Modell-Verzeichnis

 

 

SUV Marktübersicht - Alle aktuellen Modelle!

Runde 130 Modelle von 30 Marken werden aktuell angeboten! Hier schnell und einfach den Überblick holen - Alle aktuellen SUV Modelle, die auf dem deutschen Markt erhältlich sind!

SUV Marktübersicht

SUV haben sich durchgesetzt und das trotz der Kritik die immer noch von allen Seiten kommen! Mit über 20 Prozent Marktanteil ist das "SUV-Segment" heute ein wichtiger Zweig für einen Hersteller. Welche, die keine Fahrzeuge in dieser Sparte anbieten laufen Gefahr, überrollt zu werden!

 

>> Zur Marktübersicht

 

SUVs im direkten Vergleich

SUV Vergleich

Das SUV Segment boomt weiterhin, aktuell gibt es rund 130 SUV Modelle von rund 30 verschiedenen Marken! Hier kannst du die Fahrzeuge schnell und einfach vergleichen!
Hol dir hier einfach und schnell einen Überblick über sämtliche Modelle, die Neupreise, die Motoren und Daten! Die SUV-Modelle sind nach Klassen sortiert um einen Vergleich noch einfacher zu ermöglichen.

 

Vergleiche: Oberklasse / Mittelklasse / Kompaktklasse / Mini-SUVs / SUV-Coupé's / Geländewagen / Pickups / alternative SUVs

 

>> zum SUV - Vergleich

 

SUV-Letter
Trag dich hier in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhälst du eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!

BMW X2 - Das kleine SUV Coupe überzeugt!

BMW X2 

Der BMW X2 mit der internen Bezeichnung F39 ist ein SUV der Coupe-Klasse und wurde im März 2018 auf den deutschen Markt eingeführt.

Moderne SUV-Coupés, zu denen auch der neue BMW X2 gehört, sollen die Kunden mit einem einzigartigen Design, ausreichend Kraft und Agilität begeistern. Der folgende Text geht dem Bayern auf den Grund und erläutert, wie er im Gegensatz zur Konkurrenz abschneidet.

Der verantwortliche Projektleiter Dr. Julius Schluppkotten gab kürzlich an, dass die größte Herausforderung war, die Designvorgaben des Show-Modells in die Serie zu übertragen. Teilweise hätte man hier auch unübliche Wege gehen müssen. An erster Stelle steht laut Schluppkotten die Performance eines BMWs. Auch der X2 sollte sich vor allem sportlich fahren lassen. Da aber viele Kunden häufig auch das Design als Kaufgrund nennen, stand auch dieses bei der Entwicklung sehr weit oben auf der Liste. Auch wenn einige Punkte technisch nicht machbar waren oder aus Kostengründen schlichtweg gestrichen werden mussten, sieht das BMW SUV keineswegs langweilig aus. Im Gegenteil, verglichen mit dem BMW X1 oder dem VW T-Roc wirkt es sogar etwas dynamischer.

 

 

 

Das Design - Flachdach mit spezieller Kehrseite

BMW X2 Heckperspektive

Im Gegensatz zu seinen beiden großen Brüdern BMW X4 und BMW X6 hat der BMW X2 nicht mehr ein ganz so schräges Heck. Das ist auch gut so. Denn bei einer Länge von gerade einmal 4,36 Metern und einem Radabstand von 2,67 Metern, könnte hinten sonst niemand gemütlich sitzen. Stattdessen punktet der X2 mit einer modernen Rückseite, auf der einige markante Sicken und Schweller zu sehen sind. Zudem fallen die hervorstechenden Rücklichter und das BWM-Logo auf, das wie ein Sportabzeichen wirkt und ähnlich gestaltet ist wir bei dem Sportwagen BMW M1.

 

Interieur des SUV Coupe's

BMW X2 Cockpit

Im Innenraum fällt schnell die Ähnlichkeit zum X1 und den Modellen aus der 2er-Reihe auf. Denn auch der BMW X2 verfügt über ein analoges Cockpit, ein großes Touchscreen, ein vollwertiges Head-Up-Display und einen iDrive-Controller auf dem Mitteltunnel. All das ist bereits bekannt aus anderen Baureihen der bayrischen Motorwerke. Doch obwohl die Funktionen ähnlich sind, fühlt sich der X2 anders an. Durch die hochwertigen Materialien wirkt der Innenraum sehr edel.

 

Die vier Ausstattungsvarianten des BMW X2

BMW X2 Interieur Fond

Mit dem BMW X2 sollen vor allem junge und extrovertierte Käufer angesprochen werden. Sie können aus insgesamt vier Ausstattungsvarianten wählen. Die Basisversion ist serienmäßig schwarz lackiert. Auf Wunsch kann der X2 aber auch in anderen Farben bestellt werden, unter anderem auch in Galvanic Gold. Von Werk aus steht er auf 17-Zoll-Felgen, erhältlich sind aber auch 18- und 19-Zoll-Versionen. Der Innenraum des Basismodells ist mit Grid-Anthrazit-Stoff ausgekleidet. Wer es etwas edler mag, kann gegen einen Aufpreis Lederbezüge nachrüsten lassen.

Zudem können unterschiedliche Dekore gewählt werden. Die Advantage-Ausstattung unterscheidet sich von der Standard-Ausstattung durch einige kleinere Details. So verfügt der X2 in diesem Fall auch über eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, eine Einparkhilfe (PDC) für hinten und eine praktische elektrische Heckklappe. In dieser Version ist das BMW SUV serienmäßig in der Farbe Alpinweiß uni lackiert. Etwas sportlicher ist die Ausstattungsvariante M Sport. In dieser steht das BWM SUV auf 19-Zoll-Felgen, es sind aber auch 20-Zoll-Felgen möglich. Im Innenraum finden die Fahrer eine gelungene Kombination aus Stoff und edlem Alcantara mit schönen blauen Kontrastnähten vor. Optional ist auch eine Lederausstattung möglich.

BMW X2 Interieur Kofferraum

Die vierte Ausstattungsvariante M Sport X ist auch in der Farbe Alpinweiß uni lackiert. Das BMW SUV ist in diesem Fall mit einer eigenen Fahrzeugbeplankung ausgestattet. Zudem stehen insgesamt sieben weitere Außenfarben zur Verfügung. Auch der M Sport X ist auf 19-Zoll-Felgen unterwegs, kann aber ebenfalls mit 20-Zoll-Felgen ausgestattet werden. Das Armaturenbrett ist in der Farbe Perlglanz Chrom gehalten und im Innenraum sind gelbe anstatt blaue Ziernähte zu finden.

 

Sicherheit und Fahrmodi des X2ers

Das BWM SUV ist in allen Ausführungen mit einem praktischen Schalter ausgestattet. Mit diesem kann der Fahrer ganz nach den eigenen Bedürfnissen unterschiedliche Fahr-Modi wählen. Im Sport-Modus erhält der BMW X2 eine straffere Lenkung und eine leicht veränderte Gasannahme. Wenn gewünscht, ist zudem auch eine dynamische Dämpferkontrolle (DDC) verfügbar. Letztere legt den BMW SUV um immerhin zehn Millimeter tiefer und ermöglicht andere Fahrwerkseinstellungen. Beide Sport-Modelle sind serienmäßig mit einem M-Sportfahrwerk ausgestattet.

BMW X2 Seitenansicht

Auch in Sachen Sicherheit hat der BMW X2 einiges zu bieten. Hierbei sind zwei Pakete verfügbar. Die beiden Assistenzsysteme enthalten praktische Funktionen wie eine aktive Geschwindigkeitskontrolle mit Stop and Go, einen Spurhalteassistenten, eine City-Bremsfunktion und einen Autobahn-Stauassistenten. Letzterer sorgt dafür, dass das BMW SUV teilautonom im stockenden Verkehr weiterfährt.

Watttiefe und Anhängelast: Der BMW X2 hat in allen Ausführungen eine maximale Anhängelast von 1.700 Kilogramm bis 2.000 Kilogramm. Die Watttiefe ist dagegen unbekannt.

 

 

Bilder und Videos


BMW X2 Bilder

  • BMW-X2-MJ-2018-Exterieur-Detail-Bezeichnung
  • BMW-X2-MJ-2018-Exterieur-Detail-Emblem
  • BMW-X2-MJ-2018-Exterieur-Detail-Heckleuchte

  • BMW-X2-MJ-2018-Exterieur-Detail-Kuehlergrill-Nieren
  • BMW-X2-MJ-2018-Exterieur-Detail
  • BMW-X2-MJ-2018-Exterieur-Frontperpektive

  • BMW-X2-MJ-2018-Exterieur-Frontperspektive-2
  • BMW-X2-MJ-2018-Exterieur-Heckansicht
  • BMW-X2-MJ-2018-Exterieur-Heckperspektive

Fotos ©: BMW


BMW X2 Video


Technischen Daten:

Ottomotoren:

  • sDrive18i: (seit 3/2018) 3 Zylinder, Hubraum 1499 cm³, Leistung 103 kW (140 PS)/4600–6500, Drehmoment 220 Nm/1480–4200, Getriebe 6 Gang Schaltgetriebe oder 7-Gang Doppelkupplungsgetriebe, Höchstgeschwindigkeit 205 km/h, Verbrauch 5,4–5,9 l Benzin, CO²-Emission 122–133 g/km, Abgasnorm Euro 6d-TEMP

  • sDrive20i (seit 7/2018): 4 Zylinder, Hubraum 1998 cm³, Leistung 141 kW (192 PS)/5000–6000, Drehmoment 280 Nm/1350–4600, Getriebe 7-Gang Doppelkupplungsgetriebe, Höchstgeschwindigkeit 227 km/h, Verbrauch 5,6-6,0 l Benzin, CO²-Emission 128-137 g/km, Abgasnorm Euro 6d-TEMP

  • xDrive20i (seit 2/2019): 4 Zylinder, Hubraum 1998 cm³, Leistung 141 kW (192 PS)/5000–6000, Drehmoment 280 Nm/1350–4600, Getriebe 7-Gang Doppelkupplungsgetriebe, Höchstgeschwindigkeit 224 km/h, Verbrauch 6,2-6,6 l Benzin, CO²-Emission 142-151 g/km, Abgasnorm Euro 6d-TEMP

  • M35i (4x4) (3/2018-6/2018): 4 Zylinder, Hubraum 1998 cm³, Leistung 225 kW (306 PS)/5000–6250, Drehmoment 450 Nm/1750–4500, Getriebe 8-Gang Automatikgetriebe, Höchstgeschwindigkeit 250 km/h, Verbrauch 6,8-7,1 l Benzin, CO²-Emission 154-163 g/km, Abgasnorm Euro 6d-TEMP

  • sDrive20i (3/2018-6/2018): 4 Zylinder, Hubraum 1998 cm³, Leistung 141 kW (192 PS)/5000–6000, Drehmoment 280 Nm/1350–4600, Getriebe 7-Gang Doppelkupplungsgetriebe, Höchstgeschwindigkeit 227 km/h, Verbrauch 5,5-5,9 l Benzin, CO²-Emission 126-134 g/km, Abgasnorm Euro 6

  • xDrive20i (3/2018-6/2018): 4 Zylinder, Hubraum 1998 cm³, Leistung 141 kW (192 PS)/5000–6000, Drehmoment 280 Nm/1350–4600, Getriebe 8-Gang Automatikgetriebe, Höchstgeschwindigkeit 224 km/h, Verbrauch 6,1-6,2 l Benzin, CO²-Emission 138-142 g/km, Abgasnorm Euro 6

