SUV-Letter
Trag dich hier in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhälst du eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!
Modell-Verzeichnis

Mercedes Benz M-Klasse wird zur GLE-Klasse

Mercedes Benz GLE-Klasse

Daten zum Fahrzeug:

  • Mercedes-Benz - Deutscher Autohersteller
  • Interne Typenbezeichnung - W 166
  • Produktionsstandort - Tuscaloosa (Alabama), USA
  • Segment - Oberklasse
  • Bauzeit - 2011-2018
  • Marktstart - 11/2011
  • Motoren: Hybrid-, Benzin- & Dieselmotoren

 

 

Mit Volldampf auf dem Vormarsch: Das Oberklasse-SUV von Mercedes-Benz

Seit der Vorhang zur New York International Auto Show (01.04. bis 12.04.15) aufging, strebt der Mercedes GLE als Nachfolger der M-Klasse die SUV-Krone an. Zeitgleich feierte das Mercedes-AMG GLE 63 Coupé Weltpremiere. Als neuer Vertreter des E-Klasse-Segments trumpft der Mercedes GLE als Oberklassen-SUV mit einem sportlich aufgefrischten Design im Front- und Heckbereich sowie mit einer souveränen Leistungsstärke und Fahrsicherheit.

Dabei sollen auch Komfort und Verbrauch helfen, den Spitzenplatz bei den SUVs anzustreben. Der neue Name steht für eine souveräne Dynamik: Kraftvolle, effiziente Motoren entfesseln eine überzeugende Leistungsstärke. Dafür stehen mehrere Motoren für die GLE-Klasse zur Verfügung. Die bisherigen Diesel- und Benzinmotoren wurden verbessert und verbrauchen dadurch jetzt im Schnitt 17 Prozent weniger. Für die Mercedes-Benz GLE-Klasse stehen mit drei Diesel- und vier Benziner-Aggregaten sieben Motoren zur Auswahl bereit.

Zum ersten Mal punktet mit dem GLE 500e 4Matic eine Hybrid-Version im SUV-Bereich von Mercedes. Ein kraftvoller Bluedirekt-V6-Benzinmotor mit beachtlichen 333 PS bildet zusammen mit einem Hybridmodul mit einer elektrischen Leistungsfähigkeit von 116 PS und einem maximalen Systemdrehmoment von 650 Newtonmetern den beeindruckenden Antrieb.

Dabei ist das Hybridmodul in das siebenstufige Automatikgetriebe 7G TRONIC PLUS integriert. Als Energiespeicher fungiert eine Lithium-Ionen-Batterie mit einem gespeicherten Energievolumen von 8,8 Kilowattstunden. Die Ladedauer an der Wallbox oder einer Steckdose mit 220 Volt beträgt ungefähr zwei Stunden. Im reinen Elektrobetrieb kann eine Höchstgeschwindigkeit bis zu 130 km/h erreicht werden und die maximale Reichweite beträgt 30 Kilometer.

Der für einen SUV extrem antriebsstarke Direkteinspritzer GLE 500 4Matic verfügt über stattliche 435 PS bei einem oberen Drehmoment von 700 Newtonmeter. Im GLE 400 4Matic entfaltet sich durch Direkteinspritzung der V6-Biturbo-Motor mit 333 PS und 480 Newtonmetern, Piezo-Injektoren und strahlgeführter Verbrennung. Dabei kommt auch die Multi-Spark Ignition Mehrfachzündung zum Tragen. Der sparsame Durchschnittsverbrauch des schnellen SUV beträgt nur 8,8 Liter auf 100 km.

Ein neuer Stern geht auf mit den Mercedes-AMG GLE 63 und GLE 63 S. Dahinter verbirgt sich kompakte Superkraft, die das dynamische Design des SUV deutlich indiziert. Neben dem Basismodell mit 557 PS ist optional die noch sportlichere Variante mit 585 PS verfügbar. Zur Optimierung von Fahrsicherheit und Komfort wurde das Fahrwerk durch innovative Technik in nochmals verbesserter Gestalt gefertigt. Als Dieselversionen stellt Mercedes einen 2,2 Liter großen Vierzylinder mit 204 PS im GLE 250 d und einen 3,0 Liter großen V6 mit 258 PS im GLE 350 d zur Verfügung. Die überarbeiteten Motoren wurden mit einer neunstufigen Automatik 9G-TRONIC kombiniert.

Die Normverbrauchswerte betragen nur 5,4 beziehungsweise 6,4 Liter. Dabei wird Kohlendioxid von 140 beziehungsweise 169 Gramm pro Kilometer erzeugt.

 

Kreative Designelemente setzen ausdrucksstarke Akzente

Der traditionelle C-Säulen-Look hat einige moderne Ergänzungen nach dem Facelift erhalten. Motorhaube, Kühlermaske, Kotflügel mit gewölbten Radläufen und Scheinwerfer verstärken ausdrucksvoll die trendige Designsprache von Mercedes. Dabei zeigt sich in den Scheinwerfern mit einer aktuellen Leuchtengrafik wieder die Augenbraue als Markenzeichen.

Front Mercedes Benz GLE-Klasse

Die Stoßfänger im Front- und Heckbereich sind mit dem ebenso charakteristischen, dreidimensionalen Unterschutz in Chromoptik ausgestattet. Der souveräne Auftritt des neuen Mercedes SUV wird durch die neuen Leichtmetallräder eindrucksvoll verstärkt. Auch die Heckleuchten erstrahlen im mercedestypischen Nachtdesign. Gelungene optische Veränderungen wurden auch durch die Endrohrblenden am Heck erzielt. Im Innenraum setzt das modernisierte Interieur mit frei stehendem Monitor auffällige Akzente.

Neue Ausstattungsfarben wie Porzellan, Ingwerbeige oder auch schwarzer Klavierlack erweitern die Optionen.

 

Ein überzeugender Auftritt der Top-Version

Das Design des neuen Mercedes-AMG GLE 63 begeistert durch den Ausdruck einer einmaligen Symbiose von Kraft und moderner Formschönheit. Ein Signal für einen souveränen Fahrspaß stellt auf den ersten Blick bereits die ansprechend sportliche Gestaltung des Kühlergrills dar. Die Doppellamelle in Silberchrom, der souverän positionierte Mercedes-Stern sowie der unverwechselbare AMG-Schriftzug setzen eindeutige Identitätszeichen. Exklusive Hinweise für die Nähe zum Rennsport werden durch den schwarzen Diffusoreinsatz in der Heckschürze sowie die schwarze Zierleiste in Form des vorderen "A-Wings" geliefert. Die Top-Abgasanlage mit verchromten Doppelendrohren sind passende Ergänzungen für die betont sportliche Note des Edel-Offroaders.

 

Innovative Sicherheits- und Offroadtechnik für ein Fahrvergnügen in der GLE-Klasse

Heckansicht Mercedes Benz GLE-Klasse

Durch die Bedienung eines Wahlschalters in der Mittelkonsole und das Kombiinstrument kann der gewünschte Fahrbetrieb zwischen den vier Betriebsmodi Hybrid, E-Mode, E-Save und Charge eingestellt werden. Mit der Fahrdynamikregelung Dynamic Select stehen bis zu sechs Fahrprogramme zur Auswahl. Außer den Einstellmöglichkeiten Individual, Comfort, Sport oder Glätte kann optional über den Dynamik Select-Controller bei den 4Matic-Ausführungen noch Offroad für leichtes Gelände sowie beim Offroad-Technik-Paket Offroad+.

Mit dem Allradantrieb 4Matic wird im Zusammenhang mit ABS, ESP und dem elektronisch gesteuerten Traktions-System 4ETS eine sichere Verbindung zur Fahrbahn hergestellt. Schotter, Sand, Matsch oder Schnee sowie Spuren oder Rillen stellen keine spürbaren Hindernisse dar. Moderne Offroadtechnik und eine großzügige Bodenfreiheit gewährleisten eine exzellente Traktion, Fahrstabilität und Dynamik und sorgen für ein entspanntes Vorwärtskommen bei jedem Untergrund. 4ETS greift automatisch bei elektronischer Regelung dann ein, wenn die Bodenhaftung der Räder verloren geht.

Durch individuelles Abbremsen der vom Haftungsverlust betroffenen Räder erhöht sich das Antriebsmoment der Räder mit noch vorhandener Bodenhaftung. Dieses schaltet sich automatisch ein, wenn ein oder mehrere Räder die Fahrbahnhaftung verlieren, und bremst sie individuell ab. Dadurch erhöht sich gleichzeitig das Antriebsmoment an den Rädern des Mercedes SUV mit ausreichender Traktion. Die 4Matic sorgt für eine gleichmäßige Aufteilung des Antriebsmomentes auf die Vorder- und Hinterräder zur Gewährleistung optimaler Grundvoraussetzungen für optimale Traktion und Fahrsicherheit.

Durch das Offroad-Technik-Paket ist bezüglich der Traktion eine zusätzliche Feinabstimmung durch die per Knopfdruck geänderte Antriebscharakteristik vor allem bei losem Untergrund möglich. Mit der Downhill Speed Regulation DSR wird dem Fahrer der GLE-Klasse insbesondere bei steilen Bergabfahrten eine hilfreiche Unterstützung gegeben. Intelligente Assistenzsysteme analysieren, bewerten und reagieren blitzschnell bezogen auf Gefahrensituationen durch eine umfassende Informationsvernetzung mittels Umfeldsensoren unterstützt durch Bildtechnik:

•    Attention-Assist
•    Bremsassistent
•    Abstandsregeltempomat
•    Aktiver Park-Assistent
•    Aktiver Spurhalteassistent
•    Rückfahrkamera
•    Adaptiver Fernlicht-Assistent

 

Viel Komfort und Platz im Innenraum der Mercedes-Benz GLE-Klasse

Innenraum Mercedes Benz GLE-Klasse

Der funktional gestaltete Innenraum mit einem luxuriösen Wellnesscharakter bereichert zusätzlich das Fahrerlebnis im Mercedes SUV. Im Innenraum dominiert gefällig das reizvolle Media Display, das nun in die Instrumententafel teilintegriert ist. Ein Wohlfühlambiente entwickelt sich auch durch die großflächigen Zierelemente und die warmen Farbtöne. Optional kann auch stilvolles Holz passend zur Wunschfarbe wie zum Beispiel Klavierlack kombiniert werden. Neben einem komfortablen Platz für maximal fünf Insassen bietet der Kofferraum der Mercedes-Benz GLE-Klasse ausreichenden Platz für Staugut.

Fotos © by Mercedes-Benz

 

 

Mercedes-Benz GLE-Klasse Bilder und Video


Mit Klick auf ein Bild öffnet sich die Gallery!

  • Mercedes-Benz-GLE-10Mercedes-Benz-GLE-10
  • Mercedes-Benz-GLE-11Mercedes-Benz-GLE-11

  • Mercedes-Benz-GLE-12Mercedes-Benz-GLE-12
  • Mercedes-Benz-GLE-13Mercedes-Benz-GLE-13

Fotos © by Mercedes-Benz

Mercedes-Benz GLE-Klasse Video

 

Motoren & Technische Daten:

Mercedes-Benz M-Klasse (bis 7/2015)


Typ & Bauzeit Leistung, Hubraum, PS/KW, Drehmoment, Höchstgeschwindigkeit, Beschleunigung 0-100 km/h, Getriebe, Antrieb
Verbrauch CO2-Emission & Abgasnorm
Ottomotoren
ML 350 4MATIC
(11/2011-12/2014)
V6-Ottomotor, 3498 cm³, 225 kW (306 PS), 370 Nm, 240 km/h, 7,6 s, 7-Gang-Automatik 7G-TRONIC Plus, Allradantrieb 8,5-8,8 l Super 199-206 g/km
Euro 5
ML 400 4MATIC
(1/2015-7/2015)
V6-Ottomotor, 2996 cm³, 245 kW (333 PS), 480 Nm, 247 km/h, 6,1 s, 7-Gang-Automatik 7G-TRONIC Plus, Allradantrieb 8,8-9,2 l Super 209-215 g/km
Euro 6
ML 500 4MATIC
(2/2012-4/2015)
V8-Ottomotor, 4663 cm³, 300 kW (408 PS), 600 Nm, 250 km/h, 5,6 s, 7-Gang-Automatik 7G-TRONIC Plus, Allradantrieb 11,0-11,5 l Super 258-269 g/km
Euro 5
ML 63 AMG
(2/2012-4/2015)
V8-Ottomotor, 5461 cm³, 386 kW (525 PS) [410 kW (557 PS)], 700 Nm [760 Nm], 250 km/h [280 km/h], 4,8 s [4,7 s], AMG Speedshift Plus 7G-Tronic, Allradantrieb 11,8 l Super Plus 276 g/km
Euro 5
Dieselmotoren
ML 250 BlueTEC 4MATIC
(11/2011-7/2015)
4-Zylinder-Reihenmotor, 2143 cm³, 150 kW (204 PS), 500 Nm, 210 km/h, 9,0 s, 7-Gang-Automatik 7G-TRONIC Plus, Allradantrieb 6,0-6,5 l Diesel 158-170 g/km
Euro 6
ML 350 BlueTEC 4MATIC
(11/2011-7/2015)
V6-Dieselmotor, 2987 cm³, 190 kW (258 PS), 620 Nm, 224 km/h, 7,4 s, 7-Gang-Automatik 7G-TRONIC Plus, Allradantrieb 6,8-7,4 l Diesel 179-194 g/km
Euro 6

[] Werte in eckigen Klammern stehen für AMG Performance Package & Driver’s Package

 

Mercedes-Benz GLE-Klasse (ab 8/2015)


Typ & Bauzeit Leistung, Hubraum, PS/KW, Drehmoment, Höchstgeschwindigkeit, Beschleunigung 0-100 km/h, Getriebe, Antrieb
Verbrauch & Reichweite
(rein elektrisch)
CO2-Emission & Abgasnorm
Ottomotoren
GLE 400 4MATIC
(8/2015-10/2018)
V6-Ottomotor, 2996 cm³, 245 kW (333 PS), 480 Nm, 247 km/h, 6,1 s, 7-Gang-Automatikgetriebe (seit 5/2016  Neunstufen-Automatikgetriebe), Allradantrieb 8,8 l Super 209 g/km
Euro 6b
GLE 43 (450) AMG 4MATIC
(8/2015-5/2017)
V6-Ottomotor, 2996 cm³, 270 kW (367 PS), 520 Nm, 250 km/h, 5,7 s, Neunstufen-Automatikgetriebe, Allradantrieb 8,6 l Super Plus 199 g/km
Euro 6b
GLE 43 (450) AMG 4MATIC
(5/2017-10/2018)
V6-Ottomotor, 2996 cm³, 287 kW (390 PS), 520 Nm, 250 km/h, 5,7 s, AMG Speedshift MCT 9G-Tronic, Allradantrieb 8,9 l Super Plus 205 g/km
Euro 6b
GLE 500 4MATIC
(4/2015-10/2015)
V8-Ottomotor, 4663 cm³, 320 kW (435 PS), 700 Nm, 250 km/h, 5,3 s, Neunstufen-Automatikgetriebe, Allradantrieb 11,0 l Super 258 g/km
Euro 6b
GLE 500 4MATIC
(10/2015-10/2018)
V8-Ottomotor, 4663 cm³, 335 kW (455 PS), 700 Nm, 250 km/h, 5,1 s, Neunstufen-Automatikgetriebe, Allradantrieb 10,4 l Super 243 g/km
Euro 6b
AMG GLE 63
(4/2015-10/2018)
V8-Ottomotor, 5461 cm³, 410 kW (557 PS), 700 Nm, 250 km/h [280 km/h], 4,3 s, AMG Speedshift Plus 7G-Tronic, Allradantrieb 11,8 l Super Plus 276 g/km
Euro 6b
AMG GLE 63 S
(4/2015-10/2018)
V8-Ottomotor, 5461 cm³, 430 kW (585 PS), 760 Nm, 250 km/h [280 km/h], 4,2 s, AMG Speedshift Plus 7G-Tronic, Allradantrieb 11,8 l Super Plus 276 g/km
Euro 6b
Hybridmodell
GLE 500 e
(4/2015-10/2018)
V6-Ottomotor: 2996 cm³, 245 kW (333 PS), 480 Nm + Elektromotor: 85 kW (116 PS), 340 Nm, Systemleistung: 325 kW (442 PS), 650 Nm, 245 km/h (rein elektrisch 130 km/h), 7-Gang-Automatikgetriebe, Allradantrieb 3,3-3,7 l Super
30 km
78-84 g/km
Euro 6b
Dieselmotoren
GLE 250 d
(4/2015-10/2018)
4-Zylinder-Reihenmotor, 2143 cm³, 150 kW (204 PS), 480 Nm, 210 km/h, 8,6 s, Neunstufen-Automatikgetriebe, Hinterradantrieb 5,4 l Diesel 140 g/km
Euro 6b
GLE 250 d 4MATIC
(4/2015-10/2018)
4-Zylinder-Reihenmotor, 2143 cm³, 150 kW (204 PS), 500 Nm, 210 km/h, 8,6 s, Neunstufen-Automatikgetriebe, Allradantrieb 5,7 l Diesel 149 g/km
Euro 6b
GLE 350 d 4MATIC
(4/2015-10/2018)
V6-Dieselmotor, 2987 cm³, 190 kW (258 PS), 620 Nm, 225 km/h, 7,1 s, Neunstufen-Automatikgetriebe, Allradantrieb 6,4 l Diesel 169 g/km
Euro 6b
Euro 6c¹

¹ Euro 6c ab 5/2018
[] Werte in eckigen Klammern stehen für AMG Performance Package & Driver’s Package

Motoren bzw. Modelle die nicht in Deutschland angeboten wurden:

Typ & Bauzeit Leistung, Hubraum, PS/KW, Drehmoment, Höchstgeschwindigkeit, Beschleunigung 0-100 km/h, Getriebe, Antrieb
Verbrauch CO2-Emission & Abgasnorm
Ottomotoren
ML 300 4MATIC¹
(2/2012-7/2015)
V6-Ottomotor, 3498 cm³, 185 kW (252 PS), 340 Nm, 235 km/h, 8,5 s, 7-Gang-Automatik 7G-TRONIC Plus, Allradantrieb n.b. n.b.
Euro 5
GLE 320 4MATIC¹
(seit 8/2015)
V6-Ottomotor, 2996 cm³, 200 kW (272 PS), 400 Nm, 230 km/h, 7,6 s, 7-Gang-Automatik 7G-TRONIC Plus, Allradantrieb 9,6 l Super Plus n.b.
Euro 5
GLE 350²
(seit 8/2015)
V6-Ottomotor, 3498 cm³, 225 kW (306 PS), 370 Nm, 240 km/h, 7,5 s, 7-Gang-Automatik 7G-TRONIC Plus, Hinterradantrieb 11,8 l Super n.b.
Euro 5
GLE 350 4MATIC²
(seit 8/2015)
V6-Ottomotor, 3498 cm³, 225 kW (306 PS), 370 Nm, 240 km/h, 7,5 s, 7-Gang-Automatik 7G-TRONIC Plus, Allradantrieb 12,4 l Super n.b.
Euro 5

¹ Nur für den chinesischen Markt!
² Nur für den amerikanischen Markt!

 

Was kostet die Mercedes-Benz GLE-Klasse?

Die GLE- / M-Klasse kostete neu in der Standardausführung, je nach Motorisierung und Ausstattungvariante, zwischen 54.561,50 und 122.748,50 Euro.

Das kosteten die verschiedenen Typen & Modelle:

Typ ab Basisausstattung
Leistung Kaufpreis Stand
GLE 400 4MATIC 245 kW (333 PS) ab 61.582,50 10/2017
GLE 500 4MATIC 335 kW (455 PS) ab 77.528,50 10/2017
AMG GLE 43 4MATIC 287 kW (390 PS) ab 70.745,50 10/2017
AMG GLE 63 4MATIC 410 kW (557 PS) ab 112.336,- 10/2017
AMG GLE 63 S 4MATIC 430 kW (585 PS) ab 122.748,50 10/2017
GLE 500 e 4MATIC 25 kW (442 PS) ab 74.553,50 10/2017
GLE 250 d 150 kW (204 PS) ab 54.561,50 10/2017
GLE 250 d 4MATIC 150 kW (204 PS) ab 57.358,- 10/2017
GLE 350 d 4MATIC 190 kW (258 PS) ab 61.404,- 10/2017
ML 400 4MATIC 245 kW (333 PS) ab 60.214,- 06/2014
ML 500 4MATIC 300 kW (408 PS) ab 76.219,50 06/2014
ML 63 AMG 4MATIC 386 kW (525 PS) ab 110.253,50 06/2014
ML 250 BlueTEC 4MATIC 150 kW (204 PS) ab 56.227,50 06/2014
ML 350 BlueTEC 4MATIC 190 kW (258 PS) ab 60.035,50 06/2014

Auch interessant:

>> SUVs ab 50.000 Euro

 

Datenblätter, Preislisten & Broschüren zur M-Klasse

Mercedes GLE - Preislisten, Daten & Broschueren

Hier finden Sie alle technischen Datenblätter, Preislisten, Kataloge und Broschüren vom Mercedes-Benz GLE-Klasse (SUV & Coupe) & M-Klasse zum downloaden!

>> Zu den Preislisten, Datenblätter & Broschüren

 

SUV-Ranking - das sind die Besten SUVs

suv rankings xxsSUVs nach verschiedene Kriterien sortiert. Die Bestenlisten im Überblick: Top der günstigsten SUVs; Top der sparsamsten Diesel & Top der sparsamsten Benziner-SUV; Topliste - SUVs nach Abmessungen / Größe; Topliste - SUVs nach Kofferraumgröße; Topliste Anhängelast - die besten Zugpferde; Wattiefe - Top SUV & Geländewagen;

>> Zur SUV-Ranking Übersichtsseite

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!