SUV-Letter
Tragen Sie sich in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhalten Sie eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!

Kia Telluride

SUV-Studie Kia Telluride

Kia Telluride Studie Auf der North American International Auto Show 2016 präsentiert der Hersteller Kia Motors, als Weltpremiere, seine Studie Telluride.
Dabei handelt es sich um die Vision eines sehr realitätsnah konzipiertes und zugleich neuartiges SUV.
Dieses Konzeptfahrzeug unterstreicht sehr deutlich, das potenzielle Interesse des Herstellers, einen Premium-SUV anzubieten, der oberhalb des aktuellen SUV-Flaggschiffs Kia Sorento* positioniert ist.

Weiterlesen

0
0
0
s2sdefault

Kia Cross GT

Konzeptfahrzeug "Kia Cross GT"

Konzeptfahrzeug "Kia Cross GT"Auf der Chicago Auto Show 2013 im Februar wurde auch die Weltpremiere der Kia-Studie Cross GT gefeiert. Dabei knüpft das Konzeptfahrzeug an die Studie der Sportlimousine Kia GT an. Diese wurde schon 2011 auf der IAA in Frankfurt vorgestellt. Die Studie Kia Cross GT allerdings ist 4,90 Meter lang und zeigt sich eher als eine Art Luxus-SUV. Der Kia Cross GT als Konzeptfahrzeug ist somit sogar größer als Kias Premium-SUV Sorento.
Wer die Studie sieht, dem wird sofort die hohe Qualität des Designs auffallen. Hier knüpft der Automobilhersteller Kia die gewohnte Leistung an.

Der Cross GT ist höher und verfügt über einen größeren Gepäckraum als der Ursprungs-GT.  Entworfen wurde er im Kia-Designzentrum Irvine, wo ebenfalls die Studien Track´ster und Soul`ster entstanden. Auch der völlig neue, ab 2014 erhältliche, Kia Forte hat seine Wurzeln in dem kalifornischen Werk.

Weiterlesen

0
0
0
s2sdefault

Kia Naimo

Konzeptfahrzeug "Kia Naimo"

Kia NaimoWeltpremiere feierte auf der Seoul Motor Show 2011, das neue Kia Konzeptfahrzeug, der Naimo. Einfache Linien sowie viel Kraft und Dynamik, das hat das Kia-Designer Team dem Elektro-CUV auferlegt. Der Name Naimo wurde gewählt, weil er an das koreanische Wort „Ne-mo“ erinnert und das bedeutet übersetzt so viel wie „quaderförmig“.

Die E-Studie von Kia verbindet den technischen Fortschritt mit der koreanischen Tradition. So wurde das äußere Design des Elektroautos sehr einfach und klar gehalten und nur durch einige Highlights aufgepeppt. Das ist beispielsweise die Einheit von Front-und Seitenscheiben. Im Punkt-Muster gehalten werden Heckleuchten des Naimo und die LED-Frontscheinwerfer. Druckluftdüsen unterhalb der Frontscheibe ersetzen hochmodern die normalen Scheibenwischer. Auch auf Außenspiegel wurde verzichtet. Stattdessen gibt es hier Miniaturkameras, welche in die A-Säulen gesetzt wurden. Das Glasdach des Elektroautos ist asymmetrisch geteilt und sehr stark von der typisch asiatischen Celadon-Keramik geprägt. Typisch Jadegrün ist auch die Karosseriefarbe des Wagens.

Weiterlesen

0
0
0
s2sdefault

Kia Track`ster

Studie "Kia Track'ster"

Kia Track`sterAuf der Chicagoer Auto Show 2012 wurde der Kia Track`ster erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Es ist das neue Konzeptfahrzeug der Automarke und basiert auf dem Modell des Kia Soul. Dieser wurde bisher erfolgreich in Europa verkauft und knackte in den USA sogar die 100.000 – der Verkaufsmarke. Derzeit wird geprüft, ob auch die Cabrio Studie Soul`ster in Produktion gehen wird.

In den kalifornischen Designstudios gaben sich der Chefdesigner Tom Kearns und sein Team alle Mühe und heraus kam ein Track`ster mit dem typischen Kia-Design und doch viel Eigenständigem. Orientiert am Kia Soul und seinem wilden, ganz speziellem und modernen Flair wurde das Design der Studie Track`ster noch kraftvoller und zeigt so auf, in welche Richtung des Design von Kia zukünftig gehen wird.

Weiterlesen

0
0
0
s2sdefault
Weitere Artikel:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok