Warning: Class '\Joomla\CMS\Document\Renderer\Html\ModulesRenderer' not found in /homepages/5/d391696783/htdocs/Web2/libraries/loader.php on line 648
Modellbeschreibung über die Mercedes-Benz GL-Klasse!

Modell-Verzeichnis

Anzeigen:

 

Wer Wie Was?

Google Website Translater

SUV-Letter

Tragen Sie sich in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhalten Sie eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!

Die Technik erhielten die GL-Modelle von der M-Klasse

Mercedes-Benz GL-KlasseMercedes-Benz setzt mit der GL-Klasse ein neues Highlight im Marktsegment der luxuriösen Sports Utility Vehicles. Der siebensitzige Premium-Geländewagen ist das erste Full-Size SUV des ältesten Automobilherstellers der Welt. Seine Weltpremiere hatte er im Januar 2006 auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit. Ausgeliefert wird die GL-Klasse seit Oktober 2006. Gebaut wird sie von Mercedes-Benz U.S. International in Vance bei Tuscaloosa (Alabama/USA).

 

 

Mercedes XXL – das ist die GL-Klasse (interne Bezeichnung X164). Mit der legendären G-Klasse, dem kantigen Urvater aller Mercedes Personen-Geländewagen, hatte Daimler-Benz über viele Jahre den Markt deutscher Allradfahrzeuge für sich alleine gehabt.
Verwandt ist die GL-Klasse nah mit der M-Klasse. So teilen sie sich ebenso die gleich Produktionsstätte.

Innenraum des Mercedes-Benz GLDer siebensitzige Premium-Geländewagen überzeugt mit einer exzellenten Fahrdynamik, sowohl auf der Straße, wie abseits befestigter Wege und verwöhnt die Insassen mit einem überragenden Platzangebot und dem Komfort einer luxuriösen Limousine. Sind weniger Sitzplätze und stattdessen mehr Laderaum gefragt, lassen sich die hinteren Einzelsitze elektrisch abklappen; Es entsteht eine völlig ebene Ladefläche. In der fünfsitzigen Ausstattungsvariante misst das Gepäckabteil 1240 Liter. Maximal stellt der GL ein Transportvolumen von 2300 Litern zur Verfügung, die Laderaumlänge beträgt dann 2128 mm.
Der Mercedes GL ist ein ebenso geräumiger wie geländegängiger Gegner für den markanten Range Rover oder den Cadillac Escalade. Größer als die G-Klasse, offroadtauglicher als die M-Klasse und innen voll auf Luxus getrimmt.
Entwickelt wurde er eigentlich speziell für den Amerikanischen Markt, wo rund 70 Prozent aller GL verkauft werden. Für Deutschland wird der SUV jedoch weiter aufgerüstet. So gibt es ihn hier mit zusätzlich noch serienmäßig eine Geländeuntersetzung sowie Differentialsperren.

Modellpflege

Die erste Modellpflege wurde 2009 auf der New York International Auto Show vorgestellt und seit Juni 2009 für den Markt freigegeben.
Überarbeitet wurde der SUVs überwiegend in Sachen Technik und Optik mit Neuerungen, die besonders in den Modellen GL 350 CDI 4MATIC mit BlueEFFICIENCY Technik und GL 350 BlueTEC 4MATIC zu reduzierten Verbrauchswerten und einer hohen Umweltverträglichkeit führen, haben die Designer der markanten Karosserie zusätzliche Attraktivität verliehen. Modernisierte Stoßfänger, ein neu gestalteter Chrom-Unterschutz im Front- und Heckbereich, sowie der neue Kühlergrill und die mit einer Chromspange verbundenen Nebel-/Tagfahrlichtstrahler lassen den ausdrucksstarken Auftritt der GL-Klasse noch überzeugender wirken. Ebenso zählen zu den Erneuerungen und Überarbeitungen u.a.: Leichtmetallräder, Auspuffendrohre, Farbpalette, versteckte Anhängerkupplung ect.

Mercedes-Benz GL-KlasseDesign

Mit ihrem souveränen Auftritt verdeutlicht die GL-Klasse bereits optisch ihren Führungsanspruch innerhalb des kompakten SUV-Premiumsegments.
Einen vergleichbar markant-ausdrucksstarken Auftritt hat es in der kompakten SUV-Welt bis dato nicht gegeben. Die Proportionen der Karosserie (Länge 5088 mm, Breite 1920 mm, Höhe 1840 mm) sind stimmig, das Zusammenspiel des kantigen Urdesigns mit den typischen Designmerkmalen aller modernen Mercedes-Benz Personenwagen fasziniert. Die klare Formensprache verbindet straff gezogene Linien und große überspannte Flächen mit Karosseriemerkmalen funktionaler Geländewagen. Dazu gehören kurze Überhänge, eine aufrechte Front, schlanke Dachpfosten, steile Windschutzscheibe und der straffe Dachzug.

Die Karosseriegestaltung ist jedoch kein stilistischer Selbstzweck, vielmehr überträgt sie geländewagen-typische Vorteile in die Klasse der straßenorientierten, kompakten SUV.

Das markanteste Merkmal in der Front des GL ist ein kräftiger Kühlergrill mit prägnantem Rahmen, der die Zugehörigkeit dieser Modellreihe zu den Mercedes-Benz-Geländewagen und -SUV betont.

Sicherheit des Mercedes-Benz GLSicherheit und Technik

In Sachen Sicherheit setzt Mercedes-Benz die Messlatte sehr hoch. So ist die GL-Klasse mit folgenden Sicherheitsfuture Ausgestattet (teils gegen Aufpreis):

  • Airbag mit mehrstufiger Auslöselogik und Sidebag für Fahrer und Beifahrer sowie Windowbags für alle Sitzreihen
  • Anti-Blockier-System (ABS)
  • Antriebs-Schlupf-Regelung (ASR)
  • Aufprallsensorik, inkl. Roll-over-Sensor, Upfront-Sensorik und Seitensatelliten
  • Berganfahrhilfe
  • Brems-Assistent-System BAS
  • Elektronisches Stabilitäts-Programm (ESP) mit Anhängerstabilisierung
  • Elektronisches Traktions-System für Allrad (4ETS), inkl. automatischer Bremskontrolle für Bergabfahrten
  • Fahrlicht-Assistent (automatisches Fahrlicht)
  • Insassenschutzsystem PRE-SAFE®
  • NECK-PRO-Kopfstützen vorn, crashaktiv
  • Reifendruckverlust-Warnung
  • Tempomat mit variabler Geschwindigkeitsbegrenzung SPEEDTRONIC
  • Abstandsregeltempomat DISTRONIC
  • Intelligent Light System (ILS) mit aktivem Kurvenlicht, Abbiegelichtfunktion und LED-Tagfahrlicht
  • Kindersitzerkennung (automatisch) im Beifahrersitz (nur für speziell von Mercedes-Benz freigegebene Kindersitze mit Transponder)
  • NECK-PRO-Komfortkopfstützen vorne, automatisch und crashaktiv
  • Parktronic
  • Rückfahrkamera (nur in Verbindung mit COMAND APS)
  • Sidebags im Fond
  • Außen- und Innenspiegel automatisch abblendbar

Mercedes-Benz GL im GeländeGeländetauglichkeit

Macht der GL schon auf der Straße eine hervorragende Figur, so kann er auch als echter Offroader abseits befestigter Wege überzeugen. Die modifizierte AIRMATIC ermöglicht im höchsten Offroad-Modus eine Bodenfreiheit von 307 Millimetern, die Wattiefe beträgt dann 600 Millimeter. Sollte die Bodenfreiheit einmal nicht ausreichend sein, schützt ein Unterfahrschutz aus Stahl wichtige Fahrwerk- und Antriebskomponenten.
Hier die geländespezifischen Daten im Überblick:

Bodenfreiheit - 197-307 mm
Überhang vorn/hinten - 870/1143 mm
Böschungswinkel vorn/hinten - 33/27 Grad
Rampenwinkel - 23 Grad
Wattiefe - 600 mm
Steigfähigkeit - 100 Prozent
Kippwinkel - 35 Grad
Wendekreis - 12,1 m

Motor des Mercedes-Benz GLMotoren

Angeboten wir der Mercedes-Benz GL mit insgesamt 5 Motoren. 2 Benziner- und 3 Dieselmotoren. Der stärkste im Programm schlummert im GL 500 4MATIC und ist ein ganz besonderer Motor:
Er verfügt über 285 kW, die den GL 500 4MATIC in nur 6,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h bringen. Mit seinem maximalen Drehmoment von 530 Nm, das der Motor bereits bei 2.800 Umdrehungen pro Minute erreicht, zählt er zu den leistungsstärksten und gleichzeitig verbrauchsgünstigsten Aggregaten seiner Hubraumklasse. Die moderne Leichtbaukonstruktion aus Aluminium und Schmiedestahl arbeitet mit speziellen Shifting-Nockenwellen, die den Ladungswechsel im Motor optimieren. Was eine verbesserte Laufruhe und ein höheres Drehmoment, vor allem im mittleren Drehzahlbereich bewirkt.
Beide Benzinmotoren erfüllen außerdem die verschärften Grenzwerte in Sachen Verbrauch und Emissionen (EU5). 

Besonders herausragend sind die beiden Modelle mit neuen, umweltschonenden Technologien: der GL 350 CDI 4MATIC BlueEFFICIENCY und der GL 350 BlueTEC 4MATIC, der dank seiner besonders sauberen Dieseltechnologie selbst die strenge Abgasnorm EU6 erfüllt.

siebenstufigen Automatikgetriebe des Mercedes-Benz GLAlle Motorisierungsvarianten des GL sind serienmäßig mit dem siebenstufigen Automatikgetriebe 7G-TRONIC mit DIRECT SELECT ausgerüstet.

Mehr Infos zur aktuellen Motorenpalette siehe Tabelle.

siehe auch: Mercedes GL mit sieben Sitzen

Themenverwandte Links: Wikipedia

 

 

 

 

Mercedes-Benz GL-Klasse Bilder und Video


GL-Klasse 4MATIC Bilder

  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-4M-
  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-4M1
  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-4M2

  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-4M3
  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-4M4
  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-4M5

  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-4M5.orig
  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-4M6
  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-4MA


 

GL-Klasse 320 CDI Bilder

  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-GL-
  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-GL
  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-GL1

  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-GL2
  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-GL3
  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-GL4

  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-GL5
  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-GL6

 

GL-Klasse 320 BlueTec Bilder

  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-GL-
  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-GL
  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-GL1

  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-GL2
  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-GL3
  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-GL4

  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-GL5
  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-GL6

GL-Klasse 350 CDI Bilder

  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-GL-
  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-GL
  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-GL0

  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-GL1
  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-GL2
  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-GL3


GL-Klasse 350 BlueTec Bilder

  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-G--
  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-GL-
  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-GL

  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-GL0
  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-GL1
  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-GL2

  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-GL3
  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-GL4
  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-GL5

  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-GL6
  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-GL7
  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-GL8


GL-Klasse 420 CDI Bilder

  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-GL-
  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-GL
  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-GL0

  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-GL1
  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-GL2
  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-GL3

  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-GL4
  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-GL5
  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-GL6

  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-GL7
  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-GL8
  • Mercedes-Benz-GL-Klasse-GL9


GL-Klasse 500 4MATIC Bilder

  • Mercedes-Benz-GL-500--
  • Mercedes-Benz-GL-500-
  • Mercedes-Benz-GL-500-1

  • Mercedes-Benz-GL-500-10
  • Mercedes-Benz-GL-500-11
  • Mercedes-Benz-GL-500-12

  • Mercedes-Benz-GL-500-13
  • Mercedes-Benz-GL-500-14
  • Mercedes-Benz-GL-500-17

  • Mercedes-Benz-GL-500-18
  • Mercedes-Benz-GL-500-19
  • Mercedes-Benz-GL-500-21

Foto © Mercedes-Benz


Mercedes-Benz GL-Klasse Video


 

Technische Daten: Mercedes-Benz GL-Klasse Modelle

Leistung:  Hubraum, PS/KW,Drehmoment Verbrauch CO2-Emissionen
 
Ottomotoren
GL 450 / V8 / 4663 cm³ / 250 kW (340 PS) / 460 Nm
4Matic
13,4–13,6 / 100 km 312–317 g/km
GL 500 / V8 / 5461 cm³ / 285 kW (388 PS) / 530 Nm
4Matic
13,6–13,8 l / 100 km 317–322 g/km
 
Dieselmotoren
GL 350 CDI / V6 / 2987 cm³ / 165 kW (224 PS) / 510 Nm
4Matic BlueEFFICIENCY
9,3 - 9,6 l / 100 km 244-253 g/km
GL 350 / V6 / 2987 cm³ / 155 kW (211 PS) / 540 Nm
BlueTEC 4Matic
9,0–9,3 l / 100 km 239–244 g/km
GL 450 CDI / V8 / 3996 cm³ / 225 kW (306 PS) / 700 Nm
BlueTEC 4Matic
11,6–11,8 l / 100 km 307-313 g/km

Was kostet die Mercedes-Benz GL-Klasse?

Die GL-Klasse kostet neu in der Standardausführung, je nach Motorisierung und Ausstattung, zwischen 73.661 und 131.852 Euro.

Wollen Sie einen SUV Probe fahren?
>> SUV Probefahrten

Wie hoch ist die monatliche Rate bei einer FInanzierung des Fahrzeuge?
zum Autokredit -Vergleichsrechner!

Was kostet das Auto im Unterhalt?
zum Kfz-Versicherungs-Vergleichsrechner!

Was ist mein Auto Wert?
zur schnellen und kostenlosen Autobewertung!

 

Alle SUVs im Vergleich

SUV-Vergleich-transp-mAktuell gibt es rund 100 Modelle (SUVs, Crossover & Co) von rund 30 verschiedenen Marken!

Wer auf der Suche nach einen SUV ist, kann sich hier einfach und schnell einen Überblick über sämtliche Modelle und Daten verschaffen. Alle Modelle sind nach Klassen sortiert um einen Vergleich noch einfacher zu ermöglichen.

 

Vergleiche: Oberklasse / MittelklasseKompaktklasse / Mini-SUVs / SUV-Coupé's / Geländewagen / Pickups / alternative SUVs

 

Vergleichstabellen:  BenzinerDiesel / Alternativ / CO² Emissionen / Preis

 

>> zum SUV - Vergleich

 

Top 10 der meistgekauften SUVs!

Als Grundlage dieser Topliste diente die Liste der Neuzulassungen die monatlich vom Kraftfahrt-Bundesamt ausgegeben wird. Auswertungszeitraum Januar bis November 2016

 

Der VW Tiguan ist immer noch das beliebteste deutsche SUV, mit 58.988 verkauften Modelle führt er nach wie vor Souverän die Liste an. VW verkauft fast doppelt so viele SUVs wie der zweitplatzierte Ford Kuga mit 32.236 Einheiten. Der Ford Kuga verdrängt den Opel Mokka (29.035 Fahrzeuge)auf Platz 3. Sechs deutsche Hersteller in der Top Ten, die vier restlichen Plätze gehen an:  Nissan Qashqai (20.696 Fahrzeuge) Platz 4, Hyundai  Tucson (23.660 Fahrzeuge) Platz 9, Skoda Yeti (19.073 Fahrzeuge) Platz 10! Audi ist als einzige Marke gleich mit zwei Modellen in der Top 10 vertreten wurde allerdings vom BMW X1 überholt, dieser war im Vorjahr noch gar nicht in der Top 10 Liste vertreten!

 

Top 10 der meistgekauften SUVs:
Auswertungzeitraum: Januar-November 2016
(Gesamtzahl der  Fahrzeuge in der Top 10: 279108 Einheiten)

Insgesamt wurden von Januar bis November 2016  rund 654.943 SUV's (inkl. Geländewagen) verkauft!

Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt

HINWEIS! Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien.

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie zu. Learn more

I understand

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.