Anzeigen:

 

Wer Wie Was?

SUV-Letter

Tragen Sie sich in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhalten Sie eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!

Neuer Jeep Compass 2017 Frontperspektive 

Amerikanische Autos konnten sich hierzulande nie in bedeutenden Stückzahlen durchsetzen. Zu groß sind die Unterschiede bezüglich Qualitäts- und Komfortansprüchen. Trotz "Viel Auto fürs Geld" aus Amerika greifen die Käufer lieber zu europäischen oder fernöstlichen Produkten.
Die US-Automacher versuchen seit Jahrzehnten, den europäischen Auto-Geschmack zu treffen. Das neue Jeep-SUV hat durchaus das Zeug zum "echten Europäer".

 

Europäische Technik - Fiat lässt grüßen

Die technische Basis für den neuen Jeep Compass liefert der Fiat 500X. Beim Jeep Renegade hat das funktioniert - warum nicht auch beim deutlich seriöser als der Renegade wirkenden Compass? Mit seinem glücklosen Vorgänger hat der Neue nur noch den Namen gemein. Ausgereifte Turbo-Benziner von Fiat treiben das Kompakt-SUV an. Alternativ gibt es die bewährten Zweiliter-Multijet-Diesel. Die bringen bei Fiat seit langem nahezu alles, was vier Räder hat, auf Trab, bis hin zu Wohnmobilen auf Fiat Ducato-Basis, wo das Multijet-Aggregat nahezu 100 Prozent der Zulassungen ausmacht. Neben einem Sechsgang-Schaltgetriebe findet im neuen Compass die höchst effektive, neu entwickelte Neungangautomatik Einzug.
Wie heutzutage üblich, lässt Jeep beim Compass die Wahl zwischen Front- und Allradantrieb. Das ist marketingtechnisch immer noch besser als das sture Festhalten am Allradantrieb oder gar der Verzicht auf solch ein Angebot.

 

Fast europäisches Design

Neuer Jeep Compass 2017 Heckperspektive

Der neue Compass sieht nicht so albern-verspielt aus wie der Renegade. Er wirkt fast schon beliebig, ist aber noch eindeutig - zumindest von vorn - als Jeep zu erkennen. Echte Jeep-Fans können darüber vermutlich nur müde lächeln, dem europäischen Geschmack kommt die Optik jedoch recht nah. Nicht zu kantig, weder protzig noch aufdringlich. Auch die Maße stimmen: 4,40 Meter Außenlänge, das Einheitsmaß der SUV-Kompaktklasse, parkfreundliche 1,82 Meter Breite und 1,66 Meter Höhe, ein idealer Wert, der sich im bequemen Einstieg und der sehr angenehmen Sitzposition niederschlägt.

Das Normkofferraumvolumen mit 438 Litern ist allerdings eher bescheiden. Die Konkurrenz bietet da bei vergleichbaren Außenmaßen zum Teil deutlich mehr. Wo genau der Platz geblieben ist, wird nicht ganz klar, denn die Platzverhältnisse für die Rücksitzpassagiere sind zwar angenehm, aber nicht gerade fürstlich bemessen.

 

Straffes Fahrwerk

Neuer Jeep Compass 2017 im Gelände

Der neue Jeep Compass ist kein Schaukelpferd auf Rädern, wie es das uralte Klischee vom weichen "Ami-Fahrwerk" will. Vielmehr ist die Abstimmung insgesamt eher straff, lässt sogar so etwas wie sportliche Fahrweise zu.
Wie heute üblich, ist das Kompakt-SUV eigentlich nicht für Geländeeinsatz gedacht. Lobenswerte Ausnahme: Das auch für mittelschweres Gelände geeignete Modell "Trailhawk" mit entsprechend geänderten Schürzen, mehr Bodenfreiheit und speziellen Offroad-Fahrprogrammen. Der "Trailhawk" wird die echten Jeep-Fans vielleicht etwas versöhnen, auch wenn der Preis von 38.500 Euro recht selbstbewusst ist.

 

Viel Konkurrenz

Natürlich, auch mit einem Einstiegspreis um die 20.000 Euro wird der neue Jeep Compass den Kompakt-SUV-König Tiguan nicht vom Zulassungsthron verdrängen können. Auch gegen die etablierte europäische und fernöstliche Konkurrenz wird er es schwer haben. Trotz eindeutiger Qualitäten wie beispielsweise eine endlich solide und hochwertige Verarbeitung spuken in den Köpfen der Käufer immer noch die uralten Vorbehalte gegen-über amerikanischen Autos herum. Schade eigentlich - denn der neue Compass ist durchaus ein Tipp. Und innerhalb der Jeep-Familie ist er eindeutig das europäischste Auto.

Alle SUVs im Vergleich

SUV-Vergleich-transp-mAktuell gibt es rund 100 Modelle (SUVs, Crossover & Co) von rund 30 verschiedenen Marken!

Wer auf der Suche nach einen SUV ist, kann sich hier einfach und schnell einen Überblick über sämtliche Modelle und Daten verschaffen. Alle Modelle sind nach Klassen sortiert um einen Vergleich noch einfacher zu ermöglichen.

 

Vergleiche: Oberklasse / MittelklasseKompaktklasse / Mini-SUVs / SUV-Coupé's / Geländewagen / Pickups / alternative SUVs

 

Vergleichstabellen:  BenzinerDiesel / Alternativ / CO² Emissionen / Preis

 

>> zum SUV - Vergleich

 

HINWEIS! Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien.

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie zu. Learn more

I understand

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.