Modell-Verzeichnis
Anzeige:

 

 

Was bedeutet SUV?

Bedeutung von SUV!

Hier die genaue Bedeutung von SUV - Ausprache, Bezeichnungen und Herkunft! Was der Unterschied zu einem Geländewagen ist, was für Klassen es gibt, etc. - Alle Fakten zu SUVs!

 

>> Was SUV bedeutet!

 

SUV Marktübersicht - Alle aktuellen Modelle!

Runde 130 Modelle von 30 Marken werden aktuell angeboten! Hier schnell und einfach den Überblick holen - Alle aktuellen SUV Modelle, die auf dem deutschen Markt erhältlich sind!

SUV Marktübersicht

SUV haben sich durchgesetzt und das trotz der Kritik die immer noch von allen Seiten kommen! Mit über 20 Prozent Marktanteil ist das "SUV-Segment" heute ein wichtiger Zweig für einen Hersteller. Welche, die keine Fahrzeuge in dieser Sparte anbieten laufen Gefahr, überrollt zu werden!

 

>> Zur Marktübersicht

 

SUVs im direkten Vergleich

SUV Vergleich

Das SUV Segment boomt weiterhin, aktuell gibt es rund 130 SUV Modelle von rund 30 verschiedenen Marken! Hier kannst du die Fahrzeuge schnell und einfach vergleichen!
Hol dir hier einfach und schnell einen Überblick über sämtliche Modelle, die Neupreise, die Motoren und Daten! Die SUV-Modelle sind nach Klassen sortiert um einen Vergleich noch einfacher zu ermöglichen.

 

Vergleiche: Oberklasse / Mittelklasse / Kompaktklasse / Mini-SUVs / SUV-Coupé's / Geländewagen / Pickups / alternative SUVs

 

>> zum SUV - Vergleich

 

SUV-Letter
Trag dich hier in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhälst du eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!

 

 

Der Peugeot 2008 - ein City SUV mit Ecken und Kanten

neuer Peugeot 2008

Daten zum Fahrzeug:

  • Peugeot - französischer Autohersteller
  • Produktionsstandort - Vigo, Spanien
  • Segment - Kompaktklasse-SUV
  • Bauzeit - 2019 bis Heute
  • Motoren: Elektro-, Benzin- & Dieselmotoren

Die Franzosen haben eine große Tradition im Automobilbau. Allen voran die Marke mit dem Löwen - Peugeot. Jetzt bringen sie ein neues SUV auf die Straße, die zweite Generation des 2008. Er ist seit 2019 auf dem Markt und fährt seit Anfang 2020 in Deutschland auf den Straßen. Im Vergleich zum Vorgänger hat sich viel getan. Die runden Formen sind einem charakterstarken, eckigen Design gewichen. Auch in der Länge hat das 2008 SUV zugelegt. Er misst jetzt exakt 4,30 Meter und ist damit knapp 16 Zentimeter länger. Auch der Radstand hat sich vergrößert: von 2,53 Meter auf 2,60 Meter. Die sieben Zentimeter mehr kommen der Beinfreiheit der Insassen des Fünfsitzers zugute.

 

 

2008 - Neue Designsprache

Peugeot 2008 Säbelzahn

Das neue Peugeot SUV hebt sich deutlich vom Vorgänger ab. Besonders an der Front ist die neue Designsprache der Löwenmarke zu erkennen. Der große, plastisch wirkende Grill mit großem Löwen-Logo im Zentrum geht direkt in die Motorhaube über. An die Motorhaube setzt die Windschutzscheibe an, die etwas flacher liegt. Das verleiht dem 2008 einen sportlichen Auftritt. Die Seitenlinie ist geprägt von klaren Linien. An der Front stechen noch die LED-Tagfahrleuchten ins Auge, die in Säbelzahnoptik daher kommen. Ein raffiniertes Detail.

 

Modernes Interieur und viele Ausstattungsmöglichkeiten

Der Peugeot 2008 hat fünf Sitzplätze. Auf 2,60 Meter Radstand verbirgt sich viel Platz für die Insassen und viele interessante Details. Die Peugeot 2008 Ausstattung ist vielseitig. Es gibt drei Ausstattungsvarianten, diese sind: Active, Allure und GT.

Peugeot 2008 Interieur Cockpit

Die Linie Active besticht durch Stoffsitze und Dekorleisten in der erste Sitzreihe. Außerdem kommt die Basisausstattung Active mit einer Einparkhilfe vorne und hinten, elektrischen Fensterhebern vorne und hinten sowie einem 7-Zoll Touchscreen. Wer sich für die Ausstattungslinie Allure entscheidet, hat eine 3D-Schaltzentrale mit einem hochauflösenden 10-Zoll Touchscreen als Bedienelement. Im Exterieur erkennt man die Allure Ausstattung an der schwarzen Dachreling, außerdem gibt es 17-Zoll Alufelgen. Um Schäden bei Parkremplern am schönen Lack zu vermeiden, ist eine Rückfahrkamera an Bord.

Peugeot 2008 Interieur

Die Topaussttatung nennt sich "GT" und mit der ist man wirklich wie in einem Gran Turismo, also einem Wagen für die große Reise, unterwegs. Die Sitze kommen in edlem Alcantara daher. Der Dachhimmel ist in schwarz gehalten. Für die richtige Unterhaltung sorgt der digitale Radioempfang DAB plus. Um den Weg ans Ziel garantiert zu finden, dafür sorgt das 3D Navigationssystem NAC. Von außen erkennt man die GT Variante an den schicken 18-Zoll Alu Felgen und an den schwarzen Außenspiegeln. Um auch bei schlechter Sicht und nachts immer den Durchblick zu haben, gibt es beim 2008 in der GT Ausstattung LED-Nebelscheinwerfer mit aktivem Kurvenlicht sowie Full-LED Scheinwerfer.

Das Kofferraumvolumen des 2008 bleibt gleich - egal ob Active, Allure oder GT. Der Kofferraum fasst 434 Liter. Eine Ausnahme bildet die Elektrovariante e-2008. Hier fasst der Kofferraum 405 Liter. Das Kofferraumvolumen vergrößert sich bei umgeklappter Rückbank auf 1044 Liter.

Somit bietet der Peugeot 2008 mehr Stauraum als der direkte Konkurrent Mazda CX-3. Grundsätzlich lässt sich zur Konkurrenz des Peugeot 2008 sagen, dass viele Hersteller mit kleinen City-SUVs auf dem Markt sind. Die wichtigsten Kontrahenten sind Mazda CX-3, Opel Mokka, und Seat Arena. Was den Peugeot 2008 auszeichnet, ist die innovative Motorisierung, denn es gibt ihn als reinen Stromer.

 

2008er Motoren und Getriebe

Die Peugeot 2008 Motorisierung reicht von Verbrenner Aggregaten bis zu reinem Elektro-Antrieb. Es gibt Diesel- und Benziner Motoren. Insgesamt stehen sechs Motorisierungen zur Wahl. Der Benzin-Motor ist ein 1,2l-3-Zylinder mit verschiedenen Ausbaustufen. Die Einstiegsmotorisierung hat 102 PS Leistung und hat ein maximales Drehmoment von 205 Newtonmeter. Die weiteren Benzin Peugeot 2008 Motoren haben 131 bzw 155 PS Leistung. Der Topmotor hat eine Verbrauch von 5l Benzin.Die Pure-Tuch Benzinmotoren erfüllen alle die Abgasnorm Euro 6d, die erst ab 2021 gilt. Die Diesel Motoren leisten 100 bis 133 PS. Hier kommt ein 1,5l Vierzylinder zum Einsatz. Zur Kraftübertragung kommt entweder ein 6-Gang Schaltgetriebe oder eine 8-Gang Automatik zum Einsatz. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei der Topmotorisierung mit 155 PS und 8-Gang Automat bei 208 km/h. Immerhin 155 km/h VMax schafft die Elektrovariante e-2008. Viele Hersteller bringen Elektromodell auf den Markt, auch Peugeot. Der e-2008 übernimmt die Technik aus dem e-208, hat aufgrund seiner Größe weniger Reichweite. Der e-2008 hat 136 PS und ein maximales Drehmoment von 260 Newtonmeter, das sofort anliegt. Im zentralen Bildschirm informiert eine Anzeige während der Fahrt über Reichweite und Auslastung des Antriebsstrangs. Der Strom kommt von einer 50 Kilowattstunden Batterie. So soll der e-2008 laut WTLP (worldwide harmonized Light vehicles test procedures) 320 Kilometer weit kommen. Allerdings hängt die Elektrische Reichweite von vielen Faktoren ab: Außentemperatur, Fahrweise, Nutzung der Klimaanlage etc. Der Verbrauch auf 100 Kilometer soll bei 17,8 kWh liegen. Sollte der Strom mal verbraucht sein, kann der e-2008 an der normalen Haushaltssteckdose geladen werden. Aber das dauert allerdings sehr lange, nämlich über 24 Stunden. Deutlich schneller geht es mit einem Schnellader an der Wallbox, hier dauert die volle Ladung fünf Stunden. Einzelne öffentliche Schnelladesäulen liefern 50 Kilowatt, so kann die Batterie in 55 Minute zu 80 Prozent geladen werden. Ein großes Stichwort bei Elektroautos ist die Remuneration. Durch Bremsenergierückgewinnung kann die Reichweite vergrößert werden. Mit einer ordentlichen Reichweite und einer guten Lade-Infrastruktur kann der e-2008 ein guter Partner für den Alltag sein.

 

Fazit

Der Peugeot 2008 ist ein typische City- SUV für den Alltag. Er fühlt sich in der Stadt wohl, kann aber dank der größeren Bodenfreiheit auch auf unebene Wegen gut vorankommen. Der Peugeot 2008 hat Frontantrieb, Allrad gibt es auch gegen Aufpreis nicht. Solche SUVs sind vor allem wegen der hohen Sitzposition beliebt, denn das bietet einen guten Überblick auf die Straße. Der Peugeot 2008 ist definitiv kein Offroad mit hohem Nutzwert oder großer Anhängelast, bietet aber ordentlich Stauraum und ein breites Angebot an Antrieben und Varianten.

 

 

Peugeot 2008 Bilder & Video


Peugeot 2008 Bilder

  • neuer-peugeot-2008-Forntperspektive
  • peugeot-2008-
  • peugeot-2008-exterieur-2

  • peugeot-2008-exterieur-3
  • peugeot-2008-exterieur
  • peugeot-2008-frontal

  • peugeot-2008-frontansicht
  • peugeot-2008-frontperspektive-2
  • peugeot-2008-frontperspektive

Foto © Peugeot


Peugeot 2008 Video


 

Technische Daten: Peugeot 2008 Modelle

Motor & Bauzeit Leistung:  Hubraum, kW/PS , Drehmoment, Getriebe, Antriebsart
Verbrauch CO2-Emission & Abgasnorm
Ottomotoren
PureTech 100
(seit 11/2019)
3 Zylinder / 1.199 cm³ / 75 kW (102 PS) /  205 Nm bei 1750/min-¹, 6-Gang-Schaltgetriebe, Vorderradantrieb 4,6 l Super 114 (99) g/km
Euro 6d
PureTech 130
(seit 11/2019)
3 Zylinder / 1.199 cm³ / 96 kW (131 PS) /  230 Nm bei 1750/min-¹, 6-Gang-Schaltgetriebe o. 8-Stufen-Automatikgetriebe, Vorderradantrieb 4,5-4,8 l Super 103-109 g/km
Euro 6d
PureTech 155
(seit 11/2019)
3 Zylinder / 1.199 cm³ / 114 kW (155 PS) /  240 Nm bei 1750/min-¹, 8-Stufen-Automatikgetriebe, Vorderradantrieb 5,0 l Super 113 g/km
Euro 6d
Dieselmotor
BlueHDi 100
(seit 2/2020)
4 Zylinder / 1.499 cm³ / 75 kW (102 PS) /  250 Nm bei 1750/min-¹, 6-Gang-Schaltgetriebe, Vorderradantrieb 3,6 l Diesel 96 g/km
Euro 6d
BlueHDi 130
(seit 11/2019)
4 Zylinder / 1.499 cm³ / 96 kW (131 PS) /  300 Nm bei 1750/min-¹, 8-Stufen-Automatikgetriebe, Vorderradantrieb 3,8 l Diesel 100 g/km
Euro 6d
(bis 2/2020
Euro 6d-Temp)
Elektro-SUV
e-2008
(seit 11/2019)
Elektromotor 100 kW (136 PS) 260 Nm bei 3.700/min-¹, Batteriekapazität: 50 kWh, 1-Stufen-Reduktionsgetriebe, 17,8 kWh
Reichweite:
320 km
0 g/km
-

 

Peugeot 2008 - Datenblätter, Broschüren & Preislisten

Peugeot 2008 - Preise, Datenblaetter & Broschueren

Hier finden sich technische Daten, Prospekte und Kataloge, sowie Preislisten aller Peugeot 2008 Modelle und Generationen!

>> Zu den Preislisten, Broschüren & Datenblätter

 

Was kostet der Peugeot 2008?

Der Preis des Peugeot 2008 liegt bei mindestens 21.500 Euro für den 100 PS starken Benziner mit Schaltgetriebe. Der Neupreis für die Topmotorisierung mit 155 PS und 8-Gang Automatik in der GT-Version beträgt 33.900 Euro. Da hat man dann aber auch das rundum-sorglos Paket. Jetzt der Preis für das erste Elektro-SUV von Peugeot. Der e-2008 kostet mindestens 35.000 Euro, in der GT-Line werden sogar 41.000 Euro fällig. Für nur 4.000 Euro mehr bekommt man bei der Konkurrenz den sportlichen SUV Cupra Ateca mit über 300 PS. Aber bei einem Elektromodell zahlt man ja auch immer ein bisschen für das gute, grüne Gewissen mit.

 

Wollen Sie einen SUV Probe fahren?
>> SUV Probefahrten

Wie hoch ist die monatliche Rate bei einer FInanzierung des Fahrzeuge?
zum Autokredit -Vergleichsrechner!

Was kostet das Auto im Unterhalt?
zum Kfz-Versicherungs-Vergleichsrechner!

Was ist mein Auto Wert?
zur schnellen und kostenlosen Autobewertung!

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!