Dieselmotoren

  • sDrive18d (seit 3/2018): 4 Zylinder, Hubraum 1995 cm³, Leistung 110 kW (150 PS)/4000, Drehmoment 350 Nm/1750–2500, Getriebe 6-Gang Schaltgetriebe oder 8-Gang Automatikgetriebe, Höchstgeschwindigkeit 207 km/h, Verbrauch 4,3-4,7 l Benzin, CO²-Emission 113-122 g/km, Abgasnorm Euro 6d-TEMP

  • xDrive18d (seit 3/2018): 4 Zylinder, Hubraum 1995 cm³, Leistung 110 kW (150 PS)/4000, Drehmoment 350 Nm/1750–2500, Getriebe 6-Gang Schaltgetriebe oder 8-Gang Automatikgetriebe, Höchstgeschwindigkeit 206 km/h, Verbrauch 4,6-5,0 l Benzin, CO²-Emission 121-131 g/km, Abgasnorm Euro 6d-TEMP

  • sDrive20d (seit 11/2018): 4 Zylinder, Hubraum 1995 cm³, Leistung 140 kW (190 PS)/4000, Drehmoment 400 Nm/1750–2500, Getriebe 8-Gang Automatikgetriebe, Höchstgeschwindigkeit 224 km/h, Verbrauch 4,3-4,6 l Benzin, CO²-Emission 113-121 g/km, Abgasnorm Euro 6d-TEMP

  • xDrive20d (seit 3/2018): 4 Zylinder, Hubraum 1995 cm³, Leistung 140 kW (190 PS)/4000, Drehmoment 400 Nm/1750–2500, Getriebe 8-Gang Automatikgetriebe, Höchstgeschwindigkeit 221 km/h, Verbrauch 4,6-5,0 l Benzin, CO²-Emission 122-130 g/km, Abgasnorm Euro 6d-TEMP

  • xDrive25d (seit 11/2018): 4 Zylinder, Hubraum 1995 cm³, Leistung 170 kW (231 PS)/4400, Drehmoment 450 Nm/1500–3000, Getriebe 8-Gang Automatikgetriebe, Höchstgeschwindigkeit 237 km/h, Verbrauch 4,8-5,1 l Benzin, CO²-Emission 127-135 g/km, Abgasnorm Euro 6d-TEMP

  • xDrive25d (3/2018-6/2018): 4 Zylinder, Hubraum 1995 cm³, Leistung 170 kW (231 PS)/4400, Drehmoment 450 Nm/1500–3000, Getriebe 8-Gang Automatikgetriebe, Höchstgeschwindigkeit 237 km/h, Verbrauch 5,1-5,3 l Benzin, CO²-Emission 133-139 g/km, Abgasnorm Euro 6

*je nach Antriebs- oder Getriebeart!
>> Technische Daten, Kataloge und Preislisten vom BMW X2

 

Das kostet der BMW X2!

Das Einstiegsmodell sDrive18i hat 140 PS und 220 Nm Drehmoment. Es verfügt über ein 6 Gang Schaltgetriebe und kostet in der Standardausstattung 34.050 Euro. Das stärkste Benzinermodell ist der M35i mit 306 PS und 450 Nm Drehmoment steht mit 55.300 Euro in der Preisliste!

In der Dieselfraktion beginnt der Einstieg mit dem sDrive18d, dieser leistet 150 PS und kostet in der Basis 36.500 Euro. Das stärkste Modell der xDrive25d mit 231 PS Leistung liegt bei einem Einstiegspreis von 46.850 Euro!

Wollen Sie einen SUV Probe fahren?
>> SUV Probefahrten

Wie hoch ist die monatliche Rate bei einer FInanzierung des Fahrzeuge?
zum Autokredit -Vergleichsrechner!

Was kostet das Auto im Unterhalt?
zum Kfz-Versicherungs-Vergleichsrechner!

Was ist mein Auto Wert?
zur schnellen und kostenlosen Autobewertung!

Pfad: