SUV-Letter
Tragen Sie sich in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhalten Sie eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!

Rückruf von Nissan Qashqai

Bei Nissan gab es schon 2012 in dieser Angelegenheit einen Rückruf – Jetzt hat es sich ausgeweitet.
Nun sind weitere 16.656 Fahrzeuge des SUV Qashqai sowie Qashqai +2 (J10) und 2802 Transporter NV200 (Typ M20) betroffen.
Selbst die Fahrzeuge aus der ersten Rückrufaktion sollen noch einmal überprüft werden.

Probleme
Bei den betroffenen Fahrzeuge kann es bei übermäßiger Lenkkraft die Lenkradnabe lösen.

Probleme macht auch Nissan Leaf
Beim Elektroauto Leaf gibt es nun ebenfalls Probleme. Hier kann an der Lenksäule zum Lenkgetriebe ein Sicherungsclip verloren gehen, wodurch sich die Verbindung lockert.

Betroffen sind deutschlandweit 1064 Leaf-Fahrzeuge aus folgenden Produktionszeitraum: 12. Februar 2013 bis 16. Oktober 2014. Rund 20.000 Fahrzeuge sind weltweit betroffen.

Tags: Nissan, Nissan Qashqai

0
0
0
s2sdefault
Neuste Artikel
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz