• News
  • Hersteller News
  • Daimler & Renault-Nissan Allianz weiten Kooperation auf mittelgroße Pickups aus
SUV-Letter
Tragen Sie sich in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhalten Sie eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!

Daimler & Renault-Nissan Allianz weiten Kooperation auf mittelgroße Pickups aus

Mercedes Benz PickupDie Hersteller Nissan und Daimler weiten ihre strategische Kooperation auf das Segment mittelgroßer Pickups aus.
Erst kürzlich gab Mercedes-Benz seinen Eintritt in diesen Segment bekannt. Der Mercedes-Benz Pickup wird teilweise die Architektur des neuen Nissan NP300 übernehmen, jedoch von Daimler konstruiert und designt werden, um den spezifischen Anforderungen seiner Kunden zu entsprechen. Das Fahrzeug wird alle für Mercedes-Benz charakteristischen und markenprägenden Merkmale aufweisen.

Mercedes steigt somit in das wachstumsstarke Segment mittelgroßer Pickups ein und wird mit der Partnerschaft Renault-Nissan den Zeit- und Kostenaufwand deutlich verringern.

Nissan, welcher weltweit die Nr. 2 unter den Herstellern mittelgroßer Pickups mit einer Tonne Zuladung ist, blickt auf über 80 Jahre Erfahrung in Produktion und Verkauf dieser Fahrzeuge zurück. Seit 1933 wurden über 14 Millionen Pickups von Nissan für den Personen- und Gütertransport abgesetzt.

Ebenfalls auf Basis des Nissan NP300, arbeiten die Hersteller Nissan und Renault an der Entwicklung eines 1-Tonnen-Pickups für Renault, welcher gleichfalls der erste mittelgroße Pickup für den Hersteller wäre.

Das gemeinsame Pickup-Projekt ist der jüngste Meilenstein in der strategischen Partnerschaft zwischen Daimler und der Renault-Nissan Allianz, die diesen Monat bereits den fünften Jahrestag feiert.

(Foto: © Daimler)

0
0
0
s2sdefault
Neuste Artikel
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz