Google Website Translater

Facebook Like Button

Hauptmenü

Bewertungen zu suv-cars.de

 

Wer Wie Was?

SUV-Letter

Tragen Sie sich in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhalten Sie eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!

Der L200 - dreizehnfacher "PickUp der Jahres"

Mitsubishi L200Der Mitsubishi L200 ist ein PickUp, der bereits seit 1978 auf dem Markt ist und seit 1993 als erfolgreichster Geländewagen Deutschlands zählt. 2006 wurde die vierte Generation des SUT (Sport Utility Truck) vorgestellt und feiert 2010 nach weiteren Verbesserungen auf der Motorshow Brüssel seine Europapremiere. Wie auch die Vorgängermodelle wird der neue L200 in drei Karosserievarianten angeboten – als zweitürige Einzelkabine, als zweitürige Club Cab Version mit verlängerter Kabine und als viertürige Doppelkabine.

 

 

Design und Ausstattung

Ladefläche des Mitsubishi L200Außen bullig und markant, innen komfortabel – so präsentiert sich der neue Mitsubishi L200. Zu den gravierendsten Veränderungen gehört ein neues Ladepritschen-Design mit markanten Seitenlinien, wodurch die Ladefläche des L200 um 18 cm, auf 1,505 m bei Doppelkabinen, bzw. auf 2,22 m bei Einzelkabine, gewachsen ist. Dieses deutliche Plus an Nutzwert, eine Nutzlast bis zu einer Tonne und eine gebremsten Anhängelast von 1,8 Tonnen machen den PickUp L200 vor allem auch im gewerblichen Bereich zum idealen Transportgerät.

Auch im Innenbereich erhielt die überarbeitete Version zahlreiche Detailverbesserungen. Ein neu gestaltetes Cockpit, ein Multifunktionslenkrad und ein Multifunktionsdisplay geben dem Innenraum eine Pkw-ähnliche Atmosphäre. Außerdem besitzt der L200 Licht- und Regensensoren, einen Cinch-Eingang und als einziger PickUp seiner Klasse ein elektrisch versenkbares Heckfenster. Die gut gepolsterten, überarbeiteten Vordersitze bieten den Insassen guten Seitenhalt.

 

Motor und Antrieb

Motor des Mitsubishi L200Für den neuen L200 stehen drei Motorvarianten zur Auswahl. Das 2.5 Liter Common-Rail-Diesel Aggregat leistet in den 2WD-Varianten 94 kW (128 PS) und in den Allradversionen 100 kW (136 PS). In der Topversion bringt es der L200 2.5 DI-D+ auf stattliche 131 kW (178 PS) bei einem Drehmoment von 400 Nm. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 179 km/h (5-Gang-Modelle). Von 0 auf 100 km/h beschleunigt der neue Mitsubishi 2.5 DI-D+ in durchzugsstarken 12,1 Sekunden.

Weitere Daten siehe Tabelle.

 

Sicherheit

Die Sicherheitsausstattung des L200 umfasst unter anderem, je nach Modellvariante, Fahrer-, Beifahrer-, Seiten- und Kopfairbags. In der „Intense“-Variante setzt der L200 durch den permanenten Allradantrieb „Super Select 4WD“, die Geländeuntersetzung und die Fahrstabilitäts- und Traktionsregelung „MASC/MATC“ hohe Maßstäbe in seinem Segment.

Im Crash-Test von Euro NCAP erzielte der Mitsubishi L200 ein 4-Sterne-Ergebnis, wobei er in der Seitencrash-Wertung die höchstmögliche Punktzahl erreichte.

Themenverwandte Links: Wikipedia

 

 

Mitsubishi L200 Bilder und Video


L200 Bilder

  • Mitsubishi-L200-1
  • Mitsubishi-L200-2
  • Mitsubishi-L200-3

  • Mitsubishi-L200-4
  • Mitsubishi-L200-5
  • Mitsubishi-L200-6

  • Mitsubishi-L200-6.orig
  • Mitsubishi-L200-7
  • Mitsubishi-L200-8

  • Mitsubishi-L200-9

Foto © Mitsubishi Motors


Mitsubishi L200 Video

 


 

Technische Daten: Mitsubishi L200 Modelle

Leistung:  Hubraum, PS/KW,Drehmoment Verbrauch
CO2-Emissionen
 
Dieselmotor [Doppelkabine] (Club Cap) "Automatik"
2.5 l DI-D / R4 / 2.477 cm³ / 94 kW (128 PS) / 240 Nm 7,2 [7,4] l/100 km 190 [194] g/km
2.5 l DI-D / R4 / 2.477 cm³ / 100 kW (136 PS) / 314 Nm 8,1 [8,5] (8,3) l/100 km 215 [223] (218) g/km
2.5 l DI-D+ / R4 / 2.477 cm³ / 131 kW (178 PS) / 400 "350" Nm (8,1) [8,3] "9,4" l/100 km (214) [218] "248" g/km

Was kostet der Mitsubishi L200?

Der L200 kostet neu in der Standardausführung, je nach Motorisierung und Ausstattung, zwischen 24.290 und 32.490 Euro.

Wollen Sie einen SUV Probe fahren?
>> SUV Probefahrten

Wie hoch ist die monatliche Rate bei einer FInanzierung des Fahrzeuge?
zum Autokredit -Vergleichsrechner!

Was kostet das Auto im Unterhalt?
zum Kfz-Versicherungs-Vergleichsrechner!

Was ist mein Auto Wert?
zur schnellen und kostenlosen Autobewertung!

 

7 Sitzer SUV

Nissan Pathfinder mit sieben Sitzen

Familientaugliche SUVs - Viele SUVs bieten eine besondere Ausstattungsvariante, wie sie bei kaum einem Kombi zu finden ist. Die häufig angebotene dritte Sitzreihe! Diese kann bei fast allen Modellen unsichtbar und platzsparend im Laderaum-Boden versenkt werden! Wir haben einige SUVs unter dem Aspekt Familientauglichkeit etwas näher unter die Lupe genommen. Das Hauptkriterien für die Einschätzung der jeweiligen Familienfreundlichkeit waren vor allem das Raumangebot und die sieben Sitze!

>> Sieben-Sitzer-SUVs

Top 10 der meistgekauften SUVs!

Als Grundlage dieser Topliste diente die Liste der Neuzulassungen die monatlich vom Kraftfahrt-Bundesamt ausgegeben wird. Auswertungszeitraum Januar bis November 2016

 

Der VW Tiguan ist immer noch das beliebteste deutsche SUV, mit 58.988 verkauften Modelle führt er nach wie vor Souverän die Liste an. VW verkauft fast doppelt so viele SUVs wie der zweitplatzierte Ford Kuga mit 32.236 Einheiten. Der Ford Kuga verdrängt den Opel Mokka (29.035 Fahrzeuge)auf Platz 3. Sechs deutsche Hersteller in der Top Ten, die vier restlichen Plätze gehen an:  Nissan Qashqai (20.696 Fahrzeuge) Platz 4, Hyundai  Tucson (23.660 Fahrzeuge) Platz 9, Skoda Yeti (19.073 Fahrzeuge) Platz 10! Audi ist als einzige Marke gleich mit zwei Modellen in der Top 10 vertreten wurde allerdings vom BMW X1 überholt, dieser war im Vorjahr noch gar nicht in der Top 10 Liste vertreten!

 

Top 10 der meistgekauften SUVs:
Auswertungzeitraum: Januar-November 2016
(Gesamtzahl der  Fahrzeuge in der Top 10: 279108 Einheiten)

Insgesamt wurden von Januar bis November 2016  rund 654.943 SUV's (inkl. Geländewagen) verkauft!

Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt

Anzeigen:

suvCars.de auch in:

Alle Modellbeschreibungen auch über Pinterest!

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]