SUV-Letter
Tragen Sie sich in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhalten Sie eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!

Wörthersee 2012: 360 PS treiben Audis RS Q3 concept

Audis-RS-Q3Eines der Highlights des Audi-Auftritts im Rahmen des derzeit am Wörthersee stattfindenden 31. Golf GTI Treffens (16. bis 19. Mai) ist das Konzeptfahrzeug RS Q3 concept, das bereits auf der Auto China 2012 in Peking zu sehen war. Der blau lackierte Audi RS Q3, der von einem 360 PS starken TFSI-Motor angetrieben wird, zeigt sich mit einer um etwa 25 Millimeter tiefergelegten und verbreiterten Karosserie und scharfen optischen Details. So mögen es die Fans rund um Reifnitz.

Markant der Rahmen aus gebürstetem und poliertem Alu, der den Singleframe-Kühlergrill des kräftigen Ingolstädters umläuft. Die Scheinwerfer sind leicht abgedunkelt; in ihrem Inneren sind einige Chromteile dunkel gehalten oder von Blenden aus Kohlenstofffaser-verstärktem Kunststoff

(CFK) abgedeckt. Ein bisschen „böser Blick“ ist da schon auf den Weg gebracht worden. Typisch für den RS Q3 sind neu gezeichnete Stoßfänger und kraftvolle Kanten rund um die äußeren Lufteinlässe.

 

Viel Aufmerksamkeit hat Audi dem Stoßfänger-Bereich geschenkt: Das Unterteil wurde mit blauem Klarlack lasiert, und im Heckbereich ist der untere Teil sportlich-kantig. Der Diffusor-Einsatz, der die beiden großen Abgas-Endrohre im typischen RS-Look integriert, ist weit nach oben gezogen. Auch findet sich die Kombination aus blau lasiertem und schwarzem CFK wieder.

Im Interieur, dank Glasdach lichtdurchflutet, dominiert kühles Schwarz: am Dachhimmel, am Bodenteppich, an den Fußmatten, an der kederbezogenen Instrumententafel und an weiten Teilen der Sitzbezüge (in Feinnappa). Für Kontrast sorgt dunkelblaues Alcantara.

Extrem sportlich durchgestylt geht’s auch unter der Haube zu. Eine Verkleidung aus geschichtetem Carbon deckt das Umfeld des Fünfzylinders mit der rot lackierten Zylinderkopfhaube ab, durch zwei seitlich angeordnete Lüftungsgitter wird dem Motor Luft zugeführt. Die Zylinder sind wie im Rennsport mit Ziffern auf den Abdeckungen der Zündspulen durchnummeriert.

Der bärenstarke Benzin-Direkteinspriter im  2.5 TFSI wird zwangsbeatmet. Das Ergebnis: Aus 2.480 cm3 Hubraum schöpft er 360 PS und katapultiert das Fahrzeug in 5,2 Sekunden von null auf 100 km/h, erst bei 265 km/h endet sein Vortrieb. Eine Siebengang S tronic überträgt die Kräfte des klangvollen 2.5 TFSI auf den permanenten Allradantrieb quattro.

Das RS-Q-Design wurde bis zu den Leichtmetallrädern (8,5 J x 20) mit 255er-Pneus durchgehalten. (Auto-Reporter.NET/sr/Foto:UnitedPictures)

Tags: Audi, Audi Q3

0
0
0
s2smodern
Neuste Artikel
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok