SUV-Letter
Trag dich hier in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhälst du eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!
Modell-Verzeichnis

Ford Edge - in den USA schon seit langem ein Hit

Ford Edge

Daten zum Fahrzeug:

  • Ford - USA Autohersteller
  • Produktionsstandort - Oaksville, Kanada
  • Segment - Mittelklasse-SUV
  • Bauzeit - 2016 bis Heute
  • Markteinführung - 06/2016
  • Motoren: Dieselmotoren

 

 

Der SUV Edge wurde erstmalig Anfang 2006 auf der North American International Auto Show präsentiert und war schon gleich nach seiner Markteinführung im Oktober 2006 ein voller Erfolg. Die zweite Generation stellte Ford dann im November 2014 auf der LA Auto Show vor.

Kurze Zeit später rollten die ersten Ford SUV vom Band und wurden gleich begeistert gefeiert. Im Herbst 2015 wurde der Edge auch in Europa vorgestellt und seit Juni 2016 angeboten.

 

Das Desing des Ford Edge

Der fordtypische sechseckige Kühlergrill mit seinen zu schmalen Schlitzen verengten Front-Scheinwerfern verleiht der Vorderfront den charakteristischen Offroad-Look. Auffälliges Alleinstellungsmerkmal sind die außergewöhnlich designten Front- und Heckleuchten aus vielen kleinen LED-Würfeln. Die beiden Heckleuchten in der Ford typischen Rautenform werden durch ein schmales, ebenfalls beleuchtetes waagerechtes Band miteinander verbunden, das lediglich in der Mitte vom Ford Logo unterbrochen wird.

Ford Edge Heckperspektive

Kanten entsprechend dem Namen des SUV Edge gibt es nur auf der Motorhaube und an seinen sportlichen Flanken. Da der Crossover als Familienauto punkten soll, ist er auch mit einem dementsprechend geräumigen Kofferraum ausgestattet, der durch die drei nach vorne klappbare Rücksitze noch zusätzlich vergrößert werden kann.

 

Ford Edge Ausstattungsvarianten

Der Ford Edge wurde in 4 Ausstattungslinien angeboten:

  • Serienausstattung Trend
  • Titanium
  • ST-Line
  • Vignale

 

Serienausstattung des Ford Edge

Ein Auszug der wichtigsten Serien-Ausstattungsmerkmale des Ford Edge

  • Active Noise Control (Aktive Geräuschkompensation)
  • Audiosystem CD inkl. Ford SYNC 3 mit AppLink und Touchscreen (20,3 cm Bildschirmdiagonale)
  • Berganfahrassistent
  • Fahrerinformationssystem mit Bordcomputer
  • Fahrspur-Assistent inkl. Fahrspurhalte-Assistent und Müdigkeitswarner
  • Fensterheber vorn und hinten, elektrisch, mit Quickdown-Schaltung und Kindersicherung
  • Ford Power-Startfunktion (schlüsselfreies Starten)
  • Geschwindigkeitsregelanlage mit Geschwindigkeitsbegrenzer
  • Innenspiegel, automatisch abblendend
  • Intelligentes Sicherheits System (IPS – Intelligent Protection System)
  • Klimaanlage mit automatischer Temperaturkontrolle (2-Zonen-Klimaautomatik)
  • LED-Scheinwerfer (Frontscheinwerfer & Tagfahrlicht)
  • LED-Nebelscheinwerfer mit Chrom-Dekor-Umrandung und statischem Abbiegelicht
  • LED-Rückleuchten
  • u.v.m. (siehe Broschüren & Preislisten)

 Die Serienausstattungen unterscheiden sich zum Teil und sind abhängig von der Wahl der angebotenen Ausstattungslinie.

 

Sonderaustattung des Ford Edge

Ein Auszug der wichtigsten Sonderausstattungsmerkmale des Ford Edge:

  • Panorama-Schiebedach, elektrisch, mit „Solar Reflect“-Wärmeschutz und elektrischer Sonnenblende
  • Lederpolsterung
  • Fahrersitz & Baifahrersitz mit Memory-Funktion
  • Vordersitze, klimatisiert (mit mehrstufiger Belüftung)
  • Rücksitze, beheizbar
  • adaptive Geschwindigkeitsregelanlage
  • Park-Assistent mit Ein- und Ausparkfunktion (Active Park Assist) inkl. Park-Pilot-System vorn und hinten
  • LED-Scheinwerfer mit Matrix-Technologie, blendfreiem Fernlicht, dynamischer Leuchtweitenregulierug
  • Active Park Assist (Park-Assistent mit Ein- und Ausparkfunktion)
  • u.v.m. (siehe Broschüren & Preislisten)

 

Ford Edge Innenraum - Nur vom Feinsten!

Innenraum Ford Edge Cockpit

Wie die US-amerikanischen Ford SUVs mit Limited und Sport Ausstattung verfügen auch die für den europäischen Markt gebauten Diesel-Modelle optional über eine Premium Innenausstattung mit edlen Softtouch-Oberflächen aus feinstem Leder statt Hartkunststoff. Die auf Wunsch zweifarbig bezogenen superbequemen Ledersitze sind beheizbar.

Auch auf den hinteren Sitzen gibt es genügend Bein- und Kopffreiheit sogar für Mitfahrer mit größerer Körperlänge. Auf S-Klasse-Niveau befinden sich die über Hebel nach hinten in die Liegeposition zurückklappbaren hinteren Sitze, die müden Mitfahrern die Möglichkeit zum bequemen Ausruhen bieten. Sogar die Innenseiten der Autotüren und die Mittelkonsole sind auf Wunsch mit einem Lederbezug verkleidet.

Innenraum Ford Edge Fondbereich

Auch der neue Ford SUV Edge verfügt über das bewährte MyFordTouch Infotainmentsystem geben: Zwei Touchscreens mit dem Tacho in der Mitte verbinden das mitgeführte Smartphone über 2 USB Anschlüsse und einen AUX-Eingang mit dem Internet. Das sprachgesteuerte Connectivity-System FordSync2 stellt ebenfalls auf Wunsch eine Verbindung zum World Wide Web her. Wer seine Multimedia-Funktionen vom mobilen Endgerät auf den Touchscreen übertragen möchte, kann das via AppLink tun. Die schwebende Mittelkonsole, die von hinten rot oder blau beleuchtet wird, verfügt in der Mitte über ein tiefes Fach zum Verstauen von allerlei Gegenständen.

Für angenehmes Fahren mit entspannter Unterhaltung sorgt das innovative Active-Noise-Cancellation-System (ANC): Die bei höheren Geschwindigkeiten störenden Fahrgeräusche werden von mehreren im Innenraum befindlichen Mikrofonen aufgezeichnet, vom Sony Audio-System mithilfe der entsprechenden Frequenzen neutralisiert und dann wieder in den Innenraum abgegeben. Die Geräusch-Unterdrückung funktioniert für alle Fahrgäste nicht wahrnehmbar.

 

Ford Edge - Sicherheit

Innenraum Ford Edge Cockpit

Die Fahrsicherheit steigern verschiedene Assistenzsysteme. Ein Kollisionswarner scannt mithilfe dreier Radio-Sensoren, einem Ultraschall-Sensor und einem Kamera-System den gesamten Bereich vor dem Fahrzeug und ist so in der Lage, auch bei schlechten Sichtverhältnissen den Fahrer rechtzeitig vor einem Hindernis auf der Fahrbahn zu warnen. Auf Fahrten innerhalb von Großstädten verhindert das Active-City-Stop-System - eine Art Notbremssystem - Kollisionen.

Der Spurhalte-Assistent sorgt dafür, dass man auch bei längeren Fahrten nicht vom Weg abkommt, der Kurven-Assistent hilft beim Edge mit Allrad-Antrieb mithilfe von Torque Vectoring, die Berganfahrhilfe für die angemessene Bewältigung von größeren Steigungen. Und die adaptive elektrohydraulische Lenkung mit variabler Unterstützung ermöglicht zusammen mit der Multilink-Hinterachse ein dynamisches Fahrverhalten: Bei niedriger Geschwindigkeit wird das Rangieren leichter, bei höherem Tempo ist weniger Lenkbewegung nötig.

Der Totwinkelwarner verhindert den Zusammenprall des Ford Edge mit anderen Fahrzeugen, die sich im toten Winkel befinden. Der Tempomat, eine adaptive Geschwindigkeitsregelung, sorgt dafür, dass der Fahrer einen ausreichend großen Abstand hält und es nicht zu Auffahr-Unfällen kommen kann. Der automatische Einpark-Assistent ermöglicht das Längs- und Querparken und warnt über einen Sensor vor rückwärtigem Verkehr. Neuartige Gurt-Airbags auf den hinteren Sitzen werden bei einem Unfall mit komprimiertem Gas aufgeblasen. Auf den Vordersitzen sorgen Vorhang-Airbags rechtzeitig für die nötige Sicherheit der Fahrzeug-Insassen.

Alle Sicherheits- & Assistenzsysteme:

  • Airbags - (Frontairbag für Fahrer und Beifahrer, Seitenairbag für Fahrer und Beifahrer, Knieairbag für Fahrer, Kopf-Schulterairbags vorn und hinten)
  • Sicherheitsgurtstraffer und -gurtkraftbegrenzer (vorn)
  • ISOFIX-Halterungen an den äußeren Sitzplätzen der 2. Sitzreihe
  • ABS & EBD - (Antiblockier-Bremssystem mit elektronischer Bremskraftverteilung)
  • ESP & RSC (Elektronisches Sicherheits- und Stabilitätsprogramm mit Traktionskontrolle inkl. Torque Vectoring Control und mit Umkippschutz)
  • ACC – Adaptive Cruise Control (adaptive Geschwindigkeitsregelanlage) mit Stau-Assistent und Stop & Go Funktion
  • Fahrspur-Assistent inkl. Fahrspurhalte-Assistent und Müdigkeitswarner
  • Toter-Winkel-Assistent
  • Verkehrsschild-Erkennungssystem
  • Berganfahrassistent
  • Park-Assistent mit Ein- und Ausparkfunktion
  • Frontkamera mit „Split View“-Technologie
  • Notbremslicht, pulsierendes Aufleuchten der Bremsleuchten bei starkem Bremsen

 

Euro-NCAP-Crashtest


Der Ford Edge erhält Fünf Sterne beim Euro-NCAP-Crashtest 2016!

Das Ergebnis im Einzelnen:

  • Insassenschutz - 32,5 Punkten (85 Prozent)
  • Kindersicherheit - 37,7 Punkten (76 Prozent)
  • Fußgängerschutz - 28,3 Punkten (67 Prozent)
  • Sicherheitsassistenzsysteme - 10,7 Punkte (89 Prozent)

Quelle:
https://www.euroncap.com/de/results/ford/edge/25558

 

ADAC Crash-Test


Auch beim ADAC Crash-Test erreicht das Ford Edge SUV (Modell 2016-2018) ein gutes Gesamtergebnis und fünf Sterne.

Das Ergebnis im Einzelnen:

  • Insassenschutz - 32,4 Punkte (85 Prozent)
  • Kindersicherheit - 37,7 Punkte (76 Prozent)
  • Fußgängerschutz - 28,3 (67 Prozent)
  • Aktive Sicherheit - 10,7 Punkte (89 Prozent)

Quelle:
https://www.adac.de/infotestrat/tests/crash-test/detail.aspx?IDtest=607

 

Ford Edge ist in zwei Diesel-Varianten erhältlich

Ford Edge Motor

Das Mittelklasse SUV Edge gibt es in zwei 2,0 Liter Vier-Zylinder Diesel-Modellen: Das Basismodell, hat seit September 2019 110 kW (150 PS) und entwickelt ein maximales Drehmoment von 370 Newtonmeter, es vereint dies mit einem 8-Gang-Automatikgetriebe. Sein CO2-Ausstoß liegt bei 153-156 Gramm pro Kilometer.

