Anzeigen:

 

Wer Wie Was?

SUV-Letter

Tragen Sie sich in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhalten Sie eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!

Jaguar Land Rover Logo 

Pünktlich zur Internationalen Automobil Ausstellung 2017 (IAA) in Frankfurt (14. bis 24.September) haben Jaguar und die Schwesterfirma Range Rover neue Motoren ins mittlerweile recht umfangreiche Programm aufgenommen.
Anglophile Autofans können aufatmen - immerhin sind es noch Vierzylinder und keine Dreizylinder, die bei Audi und BMW inzwischen zum Standard gehören.
Trotzdem - die Abkehr vom Sechszylinder ist nicht zu übersehen. Allerdings machen es die Briten etwas dezenter als beispielsweise BMW, wo plötzlich beim SUV X1 die Hälfte der Zylinder fehlte.
Was aber bringt die neue Bescheidenheit bei den britischen Traditionsschmieden?

 

Ganz neu - Jaguar E-Pace

Jaguar E-Pace

Nicht ganz unschuldig an der neuen Vierzylinder-Philosophie ist der kompakte Jaguar E-Pace. Mit 4,40 Metern Außenlänge ist er etwas kürzer als ein VW Tiguan, weist aber trotzdem überraschend viel Innen- und Kofferraum (577 Liter) auf. Bis zu 569 Kilogramm Zuladung und 1,8 Tonnen Anhängelast stemmt der sehr ästhetische, extrem gelungen designte Neuling. Solch ein schönes SUV möchte auch angemessen angetrieben werden. Ein 300 PS starker Vierzylinder-Benziner als Topmodell signalisiert, dass auch der stärkste Tiguan (240 PS) noch zulegen könnte.
52.850 Euro kostet das 243 km/h schnelle britische SUV. Sechszylinder überflüssig und nicht erhältlich.

 

Jaguar F-Pace - neuer Vierzylinder für den SUV-Gentleman

Jaguar F-Pace

Jaguars praktisches und alltagstaugliches SUV (Außenlänge 4,73 Meter) erhält ab sofort den Top-Vierzylinder, der auch den kleinen E-Pace beflügelt. Interessant: Der 300 PS-Zweiliter ersetzt den 340 PS starken Dreiliter-Sechszylinder. Die Fahrleistungen unterscheiden sich viel geringer, als es die 40 PS Minderleistung vermuten lassen. Der Normverbrauch (7,7 Liter) liegt natürlich spürbar unter dem des Sechsers. Aber der Sound.... Für Akustik-Ästheten, die alles, was weniger als sechs Zylinder aufweist, grundsätzlich verschmähen, hält Jaguar aber immer noch den 380 PS starken 35t als Sechszylinder parat. Mit 76.410 Euro ist der 35t bei überkompletter Ausstattung über 20.000 Euro teurer als der 300 PS-Vierzylinder. Der Unterschied in der Beschleunigung auf 100 Stundenkilometer beträgt gerade einmal 0,5 Sekunden. Offensichtlich kann Jaguar-Fahren auch vernünftig sein. (Jaguar F-Pace)

 

Range Rover Evoque - auch als "Dreihunderter"

Range Rover Evoque

Range Rovers Erfolgsmodell, der stylische Evoque, profitiert ebenfalls vom neuen 300 PS-Vierzylinder. Ein Sechszylinder passt nicht in das 4,37 Meter kurze SUV, also ist der neue Benziner (im Evoque leistet er nur 290 PS, was in der Praxis nicht zu spüren ist) künftig die Top-Motorisierung. Der immer noch erhältliche 240 PS-Benziner schafft 217 km/h, die 290 PS-Version immerhin 231 km/h. Der Verbrauch steigt von theoretischen 7,3 Litern auf ebenso theoretische 7,6 Liter auf 100 Kilometer. Der Aufpreis beträgt fast 20.000 Euro (290 PS-Version: 62.200 Euro) - eine auf den ersten Blick unfassbare Zahl, die sich allerdings relativiert, da die Topversion des Range Rover Evoque bereits Ausstattungshighlights im Wert von über 19.000 Euro mitbringt.

 

Range Rover Velar - genügend Kraft aus vier Zylindern

Range Rover Velar SUV Modell 2017

Auch Range Rovers neuer Schönling, der Velar, erhält den Zweiliter-Kraftmeier mit 300 PS. Der liegt jetzt zwischen dem 250 PS starken Einstiegsmodell und dem 380 PS starken Sechszylinder. 234 km/h rennt das gefällige und sehr geräumige SUV, will auf 100 Kilometern mit 7,8 Litern auskommen. Der Range Rover Velar für 59.900 Euro ist ein willkommener Kompromiss.

Fotos: Jaguar & Land Rover

Alle SUVs im Vergleich

SUV-Vergleich-transp-mAktuell gibt es rund 100 Modelle (SUVs, Crossover & Co) von rund 30 verschiedenen Marken!

Wer auf der Suche nach einen SUV ist, kann sich hier einfach und schnell einen Überblick über sämtliche Modelle und Daten verschaffen. Alle Modelle sind nach Klassen sortiert um einen Vergleich noch einfacher zu ermöglichen.

 

Vergleiche: Oberklasse / MittelklasseKompaktklasse / Mini-SUVs / SUV-Coupé's / Geländewagen / Pickups / alternative SUVs

 

Vergleichstabellen:  BenzinerDiesel / Alternativ / CO² Emissionen / Preis

 

>> zum SUV - Vergleich

 

HINWEIS! Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien.

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie zu. Learn more

I understand

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.