SUV-Letter
Tragen Sie sich in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhalten Sie eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!

Porsche Macan: Der Tiger unter den SUVs

Sportlich, schnittig und in seinen Bewegungen geschmeidig wie ein Tiger – all das soll der neue Porsche Macan verkörpern, der 2013 in Produktion geht und die Straßen und Offroad-Wege schon bald unsicher machen soll. So stammt auch der Name Macan vom indonesischen Wort für Tiger ab. Insgesamt soll der neue Kompakt-SUV Flexibilität, Faszination und natürlich kraftvolle Dynamik repräsentieren, wie das Unternehmen verrät. Auch einen Kampagnenfilm gibt es schon für den neuesten Coup des Traditionsunternehmens Porsche. Was der Nachfolger des beliebten Cayenne so drauf hat, kann im Folgenden nachgelesen werden.

Insgesamt ist der neue Porsche Macan etwas kleiner als sein Vorgänger. In puncto Leistung muss sich der sportlich-schnittige Geländewagen nicht verstecken. In voraussichtlich drei Modellvarianten wird es den neuen Macan geben, und zwar mit 245, 340 und 400 Pferdestärken, wie die Auto Bild aktuell berichtet. Zudem wird es den neuen Porsche mit Diesel- und Benzinmotor geben. Zur dynamischen Ausstattung gehört ein V6-Motor mit drei-Liter-Hubraum. Aber auch optisch hat der SUV einiges zu bieten. Insgesamt wirkt er etwas sportlicher als der Cayenne, vor allem im Bereich des Hecks macht der Macan einen eleganten Eindruck, wofür die stark abfallende Dachpartie am meisten sorgt. Der Spoiler hingegen verleiht dem Fahrzeug zusätzlich ein jugendlich-frisches Aussehen.

Der typische Porsche-Charakter bleibt dem neuen Modell insgesamt aber erhalten. Für den charakteristischen SUV-Fahrspaß sorgen neben Pferdestärken und V6-Motor natürlich auch die Offroadreifen, die auf das schnittige und leistungsstarke Fahrzeug abgestimmt sind. Laut Auto Bild wird der Allrad-Antrieb beim Porsche Macan serienmäßig eingebaut sein, während man etwa für die Luftfederung einen Aufpreis zahlen müsse. Zusätzlich kann der künftige Besitzer des Porsche Macan aus einer Vielzahl schicker Extras wählen, wie zum Beispiel einem Festplatten-Navi oder belüfteten 18-Wege-Sportsitzen. Bereits unter 50.000 Euro soll der neue sportliche SUV zu haben sein.

Produziert werden soll der Kompakt-SUV am Standort Leipzig. Insgesamt 1000 neue Arbeitsplätze sollen entstehen, wie das Unternehmen Porsche bekannt kürzlich verlauten ließ. So sorgt allein die Einführung des Macans dafür, dass die dortige Belegschaft beinahe verdoppelt werden kann. Mit der Fertigung des Macan und damit der insgesamt 5. Modellreihe kommt Porsche seiner Strategie 2018 ein ganzes Stück näher. Dazu gehört es für Porsche natürlich vor allem, an den Erfolg des Cayenne anknüpfen zu können. Dies scheint mit dem neuen Modell zu gelingen, denn schon jetzt wird der neue SUV von vielen mit Spannung erwartet und zugleich scheint Porsche sich vermehrt auf die „Sport Utility Vehicle“ konzentrieren zu wollen.


Tags: Porsche, Porsche Macan

0
0
0
s2smodern
Neuste Artikel
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok