Modell-Verzeichnis

Anzeigen:

 

Anzeigen:

 

Wer Wie Was?

Google Website Translater

SUV-Letter

Tragen Sie sich in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhalten Sie eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!

Das einzig wahre Fullsize-SUV - der Cadillac Escalade

Cadillac Escalade 2015Ende des letzten Jahrtausends hat GMs Autosparte Cadillac den Riesen-SUV auf die Straßen gebracht. Mit der vierten Generation des Cadillac Escalade möchten die Amerikaner nun endlich auch auf dem alten Kontinent punkten. Die Hybridversion des Vorgängers ist beim aktuellen Escalade nicht mehr im Programm, dafür wurde der Spritverbrauch um einiges reduziert. Seit 2015 ist die neuste Version auf dem deutschen Markt erhältlich.
Mit der Escalade ESV-Edition bietet Cadillac erstmals auch in Europa eine verlängerte Version des Riesen an. 355 mm längerer Radstand und ein Plus von 508 mm bei der Gesamtlänge bescheren den Insassen in der dritten Sitzreihe spürbar mehr Platz, während sich das Volumen des Laderaums dahinter fast verdoppelt. Wem dieses Raumangebot noch immer nicht ausreicht, der kann problemlos weitere 3,1 Tonnen Anhängelast mitziehen.

Etwas über 100 Cadillac Escalade wurden laut Auskunft des Kraftfahrbundesamtes in den letzten Jahren auf deutschen Straßen zugelassen – der Spielraum nach oben ist zumindest in dieser Hinsicht für das 2,75 Tonnen schwere Monster-SUV gegeben. Ob es sich jedoch auf deutschen Straßen durchsetzen kann bleibt fraglich.

 

 

Imposantes XXL SUV

Cadillac Escalade 2015Die neue Generation des Escalade setzt auf Eleganz und Dynamik und wirkt wesentlich schnittiger als der Vorgänger. An der gewohnt imposanten Front des Cadillac Flaggschiffs dominiert der wuchtige Kühlergrill in gebürsteter Optik. Dynamischen Stylingelemente und Voll-LED-Scheinwerfer ergänzen das neue Erscheinungsbild.
Die schmalen LED-Heckleuchten verlaufen vertikal bis zum Dach des Escalade und bringen das integrierte Markenemblem im Dunkeln zum Leuchten.
Mit einer Länge von 5,18 (ESV 5,7) m, einer Breite von 2,27 m und einer Höhe von 1,89 m ist der Riesenbolide nach wie vor unübertroffen im SUV-Segment und lässt seine deutsche Konkurrenz deutlich hinter sich. Ein echter Hingucker eben, dessen Ausstrahlung durch seine 22x9 Zoll-Felgen mit sieben Speichen noch gesteigert wird.

Satte Leistung bei gesenktem Verbrauch

Angeboten wird die neueste Escalade-Generation mit Allradantrieb, 6-Gang-Automatik und einem 6,2-Liter großen Benzinmotor. Der riesige Achtzylinder mit 420 PS und einem satten Drehmoment von 623 Newtonmeter pusht den SUV-Koloss in 6,7 Sekunden auf Tempo 100 und bringt eine Endgeschwindigkeit von 180 km / h auf die Straße.
Cadillac Escalade CockpitWährend die Leistung im Vergleich zum Vorgängermodell um 17 PS gesteigert wurde, soll der Verbrauch laut Caddilac um 10% gesunken sein und jetzt durchschnittlich 13,1 l / 100 km betragen.
Ermöglicht wird die Sprit-Einsparung vor allem durch die Zylinderabschaltungs-Technologie, die kontinuierliche variable Ventilsteuerung und ein modernes Verbrennungssystem.
Das spontan reagierende Fahrwerksystem Magnetic Ride Control von Cadillac sorgt für serienmäßig maximale Dynamik und besten Abrollkomfort.

Beim neuen Allrad-Antriebssystem kann der Fahrer zwischen zwei Modis wählen. „Auto“-Modus: Hier muss man sich um nichts weiter kümmern. Der Allradantrieb greift automatisch, sobald eine zusätzliche Traktion erforderlich ist. Oder den „4 HI“-Modus: Er  bietet die höchste Leistungsstufe bei noch schwierigeren Untergrund-Bedingungen.

Edel und üppig - Der Innenraum des Escalade

Bei 1,89 Meter Fahrzeughöhe hat man jederzeit die SUV-typische hohe Sitzposition. Innerhalb einer Sekunde elektrisch ein- und ausfahrbare Trittbretter als Sonderausstattung erleichtern dabei den Zutritt zum LKW-anmutenden Fahrersitz.
Cadillac SUV Escalade KofferraumDer Innenraum des Gefährts ist mit bis zu 2.668 (ESV 3.424) Litern hinter der ersten Sitzreihe üppig ausgestattet und mit 1.461 (ESV 2.172) Litern hinter der zweiten bzw. 431 (ESV 1.113) Litern hinter der dritten immer noch großzügig bemessen. Bis zu acht Passagiere kann man durch die elektrisch aufstellbare dritte Sitzreihe in dem Boliden aus dem Hause Cadillac unterbringen. Beheiz- und kühlbare, mit Temaha-Leder bezogene Sessel, ein 3-Zonen-Klimaautomatiksystem und ein elektronisch schließbares Sonnendach bieten ein wahrlich luxuriöses Interieur, das mit Olive-Esche und Walnuss-Wurzelholz verkleideten Applikationen zudem Eleganz ausstrahlt.

Neben verbesserten Dämmmaterialien und der steileren Karosserie sorgt das serienmäßig installierte Bose 5.1-Sourroundsystem mit seinen zehn Lautsprechern über die „Bose Noise Cancellation“-Funktion dafür, dass Fahrgeräusche ferngehalten werden. Der mobile Internet-Hotspot mit 4G-LTE-Anbindung ist ebenso serienmäßig mit an Bord wie der zentrale Bedienungsbildschirm für Fahrzeugfunktionen.
Der beheiz- und kühlbare Getränkehalter darf als unverzichtbare Spielerei in diesem amerikanischen Offroader freilich nicht fehlen.
Ein adaptiver Remote Start mit einer Reichweite von 60 Metern und beheizbaren Außenspiegeln gehören zudem bereits zur Grundausstattung.

In Sachen Luxus lassen die amerikanischen Automacher wie gewohnt kaum einen Wunsch offen. In beiden Varianten kann über die Platinum-Edition ein DVD-Entertainmentsystem mit 9-Zoll-Monitoren für die Fondspassagiere dazu gebucht werden und der Crossroader wird per Knopfdruck zum komfortablen Mediencenter.

Neueste Technologien mit an Bord

Cadillac Escalade Oberklasse SUVDas Traktionskontrollsystem StabiliTrak mit Überrollschutz und das erprobte permanente ABS mit Doppelkolbenbremssatteln, das die Scheibenbremsen an allen vier Rädern elektronisch unterstützt, sorgen für Fahrsicherheit. Für den Fahrkomfort greifen zusätzlich neben dem fortschrittlichen Hydra-Matic-4-Gangautomatikgetriebe unter anderem ein automatischer Niveauausgleich an der Hinterachse, das ESP, die SLA-Einzelradaufhängung sowie das optionale „Magnetic Ride Control“, mit der die Federung in Sekundenbruchteilen verändert werden kann, unterstützend ein.

Rückwärtsfahren wird mit der serienmäßigen Rückfahrhilfe „Rear Cross-Traffic-Alert“ mit integriertem Ultraschall und Totem-Winkel-Assistent zum Kinderspiel. Die Umgebung wird auf dem Cadillac-User-Experience-Bildschirm, einem hochauflösenden LED-Flat Screen, wiedergegeben.
Zur Serienausstattung gehören auch sechs Airbags, einschließlich der 2-Stufen-Airbags vorn. Seitenairbags für Fahrer und Beifahrer neben einem Kopfairbagsystem für die erste und zweite Sitzreihe runden das Car-Safety-Sicherheitssystem im Innenraum ab.

Themenverwandte Artikel:

>> Cadillac Escalade mit dritter Sitzreihe
>> der Escalade im direkten Vergleich mit anderen Oberklasse-SUVs
>> Cadillac Escalade bei Wikipedia

 

 

 

 

Cadillac Escalade Bilder und Videos


Cadillac Escalade 4. Generation Bilder (Mod. 2015)

  • 2015-Cadillac-Escalade-01
  • 2015-Cadillac-Escalade-02
  • 2015-Cadillac-Escalade-03

  • 2015-Cadillac-Escalade-038
  • 2015-Cadillac-Escalade-039
  • 2015-Cadillac-Escalade-04

  • 2015-Cadillac-Escalade-040
  • Cadillac-Escalade-2015-Motor
  • Cadillac-Escalade-Oberklasse-SUV-2015

  • Cadillac-SUV-Escalade-Kofferraum
  • Full-Size-Cadillac-Escalade-sitze

Fotos: © GM Company 


 Cadillac Escalade 4. Generation Video


Technische Daten: Cadillac Escalade(Mod. 2015)

Leistung:  Hubraum, PS/KW,Drehmoment Verbrauch CO2-Emissionen Effizienzklasse
 
Ottomotor Automatik, Allrad
6.2 l V8 / 6.162 cm³ / 313 kW (426 PS) / 610 Nm 13,1 l / 100 km 302 g / km E
 

 Was kostet der Cadillac Escalade der 4. Generation?

Der Cadillac Escalade kostet neu in der Standardausführung, je nach Motorisierung und Ausstattung, zwischen 99.500,- und 117.900,- Euro.

Wollen Sie einen SUV Probe fahren?
>> SUV Probefahrten

Wie hoch ist die monatliche Rate bei einer FInanzierung des Fahrzeuge?
zum Autokredit -Vergleichsrechner!

Was kostet das Auto im Unterhalt?
zum Kfz-Versicherungs-Vergleichsrechner!

Was ist mein Auto Wert?
zur schnellen und kostenlosen Autobewertung!

 

7 Sitzer SUV

Nissan Pathfinder mit sieben Sitzen

Familientaugliche SUVs - Viele SUVs bieten eine besondere Ausstattungsvariante, wie sie bei kaum einem Kombi zu finden ist. Die häufig angebotene dritte Sitzreihe! Diese kann bei fast allen Modellen unsichtbar und platzsparend im Laderaum-Boden versenkt werden! Wir haben einige SUVs unter dem Aspekt Familientauglichkeit etwas näher unter die Lupe genommen. Das Hauptkriterien für die Einschätzung der jeweiligen Familienfreundlichkeit waren vor allem das Raumangebot und die sieben Sitze!

>> Sieben-Sitzer-SUVs

Top 10 der meistgekauften SUVs!

Als Grundlage dieser Topliste diente die Liste der Neuzulassungen die monatlich vom Kraftfahrt-Bundesamt ausgegeben wird. Auswertungszeitraum Januar bis November 2016

 

Der VW Tiguan ist immer noch das beliebteste deutsche SUV, mit 58.988 verkauften Modelle führt er nach wie vor Souverän die Liste an. VW verkauft fast doppelt so viele SUVs wie der zweitplatzierte Ford Kuga mit 32.236 Einheiten. Der Ford Kuga verdrängt den Opel Mokka (29.035 Fahrzeuge)auf Platz 3. Sechs deutsche Hersteller in der Top Ten, die vier restlichen Plätze gehen an:  Nissan Qashqai (20.696 Fahrzeuge) Platz 4, Hyundai  Tucson (23.660 Fahrzeuge) Platz 9, Skoda Yeti (19.073 Fahrzeuge) Platz 10! Audi ist als einzige Marke gleich mit zwei Modellen in der Top 10 vertreten wurde allerdings vom BMW X1 überholt, dieser war im Vorjahr noch gar nicht in der Top 10 Liste vertreten!

 

Top 10 der meistgekauften SUVs:
Auswertungzeitraum: Januar-November 2016
(Gesamtzahl der  Fahrzeuge in der Top 10: 279108 Einheiten)

Insgesamt wurden von Januar bis November 2016  rund 654.943 SUV's (inkl. Geländewagen) verkauft!

Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt

Alle Modellbeschreibungen auch über Pinterest!