SUV-Letter
Trag dich hier in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhälst du eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!
Modell-Verzeichnis

Audi Q7 der Zweite - Ein SUV für die gehobenen Ansprüche

Audi Q7 Mj 2015 Frontansicht

Daten zum Fahrzeug:

  • Audi - deutscher Autohersteller
  • Interne Typenbezeichnung - 4M
  • Produktionsstandort - Bratislava, Slowakei
  • Segment - Oberklasse-SUV
  • Bauzeit - 2015 bis Heute
  • Martkstart - 05/2015
  • Motoren: Benzin-, Diesel- & Hybridmotoren

 

 

Modellgeschichte

Im Januar 2015 auf der Automesse von Detroit (NAIAS) präsentierte Audi erstmals den neuen Q7. Seit Juni 2015 steht die zweite Generation des erfolgreichen Ingolstädter SUVs bei den deutschen Händlern.

Der neue, 5,05 m lange Audi Q7 ist rund 325 Kilogramm leichter als sein Vorgängermodell und mit einem Leergewicht von 1.995 Kilogramm das leichteste Auto seiner Klasse. Mit dem geräumigen Innenraum und innovativen Assistenz- und Infotainment-Systemen setzt Audi neue Maßstäbe im SUV-Segment.

 

Das Design des Audi Q7

Audi Q7 Mj 2015 Seitenansicht

Der Audi Q7 ist der zweite SUV seiner Generation der von Audi entwickelt wurde. Dementsprechend neu ist auch das Design und die Konstruktion: Der SUV Q7 ist sportlich, schlank und erstaunlich leicht für einen SUV, verliert dabei aber nichts an Leistung und bietet die gewohnt bullige und massive Vorderfront. Den Q7 jetzt aber nur als sportliche Variante eines SUVs zu sehen ist eindeutig zu wenig, denn vom Cockpit bis zum Heck ist in diesem Auto ein durchdachtes und innovatives Konzept angewendet worden. Der Fahrer und seine Mitfahrer sollen den maximalen Platz und die größtmögliche Bequemlichkeit genießen können, ohne dabei auf eine starke Leistung des Motors verzichten zu müssen.

 

Audi Q7 Ausstattungsvarianten

Der Audi Q7 4M wird in 4 Ausstattungslinien angeboten:

  • Basistaustattung
  • S Line
  • S Line selection
  • S Line Sport

Beim Interieur ist dieser Audi SUV völlig neu konzipiert worden. Das spiegelt sich einerseits im Design, aber auch in den Möglichkeiten wieder, die der Fahrer nutzen kann. Die neueste Technik ist gerade gut genug und schon in der Grundausstattung kann der Audi Q7 all das bieten, was ein modernes und sicheres Auto bieten können muss. Vom vernetzten Fahrer, bis hin zu vielen Accessoires und Tools zur Steigerung des Fahrvergnügens und der Sicherheit während der Fahrt bekommt man mit dem Kauf des neuen Q7 die ganze Palette an Möglichkeiten und Techniken, die die Marke mit den Vier Ringen in der oberen Klasse bieten kann. Dazu gehören ein virtuelles Cockpit mit Tablet- und USB-Anschluss, ein innovatives MMI-Bedienelemtent für eine schnelle und leichte Steuerung des Fahrzeugs, zwei Soundanlagen mit überzeugendem 3D-Klang, und natürlich die Möglichkeit sich via Android und Apple direkt mit dem Fahrzeug zu vernetzen. Der Fahrer hat so zu jeder Zeit die volle Kontrolle über sein Fahrzeug und kann die Leistung bis in das kleinste Detail kontrollieren und individualisieren. 

 

Serienausstattung des Audi Q7

Ein Auszug der wichtigsten Serien-Ausstattungsmerkmale des Audi Q7 4M

  • Reifendruck-Kontrollanzeige
  • Xenon Plus
  • LED Heckleuchte
  • Außenspielge mit Boradsteinautomatik
  • Wärmeschutzverglasung
  • Kindersitzbefestigung ISOFIX
  • Lederlenkrad
  • Fahrerinformationssystem mit Farbdisplay
  • MMI Navigation plus mit MMI touch
  • Anfahrassistent
  • Einparkhilfe hinten
  • Licht- und Regensensor
  • Klimaautomatik
  • u.v.m. (siehe Broschüren & Preislisten)

Die Serienausstattungen unterscheiden sich zum Teil und sind abhängig von der Wahl der angebotenen Ausstattungslinie.

 

Sonderausstattung des Audi Q7

Ein Auszug der wichtigsten Sonderausstattungsmerkmale des Audi Q7 4M:

  • Allradlenkung (nur beim SQ7 inklusive)
  • Matrix LED Scheinwerfer
  • LED Scheinwerfer mit dynamischem Blinklicht
  • Fernlichassistent
  • Panorama Glasdach
  • Diebstahlwarnanlage
  • Abgedunkelte Scheiben
  • Klimakomfort-/Akustikverglasung
  • Sportsitze
  • Sitzheizung vorn und hinten
  • 3. Sitzreihe
  • 4-Zonen Klimaautomatik
  • Standheizung
  • u.v.m. (siehe Broschüren & Preislisten)

 

Innenraum des Audi Q7 (4M)

Beim ersten Blick in das Cockpit des Q7 fällt auf, dass Audi das Bedienkonzept im Vergleich zum Vorgänger grundlegend überarbeitet hat. Durch den Einsatz der neuesten MMI-Generation, welche nun mit weniger Tasten auskommt, wird eine einfachere Bedienbarkeit und weniger Ablenkung während des Fahrens gewährleistet. Bei der Bedienung des Dreh-Drück-Stellers muss der Blick nicht von der Straße abgewendet werden. Insgesamt acht Favoritentasten helfen bei der Auswahl von häufig benutzten Funktionen wie Navigation oder Einstellung des Radiosenders. Außerdem verfügt das Mitteldisplay bei Auswahl des Top-Navigationssystems über eine Touchfläche zur Zeicheneingabe. Hinter dem Lenkrad befindet sich anstatt eines konventionellen Tachos ein 12,3 Zoll großes Kombiinstrument, welches eine hohe Informationsdichte darstellen kann. So lässt sich z.B. die Navigationskarte fast auf der ganzen Größe des Displays abbilden. Positiv hervorzuheben ist die sehr gute Auflösung und Ablesbarkeit des Kombiinstruments.

Audi Q7 Mj 2015 Innenraum

Einfach bedienen lässt sich auch die Klimaautomatik, welche angenehm hoch positioniert ist. Im Bereich der Ablagemöglichkeiten hat Audi seinen komfortablen SUV ebenfalls gut ausgestattet. Für alle Fahrzeuginsassen finden sich passende Stauräume wie z.B. die geräumigen Türablagen, in denen auch große Flaschen Platz finden. Die breite Mittelkonsole beinhaltet zwei Becherhalter sowie ein kleines Ablagefach, darüber hinaus ist das beleuchtete Handschuhfach klimatisiert und abschließbar. Der Wählhebel des Automatikgetriebes ist ebenso wie die Pedalerie gut angeordnet.

Bei der Verarbeitung und Materialqualität gibt es keine Mängel, vielmehr überzeugt Sie mit einem durchgehend sehr hohen Niveau im gesamten Innenraum. Sämtliche Materialien vermitteln einen hochwertigen Charakter, der gut zum gehobenen Anspruch des Premium-Fahrzeugs passt. Somit kann man dem Q7 in dieser Disziplin durchaus einen Referenzstatus ausstellen. Je nach individuell gewählter Ausstattungsvariante kommen Dekors mit edlen Aluminium- oder Holzeinlagen zum Einsatz. Die Polsterung besteht nach Wunsch aus hochwertigem Leder mit eleganten Steppnähten.

Audi Q7 Mj 2015 Fondbereich

Beim Raumangebot weiß der SUV mit üppigen Platzverhältnissen und viel Bewegungsfreiheit im ganzen Innenraum zu überzeugen. Bei Fahrer und Beifahrer reicht die Beinfreiheit für knapp 1,95 Meter große Personen, wohingegen die Kopffreiheit bei weitem noch nicht ausgereizt ist. Hierdurch entsteht ein entspanntes und luftiges Raumgefühl. Die Passagiere auf den hinteren Sitzplätzen finden ein nahezu fürstliches Platzangebot vor. Sofern die Vordersitze auf 1,85 Meter große Personen eingestellt sind, haben sogar Insassen mit knapp 2,0 Meter Körpergröße ausreichend Freiraum. Durch den fehlenden Kardantunnel und die großen Fensterflächen wird die Wahrnehmung des großzügigen Raumgefühls weiter verstärkt. Optional ist sogar eine dritte Sitzreihe erhältlich, die aus dem Audi Q7 einen praktikablen Siebensitzer werden lässt.

Für ausreichend Innenraum-Variabilität sorgen die Ingolstädter Ingenieure mit einer dreigeteilt umlegbaren Rücksitzbank samt verstellbarer Lehnenneigung. Sofern die optionale Rücksitzbank an Bord ist, kann diese im Verhältnis 35:30:35 in Längsrichtung verschoben werden. Hinter der elektrisch bedienbaren Kofferraumklappe befindet sich ein Stauraum von 440 Liter Standardvolumen. Bei dachhoher Beladung sind es 810 Liter und mit umgelegten Rücksitzlehnen können max. 1725 Liter Stauraum genutzt werden.

Die Rundumsicht ist aufgrund der beträchtlichen Fahrzeugmaße zwar etwas eingeschränkt, kann aber durch die Auswahl des optionalen Assistenzpakets "Parken" mit 360-Grad-Kamerasystem verbessert werden. Durch die steil abfallende Heckklappe lassen sich die Fahrzeugenden besonders hinten gut abschätzen. Während des Fahrens sorgen Außenspiegel mit asphärischen Bereich (für eine Verkleinerung des toten Winkels) und die hohe Sitzposition für gute Übersicht.

 

Leistung pur - Das geringe Gewicht macht es möglich

Dass man in diesem SUV fast das Gefühl hat, einen Sportwagen zu fahren, dürfte sicherlich dem erstaunlich geringen Gewicht zu verdanken sein. Audi geht auch hier neue Wege und hat sich für eine Konstruktion entschieden, die weitestgehend auf schwere Metalle verzichtet. Genommen wird stattdessen hochwertiges und stabiles Aluminium, was nicht nur das Gewicht deutlich verringert, sondern das Fahrzeug sicherer macht. Zudem wurde in das Design ein deutlich geringerer Luftwiederstand integriert und der Q7 liegt neuerdings deutlich besser auf der Straße.  

 

Audi SQ7 -Die Spitze des Eisberges

Audi SQ7 Mj 2020 Heckansicht

Auch die Leistungsdaten der Motoren waren bis vor wenigen Jahren noch Sportwagen vorbehalten. Der SQ7 wird mit einem Vierliter-V8-Ottomotor und 373 kW (507 PS) Leistung angeboten. Dieser sprintet von 0 auf 100 km/h in 4.1 Sekunden und seine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h ist beim SQ7 reine Formsache, er könnte schneller aber er regelt ab. Der SQ7 kommt noch in diesem Jahr auf den Markt.

 

Audi Q7 3.0 TDi e-tron

Seit Anfang 2016 ergänzt der Audi Q7 e-tron quattro die Motorenpalette des Ingolstädter SUVs. Er ist der erste Plug-in-Hybrid mit Dieselmotor von Audi und zugleich der erste Diesel-Plug-in-Hybrid mit quattro-Antrieb im Premium SUV-Segment. Die Systemleistung beträgt 275 kW (374 PS) und pro 100 Kilometer verbraucht der e-tron quattro gerade mal 1,7 Liter Kraftstoff. Die Lithium-Ionen-Batterie schafft vollgeladen eine Reichweite von bis zu 56 Kilometern.

Seit Dezember 2019 gibt es zwei neue Hybridmodelle mit Ottomotoren, diese ersetzen den Dieselhybriden!

>> Zu den Motoren des Audi Q7

 

Audi Q7 Sicherheit

Die aktive Sicherheit im Q7 zählt mit zu den besten in seiner Klasse. Zahlreiche Assistenzsystem sind schon serienmäßig mit an Board, andere können hinzugebucht werden. Auch in Sachen passiver Sicherheit ist der Audi auf dem aktuellen Stand der Dinge, beim Euro-NCAP-Crashtest erhielt das Modell die Höchstwertung fünf von fünf Sterne.

Die wichtigsten Sicherheits- und Assistenzsysteme:

  • Abbiegeassistent (Kann bei Anfahrvorgängen oder beim langsamen Fahren bis zu einer Geschwindigkeit von 10 km/h durch einen Bremseingriff verhindern, dass das Fahrzeug beim Linksabbiegen mit einem entgegen­kommenden Fahrzeug kollidiert. Beim Blinker setzten überwacht der Abbiege­assistent die Gegenfahrbahn. Dafür nutzt das System die Daten des Radar­sensors und der Frontkamera.)
  • Airbags (Airbag für Fahrer und Beifahrer mit Beifahrer-Airbag-Deaktivierung, Seitenairbags vorn und Kopfairbagsystem, Seitenairbags hinten)
  • Adaptiver Geschwindigkeitsassistent (Hält die eingestellte Geschwindigkeit und den Abstand zum vorausfahrendes Fahrzeug, kann innerhalb der Systemgrenzen abbremsen bzw. beschleunigen. Auch im Stop-and-go-Verkehr und in Stausituationen bremst das System bis zum Stillstand ab und kann je nach Dauer der Stillstandszeit wieder automatisiert anfahren.)
  • Assistenzpaket plus (Aufpreispflichtig) (Das Assistenzpaket plus beinhaltet alle Assistenzfunktionen aus den Bereichen Parken, Stadt und Tour. Das Assistenzpaket plus beinhaltet folgende Pakete: Assistenzpaket Parken inklusive Parkassistent plus; Assistenzpaket Stadt; Assistenzpaket Tour)
  • Ausweichassistent (Hilft dem Fahrer in einer kritischen Situation, das Fahrzeug um ein Hindernis herumzulenken. Dafür nutzt das System die Daten des Radarsensors und der Frontkamera. Das Sytem unterstützt zwischen ca. 30 und 150 km/h, durch gezieltes Abbremsen der Räder und Aufbringen eines geringen Lenkmoments bei der Korrektur des Lenkeinschlags, setzt aber voraus, dass der Fahrer während des gesamten Manövers aktiv lenkt.)
  • Audi pre sense 360°
  • Ausstiegswarnung
  • Einparkhilfe plus mit Umgebungsanzeige
  • Effizienzassistent (Hilft beim vorausschauenden und somit kraftstoffsparenden Fahren. Mit der MMI Navigation mit MMI touch response nutzt der adaptive Geschwindigkeitsassistent die Daten des Effizienz­assistenten für eine adaptive Regelung der Geschwindigkeit. Dazu nutzt das System die in den Navigationsdaten hinterlegten Informationen zu Kurvenradien, Ortseingängen und Geschwindigkeitsbegrenzungen. Unterstützt wird das System durch die Informationen der ebenfalls enthaltenen kamerabasierten Verkehrszeichenerkennung. Der Effizienzassistent steuert zudem gezielt Motorschub- und Segelphasen und fördert so eine kraftstoffsparende Fahrweise des adaptiven Geschwindigkeits­assistenten und der Geschwindigkeitsregelanlage.)
  • Geschwindigkeitsbegrenzer (Hilft im manuellen Fahrbetrieb eine vorher eingestellte Maximalgeschwindigkeit nicht zu überschreiten. Per Kick-down kann der Geschwindigkeitsbegrenzer-Betrieb temporär deaktiviert und die eingestellte Maximalgeschwindigkeit überschritten werden. Funktion ist ab
    ca. 30 km/h verfügbar.)
  • Kamerabasierte Verkehrszeichenerkennung
  • Kindersitzbefestigung ISOFIX für den Beifahrersitz (Aufpreispflichtig)
  • Kindersitzbefestigung ISOFIX und Top Tether für die Sitzplätze der 2. Sitzreihe
  • Kreuzungsassistent
  • Nachtsichtassistent (Aufpreispflichtig)(Das System verbessert schwierige Sichtverhältnisse bei Dunkelheit durch elektronische Visualisierung des Fahrbahn­umfelds.)
  • Notfallassistent (Der Notfallassistent erkennt wenn der Fahrer inaktiv ist und warnt ihn optisch, akustisch und haptisch. Erfolgt keine Reaktion, übernimmt das System und bringt das Fahrzeugs automatisch in der eigenen Fahrspur zum Stillstand. Audi pre sense- Schutzmaßnahmen werden aktiviert, das Fahrzeug wird auf eine Rettung der Insassen vorbereitet und ein automatischer Notruf wird abgesetzt.)
  • Parkassistent (Der Parkassistent unterstützt beim Ein- und Ausparken durch geeignete Lenkmanöver)
  • Querverkehrassistent hinten
  • Spurverlassenswarnung (Hilft ein unbeabsichtigtes Verlassen der Fahrspur zu vermeiden. Ist das System aktiv und hat der Fahrer keinen Blinker gesetzt, hilft das System durch korrigierende Lenkeingriffe, ein Überfahren von erkannten Fahrbahnbegrenzungslinien zu vermeiden. Eine zusätzliche Lenkradvibration ist auf Fahrerwunsch einstellbar. Funktions­bereich ab ca. 60 bis maximal 250 km/h)
  • Spurwechselwarnung (Aufpreispflichtig) (inklusive Audi pre sense rear, Ausstiegswarnung und Querverkehrassistent hinten)
  • u.m. (siehe Broschüren & Preislisten)

 

EURO-NCAP-Crashtest


Der Audi Q7 (4M) erhielt beim Euro NCAP Crashtest 2019 fünf Sterne

Das Ergebnis im Einzelnen:

  • Insassenschutz - 35,2 Punkten (92 Prozent)
  • Kindersicherheit - 42,5 Punkten (86 Prozent)
  • Fußgängerschutz - 34,3 Punkten (71 Prozent)
  • Sicherheitsassistenzsysteme - 9,5 Punkten (72 Prozent)

Quelle:
https://www.euroncap.com/de/results/audi/q7/38855

 

Audi Q7 Modellpflege

Im September 2019 wurde der modellgeplfegte Q7 auf der IAA erstmals vorgestellt. Audi modifizierte die Front und das Heck des Q7 und passte das Design an die aktuelle Designsprache des Herstellers an. Neben dem überarbeiteten Exterieur wurde auch das Interieur überarbeitet. Auch brachte der Hersteller 2019 weitere Motoren auf den Markt, darunter zwei neue Hybridvarianten mit Ottomotoren und ersetzt so den Dieselhybriden "3.0 TDI e-Tron".

 

Unterschied Facelift 2019


Q7 Front bis Modelljahr 2019 Q7 Front ab Modelljahr 2020
Audi Q7 Modelljjahr 2015-2019 Front Audi Q7 ab Modelljahr 2020 Front
Q7 Heck bis Modelljahr 2019 Q7 Heck ab Modelljahr 2020
Audi Q7 Modelljahr 2015-2019 Heck Audi Q7 ab Modelljahr 2020 Heck
Q7 Cockpit bis Modelljahr 2019 Q7 Cockpit ab Modelljahr 2020
Audi Q7 Mj 2015-2019 Cockpit Audi Q7 ab Mj 2020 Cockpit

Fotos © by Audi AG

 

 

Motoren & Technische Daten zum Audi Q7 (4M)


 

Audi Q7 (4M) Abmessungen

Fahrzeug Abmessungen

Länge: 5.063 mm
Breite: 1.970 mm
Höhe: 1.741 mm
Radstand: 2.994 mm

>> Abmessungen aller SUVs

 

Audi Q7 (4M) Kofferraumvolumen

Kofferraumvolumen

Ladevolumen normal: 865 l
Ladevolumen bei umgeklappten Rücksitzen: 2.050 l

>> SUVs nach Kofferraumgröße

 

Audi Q7 (4M) - Gewicht & Anhängelast

Leergewicht: 2130 kg – 2395 kg

Anhaengelast

Zulässige Anhängelast (12%)
Ungebremst: 750 kg
Gebremst: 2.700 - 3.500 kg

>> Anhängelasten aller SUVs

 

Was kostet der Audi Q7 2. Generation?

Die Preise für den neuen Q7 beginnen bei 65.798,32 Euro (Stand 07/2020). Damit ist er zwar deutlich teurer im Vergleich zu anderen Modellen, dafür bekommt der Kunde aber auch ein zuverlässiges Fahrzeug mit einer sehr extravaganten Ausstattung. Der Q7 ist eindeutig für das obere Segment konzipiert und ist dementsprechend auch mit der neuesten Technik ausgestattet. Innovative Assistenzsysteme wie Ausstiegswarner, ein Einparkassistent und Querverkehr-Assistent, sowie ein Cockpit auf dem neuesten technologischen Stand und die Allradlenkung die Optional zu ordern ist, machen diesen Audi SUV zu etwas ganz Besonderem.

Das kosten bzw. kosteten die verschiedenen Typen & Modelle:

Auch interessant:

>> Alle SUVs ab 60.000,- Euro

 

Audi Q7 - technische Daten, Preislisten und Kataloge

Audi Q7 - Preise, Kataloge, Daten

Hier können Sie technische Daten, Preislisten und Kataloge als pdf-Dateien downloaden!

>> Audi Q7 - Preislisten, Datenblätter und Kataloge

 

Audi Q7 Bilder


Audi Q7 bis Modelljahr 2019

Mit Klick auf ein Bild öffnet sich die Gallery!

  • Audi-Q7-Mj-2015-Frontperspektive-2Audi-Q7-Mj-2015-Frontperspektive-2
  • Audi-Q7-Mj-2015-Frontperspektive-1Audi-Q7-Mj-2015-Frontperspektive-1

Audi Q7 ab Modelljahr 2020

Mit Klick auf ein Bild öffnet sich die Gallery!

  • Audi-Q7-Mj-2020-Interieur-3-bAudi-Q7-Mj-2020-Interieur-3-b
  • Audi-Q7-Allradlenkung-bAudi-Q7-Allradlenkung-b

Fotos © by Audi AG

Audi Q7 Video


 

Interessante Beiträge:

>> Alle Oberklasse SUVs
>> Oberklasse-Vergleich aktueller SUVs

 

Weiterführende Webseiten zum Audi Q7 4M:

>> Der Audi Q7 bei Wikipedia
>> Audi Q7 4M ADAC Test
>> Gebrauchtwagen-Test vom Audi Q7
>> 100.000 Kilometer Dauertest des Audi Q7
>> Audi Q7 Forum
>> Zubehör für den Audi Q7 4M

 

SUV-Ranking - das sind die Besten SUVs

suv rankings xxsSUVs nach verschiedene Kriterien sortiert. Die Bestenlisten im Überblick: Top der günstigsten SUVs; Top der sparsamsten Diesel & Top der sparsamsten Benziner-SUV; Topliste - SUVs nach Abmessungen / Größe; Topliste - SUVs nach Kofferraumgröße; Topliste Anhängelast - die besten Zugpferde; Wattiefe - Top SUV & Geländewagen;

>> Zur SUV-Ranking Übersichtsseite

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!