SUV-Letter
Tragen Sie sich in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhalten Sie eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!

Modernisierung für Toyotas RAV4

Fahrszene Toyota RAV4Der RAV4, der 1994 Toyotas Segment der kompakten Sport Utility Vehicles (SUV) mit Allradantrieb begründete, überzeugt bis heute. Über vier Millionen Fahrzeuge liefen seit dem Marktstart bereits vom Band.
Kein Wunder, denn der Crossover fühlt sich auf befestigten Straßen ebenso wohl wie im Gelände. Auch die hohe Sitzposition, die Geräumigkeit und die Toyota eigene Zuverlässigkeit machten aus dem einstigen Pionier schnell einen Trendsetter.

RAV geht mit der Zeit

Doch auch der japnische Automobilkonzern Toyota erkannte die neue Tendenz der SUV-Käufer, die nicht nur die praktischen Eigenschaften eines Fahrzeugs suchen, sondern auch immer mehr Wert auf ein modernes, markantes Design legen und den Innenraum-Komfort einer Limousine auch in einem Offroader nicht missen wollen. Diese Kriterien erfüllt nun die vierte Generation des erfolgreichen RAV4, die ihre Premiere 2013 feierte.
Die neueste Generation des RAV4 bewahrt sich das  Grunddesign und den Fahrspaß-Charakter des Pioniers von 1994, berücksichtigt aber auch die sich wandelnden Kundenerwartungen. Daher liegt beim neuen RAV4 der Schwerpunkt stärker auf dem Einsatz als Familienfahrzeug, ohne dabei jedoch die Kerneigenschaften des Modells zu beeinträchtigen. Hinzu kommt ein kraftvolleres und dynamischeres Design, ein wertiges Interieur in Premium-Qualität, ein größeres Platzangebot in Innenraum und Gepäckabteil sowie mehr Komfort, Vielseitigkeit und Sicherheit.

Der Kompakte wird größer und moderner

Verglichen mit dem Vorgängermodell ist der aktuelle RAV4 um satte 20 Zentimeter gewachsen und misst nun eine Länge von 4,57 Meter.
Das neue Design wird an der Front von dem trapezförmigen Kühlergrill unterstrichen. Am Heck gibt es keine seitlich, zur „falschen" Seite schwenkbare Tür mehr, sondern eine nach oben schwingende Heckklappe.
Im Innenraum findet man neben dem übersichtlichen Cockpit auch bequeme Sitze. Dank des Längenwachstums des RAV4 bietet nun auch die zweite Sitzreihe gutes Platzangebot.
Auch der Kofferraum ist größer geworden. Er bietet ein Ladevolumen von 547 Liter plus ein 100 Liter-Fach im Boden. Durch Umlagen der geteilten Rückbanklehnen lässt sich das Volumen des RAV4 auf satte 1.846 Liter mit einer fast ebenen Ladefläche von 1,90 Meter vergrößern.

Motorisierungen

Der Testwagen wurde von einem 2,2-Liter-Selbstzünder angetrieben, der 110 kW / 150 PS leistet und sein maximales Drehmoment von 340 Newtonmeter ab 2.000 U/min bereitstellt.  Auf der Autobahn zeigt sich das aktuelle Toyota-SUV sehr spurtreu und auf der Landstraße glänzet er durch agiles Fahrverhalten - auch dank eines gut abgestuften Getriebes und exakt arbeitender Schaltung sowie der leichtgängigen Lenkung.

Daten Toyota RAV4

Daten Toyota RAV 4 2.2 D-4D 4x4 Life
Länge x Breite x Höhe (Meter): 4,57 x 1,84 x 1,6
Motor: Vierzylinder-Turbodieselmotor, 2.231 ccm
Max. Leistung: 110 kW/150 PS
Max. Drehmoment: 340 Nm bei 2.000 U/min
Durchschnittsverbrauch: 5,6 l/100 km
CO2-Emission: 147 g/km
Beschleunigung von 0 auf 100 km/h: 9,6 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit: 190 km/h
Kofferraum: 647 Liter
Versicherung: HP: 20 / TK: 29 / VK: 28
Basispreis (2.2 D-4D 4x4 Life): 32.250 Euro


Fotos Toyota RAV4:

  • toyota-rav4-2
  • toyota-rav4-3
  • toyota-rav4


 

Tags: Toyota, Toyota RAV4

0
0
0
s2sdefault
Neuste Artikel
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz