Modell-Verzeichnis

Anzeigen:

 

Wer Wie Was?

Google Website Translater

SUV-Letter

Tragen Sie sich in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhalten Sie eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!

Citroen C4 Aircross - ein Franzose mit japanischer Technik

Citroen C4 AircrossFür den seit April 2012 erhältlichen C4 Aircross hat sich Citroen mit Mitsubishi zusammengetan. Heraus kam ein kompakter SUV basierend auf dem ASX von Mitsubishi.
Citroen bietet mit dem kompakten SUV ein Modell für das anspruchsvolle Segment an.
Im Design kraftvoll und markant und voller technischer Raffinesse, ist der C4 Aircross sicherlich gemacht dafür einer der Markführer im Kompakt-SUV Segment zu werden. Dazu trägt auch das Getriebe mit drei wählbaren Antriebsmodi bei und die CO2-Werte, die jetzt schon Spitzenklasse sind.
Er ist kompakt, bietet aber viel Platz im Innenraum. Bei diesem SUV kommen der Komfort und auch der Fahrspaß nicht zu kurz. Sehr praktisch sind unter anderem das Panoramaglasdach und die erhöhte Sitzposition des Fahrers.
Viele hochtechnologisierte Ausstattungsmerkmale versprechen unter anderem eine sehr komfortable Bedienbarkeit.
Mit nur wenigen Veränderungen wird aus einem Mitsubishi ein Citroen und der kann sich sehen lassen. Es gibt ihn als Basisversion für 23.990 Euro oder als gehobene Tendance-Ausstattung für 25.490 Euro.

 

 

Design und Ausstattung

Innenansicht des Citroen C4 AircrossSchon von außen ist der C4 Aircross sehr markant. Die große Motorhaube, die vergrößerten Radkästen und kurze Überhänge geben ihm ein kraftvolles Aussehen. An der Front befindet sich der zentrale Lufteinlass in Lamellenoptik. Zudem gibt es noch extra seitliche Lufteinlässe mit LED-Leuchten.
Bei der Gestaltung der Rückleuchten und der 18-Zoll-Felgen haben sich die Autohersteller einiges von der Citroen Hypnos Studie abgeschaut.

Innen ist der Citroen dunkel gehalten und ähnelt hier sehr dem Original von Mitsubishi. Allerdings wurden Chromrahmen angebracht und auch einiges mit Klavierlack verschönert.
Der Fahrer kann die Instrumente sehr gut während der Fahrt ablesen. Der Kontrollmonitor an der Schalttafel bietet eine Menüführung, die etwas gewöhnungsbedürftig ist, dafür aber viele Funktionen bietet.
Am Lenkrad sind die Fernbedienungstasten für die Audioanlage angebracht.
Die Sitze sind sehr bequem, auch noch bei langen Fahrten. An den Seiten gibt es keine Stützen, dadurch gestaltet sich das Einsteigen und Aussteigen deutlich leichter.
Sehr praktisch auch die vielen Ablagen von ausreichender Größe. Wahlweise gibt es auch Netze, die an den Rückseiten der Vordersitze angebracht sind. Auch der großzügige Kofferraum mit einem Ladevolumen von 442 Litern ist ideal für viel Gepäck. In ihm haben auch das Reserverad mit Notlaufeigenschaften und ein Kompressor für den Fall einer Panne Platz. Optional kann aber auch nur ein Reifendichtmittel mitgeführt werden, welches natürlich deutlich platzsparender wäre.
Der Citroen C4 Aircross ist 4,34 Meter lang und ein Viertürer.
Er lässt sich dank einer guten Übersichtlichkeit nach vorn sehr gut rangieren. Dafür sorgt natürlich auch für 2300 Euro extra erhältliche Rückfahrkamera mit Parksensoren und Navigationssystem.

Motoren und Antrieb

Citroen C4 AircrossIn Europa gibt es den C4 Aircross von Citroen in drei verschiedenen Motorausführungen. Zwei Diesel, den Hdi 115 Stopp& Start mit 84 kW/114 PS und den Hdi 150 Stop&Start mit 110kW/150 PS.
Erhältlich sind auch ein 1,6-Liter-Benziner mit 86 kW und 117 PS mit Frontantrieb. Das maximale Drehmoment beträgt 154 Nm bei 4000/min.
Wer 6000 Euro Aufpreis zahlt, der kann auch einen Citroen C4 Aircross mit Allradantrieb bekommen. Dann hat man aber einen Diesel mit 114 PS und 84 kW. Einen Benziner mit Allrad gibt es bei Aircross nicht.
Der Vierzylinder ist kein Flitzer, eher ein gemütlicher Reisewagen. Er ist mit einer Höchstgeschwindigkeit von 182 km/h angegeben. Bei normaler Fahrweise liegt der Verbrauch bei etwa 5,2 bis 6,4 Liter Benzin auf 100 Kilometer. Wer gern schneller fährt, der muss schon mal mit einem Verbrauch von 8 Litern rechnen. Durch eine Start-Stopp-Automatik spart man im Stadtverkehr. Der Tank hat eine Größe von 63 Litern.
Alle Motoren entsprechen den Anforderungen der EUR 5-Norm und haben die grüne Feinstaubplakette.

Weitere Daten siehe Tabelle.

Themenverwandte Links:
C4 Aircross im Kompaktklasse-SUV-Vergleich
Citroen C4 Aircross bei Wikipedia

 

 

 

 

Citroen C4 Aircross Bilder und Video


C4 Aircross Bilder

  • Citroen-c4-aircross
  • citroen-c4-aircross-10
  • citroen-c4-aircross-11

  • citroen-c4-aircross-12
  • citroen-c4-aircross-13
  • citroen-c4-aircross-2

  • citroen-c4-aircross-3
  • citroen-c4-aircross-4
  • citroen-c4-aircross-5

  • citroen-c4-aircross-6
  • citroen-c4-aircross-7
  • citroen-c4-aircross-7.orig

Foto©Citroen


 Citroen C4 Aircross Video


Technische Daten: Citroen C4 Aircross Modelle

Leistung:  Hubraum, PS/KW,Drehmoment Verbrauch CO2-Emissionen
 
Ottomotor 2WD
1.6 l  R4/ 1.590 cm³ / 86 kW (117 PS) / 154 Nm 5,8 l/100 km 133 g/km
 
Dieselmotor 2WD (4WD)
HDi 115 R4/ 1.560 cm³ / 84 kW (114 PS) / 270 Nm 4,9 (4,9) l/100 km 129 (129) g/km
HDi 150 R4/ 1.798 cm³ / 110 kW (150 PS) / 300 Nm 5,6 (5,6) l/100 km 146 (146) g/km

 

Was kostet der Citroen C4 Aircross?

Der C4 Aircross ist neu in der Standardausführung ab 23.390 Euro erhältlich.

Wollen Sie einen SUV Probe fahren?
>> SUV Probefahrten

Wie hoch ist die monatliche Rate bei einer FInanzierung des Fahrzeuge?
zum Autokredit -Vergleichsrechner!

Was kostet das Auto im Unterhalt?
zum Kfz-Versicherungs-Vergleichsrechner!

Was ist mein Auto Wert?
zur schnellen und kostenlosen Autobewertung!

 

Alle SUVs im Vergleich

SUV-Vergleich-transp-mAktuell gibt es rund 100 Modelle (SUVs, Crossover & Co) von rund 30 verschiedenen Marken!

Wer auf der Suche nach einen SUV ist, kann sich hier einfach und schnell einen Überblick über sämtliche Modelle und Daten verschaffen. Alle Modelle sind nach Klassen sortiert um einen Vergleich noch einfacher zu ermöglichen.

 

Vergleiche: Oberklasse / MittelklasseKompaktklasse / Mini-SUVs / SUV-Coupé's / Geländewagen / Pickups / alternative SUVs

 

Vergleichstabellen:  BenzinerDiesel / Alternativ / CO² Emissionen / Preis

 

>> zum SUV - Vergleich

 

Top 10 der meistgekauften SUVs!

Als Grundlage dieser Topliste diente die Liste der Neuzulassungen die monatlich vom Kraftfahrt-Bundesamt ausgegeben wird. Auswertungszeitraum Januar bis November 2016

 

Der VW Tiguan ist immer noch das beliebteste deutsche SUV, mit 58.988 verkauften Modelle führt er nach wie vor Souverän die Liste an. VW verkauft fast doppelt so viele SUVs wie der zweitplatzierte Ford Kuga mit 32.236 Einheiten. Der Ford Kuga verdrängt den Opel Mokka (29.035 Fahrzeuge)auf Platz 3. Sechs deutsche Hersteller in der Top Ten, die vier restlichen Plätze gehen an:  Nissan Qashqai (20.696 Fahrzeuge) Platz 4, Hyundai  Tucson (23.660 Fahrzeuge) Platz 9, Skoda Yeti (19.073 Fahrzeuge) Platz 10! Audi ist als einzige Marke gleich mit zwei Modellen in der Top 10 vertreten wurde allerdings vom BMW X1 überholt, dieser war im Vorjahr noch gar nicht in der Top 10 Liste vertreten!

 

Top 10 der meistgekauften SUVs:
Auswertungzeitraum: Januar-November 2016
(Gesamtzahl der  Fahrzeuge in der Top 10: 279108 Einheiten)

Insgesamt wurden von Januar bis November 2016  rund 654.943 SUV's (inkl. Geländewagen) verkauft!

Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt

HINWEIS! Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien.

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie zu. Learn more

I understand

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.