Modell-Verzeichnis

Anzeigen:

 

Anzeigen:

 

Wer Wie Was?

Google Website Translater

SUV-Letter

Tragen Sie sich in unserer Newsletter ein! Einmal im Monat erhalten Sie eine Mail mit den neuesten Infos über SUV, Geländewagen & Co.!

Mitsubishi Outlander: Ein kraftvoller Allrounder mit Zukunft Nachhaltiges Allroundtalent

Mitsubishi Outlander Modell 2012 FrontperspektiveDer Mitsubishi Outlander der 3.Generation ist ein Allroundtalent, das mit neuen, eleganten und modernen Formen daherkommt, Platz für die gesamte Familie und einen Alltag bietet, in dem alles untergebracht werden muss und auch entsprechende Sicherheit durch moderne Fahrassistenz-Systeme gewährleistet. Eine Besonderheit bietet der Outlander, der zudem aerodynamisch und leicht gebaut ist, in der Plug-in-Hybrid-Version. Hier besteht unter anderem die Möglichkeit, selbst erzeugten Strom zu speichern. Dieser Aspekt steht im Zentrum des Green-Mobility-Ansatzes, bei dem Nachhaltigkeit eine Hauptrolle einnimmt. Natürlich ist der Mitsubishi Outlander auch mit allen Eigenschaften ausgestattet, die einen SUV ausmachen: höchster Reise- und Sitzkomfort sowie Fahrassistenz-Systeme, auf die man sich jederzeit verlassen kann. Dazu bewegt sich der SUV dank modernem Allradantrieb sicher auf jedem Gelände und ist dabei sehr schonend im Verbrauch.

 

 

 

 

Klare, elegante Formsprache

Er ist ein Typ, der eine klare Sprache spricht: modern, elegant und voller Kraft. Seine Front ist sehr markant dank der prägnanten LED-Leuchtleiste. Die Fahrzeugfront wirkt stabil, besitzt aber auch etwas sehr Elegantes, was auch an der schwarzen Stoßfängermitte festzumachen ist. Eine elegante Note verleihen dem Mitsubishi SUV die Scheinwerfer mit eingebautem LED-Tagfahrlicht und die Leichtmetallräder. Ein raffiniertes Detail ist die Antenne, die in Form einer Haifischflosse gehalten ist. Im Cockpit ist die Lenksäule höhen- und längsverstellbarer und auch die in das Lenkrad eingebauten Elemente sind mit leicht lesbaren Anzeigen so konstruiert, dass sie einfach zu bedienen sind und nicht während der Fahrt vom Wesentlichen ablenken. Ein Blick in den Innenraum des Mitsubishi SUV zeigt: Hier wurden nur hochwertige Materialien verarbeitet, sodass die Oberflächen edel wirken. Auch Silber wird oft verwendet und strahlt kühle Eleganz aus. Eine weitere Option ist eine Lederausstattung, die das Innere noch hochwertiger erscheinen lässt.

 

Design trifft auf Funktionalität

Mitsubishi Outlander Modell 2012 InterieurDer Outlander SUV ist mit jeder Menge Sitzkomfort für die ganze Familie ausgestattet und eignet sich natürlich auch bestens für lange Fahrten. Übrigens bietet der dynamische SUV Platz für bis zu sieben Personen. Durch die hohe Sitzposition behält man überall und jederzeit den Überblick über die Straße. Sitzen bedeutet hier höchsten Komfort, denn das Interieur besticht nicht nur durch Funktionalität, sondern auch mit einer klaren Design-Linie, die sich durch kühle Eleganz auszeichnet. Seitenführungspolster sind in die Vordersitze eingebaut worden, um den Reisekomfort noch intensiver ausfallen zu lassen. Im Inneren des SUV gibt es jede Menge Möglichkeiten, Reisegepäck schnell und komfortabel zu verstauen und sogar sperriges Gut findet hier ganz leicht seinen Platz, ohne zu behindern. Angenehm ist auch die Zwei-Zonen-Klimaautomatik des Mitsubishi SUV, die zu jeder Zeit für eine angenehme Raumtemperatur sorgt. Die für die Fahrzeuginsassen richtige Temperatur lässt sich sogar vor der Fahrt einstellen. Apropos Komfort: Dazu gehört auch eine Sitzheizung für die Vordersitze. Und im Winter, wenn die Finger mal eisig kalt sind und man den Wagen trotzdem lenken muss, ist es gut zu wissen, dass sogar das Lenkrad beheizt werden kann. Zum gut durchdachten Innenraum gehört natürlich auch das entsprechende Unterhaltungssystem, das

 

Mit Sicherheit zum Ziel

Mitsubishi Outlander Modell 2012 Cockpitansicht Da der Mitsubishi Outlander ein SUV für die ganze Familie ist, wird Sicherheit groß geschrieben und alle Systeme sind darauf abgestimmt. Mit dem Fahrassistenz-System hat man einen guten Partner im Rücken, der einen davor warnt, wenn eine Kollision mit einem anderen Fahrzeug droht und man mal nicht aufmerksam war. Auch, wenn man sich mal einen Moment lang von seinen lieben Kleinen ablenken lässt, kein Problem: Der SUV ist mit einer Auto-Hold-Funktion ausgestattet, die verhindert, dass sich der Wagen nach dem Parken selbstständig macht, wenn man beispielsweise vergessen hat, die Handbremse anzuziehen. Auch unterwegs ist man stets auf der sicheren Seite: Der Totewinkelassistent hilft einem dabei, die Übersicht zu bewahren, wenn man schnell die Spur wechseln muss. Das System bewahrt den Überblick über Fahrzeuge, die sich in dem Winkel aufhalten, den der Spiegel nicht abdeckt.

Wer schon mal beim Ausparken eine brenzlige Situation erlebt hat, der wird dankbar sein für den Parkassistenten, der mit Sensorik ausgestattet ist und davor warnt, wenn der Abstand zum nächsten Wagen mal zu knapp wird. Eine weitere Parkhilfe, die in den Bildschirm in der Mittelkonsole des Mitsubishi Outlander eingebaut ist: Die Front-, Rück- und Seitenkameras, die eine 360 Grad Ansicht ermöglichen. Angenehm zu wissen und insbesondere dann, wenn man unterwegs auf den Autobahnen im europäischen Ausland ist: Der Tempomat hält die eingestellte Geschwindigkeit und zwar auch dann, wenn kein Auto davor fährt. Sollte Letzteres der Fall sein, dann wird sogar ein festgelegter Abstand eingehalten und das System bremst auch noch selbstständig ab und beschleunigt wiederum, wenn es nötig ist. Ein großer Segen ist das Auffahrwarnsystem, das Hindernisse auf der Straße ausfindig macht. Es wird bei einem erkannten Hindernis aktiviert und besonders dann, wenn der Fahrer nicht schnell genug reagiert, um eine drohende Kollision zu verhindern. Ebenso warnt der Spurhalteassistent bei längerem Fahren davor, wenn man von der Spur abkommt. Um die Reihe an "Assistenten" zu vervollständigen: Der Fernlichtassistent ist eine große Stütze bei nächtlichen Fahrten, gerade dann, wenn die Straße nicht so ideal beleuchtet ist. Unerlässlich sind natürlich das Antiblockiersystem (ABS) und die elektronische Bremskraftverteilung, sodass kontrolliertes Stehen selbst dann gewährleistet ist, wenn man mal eine Vollbremsung hinlegen muss.

 

Kraftvoll und umweltschonend

Mitsubishi Outlander Modell 2012 Seitenansicht Kraftvoll, schonend, sparsam und höchst flexibel - so sind die Motoren des Mitsubishi Outlander konstruiert worden. Ob 2-Liter-Benziner- oder 2.2-Liter-Diesel: Man kann bei beiden Typen zwischen Frontantrieb (mit Fünf-Gang-Schaltung) und der Allrad-Variante (auch mit Automatikgetriebe erhältlich), die sicheres Fahren in allen Situationen garantiert, wählen. Ohne die Hände vom Lenkrad zu nehmen, sind auch schnelle Gangwechsel möglich und das dank dem serienmäßigen Schaltwippen am Lenkrad. Innerorts verbraucht der Outlander SUV 8,4 l/100 km und außerorts 5,7 l/100 km.

Der umweltschonende Plug-in Hybrid Outlander nutzt erneuerbare Energien klug und bietet eine Kombination aus aus 2.0 MIVEC Benzinmotor und zwei Elektromotoren. Er zeichnet sich dadurch aus, dass er der erste seiner Art ist, der allein mit Strom auskommt und fahren kann. Wer hinter dem Steuer sitzt, der kann zwischen reinem Elektroantrieb ohne Benzin und zwei verschiedenen Hybrid-Modi wählen. Die Übergänge zwischen den einzelnen Modi erfolgen fließend, so dass man das während der Fahrt nicht bemerkt. Dazu signalisiert einem die Energie-Effizienz-Anzeige, ob der jeweilige Fahrstil auch effizient ist.

 

 

 

 

Mitsubishi Outlander XLV Bilder und Videos


Bilder: Mitsubishi Outlander

 

  • Mitsubishi-Outlander-Modell-2012-Frontal
  • Mitsubishi-Outlander-Modell-2012-Frontperspektive
  • Mitsubishi-Outlander-Modell-2012-Seite

  • Mitsubishi-Outlander-Modell-2012-Seitenansicht
  • Mitsubishi-Outlander-Modell-2012-in-Fahrt-Frontansicht
  • Mitsubishi-Outlander-Modell-2012-von-Vorne

Fotos: © Mitsubishi


Videos: Mitsubishi Outlander

 


 

Technische Daten: Mitsubishi Outlander

Typ: Daten Leistung: Verbrauch Emission
Ottomotor:
2.0 MIVEC Clear Tec 4 Zylinder, 1998 cm³; 110 kW (150 PS), 196 Nm bei 4100–4200/min 6,5  - 6,8 l* 150 - 157 g/km*
       
Dieselmotor:      
2.2 Di-D Clear Tec 4 Zylinder, 2268 cm³; 110 kW (150 PS), 380 Nm bei 1750–2500/min 4,8 - 5,8 l* 126 - 153 g/km*

* Je nach Antriebsart oder Getriebewahl

 

Was kostet der Outlander?

Der Mitsubishi Outlander gibt es ab 21.990 Euro in der Grundausstattung! (Stand: 2017)

Wollen Sie einen SUV Probe fahren?
>> SUV Probefahrten

Wie hoch ist die monatliche Rate bei einer FInanzierung des Fahrzeuge?
zum Autokredit -Vergleichsrechner!

Was kostet das Auto im Unterhalt?
zum Kfz-Versicherungs-Vergleichsrechner!

Was ist mein Auto Wert?
zur schnellen und kostenlosen Autobewertung!

7 Sitzer SUV

Nissan Pathfinder mit sieben Sitzen

Familientaugliche SUVs - Viele SUVs bieten eine besondere Ausstattungsvariante, wie sie bei kaum einem Kombi zu finden ist. Die häufig angebotene dritte Sitzreihe! Diese kann bei fast allen Modellen unsichtbar und platzsparend im Laderaum-Boden versenkt werden! Wir haben einige SUVs unter dem Aspekt Familientauglichkeit etwas näher unter die Lupe genommen. Das Hauptkriterien für die Einschätzung der jeweiligen Familienfreundlichkeit waren vor allem das Raumangebot und die sieben Sitze!

>> Sieben-Sitzer-SUVs

Alle Modellbeschreibungen auch über Pinterest!