SUV-Letter
Trag dich hier in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhälst du eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!
Modell-Verzeichnis

M-Klasse - Größer, Breiter & Schöner

Mercedes-Benz M-Klasse W 164 Front

Daten zum Fahrzeug:

  • Mercedes-Benz - Deutscher Autohersteller
  • Interne Typenbezeichnung - W 164
  • Produktionsstandort - Tuscaloosa (Alabama), USA
  • Segment - Oberklasse
  • Bauzeit - 2005-2011
  • Marktstart - 7/2005
  • Motoren: Hybrid-, Benzin- & Dieselmotoren

 

 

Auf dem North American International Auto Show erschien 2005 mit dem W 164 die zweite Generation der Mercedes M-Klasse. Die Baureihe W 164 ist  nicht wie das Vorgängermodell auf einen Leitrrahmen aufgebaut, sondern mit einer komplett selbsttragenden Karosserie, was zur besseren passiven Sicherheit beitrug. Vertrieben wurde die M-Klasse unter dem Kürzel "ML". Im Juni 2011 lief die Produktion des W 164 aus und wurde durch den Nachfolger W 166 ersetzt.

Mercedes-Benz M-Klasse W 164 Heck

Drei der vier im Jahre 2005 lieferbaren Motoren waren Neuentwicklungen. Sie übertrafen die Triebwerke des Vorgängers in Leistung und Drehmoment um bis zu 38 Prozent. Dank modernerer Antriebstechnik und guter Aerodynamik (cW-Wert 0,34 statt bisher 0,40) verringerte sich der Kraftstoffverbrauch um bis zu zehn Prozent.

Alle Modelle waren mit permanentem Allradantrieb ausgestattet, aber ohne das offroadtypische Untersetzungsgetriebe. Sollte der Wagen auch auf Schotterwegen und abseits befestigter Straßen zum Einsatz kommen, konnte die Mercedes M-Klasse mit einem speziellen Offroadpaket aufgestockt werden. Mit Luftfederung, Verteilergetriebe und 4-Matic Allradantrieb bewegt sich die Mercedes M-Klasse auch im Gelände sicher und gewandt.

 

Die Ausstattung der M-Klasse

Das M-Klasse SUV war schon großzügig in der Serie aussgestattet, wem das nicht reichte, der konnte auf Aufpreispflichtige Pakete zurückgreifen.

 

Die Serienausstattungsmerkmale der M-Klasse

  • Anti-Blockier-System (ABS)
  • Antriebs-Schlupf-Regelung (ASR)
  • Berganfahrhilfe
  • Brems-Assistent-System (BAS)
  • Downhill-Speed-Regulation (DSR) (automatische Bremskontrolle für
    Bergabfahrt) mit Schalter und variabler Geschwindigkeitsregelung
  • Elektronisches Stabilitäts-Programm mit ESP®-Anhängerstabilisierung
  • Reifendruckverlust-Warnung (Plattrollwarner)
  • Elektronisches Traktions-System für Allrad inkl. automatischer
    Bremskontrolle für Bergabfahrten (4ETS)
  • Fahrlichtassistent (automatisches Fahrlicht)
  • Reifendruckverlust-Warnung (Plattrollwarner)
  • DIRECT SELECT - Schaltpaddles und Wählhebel am Lenkrad
  • Tempomat mit variabler Geschwindigkeitsbegrenzung »SPEEDTRONIC«
  • Fensterheber elektrisch 4fach
  • Fußraumbeleuchtung vorne, Innenbeleuchtung in Dachbedieneinheit
    mit Dimmer-Funktion
  • ISOFIX Kindersitzverankerung für 2. Sitzreihe links und rechts,
    mit TopTether links, Mitte und rechts
  • Kindersicherung für Fenster und Türen hinten
  • Klimatisierungsautomatik THERMATIC mit Kombifilter
  • Multifunktionslenkrad in Leder Nappa
  • Polsterkombination Stoff Aspen/Ledernachbildung ARTICO im
    4-Längspfeifen-Design, Türmittelfeld in Ledernachbildung ARTICO
  • Vordersitze mechanische Längsverstellung Fahrer-/Beifahrersitz
  • u.v.m. (siehe Broschüren & Preislisten)

Die Sonderausstattung der M-Klasse

  • AMG SPEEDSHIFT 7G-TRONIC Automatik-Getriebe
  • AMG Sportfahrwerk auf Basis AIRMATIC-Paket
  • AMG Styling mit Unterschutz in hochglänzendem Chrom
  • Polsterung Leder Nappa
  • Scheibenwischer mit Regensensor
  • Polsterung ARTICO* inkl. Vordersitze elektrisch verstellbar und
    4-Wege-Lordose Fahrerseite
  • Surround-Soundsystem Harman/Kardon
  • Fond-Entertainment-System (Bildschirme 20,3 cm an Kopfstützen vorne, DVD-Player)
  • Media Interface inkl. Consumer-Kabel Kit (Universelle Schnittstelle im Handschuhfach für diverse mobile Audiogeräte)
  • COMAND APS Multimedia-System
  • Trittbretter in Aluminium-Optik mit Gumminoppen
  • Zweiflutige Abgasanlage mit verchromten, rechteckigen Endrohrblenden
  • Sitzheizung 1. Sitzreihe

Diese Sonder-Ausstattungspakete wurden angeboten:

  • AMG Paket: Sportsitze, Sportlenkrad, AMG Kombiinstrument, AMG Lenkradschaltung mit manuellem Fahrprogramm, etc.
  • AIRMATIC-Paket (Adaptives Dämpfungssystem (ADS) und Luftfederung mit Niveauverstellung)
  • Innenraumlicht-Paket
  • Multikontursitz-Paket
  • AMG Styling (besondere Front- und Heckschürze, AMG Endrohre)
  • AMG Driver’s Package (Beinhaltet die Begrenzung der Höchstgeschwindigkeit auf 275 km/h und die Teilnahme an einem Fahrtraining der AMG Driving Academy)
  • Offroad-Pro Technik-Paket (Differentialsperren am Mittel- und Hinterachsdifferential, Geländereduzierung (Low Range), technischer Unterschutz, manueller Modus für Getriebe Automatik, erweiterter Einstellbereich für Bodenfreiheit)
  • Sport-Paket Interieur (Innenraumlicht-Paket, Sportpedalanlage aus gebürstetem Edelstahl, elektrisch verstellbare Sportsitze vorne und 4-Wege-Lordose auf der Fahrerseite, Polsterkombination Alcantara/Ledernachbildung ARTICO, Sport-Kombiinstrument)
  • Sport-Paket Exterieur (Verchromte, rechteckige Endrohrblenden, Dachreling in Aluminium-Optik, div. Chromzierteile, besondere Leichtmetallräder, optischer Unterschutz aus Edelstahl vorne und hinten, wärmedämmendes blaus Glas)
  • u.v.m. (siehe Broschüren & Preislisten)

 

Mercedes-Benz ML Innenraum und Technik

Mercedes-Benz M-Klasse W 164 Innenraum

Auch der Innenraum zeigt mit dieser Generation mehr Qualität durch hochwertigere Materialien. Das Platzangebot der Insassen hat sich ebenfalls zum Vorgängermodell vergrößert. Beim Ladevolumen stehen bis zu 2.050 Liter zur Verfügung.

Zudem ist die M-Klasse mit dem bewährte EASY-PACK-System ausgestattet. Dieses erleichtert das Be- und Entladen des Laderaums. Es beinhaltet auf Wunsch unter anderem eine elektrisch betätigte Heckklappe sowie ein Paket zur sicheren Arretierung des Ladeguts.

Mercedes-Benz M-Klasse W 164 Innenraum Fond

Zahlreiche Assistenzsysteme aus der Mercedes-Oberklasse unterstützen den Fahrer, sodaß Komfort und Sicherheit gesteigert wurde. Optional standen Klimatisierungsautomatik Multi-Zone-THERMOTRONIC, die Einparkhilfe PARKTRONIC und dem Bedien- und Anzeigesystem COMAND APS mit europaweiter DVD-Navigation zur Wahl. Bi-Xenon Scheinwerfer mit Kurven- und Abbiegelicht erhöhten die Fahrsicherheit bei Dunkelheit.

 

Die Sicherheit der M-Klasse

Mercedes-Benz M-Klasse W 164 Sicherheit

In Sachen Sicherheit bietet die zweite Generation des Mercedes-Benz M-Klasse viele Sicherheits- und Assistenzsysteme. Neben zweistufigen Airbags für Fahrer und Beifahrer, Sidebags vorn, Windowbags, sowie Gurtstraffern und Gurtkraftbegrenzern an allen Sitzplätzen besitzt er einen großen Insassenschutz, basierend auf einer selbsttragenden Karosserie mit großen Deformationszonen an Front und Heck.

Beim Heckaufprall bieten die neu entwickelten crashaktiven Kopfstützen NECK-PRO (Wunschausstattung) für Fahrer und Beifahrer zusätzlichen Schutz.

Darüber hinaus ist der Mercedes-Offroader mit dem vorausschauenden Insassenschutzsystem PRE-SAFE ausgestattet. PRE-SAFE ist eine bislang einzigartige Synergie aus aktiver und passiver Sicherheit. Es ist mit dem Anti-Blockier-System (ABS), dem Brems-Assistenten und dem Elektronischen Stabilitäts-Programm (ESP) vernetzt, deren Sensoren gefährliche Fahrmanöver erkennen. Diese Sensordaten nutzt Mercedes-Benz auch für den vorausschauenden Insassenschutz.

Die Sicherheits- & Assistenzsysteme

  • Airbags mit mehrstufiger Auslöselogik und Sidebag für Fahrer und
    Beifahrer, sowie Windowbag für alle Sitzreihen, Kneebag Fahrerseite
  • Kopfstützen für alle Sitze manuell verstellbar, vorne crash-aktive NECK-PRO-Kopfstützen
  • Sicherheitsgurte vorne 3-Punkt mit Gurtkraftbegrenzer und Gurt­
    schlossstraffer; reversibler Gurtstraffer mit PRE-SAFE® Positionierungsfunktion an den Vordersitzen, Sicherheitsgurte (2. Sitzreihe) 3-Punkt mit ­integriertem Gurtstraffer und Gurtkraftbegrenzer auf den äußeren Sitzen; mechanische Gurthöhenverstellung vorne
  • Aufprallsensorik inkl. Rolloversensor, Upfrontsensorik (2x) und Seitensatelliten (2x), Aufprallsensorik veranlasst Entriegelung der Türen, Einschalten der Innenraumbeleuchtung sowie Warnblinkanlage
  • Zentralverriegelung mit Innenschalter und Crash-Sensor

Gegen Aupreis waren diese Assistenzsystem erhältlich:

  • Abstandsregeltempomat DISTRONIC
  • PARKTRONIC
  • Rückfahrkamera
  • Totwinkel-Assistent
  • Sidebags im Fond
  • Kindersitzerkennung im Beifahrersitz

 

Euro-NCAP-Crashtest


Fünf von fünf Sterne beim Euro-NCAP-Crashtest 2008 für die M-Klasse (W 164)!

Das Ergebnis im Einzelnen:

  • Insassenschutz - 34 Punkten (5 von 5 Sterne)
  • Kindersicherheit - 34 Punkten (3 von 5 Sterne)
  • Fußgängerschutz - 6 Punkten (1 von 4 Sterne)

Quelle:
https://www.euroncap.com/en/results/mercedes-benz/m-class/15765

 

Mercedes-Benz ML Motor & Getriebe

Mercedes-Benz M-Klasse W 164 Ml 500 Motor

Premiere feierte ein neuer V6-Dieselmotor in zwei Leistungsstufen. Er bietet eine Common-Rail-Direkteinspritzung der dritten Generation sowie Piezo-Einspritzdüsen. Der ML 320 CDI leistet 165 kW/ 224 PS und stellt ab 1.600/min ein maximales Drehmoment von 510 Newtonmetern bereit. Sechszylinder-Komfort und -Dynamik bietet künftig auch der ML 280 CDI mit 140 kW/ 190 PS und einem Spitzendrehmoment von 440 Newtonmetern.

Ebenfalls neu war der V6-Benziner des ML 350 mit 200 kW/ 272 PS und einem maximalen Drehmoment von 350 Newtonmetern. An der Spitze des Motorenprogramms steht der Achtzylinder des ML 63 AMG, der jetzt 375 kW / 510 PS leistet. Alle Daten zu allen Motoren siehe Tabelle!

Das Siebengang-Automatikgetriebe 7G-TRONIC gehört zur Serienausstattung aller Modelle der M-Klasse. Durch intelligente Schaltungssteuerung schöpft das Getriebe das hohe Leistungspotenzial der Motoren bestmöglich aus und leistet zugleich einen wichtigen Beitrag zur Kraftstoffeinsparung. Erstmals erfolgt die Bedienung der 7G-TRONIC auf elektronischem Wege mittels eines lenkradnahen Wählhebels - Mercedes-Benz nannte diese neue Technik DIRECT SELECT. Zusätzliche Lenkrad-Schalttasten ermöglichen den schnellen manuellen Wechsel der sieben Fahrstufen.

 

Langzeitqualität

Mercedes hat es geschafft dem Rost lange Zeit Einhalt zu gebieten, indem die vollverzinkte Karosserie an diversen Stellen zusätzlich mit einer organische Beschichtung versehen ist. Diverse Bereiche werden mittels Hohlraumkonservierung und Falze per Nahtabdichtung versiegelt. Auch konnten die Mercedes-Ingenieure auf den herkömmlichen PVC-Unterbodenschutz verzichten, dank einer großflächigen Unterbodenverkleidung aus Kunststoff. Kratzbeständiger Lack mit verbessertem Glanz, basierend auf der Nano-Technologie ging erstmals weltweit bei Mercedes Benz in Serie.

 

M-Klasse Modellpflege 2008

Ende April 2008 wurde das facegeliftete M-Klasse vorgestellt und war im Herbst 2008 im Handel. Die größten Änderungen wurden an der Front des M-Klasse SUVs getätigt. Die Frontschürze, der Kühlergrill, die Scheinwerfer und der neu gestalteter Unterfahrschutz wurden komplett überarbeitet und liesen das Fahrzeug breiter wirken. Änderungen am Heck waren unter anderen der neu gestaltete Stoßfänger mit integrierten Reflektoren und Rauchglas-Rückfahrscheinwerfer. Neu, zur Serienausstattung gehörten eine Dachrehling und größere Außenspiegel.

Die Modellpflege machte auch im Innenraum nicht halt. Hier gab es zahlreiche Änderungen, dazu gehörten unter anderen ein neues, mit Schaltpaddles versehenes und mit Leder überzogenes Multifunktionslenkrad, der präventiven Insassenschutz "PreSafe" und NeckPro-Kopfstützen. Optional konnten die Sitze mit einer vierstufigen Lordosenstütze ausgerüstet werden.

 

Unterschied Modellpflege 2008


M-Klasse Front Modelljahr 2005 M-Klasse Front ab Modelljahr 2008
M-Klasse W164 Modelljahr 2005 Front M-Klasse W164 ab Modelljahr 2008 Front
M-Klasse Heck Modelljahr 2005 M-Klasse Heck ab Modelljahr 2008
M-Klasse W164 Modelljahr 2005 Heck M-Klasse W164 ab Modelljahr 2008 Heck

Fotos © by Mercedes-Benz

 

 

Motoren & Technische Daten: Mercedes-Benz M-Klasse


Typ & Bauzeit Leistung, Hubraum, PS/KW, Drehmoment, Höchstgeschwindigkeit, Beschleunigung 0-100 km/h, Getriebe, Antrieb
Verbrauch & Reichweite
(rein elektrisch)
CO2-Emission & Abgasnorm
Ottomotoren
ML 350
(3/2005-7/2011)
V6-Ottomotor, 3498 cm³, 200 kW (272 PS), 350 Nm, 225 km/h, 8,4 s, Siebengang-Automatikgetriebe (7G-TRONIC), Allradantrieb 11,2-11,4 l Super 266-275 g/km
Euro 4
ML 500
(3/2005-4/2007)
V8-Ottomotor, 4966 cm³, 225 kW (306 PS), 460 Nm, 240 km/h, 6,9 s, Siebengang-Automatikgetriebe (7G-TRONIC), Allradantrieb 13,4 l Super 319 g/km
Euro 4
ML 500
(4/2007-7/2011)
V8-Ottomotor, 5461 cm³, 285 kW (388 PS), 530 Nm, 250 km/h (abgeregelt), 5,8 s, Siebengang-Automatikgetriebe (7G-TRONIC), Allradantrieb 13,1 l Super 304 g/km

ML 63 AMG
(1/2006-7/2010)
V8-Ottomotor, 6208 cm³, 375 kW (510 PS), 630 Nm, 250 km/h (abgeregelt), 5,0 s, Siebengang-Automatikgetriebe (7G-TRONIC), Allradantrieb 16,5 l Super Plus 392 g/km
Euro 4
Hybridmodell
ML 450 HYBRID
(2010-2011)
V6-Ottomotor: 3498 cm³, 205 kW (279 PS) + 2x Elektromotor: 62 kW (84 PS) u. 60 kW (82 PS) = Systemleistung: 250 kW (340 PS), 235 Nm u. 260 Nm, 210 km/h, 8,2 s, Siebengang-Automatikgetriebe (7G-TRONIC), Allradantrieb 7,7 l Super
2,5 km
n.b.

Dieselmotoren
ML 280 CDI
(2005-2009)
V6-Dieselmotor, 2987 cm³, 140 kW (190 PS), 440 Nm, 205 km/h, 9,8 s, Siebengang-Automatikgetriebe (7G-TRONIC), Allradantrieb 9,1-9,6 l Diesel 241-249 g/km
Euro 4
ML 300 CDI BlueEFFICIENCY
(2009-2010)
V6-Dieselmotor, 2987 cm³, 140 kW (190 PS), 440 Nm, 205 km/h, 9,8 s, Siebengang-Automatikgetriebe (7G-TRONIC), Allradantrieb 8,4 l Diesel 222 g/km
Euro 5
ML 300 CDI BlueEFFICIENCY
(2010-2011)
V6-Dieselmotor, 2987 cm³, 150 kW (204 PS), 500 Nm, 210 km/h, 8,2 s, Siebengang-Automatikgetriebe (7G-TRONIC), Allradantrieb 8,4 l Diesel 224 g/km
Euro 5
ML 320 CDI
(2005-2009)
V6-Dieselmotor, 2987 cm³, 165 kW (224 PS), 510 Nm, 215 km/h, 8,6 s, Siebengang-Automatikgetriebe (7G-TRONIC), Allradantrieb 9,6 l Diesel 245 g/km
Euro 4
ML 350 CDI
(2009-2010)
V6-Dieselmotor, 2987 cm³, 165 kW (224 PS), 510 Nm, 215 km/h, 8,6 s, Siebengang-Automatikgetriebe (7G-TRONIC), Allradantrieb 8,9 l Diesel 235 g/km
Euro 4
ML 350 CDI
(2010-2011)
V6-Dieselmotor, 2987 cm³, 170 kW (231 PS), 540 Nm, 220 km/h, 7,3 s, Siebengang-Automatikgetriebe (7G-TRONIC), Allradantrieb 8,9 l Diesel 224 g/km
Euro 5
ML 350 BlueTEC
(2009-2011)
V6-Dieselmotor, 2987 cm³, 155 kW (211 PS), 540 Nm, 210 km/h, 8,7 s, Siebengang-Automatikgetriebe (7G-TRONIC), Allradantrieb 8,7 l Diesel 231 g/km
Euro 6
ML 420 CDI
(2007-2009)
V8-Dieselmotor, 3996 cm³, 225 kW (306 PS), 700 Nm, 235 km/h, 6,5 s, Siebengang-Automatikgetriebe (7G-TRONIC), Allradantrieb 11,2 l Diesel 279 g/km
Euro 4
ML 450 CDI
(2009-2010)
V8-Dieselmotor, 3996 cm³, 225 kW (306 PS), 700 Nm, 235 km/h, 6,5 s, Siebengang-Automatikgetriebe (7G-TRONIC), Allradantrieb 10,6 l Diesel 279 g/km
Euro 4

 

M-Klasse W 164 Abmessungen

Fahrzeug Abmessungen

Länge: 4.780 mm
Breite: 1.911 mm
Höhe: 1.815 mm
Radstand: 2.915 mm

 

M-Klasse W 164 Kofferraumvolumen

Kofferraumvolumen

Ladevolumen normal: 833 l
Ladevolumen bei umgeklappten Rücksitzen: 2.050 l

 

M-Klasse W 164 - Gewichte und Anhängelast

Leergewicht: 2.135 kg – 2.315 kg

Anhaengelast

Zulässige Anhängelast (12%)
Ungebremst:  750 kg
Gebremst: 3.500 kg

>> Anhängelasten aller SUVs

 

Was kostet die Mercedes-Benz M-Klasse?

Die M-Klasse kostete neu in der Standardausführung, je nach Motorisierung und Ausstattungvariante, zwischen 55.990 und 105.077 Euro. (Stand 5/2010)

Das kosteten die verschiedenen Typen & Modelle:

Typ ab Basisausstattung
Leistung Kaufpreis Stand
ML 350 200 kW (272 PS) ab 47.966,- 03/2005
ML 350 4MATIC 200 kW (272 PS) ab 54.859,- 05/2010
ML 500 225 kW (306 PS) ab 63.220,- 03/2005
ML 500 4MATIC 285 kW (388 PS) ab 72.709,- 05/2010
ML 63 AMG 4MATIC 375 kW (510 PS) ab 105.077,- 05/2010
ML 280 CDI 140 kW (190 PS) ab 46.342,- 03/2005
ML 320 CDI 165 kW (224 PS) ab 48.662,- 03/2005
ML 300 CDI 4MATIC BlueEFFICIENCY 150 kW (204 PS) ab 53.074,- 05/2010
ML 350 BlueTEC 4MATIC 155 kW (211 PS) ab 58.131,50 05/2010
ML 350 CDI 4MATIC 170 kW (231 PS) ab 55.751,50 05/2010
ML 450 CDI 4MATIC 225 kW (306 PS) ab 72.649,50 05/2010

Auch interessant:

>> SUVs ab 40.000 Euro

 

Datenblätter, Preislisten & Broschüren zur M-Klasse

Mercedes GLE - Preislisten, Daten & Broschueren

Hier finden Sie alle technischen Datenblätter, Preislisten, Kataloge und Broschüren vom Mercedes-Benz GLE-Klasse (SUV & Coupe) & M-Klasse zum downloaden!

>> Zu den Preislisten, Datenblätter & Broschüren

 

Mercedes-Benz M-Klasse Bilder


M-Klasse, Edition 10 (Sonderserie) Bilder

Mit Klick auf ein Bild öffnet sich die Gallery!

  • M-Klasse-W-164-Edition-10-1M-Klasse-W-164-Edition-10-1
  • M-Klasse-W-164-Edition-10-2M-Klasse-W-164-Edition-10-2

  • M-Klasse-W-164-Edition-10-3M-Klasse-W-164-Edition-10-3
  • M-Klasse-W-164-Edition-10-4M-Klasse-W-164-Edition-10-4

 Fotos © by Mercedes-Benz

Mercedes-Benz M-Klasse Videos


 

Interessante Beiträge:

>> Alle Oberklasse SUVs

>> Vergleich aktueller Oberklasse SUVs

 

Weiterführende Webseiten zur Mercedes-Benz M-Klasse W 164:

>> Mehr zum Mercedes-Benz W164 auf Wikipedia
>> Bekannte Probleme mit der Baureihe W164
>> M-Klasse Gebrauchtwagenkauf
>> M-Klasse Tests und Erfahrungsberichte
>> M-Klasse W164 Zubehör

 

SUV-Ranking - das sind die Besten SUVs

suv rankings xxsSUVs nach verschiedene Kriterien sortiert. Die Bestenlisten im Überblick: Top der günstigsten SUVs; Top der sparsamsten Diesel & Top der sparsamsten Benziner-SUV; Topliste - SUVs nach Abmessungen / Größe; Topliste - SUVs nach Kofferraumgröße; Topliste Anhängelast - die besten Zugpferde; Wattiefe - Top SUV & Geländewagen;

>> Zur SUV-Ranking Übersichtsseite

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!