Modell-Verzeichnis

 

 

SUV Marktübersicht - Alle aktuellen Modelle!

Runde 130 Modelle von 30 Marken werden aktuell angeboten! Hier schnell und einfach den Überblick holen - Alle aktuellen SUV Modelle, die auf dem deutschen Markt erhältlich sind!

SUV Marktübersicht

SUV haben sich durchgesetzt und das trotz der Kritik die immer noch von allen Seiten kommen! Mit über 20 Prozent Marktanteil ist das "SUV-Segment" heute ein wichtiger Zweig für einen Hersteller. Welche, die keine Fahrzeuge in dieser Sparte anbieten laufen Gefahr, überrollt zu werden!

 

>> Zur Marktübersicht

 

SUVs im direkten Vergleich

SUV Vergleich

Das SUV Segment boomt weiterhin, aktuell gibt es rund 130 SUV Modelle von rund 30 verschiedenen Marken! Hier kannst du die Fahrzeuge schnell und einfach vergleichen!
Hol dir hier einfach und schnell einen Überblick über sämtliche Modelle, die Neupreise, die Motoren und Daten! Die SUV-Modelle sind nach Klassen sortiert um einen Vergleich noch einfacher zu ermöglichen.

 

Vergleiche: Oberklasse / Mittelklasse / Kompaktklasse / Mini-SUVs / SUV-Coupé's / Geländewagen / Pickups / alternative SUVs

 

>> zum SUV - Vergleich

 

Anzeige:

 

 

SUV-Letter
Trag dich hier in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhälst du eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!

BMW X7 - das SUV- Flaggschiff aus München

BMW X7 M50i

Der erste BMW X7 ist der ganze Stolz und das größte Modell der Münchner. Er wird seit Anfang 2019 in Spartenburg in den USA gebaut. Das Sport-Activity-Vehicle soll die perfekte Kombination aus Luxus, Praktikabilität, Komfort und Fahrdynamik bieten. Die Plattform teilt er sich mit dem X5, ist aber mit mindestens 86.100 Euro Start- Preis circa 15.000 Euro teurer. Der X7 tritt im Segment gegen Ranger Rover, Mercedes GLS oder Audi Q7 an. Bigger is better - der BMW X7 startet im Luxussegment mit bis zu drei Sitzreihen, edelsten Materialien im Innenraum und vielen Möglichkeiten bei den Ausstattungsvarianten.

 

 

Design - Luxus und elegante Formensprache

BMW X7 M50i Heckperspektive

Über fünf Meter lang, zwei Meter breit und 1,80 Meter hoch - allein von den Daten her ist der BMW X7 immens groß. Und diese Größe verkörpert er auch. Die typische BMW Niere ist die größte Niere des Herstellers überhaupt. Aufrechter Stand, eine klare Präsenz und horizontale Linien unterstreichen den großen Auftritt des Münchners. Viele Chromelemente rund um das Fahrzeug lassen ihn edel und elegant erscheinen. Die flachen Doppelscheinwerfer tragen zum breiten Erscheinungsbild bei. Wie es sich für die Automobile Oberklasse gehört, LED-Scheinwerfer gehören zum guten Ton und sind Teil der Serien- Ausstattung.

Zur Sonder- Ausstattung gehören innovative Scheinwerfer mit Laser-Technik. Das BMW SUV ist klar als Münchner zu identifizieren - dank des extrem großen Emblems auf der Motorhaube. Die Seitenansicht ist geprägt von großen Fensterflächen und einer dynamisch fließendes Dachlinie. Wie es sich für einen Geländewagen gehört, wartet auch der X7 SUV mit einer großen Bodenfreiheit auf. Die LED-Heckleuchten sind mit einer Chromspange miteinander verbunden - ein Detail, das sonst nur der Luxuslimousine, dem BMW 7er, vorbehalten ist.

 

Ausstattungslinien lassen keine Wünsche offen

Die X7 Ausstattung ist schon in der Serie üppig. Daneben gibt es das Design Pure Excellence, das M-Sportpaket und zahlreiche individuelle Möglichkeiten, um den BMW X7 ganz auf die persönlichen Geschmäcker und Stile abzustimmen.

 

Sicherheit auf dem neuestem Stand

BMW X7 Innenraum Cockpit

Der BMW X7 eignet sich auf Grund seiner Größe ideal als Familienkutsche für den gehobene Anspruch. Ein ganz wichtiges Thema für Familien ist die Sicherheit. Da befindet sich der X7 auf dem aktuellen Stand der technischen Möglichkeiten. Kameras und Radar-Sensoren sind intelligent miteinander vernetzt, so dass fortschrittliche Assistenzsysteme den Fahrer im Straßenverkehr unterstützen und die Insassen sichern. Zur Serienausstattung gehören bereits Tempomat mit Bremsfunktion sowie Auffahr- und Personenwarnung mit City-Bremsfunktion. Optional ist der Driving Professional Assistent verfügbar. Hier gibt es intelligente Lenk- und Spurhalte-Assistenten.

 

Exklusives Interieur

Der Innenraum des über fünf Meter langen Luxus- Dampfers ist elegant und das Platzangebot überaus großzügig. Auf bis zu drei Sitzreihen bietet der X7 sieben Sitzplätze. Modernität und Luxus gehen hier Hand in Hand. Die Armaturentafel ist mit Galvani Akzenten versehen, die 12 Zoll große Instrumententafel ist voll digital. Knöpfe und Schalter sind auf Minimum reduziert - daraus ergeben sich mehr Flächen und eine angenehme Atmosphäre. Begibt man sich in den hinteren Teil des Luxus-Mobils geht es nahtlos weiter mit Wohlfühlambiente und Komfort auf höchstem Niveau.

BMW X7 Innenraum Fond

Die Justierung und Einstellung der Sitze der zweiten und dritten Sitzreihe erfolgt elektrisch. Selbstverständlich sind ISOFIX- Vorrichtungen für eine sichere und einfache Installation von Kindersitzen vorhanden. Als Nutzung als Familienvehikels ist der Kofferraum besonders wichtig. Bei voller Ausnutzung der sieben Sitze bietet der X7 326 Liter Kofferraumvolumen. Das Kofferraumvolumen vergrößert sich auf über 2000 Liter bei umgeklappten Lehnen der zweiten und dritten Sitzreihe. Für komfortables Beladen des Kofferraums kann eine Absenkautomatik aktiviert werden.

 

Das Herz des X7 - die Motoren und der Antrieb

Kraftvolle Motoren, intelligenter Allradantrieb und eine BMW-typische präzise Fahrwerksabstimmung machen den X7 zum Athlet unter Schwergewichten. Zum Marktstart stehen in Europa zwei Diesel und zwei Benziner - alles Reihensechszylinder-Motoren - zur Verfügung. Andere Märkte erhalten noch den xDrive50i V8 Motor mit 462 PS Leistung. Die BMW X7 Motorisierung reicht von 265 PS Leistung im X7 xDrive 30d bis hin zu 530 PS im M50i. Die X7 Motoren sind alle bis auf den M50i (V8) Reihensechszylinder, es gibt ihn mit Front- oder Allradantrieb.

BMW X7 Motor

Wie es sich für ein gediegenes Gefährt gehört, ist das Fahrgefühl dank Luftfederung senftenmäßig. Die Niveauregulierung der Luftfederung sorgt im Sport-Modus für dynamische Fahreigenschaften. Hier senkt sich das Fahrzeug um bis zu 20 Millimeter nach unten, um so näher am Asphalt zu kleben. Im Stand lässt sich die Karosserie um weitere 20 Millimeter absenken, um das Beladen zu erleichtern. Aber auch auf unebener Straße hat die Niveauregulierung Vorteile: die Bodenfreiheit lässt sich vergrößern und so Schäden am Unterboden vermeiden. Auch wenn der X7 wohl meistens in städtischen Gefilden unterwegs sein wird, ist ein Ausflug aufs Land mit ihm dank Allradantrieb und mindestens 20 Zentimeter großer Bodenfreiheit möglich. Die Watttiefe liegt bei 50 Zentimeter. Der Rampenwinkel ist mit 20 Grad passabel.

 

Wie sieht es mit dem Verbrauch aus?

Der Verbrauch auf dem Datenblatt liest sich eigentlich ganz passabel. So soll der BMW X7 xDrive 30d lediglich 6,5 Liter Diesel auf 100 Kilometer verbrauchen. Im X7 xDrive 40i sind es immerhin 8,7l Super auf 100 Kilometer. Doch kommt es beim Spritverbrauch immer auf die Fahrweise an. Sportliches Fahren heißt durstige Motoren. Ein Hybrid-Modell ist nicht im Angebot, soll aber im Jahr 2020 folgen. Die Kraftübertragung erfolgt bei allen Model mittels 8-Gang Automatik.

 

 

Bilder und Videos


BMW X7 - Bilder

  • BMW-X7-Frontansicht
  • BMW-X7-Frontperspektive-2
  • BMW-X7-Frontperspektive-3

  • BMW-X7-Frontperspektive-4
  • BMW-X7-Frontperspektive-5
  • BMW-X7-Frontperspektive

  • BMW-X7-Heckansicht
  • BMW-X7-Heckperspektive
  • BMW-X7-Innenraum-Cockpit-2

Fotos © by BMW


BMW X7 - Video


Technischen Daten:

Benzinmodelle:

  • xDrive40i: Reihensechszylinder, Hubraum: 2998 cm³, Leistung: 250 kW (340 PS) bei 5500–6500 min-¹, Drehmoment: 450 Nm bei 1500–5200 min-¹, Höchstgeschwindigkeit 245 km/h, Verbrauch kombiniert: 8,7–9,0 l*, Emission kombiniert: 199–204 g/km*, Abgasnorm: Euro 6d-Temp, Anhängelast gebremst: 3500 kg, Anhängelast ungebremst: 750 kg

  • xDrive50i: (nicht in Europa erhältlich) V8 Ottomotor, Hubraum: 4395 cm³, Leistung: 340 kW (462 PS) bei 5250–6500 min-¹, Drehmoment: 650 Nm bei 1500–4750 min-¹, Höchstgeschwindigkeit 250 km/h, Verbrauch kombiniert: 11,4 l, Emission kombiniert: 261 g/km, Abgasnorm: Euro 6d-Temp, Anhängelast gebremst: 3500 kg, Anhängelast ungebremst: 750 kg

  • M50i: V8 Ottomotor, Hubraum: 4395 cm³, Leistung: 390 kW (530 PS) bei 5500–6000 min-¹, Drehmoment: 750 Nm bei 1800–4600 min-¹, Höchstgeschwindigkeit 250 km/h, Verbrauch kombiniert: 10,9-11,1 l, Emission kombiniert: 248-252 g/km, Abgasnorm: Euro 6d-Temp, Anhängelast gebremst: 3500 kg, Anhängelast ungebremst: 750 kg

Dieselmodelle:

  • xDrive30d: Reihensechszylinder, Hubraum: 2993 cm³, Leistung: 195 kW (265 PS) bei 4000 min-¹, Drehmoment: 620 Nm bei 2000–2500 min-¹, Höchstgeschwindigkeit 230 km/h, Verbrauch kombiniert: 6,5–6,8 l*, Emission kombiniert: 171–178 g/km*, Abgasnorm: Euro 6d-Temp, Anhängelast gebremst: 3500 kg, Anhängelast ungebremst: 750 kg

  • M50d: Reihensechszylinder, Hubraum: 2993 cm³, Leistung: 294 kW (400 PS) bei 4400 min-¹, Drehmoment: 760 Nm bei 2000–3000 min-¹, Höchstgeschwindigkeit 250 km/h, Verbrauch kombiniert: 7,1–7,4 l*, CO²-Emission kombiniert: 186–193 g/km*, Abgasnorm: Euro 6d-Temp, Anhängelast gebremst: 3500 kg, Anhängelast ungebremst: 750 kg

(* Die Daten je nach Ausstattung)

>> Datenblätter, Preislisten & Kataloge zu allen BMW X7 Modellen

 

Was kostet der BMW X7?

Dass das neue SUV-Flaggschiff der Bayern kein Schnäppchen sein würde, war jedem klar. Der Neupreis startet bei 86.100 Euro für den BMW X7 xDrive 30d. Der Benziner mit 340 PS hat einen Preis von mindestens 88.100 Euro. Für das Topmodell X7 xDrive 50d werden mindestens 111.700 Euro fällig und für den M50i sind es 113.700,- Euro! Der Aufpreis für die Design Pure Excellence Linie sind 4500 Euro. Das M-Sportpaket kostet schon knapp 6.000 Euro. Wer dann noch individuelle Metallic-Lackierung für 4000 Euro ordert und auch auf bequeme Ledersitze für 4300 Euro nicht verzichten mag, treibt sein X7 Modell locker auf über 150.000 Euro. Für einen Lautsprecher- Sound der besser als im eigenen Wohnzimmer klingt, kann die Bower & Wilkens Diakon Surround Anlage für 5000 Euro bestellen.

Fazit: Luxus- SUV für die oberen 10.000

Der BMW X7 lässt für eine anspruchsvolle Klientel wirklich keine Wünsche offen. Er bietet Luxus, viel Platz, Komfort und auch ein - für die Größe - ansprechendes Fahrverhalten. Allerdings bleibt er auf Grund der hohen Preise für die meisten unerreichbar.

Wollen Sie einen SUV Probe fahren?
>> SUV Probefahrten

Wie hoch ist die monatliche Rate bei einer FInanzierung des Fahrzeuge?
zum Autokredit -Vergleichsrechner!

Was kostet das Auto im Unterhalt?
zum Kfz-Versicherungs-Vergleichsrechner!

Was ist mein Auto Wert?
zur schnellen und kostenlosen Autobewertung!

Pfad: