Anzeigen:

 

Anzeigen:

 

Wer Wie Was?

Google Website Translater

SUV-Letter

Tragen Sie sich in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhalten Sie eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!

Suzuki-SX4Fünf Sterne gab es für den neuen Suzuki SX4 S-Cross beim anspruchsvollen Euro NCAP-Crashtest. Mit dieser Höchstwertung zählt das neue Suzuki-SUV zu den sichersten Autos Europas. Trotz verschärften Kriterien erreichte der Familien-Crossover eine Punktequote von 81 Prozent. Allein in der Kategorie Insassenschutz, konnte der zu den besten Autos im Ranking zählende Crossover, Bestwerte von 92 Prozent erzielen.           

Hohes Sicherheitsniveau

Zu der Sicherheitsausstattungen beim SX4 S-Cross zählen in allen Ausstattungsvarianten 7 Airbags (inklusive Knieairbag für Fahrer),ESP und ISOFIX-Kindersitzbefestigungen auf den Rücksitzen. Serienmäßig ist auch ein optimierter Fußgängerschutz und die neue „Total Effective Control Technology“ (TECT), die bei einem möglichen Aufprall die Kräfte optimal aufnimmt und verteilt. Dadurch werden die Folgen einer Kollision minimiert und führt zu einer deutlichen Verbesserung des Fußgängerschutzes.

Euro NCAP-Crashtest mit vier Teilbereichen

Beim Euro NCAP-Crashtest werden die vier Kategorien untersucht: Insassenschutz, Kinder- und Fußgängersicherheit sowie Fahrerassistenzsysteme.
Das Kompakt-SUV SX4 S-Cross konnte gute 92 Prozent allein beim wichtigsten Teil der Prüfung erreichen, den  Insassenschutz. Für den Schutz von Säuglingen und Kleinkindern, die durch Frontal- und Seitenaufpralltests in Kinderrückhaltesystemen gesichert sind, bekam der SX4 S-Cross unter anderem durch serienmäßige ISOFIX-Kindersitzbefestigungen eine sehr gute Wertung von 80 Prozent. Ein Spitzenergebnis von 72 von möglichen 100 Prozent, erzielte Suzuki auch im Bereich des Fußgängerschutzes. Mit sehr guten 81 Prozent schloss der Suzuki SX4 S-Cross in der Wertung der Sicherheitsunterstützung ab.

(Foto: Suzuki)


 

 

7 Sitzer SUV

Nissan Pathfinder mit sieben Sitzen

Familientaugliche SUVs - Viele SUVs bieten eine besondere Ausstattungsvariante, wie sie bei kaum einem Kombi zu finden ist. Die häufig angebotene dritte Sitzreihe! Diese kann bei fast allen Modellen unsichtbar und platzsparend im Laderaum-Boden versenkt werden! Wir haben einige SUVs unter dem Aspekt Familientauglichkeit etwas näher unter die Lupe genommen. Das Hauptkriterien für die Einschätzung der jeweiligen Familienfreundlichkeit waren vor allem das Raumangebot und die sieben Sitze!

>> Sieben-Sitzer-SUVs

Top 10 der meistgekauften SUVs!

Als Grundlage dieser Topliste diente die Liste der Neuzulassungen die monatlich vom Kraftfahrt-Bundesamt ausgegeben wird. Auswertungszeitraum Januar bis November 2016

 

Der VW Tiguan ist immer noch das beliebteste deutsche SUV, mit 58.988 verkauften Modelle führt er nach wie vor Souverän die Liste an. VW verkauft fast doppelt so viele SUVs wie der zweitplatzierte Ford Kuga mit 32.236 Einheiten. Der Ford Kuga verdrängt den Opel Mokka (29.035 Fahrzeuge)auf Platz 3. Sechs deutsche Hersteller in der Top Ten, die vier restlichen Plätze gehen an:  Nissan Qashqai (20.696 Fahrzeuge) Platz 4, Hyundai  Tucson (23.660 Fahrzeuge) Platz 9, Skoda Yeti (19.073 Fahrzeuge) Platz 10! Audi ist als einzige Marke gleich mit zwei Modellen in der Top 10 vertreten wurde allerdings vom BMW X1 überholt, dieser war im Vorjahr noch gar nicht in der Top 10 Liste vertreten!

 

Top 10 der meistgekauften SUVs:
Auswertungzeitraum: Januar-November 2016
(Gesamtzahl der  Fahrzeuge in der Top 10: 279108 Einheiten)

Insgesamt wurden von Januar bis November 2016  rund 654.943 SUV's (inkl. Geländewagen) verkauft!

Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt

Alle Modellbeschreibungen auch über Pinterest!