Modell-Verzeichnis

Anzeigen:

 

Anzeigen:

 

Wer Wie Was?

Google Website Translater

SUV-Letter

Tragen Sie sich in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhalten Sie eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!

Toyota Rav4 - ein SUV-Pionier in vierter Generation

Toyota Rav4 Hybrid 2016Der Toyota Rav4 ist einer der ersten SUVs. Es handelt sich um ein Kompakt-SUV und wurde erstmals 1994 vorgestellt. Die selbsttragende Karosserie steht in Verbindung mit einem permanenten Allradantrieb. Die mittlerweile vierte Generation weist nur noch wenige Ähnlichkeiten mit der ersten auf. Die Weltpremiere feierte dieses Modell 2013.

SUVs sind Fahrzeuge, die sich einer immer größeren Beliebtheit erfreuen. Auch wenn die meisten von ihnen wie Geländewagen aussehen, handelt es sich im engen Sinne um keine, auch wenn viele Modelle mehr oder weniger geländetauglich sind. Im Vordergrund stehen Raumvolumen, Fahrkomfort und moderne Technik.

 

 

 

SUVs – eine alte „neue“ Fahrzeugklasse

Allgemein kann man SUVs, deren Abkürzung für „Sport Utility Vehicle“ steht, als eine Kombination aus Limousine und Geländewagen ansehen, wobei es von Modell zu Modell verschieden ist, ob man mehr Limousine oder mehr Geländewagen in den Fahrzeugen findet. SUVs sind Pkws, die dem Fahrkomfort einer Limousine nahe- oder gleichkommen und über eine Karosserie verfügen, die an Geländewagen ausgerichtet ist. Die Geländegängigkeit hängt u. a. von der Antriebsart, der Karosserieart und der Bodenfreiheit ab. Viele SUVs haben einen Allradantrieb. Es gibt aber auch Modelle ohne. Das Crossoverkonzept „SUV“ wurde Anfang der 1990er Jahre entwickelt und Toyota war mit seinem Rav4 federführend beteiligt.

 

Toyota SUV

SUVs von Toyota sind unter der Bezeichnung „Rav4“ bekannt. Das ist eine Abkürzung für „Recreational Active Vehicle 4-Wheel Drive“. Die mit permanentem Allradantrieb gebauten Kompakt-SUVs werden seit 1994 produziert. Die erste Generation war für den japanischen Automobilhersteller ein großer Erfolg. Die selbsttragende Karosserie wurde hochgesetzt und in leichter Bauweise produziert. Der ständige Allradantrieb und ein 95 kW starker 2,0 l-16-Ventilmotor für Benzin mit 129 PS sorgten in der Automobilpresse wie bei Konkurrenz und Kunden für Aufsehen und Überzeugung.

 

Rav4 in vierter Generation

Toyota Rav4 Hybrid 2016Der Toyota Rav4 ist seit 2013 erhältlich als vierte Generation. Mit dem Kompakt-SUV der ersten Generation hat er nicht mehr viel gemeinsam. Seine Länge mit 4570 mm spricht eine gänzlich andere Sprache. Hinzu kommt eine Verbreiterung des Modells im Vergleich zum Vorgänger – und zwar um 30 mm. Außerdem ist die vierte Generation um 25 mm niedriger. Ein besonderes Merkmal dieses Toyota SUVs ist der Einsatz von LED-basierten Tagfahrleuchten. Der einstige zarte Dreitürer ist ein fünftüriger Koloss geworden. Und was einst ein „Recreational Active Vehicle" war, wird inzwischen als ein Alleskönner für Familien angepriesen. Ein Urlaub mit bis zu fünf Erwachsenen und Gepäck ist problemlos möglich. Wert wurde auf Bein-, Schulter und Kopffreiheit gelegt. Der Kofferraum hat ein Fassungsvermögen von 547 bis 1746 Liter. Ein zusätzliches Staufach gibt nochmal 100 Liter her. Diese Dimensionen zeigen, dass es bei der vierten Generation des Toyota Rav4 vor allem um eines geht: Platz.

Den Toyota SUV gibt es mit drei Motoren zur Auswahl: ein Benzin- und zwei Dieselmotoren. Zwei Motoren gab es schon bei den Vorgängern. Hinzu gekommen ist der 2-Liter-Selbstzünder mit 91 kW (124 PS). Der Benzinmotor hat auch 2 Liter Hubraum und leistet 151 PS mit 111 kW. Der Dieselmotor hat 110 kW und schafft 150 PS.

 

Modellpflege beim Toyota Rav4

Seit Anfang 2016 gibt es den überarbeiteten Rav4. BMW hat einen neuen Dieselmotor bereitgestellt. Dieser kann nicht mehr mit Allradantrieb oder Automatikgetriebe verbunden werden. Der 2,0-Liter-Saug-Benziner wurde übernommen. Dagegen sind die 91 kW und 110 kW Diesel-Varianten rausgenommen wurden. Dafür gibt es eine Hybrid-Variante, die den Antriebsstrang des Lexus NX 300h verwendet.

 

 

 

 

Toyota Rav4 Bilder und Videos


Bilder vom Rav4

  • Toyota-Rav4-Hybrid-2016-
  • Toyota-Rav4-Hybrid-2016-2
  • Toyota-Rav4-Hybrid-2016-Cockpit

  • Toyota-Rav4-Hybrid-2016-Entertainment
  • Toyota-Rav4-Hybrid-2016-Front
  • Toyota-Rav4-Hybrid-2016-Frontalansicht

  • Toyota-Rav4-Hybrid-2016-Heckansicht
  • Toyota-Rav4-Hybrid-2016-Innenraum
  • Toyota-Rav4-Hybrid-2016-Schaltknauf

  • Toyota-Rav4-Hybrid-2016-Seite
  • Toyota-Rav4-Hybrid-2016-Seitenansicht
  • Toyota-Rav4-Hybrid-2016-am-Strand

Foto © Toyota


Rav4 4.Generation Video


 

Technische Daten

 

Leistung:  Hubraum, PS/KW, Drehmoment Verbrauch CO2-Emissionen Bauzeit
    
Ottomotor:   
2.0 l / 1987 cm³ / 4 Zylinder Reihenmotor /112 kW (152 PS) / 195 Nm bei 4000/min 6,7-6,7 l* 158-155 g/km* seit 04/2013
2.5 Hybrid / 2494 cm³ / 4 Zylinder Reihenmotor + Elektromotor / 145 kW (197 PS) / 210 Nm bei 4200–4400/min 5,1–4,9 l* 118–115 g/km* seit 02/2016
    
Dieselmotor:   
2.0 D-4D / 1998 cm³ / 4 Zylinder Reihenmotor / 91 kW (124 PS) / 310 Nm bei 1600–2400/min 4,9 l 127 g/km 04/2013-01/2016
2.0 D-4D / 1995 cm³ / 4 Zylinder Reihenmotor / 105 kW (143 PS) / 320 Nm bei 1750–2500/min 4,7 l 124-123 g/km* seit 02/2016
2.2 D-4D / 2231 cm³ / 4 Zylinder Reihenmotor / 110 kW (150 PS) / 340 Nm bei 2000–2800/min 5,7- 6,6 l* 149–173 g/km* 04/2013-01/2016
* Die Werte varieren sich je nach Getriebe und Antriebsart!

 

Was kostet der Rav4

Der Toyota Rav4 2.0 D-4D kostet in der Standartausführung 27.290,00 Euro !

Wollen Sie einen SUV Probe fahren?
>> SUV Probefahrten

Wie hoch ist die monatliche Rate bei einer FInanzierung des Fahrzeuge?
zum Autokredit -Vergleichsrechner!

Was kostet das Auto im Unterhalt?
zum Kfz-Versicherungs-Vergleichsrechner!

Was ist mein Auto Wert?
zur schnellen und kostenlosen Autobewertung!

 

7 Sitzer SUV

Nissan Pathfinder mit sieben Sitzen

Familientaugliche SUVs - Viele SUVs bieten eine besondere Ausstattungsvariante, wie sie bei kaum einem Kombi zu finden ist. Die häufig angebotene dritte Sitzreihe! Diese kann bei fast allen Modellen unsichtbar und platzsparend im Laderaum-Boden versenkt werden! Wir haben einige SUVs unter dem Aspekt Familientauglichkeit etwas näher unter die Lupe genommen. Das Hauptkriterien für die Einschätzung der jeweiligen Familienfreundlichkeit waren vor allem das Raumangebot und die sieben Sitze!

>> Sieben-Sitzer-SUVs

Top 10 der meistgekauften SUVs!

Als Grundlage dieser Topliste diente die Liste der Neuzulassungen die monatlich vom Kraftfahrt-Bundesamt ausgegeben wird. Auswertungszeitraum Januar bis November 2016

 

Der VW Tiguan ist immer noch das beliebteste deutsche SUV, mit 58.988 verkauften Modelle führt er nach wie vor Souverän die Liste an. VW verkauft fast doppelt so viele SUVs wie der zweitplatzierte Ford Kuga mit 32.236 Einheiten. Der Ford Kuga verdrängt den Opel Mokka (29.035 Fahrzeuge)auf Platz 3. Sechs deutsche Hersteller in der Top Ten, die vier restlichen Plätze gehen an:  Nissan Qashqai (20.696 Fahrzeuge) Platz 4, Hyundai  Tucson (23.660 Fahrzeuge) Platz 9, Skoda Yeti (19.073 Fahrzeuge) Platz 10! Audi ist als einzige Marke gleich mit zwei Modellen in der Top 10 vertreten wurde allerdings vom BMW X1 überholt, dieser war im Vorjahr noch gar nicht in der Top 10 Liste vertreten!

 

Top 10 der meistgekauften SUVs:
Auswertungzeitraum: Januar-November 2016
(Gesamtzahl der  Fahrzeuge in der Top 10: 279108 Einheiten)

Insgesamt wurden von Januar bis November 2016  rund 654.943 SUV's (inkl. Geländewagen) verkauft!

Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt

Alle Modellbeschreibungen auch über Pinterest!