SUV-Letter
Tragen Sie sich in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhalten Sie eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!

SUV News - rund um das SUV-Segment

Wir berichten über Neuvorstellungen und Fahrberichte von SUVs, Geländewagen und Crossover-Modelle. Eben Neues rund ums SUV - So können SIe sich über neue oder aktuelle Austattungslinien informieren oder über neue Motoren, neue Preise, Rückrufe oder Crashtests verschiedener Fahrzeuge, hier lesen!


Vorstellung Porsche Cayenne Diesel V6 3.0: Auf leisen Sohlen ins Dieselsegment

Porsche Cayenne Diesel V6Porsche hat zum ersten Mal in seiner Unternehmensgeschichte ein Dieselaggregat in das Motorenprogramm aufgenommen. Der SUV Cayenne kann ab sofort wahlweise auch mit dem Selbstzünder V6 3.0 bestellt werden. Der bereits von Volkswagen und Audi bekannte Motor wurde für den Einsatz im Porsche modifiziert. Diese Verbesserungen sollen dann später auch den baugleichen Aggregaten im Audi Q7 und VW Touareg zu Gute kommen.

Für die Aufnahme des Diesels in das Programm hat sich der Sportwagenhersteller wegen der Begünstigung des Antriebs durch die Politik entschlossen. Zudem hat sich der Diesel als Antrieb im SUV-Segment immer weiter durchgesetzt, so dass Porsche nun auch diesen Motor anbieten muss, um seine Position im SUV-Markt halten und auszubauen zu können.

Weiterlesen

0
0
0
s2smodern

Vorstellung Hummer H2 6.2L und H3 5.3L: Mehr Leistung und ein ruhigeres Gewissen

H3 5.3LHummer spendiert seinen beiden Modellen neue Motoren mit mehr Leistung und beruhigt das Umweltgewissen mit der Möglichkeit, künftig auch mit E85-Kraftsoff fahren zu können. Beim H 3 muss der Käufer damit zwar noch bis 2009 warten, dafür kann der kleinere der beiden Hummer aber nun auch mit einem mächtigen V8 unter der Haube bestellt werden. Damit der Abstand gewahrt bleibt, wird die Leistung des größeren H 2 mit einem komplett neu entwickelten 6,2-Liter-Motor aufgestockt, der bereits E85-tauglich ist.

Weiterlesen

0
0
0
s2smodern

Fahrbericht Chevrolet Captiva LT LPG: Günstiges Reisegefährt

Chevrolet CaptivaChevrolet hat mit dem Captiva einen SUV im Programm, der auch als Reisegefährt dienen kann. Besonders in der von uns gefahrenen Variante mit Autogas (LPG) hatte der Captiva gleich zwei Vorteile: Er bietet Platz für fünf Personen und deren Gepäck und durch die LPG-Preise transportiert er diese auch noch recht günstig von A nach B.

Von Außen fallen die angenehm, runden Formen auf, die auch den heute üblichen Hauch an Dynamik nicht vermissen lassen. Innen überraschten uns Ledersitze mit Sitzheizung für die Vordersitze. Sie sind eben und stramm gepolstert und nicht für hohe Kurvengeschwindigkeiten gedacht - aus Rücksicht auf die Familie. Mit der erhöhten Sitzpositionen, der großen Innenraumhöhe, ausreichend Platz für die Hinterbänkler und einem Laderaum, der sich zwischen 465 und 990 Litern variieren lässt, sowie der großen Heckklappe und dem Respekt einflößendes Äußeres zeigen sich die Vorzüge eines SUV. Dazu kommen viele Komfort- und Sicherheitsausstattungen wie ein komplettes Airbag-Paket, das Elektronische Stabilitäts-Programm und ein Bremsassistent, Tempomat sowie Isofix- Kindersitzbefestigungen.

Weiterlesen

0
0
0
s2smodern

Nissan mit Verkaufsförderungsprogramm für alle Qashqai-Modelle

NIssan QashqaiDer japanische Automobilhersteller hat unter der Bezeichnung „5x3“ Nissan ein Programm mit zusätzlichen Anreizen für Interessenten am auf eines Qashqai oder eines Qashqai+2, der siebensitzigen Variante des Crossovers entwickelt. Je nach Motorisierung beträgt der Vorteil des Käufers bis zu 2100 Euro. Die Aktion ist bis zum 31. März 2009 befristet..

Das Programm bietet einen Dreijahres-Servicevertrag, drei Jahre Garantie (bis 100 000 Kilometer), drei Jahre Mobilitätsgarantie, drei Jahre Befreiung von der Kfz-Steuer sowie eine Finanzierung zum effektiven Jahreszins ab 4,99 Prozent über eine Laufzeit von drei Jahren oder länger.

Das „5x3 Angebot“ gilt nur für Lagerfahrzeuge und bezieht sich auf alle Motorvarianten des Qashqai und seines siebensitzigen Pendants. Käufer des Einstiegsmodells mit 1,6-Liter-Benziner sparen 1425 Euro; bei der Top-Version mit 2.0 dCi beträgt der Kundenvorteil 2100 Euro. (ar/Sm)

0
0
0
s2smodern

»Qualität« 2009 - BMW X3

BMW X3 Gelber EngelDer kleine SUV aus München kann seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen

Der BMW X3 steht nach 2008 zum zweiten Mal in Folge ganz oben auf dem Siegertreppchen für die beste Qualität. Der Geländewagen aus München verwies den Mercedes CLK und den Mitsubishi Space Star auf die Ränge zwei und drei. Ermittelt wird der Preisträger in dieser Kategorie aus den Ergebnissen von rund 2 Millionen Fällen aus der ADAC-Pannenstatistik und der Kundenzufriedenheitsstudie der ADACmotorwelt. Für die Pannenstatistik kommen nur Fahrzeuge in die Bewertung, die ein bis sechs Jahre alt sind und wenigstens in einem Jahr 10 000 Neuzulassungen erreichten. Bei der Kundenzufriedenheitsstudie hatten rund 43 000 Leserinnen und Leser der ADACmotorwelt ihre Bewertung abgegeben. Auf den Plätzen vier und fünf folgen der Mitsubishi Colt und der Mercedes SLK. Insgesamt waren 90 Modelle ins Rennen gegangen. 

Weiterlesen

0
0
0
s2smodern

Peugeot 3008 kommt im Sommer

Peugeot 3008 CrossoverNun bringt auch Peugeot ein kompaktes Crossover-Modell auf den Markt: Ab Sommer steht der 3008 bei den Händlern. Der 4,37 lange Wagen ist 1,64 Meter hoch, hat eine zweigeteilte Heckklappe und verfügt über ein modulares Kofferraumsystem. Als Motoren stehen je drei Benziner und Diesel zur Wahl. Neu ist die Grip Control, mit der der Fahrer die Traktionskraft der Vorderräder je nach Untergrund fünffach variieren kann.

Der 1,6-Liter-Dieselmotor mit 80 kW/110 PS wird wahlweise mit einer 6-Gang-Schaltung oder einem automatisierten Schaltgetriebe geliefert, das den Verbrauch auf 4,9 Liter pro 100 Kilometer senkt. Der CO2-Wert liegt dann bei 130 Gramm pro Kilometer. Den 2-Liter-Diesel gibt es mit 110 kW/150 PS und 6-Gang-Getriebe sowie mit 120 kW/163 PS und Automatik. Alle Benziner haben 1,6 Liter Hubraum. Es gibt eine Euro-5-Ausführung mit 88 kW/120 PS und 5-Gang-Schaltung sowie eine Turboversion mit 110 kW/150 PS und sechs Gängen, der ab Herbst eine Euro-5-Version mit 115 kW/156 PS folgt.

Weiterlesen

0
0
0
s2smodern

15 Toyota RAV4 bei der Fulda Challenge

Toyota RAV4Die Fulda Challenge 2009 startet am 17. Januar auf eine 2000 Kilometer lange Fahrt durch das kanadische Yukon Territory. Partner der zum neunten Mal ausgetragenen Veranstaltung wieder Toyota Deutschland. 15 Begleit- und Teamfahrzeuge vom Typ RAV4 sorgen für den Transport von Athleten und Ausrüstung.

Erneut haben sich Sportler unterschiedlicher Disziplinen für den polaren Zehnkampf beworben. Jede Mannschaft besteht aus einem Prominenten und einem Teilnehmer, der sich in Vorausscheidungen im September 2008 in Sulden qualifiziert hat.

Weiterlesen

0
0
0
s2smodern

SsangYong legt Produktionspause ein

altSsangYong hat vorgestern (13.1.2009) eine vorläufige Produktionspause eingelegt. Grund sind fehlende Teile von Zulieferern, die ihre Zusammenarbeit wegen der Liquiditätsprobleme des koreanischen Autoherstellers auf Eis gelegt haben. Ende vergangener Woche hatte das Unternehmen wegen Zahlungsschwierigkeiten bereits Gläubigerschutz beantragt.

2008 lieferte SsangYong knapp 93 000 Autos, vorwiegend Geländewagen, aus. Im Herbst 2007 hatte bereits der damalige Importeur, die niederländische Kroymans-Gruppe, den deutschen Vertrieb eingestellt. Als Grund hatte Kroyman eine für den deutschen Markt nicht ausreichende Preis- und Produktpolitik von SsangYong genannt. (ar/jri)

0
0
0
s2smodern
Neuste Artikel
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok