SUV-Letter
Trag dich hier in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhälst du eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!
Modell-Verzeichnis

Der KIA Sorento II - ein echtes Familien-SUV

Kia Sorento II Exterieur Frontperspektive

Daten zum Fahrzeug:

  • KIA - Südkoreanischer Fahrzeughersteller
  • Interne Typenbezeichnung - XM
  • Produktionsstandort - u.a. in Südkorea KIA-Werk Hwasung
  • Segment - Mittelklasse-SUV
  • Bauzeit - 2009 bis 2014
  • Marktstart - 01/2010
  • Motoren: Benzin- & Dieselmotor

 

 

Der erste KIA Sorento kam 2002 auf dem deutschen Markt und wurde 2009 durch die zweite Generation des Sorento ersetzt. Die erste Präsentation des Sorento II war im April 2009 auf der „Seoul Motor Show“. Die Baureihe wurde, wie schon sein Vorgänger,  im KIA-Werk Hwasung (Korea) gefertigt und kam im Januar 2010 auf dem deutschen Markt. Neben dem koreanischen Werk kam das US-Werk in West Point (Georgia) als weitere Produktionsstätte hinzu. Die Produktion der zweiten Generation wurde im September 2014 beendet und die Produktion der dritte Generation lief an.

Im Segment der Mittelklasse-SUV soll er gegen Fahrzeugkonkurrenten wie den Audi Q5 und den Mazda CX-7 antreten. Den ersten Erfolg konnte der neue Sorento bereits kurz nach seiner Markteinführung verbuchen. Von der Zeitschrift „AutoBild Allrad“ wurde er im April 2010 zum besten Import-SUV seiner Klasse gekürt.

 

Die neue Karosserie des Sorento

Zu den gravierendsten Erneuerungen zählt die nun selbsttragende Karosserie, die den bisherigen Leiterrahmen-Aufbau ersetzt. Dadurch reduzierte sich das Gewicht des Offroaders, je nach Ausführung, bis zu 215 kg. Durch Formveränderungen wurde das Fahrzeug gut 10 cm länger und bietet mit einer Gesamtlänge von 4,69 m einen großzügigen und variablen Innenraum, der bis zu sieben Insassen Platz bietet.

Der neue SUV KIA Sorento verabschiedet sich von dem reinen Offroader-Image und bietet neben hoher Geländetauglichkeit auch eine optimal auf Straßenfahrkomfort ausgelegte Fahrdynamik und Handling.

 

Das Design des Sorento's

 Kia Sorento II Karosserie-Design

Beim Sorento der zweiten Generation ist, wie auch beim KIA Sportage, die neue Designsprache von KIA deutlich zu erkennen. An den KIA-typischen Kühlergrill schließen sich nahtlos die schwarz eingefassten Scheinwerfereinheiten an. Die gestreckte, relativ flache und sehr windschnittige Karosserie geben dem SUV ein sportliches Erscheinungsbild.

Der ausgeprägte Frontüberhang, das keilförmige Profil, die scharf konturierte Fenstergrafik und die betont voluminösen Radhäuser unterstreichen die moderne Optik.

 

KIA Sorento Ausstattungsvarianten

Der KIA Sorento wurde in Deutschland in 5 Ausstattungsvarianten angeboten:

  • Attract
  • Edition 7
  • Vision
  • Spirit
  • Platinum Edition

 

Serienausstattung des KIA Sorento

Ein Auszug der wichtigsten Serien-Ausstattungsmerkmale:

  • 17-Zoll o. 18-Zoll Leichtmetallfelgen
  • Airbags
  • Gegenlenkunterstützung
  • High-Performance-Fahrwerk
  • manuell Klimaanlage o. 2 Zonen Klimaautomatik
  • Fahrersitz elektrisch einstellbar
  • KIA CD-Radio mit RDS- und MP3-Funktion mit 4,3-Zoll-TFT-Bildschirm
  • Regensensor
  • Rückfahrkamera (Übertragung auf Display des Audio- bzw. Navigationssystems)
  • Xenon-Scheinwerfer
  • Rückleuchten LED
  • Außenspiegel mit integrierten Blinkleuchten
  • Multifunktionslenkrad
  • Sitzheizung vorn
  • Reifendruck-Kontrollsystem
  • Scheinwerfer Reinigungsanlage
  • Intelligentes Parksystem
  • u.v.m. (siehe Broschüren & Preislisten)

 Die Serienausstattungen unterscheiden sich zum Teil und sind abhängig von der Wahl der angebotenen Ausstattungslinie.

 

Sonderausstattung des KIA Sorento

Ein Auszug der Sonder-Ausstattungsmerkmale:

  • P1 – Technikpaket (18-Zoll-Leichtmetallfelgen,
    Xenon-Scheinwerfer, Scheinwerferreinigungsanlage, Aktiv-Matrix-Display, Flex SteerTM, Intelligentes Parksystem (SPAS))
  • P2 – Lederpaket (Teilledersitze in Schwarz, Sitzbelüftung vorn, Armaturenbrett und Türverkleidungen mit Applikationen in Aluminiumoptik)
  • P3 – Performance-Paket (19-Zoll-Leichtmetallfelgen, Niveauregulierung, Lenkrad beheizbar, adaptives Kurvenlicht, Beifahrersitz elektrisch einstellbar, Sitzheizung hinten)
  • P4 – Komfortpaket (nur Automatik-Versionen) (elektrisch einstellbarer Fahrersitz mit Memory-Funktion, Spurhalteassistent, Spurwechselassistent)
  • P5 - Navigationspaket (7-Zoll-Kartennavigation, externe Endstufe, Subwoofer)
  • u.v.m. (siehe Broschüren & Preislisten)

 

KIA Sorento Innenraum - Angenehmes Raumgefühl

Kia Sorento II Innenraum

Der Innenraum des Kia Sorento II bietet angenehmen Komfort und Bequemlichkeit. Das erstaunliche Raumangebot sorgt vorne für viel Platz für Beine und Kopf. Die hohe Dachlinie und die erhöhte Sitzposition vermittelt den Passagieren ein angenehmes Raumgefühl. Dies schafft, zusammen mit den breiten Fenstern, ein luftiges Ambiente. Auf der großzügigen Rückbank finden mindestens zwei Personen ausreichend Platz. Auch für genügend Bein- und Kopffreiheit ist gesorgt, welche lediglich von dem optionalen Panoramaglasdach eingeschränkt wird.

 

Hochwertige Materialien

Der Innenraum glänzt mit edler Optik und die weitgehend hochwertigen Materialien sind sorgfältig verarbeitet. Chromrahmen und Aluminium-Applikationen sorgen für zusätzliche Eleganz. Die vorderen und hinteren Sitze sind mit hochwertigem Leder bezogen. Das Armaturenbrett ist mit hochwertigen Soft-Touch-Oberflächen ausgestattet, die sich angenehm weich anfühlen und trotzdem robust sind. Das aufgepolsterte Lenkrad ist aus weichem Leder bezogen und mit Lenkradtasten ausgestattet. Der neu entwickelte Touchscreen ist Apple- und Android-kompatibel und funktioniert mit modernen Smartphones.

 

Eingeschränkte Rundumsicht

Die Rundumsicht des Fahrzeugs ist eingeschränkt, da die nicht ein- bzw. umklappbaren, großen Kopfstützen die Sicht behindern. Die breiten C-Säulen schränken die Sicht nach draußen zusätzlich ein. Assistenzsysteme und eine erhöhte Sitzposition sind beim Rangieren sehr hilfreich und unterstützen somit den Fahrer trotz langer Motorhaube und hohem Heckabschluss.

 

Großzügiger Kofferraum

Der Kofferraum des Kia Sorento II ist trotz hoher Ladekante leicht zugänglich und problemlos zu öffnen. Sein Volumen beträgt 440 l und sorgt für eine große Ladefläche, die bis zum Dach reicht. Bei umgeklappten Rücksitzlehnen lässt sich sein Volumen sogar auf 1.013 Liter beim 5 Sitzer und 1.530 Liter beim Siebensitzer erweitern. Der hohe und breite Kofferraum hat eine große Ladeöffnung, wodurch sich auch sperrige Gegenstände leicht transportieren lassen und das Ein- und Ausladen vereinfacht wird.

 

Intuitive und einfache Bedienung

Kia Sorento II Innenraum Cockpit

Das Lenkrad lässt sich leicht bedienen und ist höhenverstellbar. Pedale und Schalthebel sind gut erreichbar. Der elektrische Sitzeinsteller sorgt für eine optimale Sitzposition des Fahrers. Die Geschwindigkeit der Scheibenwischer kann durch Sensoren reguliert werden. Die Empfindlichkeit des Regensensors ist individuell einstellbar und der Heckwischer lässt sich mittels Intervallfunktion oder im Dauerbetrieb steuern. Die elektrischen Fensterheber sind mit einem automatischen Einklemmschutz ausgestattet, was besonders für Familien mit kleinen Kindern unverzichtbar ist. Fensterscheiben stoppen sofort, wenn die Sensoren beim Schließen einen Widerstand wahrnehmen. Ein weiterer Vorteil ist, dass sich die Fensterheber beim Kia Sorento II auch ohne eingeschaltete Zündung bewegen lassen. Offene Heckklappe und Türen werden durch eine Warnleuchte im Kombiinstrument angezeigt. Das Radio- und Navigationssystem ist mit einem Touchscreen ausgestattet und für den Fahrer gut zu erreichen. Das Soundsystem überzeugt mit gutem Klang und ein 7-Zoll-TFT-Bildschirm visualisiert das Entertainmentangebot. Die meisten Schalter lassen sich intuitiv bedienen und sind auch im dunkeln schnell auffindbar. Das Fahrzeug verfügt zur Optimierung der Lichtverhältnisse über Leseleuchten, die vorne angebracht sind.

 

Ergonomische Sitze

Die mit Leder überzogenen Autositze des Kia Sorento II ermöglichen den Insassen ein komfortables Fahrerlebnis. Die serienmäßige Sitzlüftung sorgt für gute Durchlüftung und ein angenehmes Fahrgefühl auch an heißen Tagen. Die vorderen Sitze sind elektrisch einstellbar und der Sitz des Fahrers zusätzlich in Neigung und Höhe verstellbar. Die elektrisch einstellbare Lordosenstütze wirkt sich positiv auf die natürliche Form des Lendenwirbels aus, da sie ergonomisch geformt ist.

 

Motor und Antrieb

Der Hersteller hat einen Vierzylinder-Diesel und einen Vierzylinder-Benzinmotor im Programm!

Der 2,2-Liter-Turbodiesel mobilisiert 145 kW/197 PS und bringt eine Höchstgeschwindigkeit von 190 km/h auf die Straßen. Sein maximales Drehmoment liegt bei 421 Nm (Automatik 437 Nm) bei 1.850 bis 2.500 U/min. Als frontgetriebene Schaltversion liegt der Durchschnittsverbrauch bei 6,6 l (CO2-Emission: 208 g/km).

Kia Sorento II Motor

Der 2,4-Liter-Benzinermotor bringt es mit einer Leistung von 129 kW/174 PS und einem maximalen Drehmoment von 225 Nm bei 3.750 U/min auf eine Höchstgeschwindigkeit von 190 km/h. Den Spurt von 0 auf 100 km/h schafft der Sorento in 10,5 sec. Der Benzinmotor war nur bis September 2012 erhältlich.

Beide Motoren entsprechen den Anforderungen der EURO 5-Norm.
Sowohl der Benziner, als auch der Diesel, konnte mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe oder einer Sechsstufen-Automatikgetriebe kombiniert werden und wurde serienmäßig mit einem elektronisch geregeltem Allradantrieb oder mit Frontantrieb (Version ATTRACT) geliefert.

>> Alle Motoren & Daten siehe Tabelle

 

Die Sicherheit im KIA Sorento

Der KIA Sorento bot zu seiner Zeit höchsten Standard an Sicherheit. Serienmäßig sind zu den Fahrer- und Beifahrerairbags auch Seitenairbags vorn, sowie Kopfairbags vorn und hinten mit an Bord, die durch Aufprall- und Überschlagsensoren ausgelöst werden. Standard im dem neuen SUV ist auch die elektronische Stabilitätskontrolle ESC, ein ABS-Bremssystem und eine elektronische Bremskraftverteilung EBD.

Kia Sorento II Exterieur Heckperspektive

Bei schwierigen Straßenverhältnissen steht die Berganfahr- und Bergabfahrhilfe dem Fahrer zur Seite, während Parksensoren am Heck das Rückwärtsfahren erleichtern.

Ausschlaggebend für die passive Sicherheit des Sorento ist vor allem die zum größten Teil aus hochfestem Stahl gebaute Karosserie.  Durch Verstärkungsmaßnahmen erreicht sie eine enorme Festigkeit, sodass der Innenraum des Sorento selbst in Unfallsituationen geschützt bleibt.

Kein Wunder also, dass das SUV im europäischen Crashtest Euro NCAP 2009 die Bestnote erhielt und somit zu den sichersten Fahrzeugen seiner Klasse zählte. Mit dem Sorento erreichte KIA nun, nach dem Kompaktwagen cee´d  und dem Crossover-Modell Soul, bereits zum dritten mal die Höchstbewertung im Sicherheitstest.

Die wichtigsten Sicherheitsausstattungen im KIA Sorento:

  • Airbags (Fahrer- und Beifahrerairbag, Beifahrerairbag abschaltbar, Seitenairbags vorn (Thorax), Vorhangairbags)
  • Aktive Kopfstützen vorn
  • ABS-Bremssystem
  • Aktives Bremslicht (Emergency Stop Signal, ESS)
  • Berganfahrhilfe (Hill-Start Assist Control, HAC)
  • Bremsassistent (BAS)
  • Elektronisches Stabilitätsprogramm (ESC) mit Traktionskontrolle (TCS)
  • Gurtstraffer und Gurtkraftbegrenzer vorn und Gurtwarnsystem vorn
  • ISOFIX-Halterung (zweite Sitzreihe, äußere Sitze)
  • Spurhalteassistent & Spurwechselassistent
  • u.v.m. (siehe Broschüren & Preislisten)

 

Euro-NCAP-Crashtest 2009


Beim Euro-NCAP-Crashtest 2009 erhielt der KIA Sorento der zweiten Generation fünf von fünf Sterne!

Das Ergebnis zum Crashtest im Einzelnen:

  • Insassenschutz - 31,2 Punkte (87 Prozent)
  • Kindersicherheit - 41,0 Punkte (84 Prozent)
  • Fußgängerschutz - 15,9 (44 Prozent)
  • Aktive Sicherheit - 5 Punkte (71 Prozent)

Quelle:
https://www.euroncap.com/de/results/kia/sorento/11046

 

Kia Sorento Modellpflege 2012

Der Sorento II erhielt im Oktoper 2012 eine Modellpflege, die eine umfassende Überarbeitung der Front und des Heck's beinhaltete. Frontschürze, Frontscheinwerfer, Nebelscheinwerfer und auch der Kühlergrill wurden modifiziert. Am Heck wurde die Rückleuchten, die Heckklappe und der Stoßfänger geändert.

Der Innenraum des Fahrzeuges wurde ebenfalls überarbeitet und wirkt nun deutlich hochwertiger und noch komfortabler.

Im Zuge des Faceliftings wurde auch der 2.4-Liter-Ottomotor, der in Deutschland angeboten wurde, überarbeitet. Dieser erfuhr eine Leistungsteigerung, anstatt 174 PS leistet er nun 192 PS! Ebenso modifizierte der Hersteller das Fahrwerk und die Servolenkung. Der Sorento hat dadurch ein besseres Handling und die Lenkung ist seither präziser.

Fotos © by KIA

 

KIA Sorento II: Unterschied Facelift 2012


Sorento Front Modelljahr 2009-2012 Sorento Front ab Modelljahr 2012
Kia Sorento II Modelljahr 2009-2012 Front Kia Sorento II ab Modelljahr 2012 Front
Sorento Heck Modelljahr 2009-2012
Sorento Heck ab Modelljahr 2012
Kia Sorento II Modelljahr 2009-2012 Heck Kia Sorento II ab Modelljahr 2012 Heck

Fotos © by KIA / Auto-Medienportal.Net

 

 

Motoren & Technische Daten: KIA Sorento


Typ & Bauzeit
Motor, Hubraum, Leistung, Drehmoment, Höchstgeschwindigkeit, Beschleunigung 0-100 km/h, Getriebe, Antrieb Verbrauch CO²-Emission
Benzinmodelle - Die Werte in [] stehen für Automatikgetriebe
2.4 CVVT
(11/2009-9/2012)
4- Zylinder-Reihenmotor, 2359 cm³, 128 kW (174 PS), 225 Nm, 190 [186] km/h, 10,5-11,1 [11,6] s, 6-Gang-Schaltgetriebe o. [6-Stufen-Automatikgetriebe], Vorderradantrieb o. Allradantrieb 8,5-8,7 [8,8] l Super 203-208 [209] g/km
Euro 5
2.4 GDI
(10/2012-9/2014)
4- Zylinder-Reihenmotor, 2359 cm³, 141 kW (192 PS), 242 Nm, 190 km/h, 9,8-10,3 [10,7] s, 6-Gang-Schaltgetriebe o. [6-Stufen-Automatikgetriebe], Vorderradantrieb o. Allradantrieb 8,7-9,1 [8,8-8,9] l Super 202-207 [208] g/km
Euro 5
Dieselmodelle - Die Werte in [] stehen für Automatikgetriebe
2.2 CRDi
(11/2009-9/2014)
4- Zylinder-Reihenmotor, 2199 cm³, 145 kW (197 PS), 421 [437] Nm, 190 km/h, 9,3-9,7 [9,9] s, 6-Gang-Schaltgetriebe o. [6-Stufen-Automatikgetriebe], Vorderradantrieb o. Allradantrieb 6,6 [7,4] l Diesel 208 [209] g/km
Euro 5

Hinweis: Zu diesen Modell gibt es noch weitere Motoren, diese wurden allerdings nicht in Deutschland angeboten, Siehe Wikipedia!

 

KIA Sorento Abmessungen

Fahrzeug Abmessungen

Länge: 4.685 mm
Breite: 1.885 mm
Höhe: 1.710 - 1.755 mm
Radstand: 2.700 mm

 

  KIA Sorento Kofferraumvolumen

 Kofferraumvolumen

Ladevolumen normal: 116 - 660 Liter
Ladevolumen bei umgeklappten Rücksitzen: 1.013 - 1.530 Liter

 

KIA Sorento - Gewicht & Anhängelast

Leergewicht: 1.770 - 2.008 kg

Anhaengelast

Zulässige Anhängelast (12%)
Ungebremst: 750 kg
Gebremst: 2.000 kg - 2.500 kg

>> Anhängelasten aller SUVs

 

Was kostet der KIA Sorento?

Der Sorento kostet neu 2010 in der Ausstattungslinie "Attract",mit dem 2.4 Liter Benzinmotor und 128 kW (174 PS), mit dem 6-Gang-Schaltgtriebe und Vorderradantrieb 28.505,- Euro.

Das kosteten die verschiedenen Typen & Modelle:

Typ ab Ausstattung "Attract"
Leistung Kaufpreis Jahr
2.2 CRDi AWD 6-HS. (ab "Platinum Edition") 145 kW (197 PS) ab 45.490,- 01/2014
2.2 CRDi AWD / 6-AT (ab "Platinum Edition") 145 kW (197 PS) ab 47.990,- 01/2014
2.4 GDI 2WD / 6-Gang-Schaltg. 141 kW (192 PS) ab 29.990,- 10/2012
2.4 GDI AWD / 6-Gang-Schaltg. 141 kW (192 PS) ab 33.490,- 10/2012
2.4 GDI AWD / 6-AT (ab "Vision") 141 kW (192 PS) ab 37.240,- 10/2012
2.2 CRDi 2WD / 6-Gang-Schaltg. 145 kW (197 PS) ab 32.290,- 10/2012
2.2 CRDi AWD / 6-Gang-Schaltg. 145 kW (197 PS) ab 35.790,- 10/2012
2.2 CRDi AWD / 6-AT (ab "Vision") 145 kW (197 PS) ab 39.540,- 10/2012
2.4 CVVT 2WD 6-Gang-Schaltg. 128 kW (174 PS) ab 29.495,- 04/2011
2.4 CVVT AWD 6-Gang-Schaltg. (ab "Vision") 128 kW (174 PS) ab 33.955,- 04/2011
2.2 CRDi 2WD 6-Gang-Schaltg. 145 kW (197 PS) ab 31.760,- 04/2011
2.2 CRDi 4WD 6-Gang-Schaltg. (ab "Vision") 145 kW (197 PS) ab 36.220,- 04/2011
2.4 CVVT 2WD 6-Gang-Schaltg. 128 kW (174 PS) ab 28.505,- 04/2010
2.4 CVVT AWD 6-Gang-Schaltg. (ab "Attract") 128 kW (174 PS) ab 30.015,- 04/2010
2.2 CRDi 2WD 6-Gang-Schaltg. (ab "Attract") 145 kW (197 PS) ab 30.770,- 04/2010
2.2 CRDi 4WD 6-Gang-Schaltg. (ab "Attract") 145 kW (197 PS) ab 32.280,- 04/2010

Auch interessant:

>> Alle SUVs ab 30.000,- Euro

 

KIA Sorento - Preislisten, Datenblätter & Prospekte

Kia Sorento - Prospekte, Datenblaetter & Preislisten

Hier listen wir Prospekte, Preislisten, Broschüren & Technische Datenblätter zu allen KIA Sorento Modellgenerationen!

>> Technische Daten, Preislisten & Broschüren

 

KIA Sorento Bilder


  • Kia-Sorento-II-MotorKia-Sorento-II-Motor
  • Kia-Sorento-II-Exterieur-Heckperspektive-6Kia-Sorento-II-Exterieur-Heckperspektive-6

Fotos © by Kia

KIA Sorento Video


Test & Fahrbericht Kia Sorento II ab Modelljahr 2012: Familienauto auf Koreanisch

 

Interessante Beiträge

>> Alle SUVs aus der Mittelklasse
>> Mittelklasse-Vergleich aktuelle SUVs

 

Weiterführende Webseiten zum KIA Sorento

>> Mehr zum KIA Sorento auf Wikipedia
>> KIA Sorento ADAC-Test
>> KIA Sorento Gebrauchtwagen-Test
>> KIA Sorento II bekannte Probleme
>> KIA Sorento Zubehör

 

SUV-Ranking - das sind die Besten SUVs

suv rankings xxsSUVs nach verschiedene Kriterien sortiert. Die Bestenlisten im Überblick: Top der günstigsten SUVs; Top der sparsamsten Diesel & Top der sparsamsten Benziner-SUV; Topliste - SUVs nach Abmessungen / Größe; Topliste - SUVs nach Kofferraumgröße; Topliste Anhängelast - die besten Zugpferde; Wattiefe - Top SUV & Geländewagen;

>> Zur SUV-Ranking Übersichtsseite

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!