Das leistungsstärkere Selbstzünder Diesel-Modell verfügt über einen 238 PS und 175 kW starken Motor und ein Achtgang Doppelkupplungsautomatikgetriebe mit Schaltwippen am Lenkrad. Das Drehmoment liegt bei maximal 500 Newtonmetern. Das 238 PS Modell soll einen Verbrauch von 6,5-6,6 Litern und einen CO2-Ausstoß von 169-171 g/km haben.

In beiden Modelle ist serienmäßig ein Start-Stopp-System verbaut. Ob es den Ford SUV Edge auch noch als Hybrid Fahrzeug geben wird wie es beim US Ford Fusion der Fall war, bleibt abzuwarten. (>> Alle Motoren)

 

Ford Edge Modellpflege 2018

Im Januar 2018 präsentierte Ford auf der Detroit Motor Show eine überarbeitete Version des Edge's. Der Hersteller zeigte auch ein Sportvariante des Edge (ST-Variante) mit 247 kW (335 PS) Leistung. Das Facelift ist seit August 2018 in Deutschland erhältlich, nicht aber die ST-Variante, diese wird aktuell nur auf nordamerikanischen Markt angeboten.

 

Unterschied Modellpflege 2018


Edge Front Modelljahr 2016 Edge Front Modelljahr 2018
Ford Edge Modelljahr 2016 Frontperspektive   Ford Edge ab Modelljahr 2018 Frontperspektive
Edge Heck Modelljahr 2016 Edge Heck Modelljahr 2018
Ford Edge Modelljahr 2016 Heckperspektive   Ford Edge ab Modelljahr 2018 Heckperspektive

Fotos © by Ford

 

 

Motoren & Technische Daten: Ford Edge Modelle


Typ & Bauzeit
Motor, Hubraum, PS/KW, Drehmoment, Höchstgeschwindigkeit, Beschleunigung 0-100 km/h, Getriebe, Antrieb
Verbrauch CO2-Emission & Abgasnorm
Dieselmotoren
2.0 EcoBlue
(seit 9/2019)
4-Zylinder-Reihenmotor, 1997 cm³, 110 kW (150 PS), 370 Nm, 185 km/h, 11,2 s, 8-Gang-Automatikgetriebe, Vorderradantrieb 5,8-5,9 l Diesel 153-156 g/km
Euro 6d-TEMP-EVAP-ISC
2.0 TDCi
(6/2016-8/2018)
4-Zylinder-Reihenmotor, 1997 cm³, 132 kW (180 PS), 400 Nm, 200 km/h, 9,9 s, 6-Gang-Schaltgetriebe, Allradantrieb 5,8-5,9 l Diesel 149-152 g/km
Euro 6
2.0 Ecoblue
(8/2018-11/2019)
4-Zylinder-Reihenmotor, 1997 cm³, 140 kW (190 PS), 400 Nm, 203 km/h, 10,4 s, 6-Gang-Schaltgetriebe, Allradantrieb 5,8 l Diesel 152 g/km
Euro 6
2.0 TDCi Bi-Turbo
(6/2016-8/2018)
4-Zylinder-Reihenmotor, 1997 cm³, 154 kW (210 PS), 450 Nm, 211 km/h, 9,4 s, 6-Gang-Powershift (Doppelkupplungsgetriebe), Allradantrieb 5,8-5,9 l Diesel 149-152 g/km
Euro 6
2.0 Ecoblue Bi-Turbo
(seit 8/2018)
4-Zylinder-Reihenmotor, 1997 cm³, 175 kW (238 PS), 500 Nm, 216 km/h, 9,4 s, 8-Gang-Automatikgetriebe, Allradantrieb 6,5-6,6 l Diesel 169-171 g/km
Euro 6d-TEMP-EVAP-ISC

 

Ford Edge Abmessungen

Fahrzeug Abmessungen

Länge: 4.808 - 4.878 mm
Breite: 1.925 - 1.928 mm
Höhe: 1.686 - 1.770 mm
Radstand: 2.850 mm

 

Ford Edge Kofferraumvolumen

Kofferraumvolumen

Ladevolumen normal: 602 l
Ladevolumen bei umgeklappten Rücksitzen: 1.688 l

 

Ford Edge - Gewicht & Anhängelast

Leergewicht: 1.845 - 2.150 kg

Anhaengelast

Zulässige Anhängelast (12%)
Ungebremst: 750 kg
Gebremst: 2.000 kg

>> Anhängelasten aller SUVs

 

Was kostet der Ford Edge?

Der Basispreis für das Edge SUV mit dem 150 PS Dieselaggregat und der Ausstattungslinie "Trend" liegt bei 41.700,- Euro!

Das kosten die verschiedenen Typen & Modelle:

Typ ab Serienausstattung "Trend"
Leistung Kaufpreis Jahr
2.0 EcoBlue 110 kW (150 PS) ab 41.700,- 12/2019
2.0 TDCi 132 kW (180 PS) ab 42.900,- 12/2015
2.0 EcoBlue 140 kW (190 PS) ab 42.900,- 05/2019
2.0 TDCi Bi-Turbo (ab Titanium) 154 kW (210 PS) ab 52.550,- 12/2015
2.0 EcoBlue Bi-Turbo (ab Titanium) 175 kW (238 PS) ab 52.200,- 12/2019

Auch interessant:

>> Alle SUVs ab 40.000,- Euro

 

Ford Edge - Datenblätter, Preislisten & Kataloge

Ford Edge - Preislisten, Datenblaetter & Kataloge

Hier finden Sie alle technischen Datenblätter, Preislisten, Broschüren und Kataloge zum Downloaden über den Ford Edge!

>> Ford Edge - Technische Daten, Preislisten & Kataloge

 

Ford Edge Bilder


Mit Klick auf ein Bild öffnet sich die Gallery!

  • ford-edge-frontansicht-1-bford-edge-frontansicht-1-b
  • ford-edge-frontansicht-2-bford-edge-frontansicht-2-b

  • ford-edge-frontperspektive-1-bford-edge-frontperspektive-1-b
  • ford-edge-frontperspektive-2-bford-edge-frontperspektive-2-b

Fotos ©  by Ford

Ford Edge Video


2019 Ford Edge ST-Line Facelift - Review, Test, Fahrbericht

 

Interessante Beiträge:

>> Alle Oberklasse SUVs

>> Oberklasse-Vergleich aktueller SUVs

 

Weiterführende Webseiten zum Ford Puma:

>> Ford Edge auf Wikipedia
>> Erfahrungsberichte zum Ford Edge
>> ADAC Fahrbericht & Test
>> Alle Einzelheiten zum Euro NCAP Crashtest / Ford Edge
>> ADAC Crash-Test zum Ford Edge
>> Ford Edge Zubehör

 

SUV-Ranking - das sind die Besten SUVs

suv rankings xxsSUVs nach verschiedene Kriterien sortiert. Die Bestenlisten im Überblick: Top der günstigsten SUVs; Top der sparsamsten Diesel & Top der sparsamsten Benziner-SUV; Topliste - SUVs nach Abmessungen / Größe; Topliste - SUVs nach Kofferraumgröße; Topliste Anhängelast - die besten Zugpferde; Wattiefe - Top SUV & Geländewagen;

>> Zur SUV-Ranking Übersichtsseite

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!