SUV-Letter
Tragen Sie sich in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhalten Sie eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!

Neue Generation des Hyundai ix35

hyundai-ixc35-2013Der Hyundai ix35 feierte seine Premiere bereits im März 2010. Nun stellt Hyundai eine überarbeitete Version dieses Modells für das Jahr 2014 vor. Verkaufte sich das SUV bisher rund 50.000 mal auf dem deutschen Markt, so soll diese Zahl von der neuen ix35 Generation noch überschritten werden.
Das Design ist ansprechender, die Ausstattung hat einiges mehr zu bieten. Am interessantesten dürfte aber der neu entwickelte 2,0-Liter-Benziner mit Direkteinspritzung sein. Nicht zu vergessen auch die Dieselmotoren, welche mit einem geringeren Verbrauch und besseren Emissionswerten aufwarten können.
Das SUV wird im tschechischen Nosovice gebaut und ist in den Ausstattungsvarianten Classic, Trend oder Style erhältlich. Auch kann er wahlweise mit Frontantrieb oder als Allradvariante bestellt werden. Die beiden ganz neuen Benzinmotoren überzeugen mit 135PS/99 kW beziehungsweise 166 PS/122 kW. Das Leistungsspektrum der drei Selbstzünder reicht von 116PS/85 bis hin zu stolzen 184 PS/135 kW.


Wie bei Hyundai gewohnt gewährt der Automobilhersteller eine Neuwagengarantie von fünf Jahren ohne Kilometerlimit. Den modifizierten SUV ix35 gibt es ab 20.970 Euro. Dieser Preis bezieht sich auf den ix35 GDI 1.6 Classic mit 135 PS/99 kW, Sechsgang-Schaltgetriebe und Vorderradantrieb.

Die deutlichsten Änderungen am Erfolgsmodell

Ganz sicher kann hier an erster Stelle der 2,0-Liter-Ottomotor in ganz neuer Version genannt werden. Er ist mit seinen 166 PS/122 kW drei PS/zwei kW stärker als die Vorgängerversion. Er entfaltet seine Leistung aber deutlich dynamischer und erreicht mit Sechsgang-Schaltgetriebe eine Spitzengeschwindigkeit von 196 km/h. Diese lag vorher bei 184 km/h. Der Grund für diese neue Spritzigkeit ist eine Kombination aus modernster Benzindirekteinspritzung, der neusten flexiblen Ventilsteuerung CVT und einem günstigeren Wirkungsgrad durch Reibungsoptimierung. Aber auch die in der Peripherie des Leichtmetalltriebwerks eingesetzten extra leichten Materialien dürften dazu beigetragen haben. Das maximale Drehmoment wurde von vormals 194 auf 205 Nm erhöht und sorgt somit für einen kraftvollen Vortrieb bei unteren Drehzahlen. Dafür wurde der Verbrauch auf 7,8 Liter beim Schaltwagen gesenkt.
Nichts geändert hat sich an den Leistungen der drei CRDi-Turbodiesel und des Einstiegsbenziners. Die beiden kräftigeren Selbstzünder mit 2,0 Liter Hubraum überzeugen aber durch deutlich verringerte Emissionswerte als vorher. Man kann sagen, hier wurde in Rüsselsheim gute Arbeit geleistet. Denn dort befindet sich das Dieselkompetenzzentrum des Entwicklungszentrums für Europa von Hyundai. Hier entwickelten die Spezialisten eine Niedrigdruck-Abgasrückführung, womit der Abgasausstoß vermindert werden konnte.
Die Version mit Sechsgang-Schaltgetriebe und Frontantrieb mit 136 PS/100kW gibt im neuen Modell des ix35 nun nur noch 141 Gramm statt vorher 147 Gramm CO2 ab.
Der 4WD-Topdiesel mit Sechsstufenautomatik mit 184PS/135 kW hat einen CO2-Ausstoß von 180 Gramm statt der 187g/km im Vorgängermodell.

Ebenfalls deutlich verbessert wurden die Fahreigenschaften und die Federungseigenschaften des SUV.
Die gute Arbeit der Entwickler im Forschungszentrum dürfte damit vor allem die deutschen Kunden sehr zufriedenstellen.
Denn die elektro-mechanische Servolenkung reagiert nun deutlich sensibler und genauer auf Lenkbefehle. Ganz neu im ix35 ist auch das Flex Steer-System. Per Knopfdruck kann der Fahrer nun die Lenkunterstützung festlegen, die er in der jeweiligen Fahrsituation gerade braucht. Die drei zur Verfügung stehenden Kennlinien sind Normal, Comfort oder Sport. Das Flex Steer-System gibt es im neuen ix35 für die Ausstattungslinien Style und Trend, jeweils dazu gehörig zum Funktions-Paket.
Die Anhänger-Stabilisierung TSA ist ebenso ganz neu. Sie ergänzt das ESP und schafft mehr Sicherheit. Vor allem dann, wenn der Hyundai ix35 als Zugfahrzeug eingesetzt wird. Denn als Dieselversion darf der ix35 immerhin stolze 2000 Kilogramm ziehen.

Design und Ausstattung können sich sehen lassen

Beim neuen ix35 wurde auf LED-Tagfahrlicht gesetzt. Es kommt mit wenig Energie aus, ist aber strahlend hell, sodass das SUV einfach auch besser gesehen wird. Dieses Licht gehört ab dem Modelljahr 2014 zur Serienausstattung.
Die Bi-Xenon-Scheinwerfer bieten dem Fahrer in der Ausstattungslinie Style serienmäßig besseres Licht. Wer sich für die Ausstattungslinie Trend entscheidet, kann die Bi-Xenon-Scheinwerfer optional dazu erhalten.
Natürlich wurde auch die Heckpartie des neuen SUV ix35 bei der besseren Lichttechnik nicht vergessen. Ab der Ausstattungslinie Trend überzeugen neu gestaltete LED-Rückleuchten.
Am Außendesign ebenfalls neu ist die Dachantenne des Navigationssystems. Die kommt nun im Haiflossenstil daher. Die Seitenschutzbeplankung auf den Türen ist neu und ganz schwarz. Sehr schick und modern sind die Leichtmetallfelgen, welche es bei neuen ix35 serienmäßig gibt.
In der Modellversion Classic gibt es von Hause aus 16-Zoll-Räder, bei den Versionen Trend und Style sind es 17-Zoll-Räder. Wer möchte, kann aber bei den beiden letztgenannten Ausstattungslinien auch 18-Zoll-Räder ordern.
Von außen aufgehübscht hat der neue Hyundai ix35 ab dem Modelljahr 1014 aber auch beim Interieur einige Neues zu bieten. So wurde auf hochwertige Materialien bei der Innenausstattung gesetzt.
Die speziellen Blenden gibt es im Aluminium Design und sehr schick sind auch die Getränkehalter vorn in der Mittelkonsole. Denn diese strahlen bei Dunkelheit bläulich.
Insgesamt gibt es ein deutlich besseres Ausstattungsangebot mit den Ausstattungslinie Classic, Trend oder Style. Hier gibt es auch Extras wie ein Lederlenkrad, welches beheizbar ist.
Auf Wunsch ist ein Navigationssystem mit einem 7-Zoll-Touchscreen erhältlich. Die Audioanlage verfügt im neuen Modell aber nun auch über einen 4,3-Zoll-Monitor. Über diesen wird auch das Bild der Rückfahrkamera angezeigt.
Durch die Ausstattungsbereinigung ergibt sich ein Preisvorteil für den Kunden von bis zu 830 Euro.  (Foto:Hyundai)


Tags: Hyundai, Hyundai ix35

0
0
0
s2sdefault
Neuste Artikel
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz