SUV-Letter
Tragen Sie sich in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhalten Sie eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!

Der Hyundai Santa Fe (Typ DM) im Test

Hyundai Santa Fe 2016 Frontperspektive 

Das neue SUV Hyundai Santa Fe eignet sich auch für größere Familien, da es bis zu sieben Sitzplätze bietet. Die innere Größe ist auf den ersten Blick nicht zu erkennen, weil es sich um ein recht kompaktes Fahrzeug handelt. Mit einer Länge von 4,69 Metern und einer Breite von 1,88 Metern weist dieses SUV eher die Maße von anderen Fahrzeugen in der Kompaktklasse auf. Mit einer Höhe von 1,67 Metern ist der Hyundai Santa Fe aber deutlich höher als konventionelle Fahrzeuge.

Bemerkenswert ist auch der große Kofferraum. Bei umgeklappter Rücksitzbank weist dieses Fahrzeug ein Ladevolumen von 1842 Litern auf. Ist die hintere Sitzbank besetzt, beträgt das Ladevolumen immer noch 540 Liter. Das ist ausreichend, um noch reichlich Gepäck unterzubringen. Ein kleiner Nachteil besteht in der hohen Ladekante des Kofferraums. Schwere Gegenstände lassen sich nur schwer wieder ausladen.

 

Sparsame Motoren mit hoher Leistung

Hyundai Santa Fe 2016 Interieur Cockpit

Das SUV Hyundai Santa Fe steht mit Otto- und Dieselmotoren zur Wahl. Der Vierzylinder-Benzinmotor hat einen Hubraum von 2359 Kubikzentimetern. Ab der 2016er-Version beträgt die Motorleistung 188 PS. Das sind 138 kW. Der Kraftstoffverbrauch liegt laut Herstellerangaben bei 9,4 Litern auf 100 Kilometer.

Der 2,2-Liter-Dieselmotor erreicht eine Leistung von 200 PS. Die Dieselfahrzeuge sind auch mit einem Allradantrieb erhältlich. Sie erzielen eine Höchstgeschwindigkeit von 201 km/h. Das ist für ein SUV mit einem Eigengewicht von etwa zwei Tonnen schon recht beachtlich. Der Kraftstoffverbrauch soll nur 7,0 Liter auf 100 Kilometer betragen.

 

Großzügig gestalteter Innenraum

Hyundai Santa Fe 2016 Interieur Sitzreihen

Der Innenraum ist sehr komfortabel. Allerdings wirkt der Kunststoff etwas schlicht. Das ist aber kein großes Problem, weil darunter nicht der Komfort leidet. Sowohl die Sitzhöhe als auch die einstellbare Sitzposition ist angenehm. Mit dem Santa Fe können auch ganz entspannt längere Strecken gefahren werden. Dieses Fahrzeug eignet sich auch sehr gut, um mit der ganzen Familie in den Urlaub zu fahren. Es kann auch gerne ein Wohnwagen mitgenommen werden. Die Anhängelast liegt bei 2.500 Kilogramm.

Die Serienausstattung ist ordentlich, obwohl nicht alle aktuellen Assistenzsysteme dazugehören. Einige sind lediglich gegen Aufpreis oder auch gar nicht erhältlich. Das kommt natürlich dem Preis zugute. Mit der stärksten Motorisierung sowie mit einem Allradantrieb liegt der Preis bei ungefähr 41.000 Euro. Der Einstiegspreis für das kleinste Modell liegt bei unter 30.000 Euro. Im direkten Vergleich zum VW Touareg II oder vielen anderen SUV ist der Preis sehr gering.

 

Wie sicher ist der Hyundai Santa Fe DM?

Der Hyundai Santa Fe hat sowohl beim europäischen NCAP Crashtest als auch beim ADAC-Crashtest 5 Sterne erhalten.
Der ADAC sieht nur beim Heckaufprall und beim Fußgängerschutz Verbesserungspotenzial!
Der Santa Fe Standartmäßig schon viele Sicherheitssysteme, so finden sich im Fahrzeug Front-, Seiten- , Vorhangairbags und einen Fahrerknieairbag, sowie Gurtstrammer inkl. Kraftbegrenzer auf den Vordersitzen. Gurtwarner gibt aktuell nur für den Fahrer und Beifahrer. Auch Serienmäßig verbaut sind eine aktive Motorhaube, ESP und ein Geschwindigkeitsbegrenzer.

 

Fazit

Wer auf der Suche nach einem robusten SUV zum günstigen Preis ist, sollte sich den Hyundai Santa Fe näher ansehen. Insbesondere das große Platzangebot sowie die guten Fahrleistungen sprechen für sich. Es ist ein ideales Familienauto, da bis zu sieben Sitzplätze zur Verfügung stehen. Die kompakten Maße in Kombination mit dem modernen Design sind ein echter Hingucker.

 

Referenzen:

EURO NCAP: https://www.euroncap.com/de/results/hyundai/santa-fe/10930
ADAC: https://www.adac.de/infotestrat/tests/crash-test/detail.aspx?IDtest=400

(Fotos: Hyundai)

0
0
0
s2sdefault
Neuste Artikel
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz