieselvariante zudem das Doppelkupplungsgetriebe TCSS für 1700 Euro Aufpreis an.

Foto: Suzuki

0
0
0
s2smodern
Neuste Artikel
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok